[Aufbau] GT Zaskar LE ´94

Dabei seit
22. Juni 2018
Punkte Reaktionen
270
Jetzt geht´s los.
Seit einem Jahr schaue ich nach einem Zaskar LE 16" in tourquise oder purple Ausschau, hab aber leider nichts gefunden. Daher habe ich jetzt bei einem ball burnished zugeschlagen.

Was soll daraus werden?
1. Mein erster Oldtimer
2. mein verpasster Jugendtraum

Sprich da soll einiges dran, was damals für uns Jugendliche unbezahlbar war, und jetzt nachgeholt werden muss 8-)

Das Zaskar ist schon ganz nett ausgestattet, leider sind einige Teile etwas abgerockt oder entsprechen nicht meinen Vorstellungen.

Die Quadra 21 muss weichen, die ist technisch noch gut, die mache ich wieder fit und dann weg damit.
Die XTR Ausstattung ist jetzt wieder in gutem Schuss, die STI Einheit habe ich gestern fit gemacht und komplett entharzt und neu geschmiert.
Die Ritzel vorne/hinten sind gut, müssen nur ordentlich gereinigt werden.
DIe XTR Kurbel selber hat leider einige tiefe Macken und muss weichen - hauptsächlich aus Style Gründen
Vorbau , Lenker, Sattelstütze und Laufräder sind auch nicht unbedingt meine Wunschkanditaten.

Auf der Wunschliste stehen:
• Manitou Answer 4
• SPIN oder Spinergy Laufräder
• Onza Cantilever oder Magura Raceline
• tourquise Highlights:
Kurbel
Sattelstütze
Lenker
Steuersat etc.

Da ich noch nichts weiteres habe, freue ich mich auch gerne auf Angebote/Tausch.

Falls jemand die passenden GT Zaskar Decals digitalisiert in der Schublade hat, würde ich mich darüber freuen.
Drucken und CAD Schneiden mache ich selber. Als Ausgleich kann ich gerne weitere Decals kostenlos erstellen.

Bis dahin wird alles zerlegt, gereinigt und der Rahmen auf hochglanz poliert.:i2:

DF1B5B05-9A68-42A4-B4F7-DC7A2C5C331A_1_105_c.jpeg
D0E8E15D-BC22-483A-99BD-DD39864AB24A_1_105_c.jpeg
FC333DC8-2CB8-4EF4-BDE0-7A2F95B93F9F_1_105_c.jpeg
2E178897-66C9-4659-91BD-78BA103B0FD8_1_105_c.jpeg
B2E664CA-42FD-4C55-B464-053B481BCF1E_1_105_c.jpeg
 
Dabei seit
22. Juni 2018
Punkte Reaktionen
270
Tag2:
Gestern abend schon mal den Rahmen nackig gemacht und alles demontiert.

Also heute Fön raus und Decals abgezogen. Für knapp 30 Jahre Aufkleber ging das erstaunlich gut runter
... und dann wurde es dreckig. 6 Stunden Rahmen mit der Polierscheibe bearbeitet, die unzugänglichen Ecken mit Softstrips und am Schluss ne Runde NeverDull.

Tiefere Macken an Ober- und Unterrohr habe ich versucht weitesgehend glatt zu polieren, die Kettenstrebe von unten und im hinteren Teil habe ich eher im used Look gelassen. Der Original Kettenstrbenschutz hat im sichtbaren Bereich bisher erfolgreich seinen Dienst getan und darf das auch gerne weiterhin tun.

Für meinen Geschmack ist das Ergebnis jetzt perfekt.


EFAFFBA4-F8FC-4690-8E08-66403EE917D3_1_105_c.jpeg
D5CD6EB8-BCFE-472B-86E6-05C8F029E344_1_105_c.jpeg
8535FC1F-B600-48CE-8FA4-497FE663859F_1_105_c.jpeg
A2B8765D-9D07-4C66-9EC1-AB58ACA92EF2_1_105_c.jpeg
4EEF8B67-85C6-4223-BD6A-95942191D2EC_1_105_c.jpeg
0D077B1E-9D1E-4140-9389-52CD8FA7885B_1_105_c.jpeg
 
Zuletzt bearbeitet:

ArSt

mit Ständer (am Univega)
Dabei seit
10. Januar 2011
Punkte Reaktionen
10.476
Ort
Nähe GAP
Den Rahmen darfst du aber nicht mehr ohne Handschuhe anfassen! ;)
Dreimal mit Autohartwachs drüber sollte den Glanz eine Zeit lang erhalten.
 
Dabei seit
22. Juni 2018
Punkte Reaktionen
270
Da hast du Recht. Jeder schwört hier auf ein anderes Mittelchen. Hast du eine konkrete Empfehlung?
Im Focus steht der Langzeit-BlingBling, ohne äußere Einflüsse wie Regen, Matsch oder Schweiß. Das wird mein 23 Grad Sonntags-zum-Bäcker-Schönwetterrad.
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
22. Juni 2018
Punkte Reaktionen
270
Sodala.
Die ersten Teile treffen ein. 🤗
Das Farbkonzept geht straight Richtung türkis

IMG_3967.jpg


... und ganz besonderen Dank geht an Tom von der blabla Mitfahrzentrale, der spontan das Super V ganze 600km quer durchs Land gefahren hat - zu mir - zum Schlachter! 🤪
Abgesehen hab ich es nur auf die Spinergy, der Rest kommt weg.

v700.jpg
 
Dabei seit
6. Juni 2014
Punkte Reaktionen
1.680
Ort
Kölner Umland
Puh, bei dem Shogun-Lenker schrumpelts mir ein bisschen. Kannst du da nicht wenigstens die Schriftzüge entfernen?
Ich finde auch das die Manitou gar nicht zu den "modernen" Spinergys passt.... Vielleicht hältst du ja mal die XTR-Laufräder rein und machst ein Vergleichsfoto?

Würde mich freuen
 
Dabei seit
22. Juni 2018
Punkte Reaktionen
270
😅 übel!
sieht mir eher nach Infernofelgen aus. Aber auch mit den alten Spinergy wäre mir bei kleinen Sprüngen schon bange.

Die Spinergy werde ich als Lückenfüller nutzen, bis mir bezahlbare SPINs über den Weg laufen, genauso verhält es sich mit den Shogun-Lenker. Irgendwann soll das Zaskar time-corect sein, allerdings will ich nicht 3 Jahre warten, bis ich das erste mal mit fahren kann. So lange schätze ich tatsächlich die Suche ein bis alles perfekt passt.

Die Spinergy konnte ich mir in den 90ern nicht leisten von meinem Taschengeld. Das musste ich jetzt einfach nachholen. 😬Vermutlich - oder sagen wir sicher - folgt die Ernüchterung in wenigen Wochen, dass die tatsächlich nichts besser konnten als normale Alufelgen für einen Bruchteil des Preises 😋

Allein vom blanken Gesamtgewicht und der „günstigen“ Masseverteilung der schweren Alubremsflanke kann das keine Offenbarung werden.
 
Dabei seit
19. November 2021
Punkte Reaktionen
19
Hi ster,

Tolles Projekt. Lass dich nicht bequatschen wegen des Shogun Lenker und weil da scheinbar keine dicke US Marke draufsteht. Wenn du dir den genauer anschaust und mit den Alternativen vergleichst, wirst du feststellen, dass es sogar einer der schönsten Lenker aus der Zeit ist, u.a. mit den fein gefrässten Schriftzügen und den gestrahlten Klemmflächen, gutes Gewicht und angenehme Breite, ich meine die waren als breiter als die sonst üblichen 560mm Lenker. Steht also zwar nicht Answer etc. drauf aber die Optik ist toll!

Manitou passt auch super, endlich mal keine Judy SL und Laufräder würde ich persönlich klassische Speichenlaufräder verwenden, Hügi Naben wären cool weil schön laut und dadurch irgendwie passend zum damals martialischen Auftritt des Zaskars....wenn auch ebenfalls nicht ganz typisch für den Aufbau. Vielleicht findest du sogar welche in Türkis mit Hügifreilauf. Gab es da nicht was von Marvi oder Bees?

Ansonsten gelbe raceline oder klassische xtr sind top.

Viel Spaß
Bonti
 

armin-m

KLEINer Freak
Dabei seit
20. April 2003
Punkte Reaktionen
444
Ort
Im wilden Süden
Der Shogun Dynax hat zwar nicht den Kultstatus, ist aber ein klasse Lenker. 140 Gramm, 560 mm breit und hat den Bruchtest in der Bike damals problemlos bestanden. Was zum bedenkenlos fahren ...
 
Dabei seit
19. November 2021
Punkte Reaktionen
19
Hi Armin,

Definitiv komplett unterbewertet. Da gab es aber neben deiner Version auch noch die angenehme 600mm Version (hab grad an meinem Bike nachgemessen) vermutlich als Option oder mit etwas jüngeren Baujahr. Hab ich an 5 meiner bikes von daily driver bis Sonntagsrad in allen verfügbaren Farben, echt schick und teils noch NOS zu bekommen.

Übrigens ist mir grade noch die bei middleburn uk gefertigte cnc shogun kurbel für den Aufbau eingefallen, wär ein cooles Pendant zum lenker....aber vermutlich selten und in türkis evtl. Ohnehin nie produziert worden.
 
Dabei seit
22. Juni 2018
Punkte Reaktionen
270
Danke für den Input 😉
Hab mir heute den Lenker etwas genauer angeschaut. Der ist schon klasse gefertigt.
Hat 600mm Breite und gibt es aktuell Palettenweise NOS in verschiedenen Farben und Breiten bei Mtb-Kult.de falls jemand sucht.

Was ich mich immer frage:
Woher kommen eigentlich diese großen Lagerbestände von Artikel, die seit 20 Jahren nicht mehr produziert werden 🤷‍♂️
 
Dabei seit
22. August 2011
Punkte Reaktionen
487
Oben Unten