Aufbau: Mantis XCR EC

Dabei seit
9. Juli 2004
Punkte Reaktionen
493
Die Mavic Naben haben mMn einen Nachteil, man braucht einen Schraubkranz. Da ich es nicht hinkriege, eine der günstigen Shimano/Sunrace Varianten ranzuschrauben (obwohl die dank HG funktional wahrscheinlich am Besten wären), war es ein mehr als willkommener Zufall, dass ich letztes Jahr als Beifang zu einem einzelnen HR einen Sachs Aris Kranz bekommen konnte.

Nach Ausbau war zu merken, dass er nicht so sauber lief wie ich mir das vorgestellt habe. Also zerlegen. Idealerweise lässt man dazu den Freilauf auf der Nabe, aber der Konus war sehr fest und ich wollte mir den Freilauf bei der Arbeit nicht immer fester auf die Nabe schlagen. Der äußere Lagerkonus (der Ring mit den 4 Vertiefungen) ist dabei mit dem Innenteil des Freilaufs verschraubt, man kann ihn also nicht einfach in den Schraubstock klemmen, um den Konus zu lösen. Eine zurechtgeschnittene Holzlatte und ein Keil waren die Lösung.
_DSC8825.jpeg


Die Ritzel sind übrigens nicht wie magisch verschwunden, die waren einfach zu schnell zerlegt für meine Kamera:aetsch:

Zunächst den Konus im Uhrzeigersinn aufschlagen (Sachs Spezialwerkzeug bitte einfach dazudenken).
Die zwei weissen Punkte dienten dazu, sicherzustellen, dass sich Konus und Innenteil gegeneinander verdrehen und nicht der ganze Freilauf auf dem Holzstumpf. Daran erkennt ihr auch, dass ich euch hier nur was vormache und der Konus auf den Bildern schon längst lose war! Ha, nix kann man mehr glauben!
_DSC8826.jpeg


Der Freilauf ist recht clever abgedichtet, der rote Kunststoffring ist Dichtung und Lagerkäfig in einem. Nicht so clever: Den Konus abzuschrauben und Lager/Dichtring abzunehmen ohne Foto. Daher hier nur die Ansicht nach Abheben des Außenteils.
_DSC8828.jpeg

Man sieht auf dem inneren Teil den unteren Lagerring/Dichtung und rechts und links (schlecht) die Sperrklinken, durch die ein Federring gefädelt ist. Das Fett im Freilauf sah nicht so schlecht aus.

Neben den Lagern sind noch drei Shims zu entfernen, die das Lagerspiel einstellen (der Konus sollte nämlich festgezogen werden).
_DSC8829.jpeg


Alles sauber, neue Kugeln (3,175mm=1/8 inch) und Lagerbahnen mit Polierpaste&Dremel bearbeitet. Konnte kein Pitting feststellen, aber die Kugeln kosten buchstäblich nix.
_DSC8842.jpeg


Sperrklinken und Federring schon eingebaut
_DSC8845.jpeg


Shims nicht vergessen! Keine Ahnung, ob die Reihenfolge (mittel - dünn - dick) wichtig war, aber so wurden sie wieder einbaut.
_DSC8846.jpeg


Viel Fett auf die Lagersitze, wenig an den Sperrklinken (Öl vs Fett Kommentare bitte per Postkarte an Sheldon Brown). Der äußere Teil lässt sich dann gegen den Uhrzeigersinn auf den Innenteil mit den Sperrklinken "schrauben".
_DSC8847.jpeg


Lagerkäfig/Dichtung einsetzen
_DSC8848.jpeg


Dann Konus gegen den UZS aufschrauben und festschlagen. Der "Zu"- Hammer ist kleiner als der "Auf"- Hammer;)
_DSC8849.jpeg


Erstes Ritzel aufgesetzt, der erste Spacer hat einen Verdrehschutz. Hier sieht man auch die 2 Gewinde für den 3. und 2. Gang.
_DSC8852.jpeg


2 Arme aber nur eine Kettenpeitsche? Dank eines weitern Obi Specials wird das 3. Gang Ritzel festgeschraubt.
_DSC8854.jpeg


Das Ritzel vom 2. Gang hat ein weiteres Innengewinde, in das das vom 1. Gang eingeschraubt wird.
_DSC8856.jpeg


Und fertig! Läuft wieder wie neu und sieht dabei auch noch gut aus.
_DSC8858.jpeg

_DSC8859.JPG


Ist aber nicht leichter geworden :oops:
_DSC8860.JPG


Weiter demnächst ...
 

Edelziege

levers are for flat tires
Dabei seit
21. April 2004
Punkte Reaktionen
617
Moin Moin,

klasse Projekt.

Das XCR war immer auch ein Rad, das ich haben wollte. Irgendwie hat es aber nie geklappt. Für mich eins der schönsten und interessantesten Hardtails.
Die gerade Spinner paßt doch hervorragend und kommt dem Original sehr nahe. Wobei ich nicht mal weiß, wer überhaupt die Originalgabeln gebaut hat. Auch die Rahmenfertigung wurde von Mantis ja zum guten Teil nach außen vergeben.

Viele Grüße,
Georg
 
Dabei seit
9. Juli 2004
Punkte Reaktionen
493
Hallo Georg,

freut mich, dass das Projekt gefällt. Bei mir war es ja auch so: Mantis immer im Auge gehabt, aber nie gedacht, mal einen zu besitzen.

Bzgl der Gabel habe ich nichts gefunden, woher die ursprünglich kamen. Aber wegen der Rahmen bin ich mir recht sicher, dass die alle in house hergestellt wurden. RC selbst soll recht begnadet sein bzgl Fillet Brazing und ein maximaler Output von 300 Rahmen/Jahr sollte für eine kleine Firma machbar sein?
Ich bin allerdings nicht in (sonstigen) sozialen Medien unterwegs, da könnte man den Mann evtl auch direkt fragen. Ken Beach (Gecko Cycles) hatte auch eine Zeit lang für Mantis gearbeitet und der ist auch noch am Leben.
 

Edelziege

levers are for flat tires
Dabei seit
21. April 2004
Punkte Reaktionen
617
Ich weiß nicht mehr genau, woher ich die Info habe, aber meines Wissens wurden mindestens die Aluminiumteile nicht inhouse gemacht, auf jeden Fall später bei den ProFloatern nicht mehr.
Ich weiß nicht, wie viele Leute da gearbeitet haben, aber 300 Rahmen von Mantis sind schon ein Wort, das ist ja kein 08/15-Kram.
Ist letztlich auch egal, die Gabel ist auf jeden Fall passend.

Viele Grüße,
Georg
 
Dabei seit
9. Juli 2004
Punkte Reaktionen
493
ps. Finde die Gabel auch sehr passend!:daumen:
Da würde ich gar keine andere suchen.:o

Stimme ja auch zu, nur paar Dinge stören mich (ein bisschen): Zum einen ist die Gabel nicht gerade ein Leichtgewicht (1060g, auch wenn das Steuerrohr überlang ist), zum anderen verdickt sich der Durchmesser der Scheiden um die Cantisockel herum (nicht so elegant wie die originale).
 
Dabei seit
9. Juli 2004
Punkte Reaktionen
493
Genug Teile zusammen, war dann erstmal Steckprobe angesagt (sorry Schläuche waren grad aus)
1_DSC9298.jpg


Dank hier an @armin-m und @mauricer, von denen ich die Controltech Stütze respektive den Nitto Lenker erwerben konnte. Der Super Turbo Sattel war irgendwie Pflicht, bedarf aber noch etwas Aufmerksamkeit.

Leider hat sich bestätigt, was ich schon geahnt hatte, nämlich dass der geplante Nitto Vorbau zum Fahren (für meine Ansprüche) zu flach baut. Doof, denn mit dem Lenker ergibt er eigentlich ein schönes Cockpit. Bis ich andere Teile verbauen kann geb ich daher schon mal eine Spacer Warnung durch, nicht dass sich noch jemand erschrickt;)
 

IHateRain

Das Auge fährt mit!
Dabei seit
13. Juni 2012
Punkte Reaktionen
2.256
Ort
Mittelhessen
...wie wäre es denn mit einer schönen, polierten CNC-Kurbel? Eine Grafton speed stix könnte ich mir z.B. gut vorstellen...

Bin gespannt wie es weitergeht :daumen:

Beste Grüße
IHR
 
Dabei seit
9. Juli 2004
Punkte Reaktionen
493
Für den Nitto habe ich schon Ersatz, fetter, mit Rolle, aber vor allem: steiler.
Die XT würde ich aus sentimentalen Gründen ungern ersetzen. Habe ich seit ´88 ... Polierte Grafton oder Cook wäre aber auch schön mit den Chromanteilen. Mal sehen, meine Aufmerksamkeit hat erstmal das Frontend.
 
Dabei seit
9. Juli 2004
Punkte Reaktionen
493
Jedenfalls sind jetzt nicht mehr viele Technik Posts übrig, einfach auch, weil der Rest keine großen Probleme gemacht hat.
Bremsen musste ich nur putzen, XT lässt sich ja wunderbar aufbereiten. Das SLR Aufkleberchen war auch noch dran.
1_IMG_1129.jpg


Und die Rollercam bleibt auch vorerst, die Shimano U Brakes hätte ich an der Stelle unpassend gefunden.
2_DSC9314.jpg


Beläge habe ich gegen Scott Mathauser getauscht, um die Shimano/Suntour Mischung ein wenig besser verdaulich zu machen.

Edit: Artsy shot
3_DSC9361a.jpg
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
9. Juli 2004
Punkte Reaktionen
493
Die HR Bremse.... find ich n bissl langweilig.
Die gelochte Variante find ich da immer irgendwie verspielter.
Gruss Kay
Zwei Stühle, eine Meinung:bier:
4_DSC9773.jpg

Auch hierfür danke an @armin-m!

Sorry übrigens, dass der Thread hier in der Vergangenheit stattfindet. Das macht die Publikumsbeteiligung etwas, naja, seltsam. Aber dafür gibt´s kein monatelanges Warten auf neue Posts. Und wir haben es auch gleich in die Gegenwart geschafft. Die obigen Rollercams sind noch nicht montiert.
 

wtb_rider

Eigenlob stimmt
Dabei seit
3. Juni 2006
Punkte Reaktionen
2.367
Ort
prinzenviertel
Bike der Woche
Bike der Woche
Macht doch nix.... ich freu mich über jedes Mal wenn der Thread dick gedruckt an der obersten Stelle steht.
Und die gelochte magst du nicht so? Ich find das ist die schönste Suntour Cam.
Die 9000er ist mir gefühlt auch zu neu.
 
Dabei seit
9. Juli 2004
Punkte Reaktionen
493
Klar, die Rollercam wird noch verbaut, aber ich hatte bisher keine Zeit! Schwarze XT Cantis habe ich mal rangehalten, fand ich zu viel. Zumal ich die HR Bremse dann auch gern schwarz hätte.
 
Dabei seit
9. Juli 2004
Punkte Reaktionen
493
Einen hab ich noch: Der Sattel war mir einen Hauch zu patiniert, selbst nach Reinigen mit einem aggressiven Lederreiniger (Reno Mat).
1_DSC9301.jpg


Ein wenig zu vergilbt, aber die Decke war auch an den vermeintlich geschrammten Stellen noch total glatt.
2_DSC9315.jpg


Reinigerreste dann mit Alkohol entfernt und weiter mit dem Colourlock System von lederzentrum.de. Ich kenne das aus dem Autobereich und hab damit gute Erfahrungen gemacht.
3_DSC9316.jpg


Also gute Erfahrungen im Ergebnis. Die Anwendung ist zwar einfach, aber nervtötend. Die Farbe ist recht dünnflüssig und deckt schlecht. Mehrere Durchgänge Auftragen- Trocknen lassen sind also nötig. Und mit mehrere meine ich ca 50x! Und bitte schön gleichmäßig. Am Anfang denkt man noch, das Produkt ist Schrott. Zum Umfärben würde ich es auch nicht verwenden.
4_DSC9317.jpg


Irgendwann jedoch ...
5_DSC9319.jpg

6_DSC9320.jpg


Der Trick ist, den im Bild liegenden Fön zu benutzen, um die Trockenzeit auf ein paar Sekunden runterzubringen. Immenoch nervig, aber das Ergebnis ist eine strapazierfähige, immer noch weiche Satteloberfläche, wie ich das auch von den Autositzen kenne. Dass der weiße Sattel nicht lange so jungfräulich aussehen wird ist mir klar und auch gewollt. Aber das sind dann die Abrücke von meinem Arsch:D
 
Oben