Aufbau Niner Jet 9 RDO

Dabei seit
20. August 2007
Punkte für Reaktionen
0
leider nein...

hoffe das sich nächste Woche etwas tut. Mehrheitlich sind die Teile zum Versand bereit, die BOR Kurbel und Tune Steckachsen lassen aber noch auf sich warten..

Glücklicherweise lädt das aktuelle Wetter nicht zum Biken ein :p
 
Dabei seit
20. August 2007
Punkte für Reaktionen
0
Gestern habe ich die Federgabel erhalten, schön in Schwarz, passt auch perfekt zur Rahmenfarbe :p

RockShox SID XX WC 100mm inkl. X-Loc "ungekürzt", 1523gr



Des Weiteren ist heute noch ein Paket auf der Post angekommen, hoffe es reicht mir es heute abzuholen. Darin sollten sich sämtliche anderen Teile ausser Kurbel, Laufräder & Steckachsen befinden.

Die Laufräder sind zwar schon lange gebaut, nur lässt TUNE noch immer mit der Steckachse & Schnellspanner auf sich warten. Gleiches Spiel bei BOR, die haben keine Ware an Lager. Hier wird alles erst auf Bestellung produziert und dies dauert dann mind. 3-4 Wochen. Habe mich schon nach Alternativen umgeschaut, aber nichts gefunden was mir optisch auch noch zusagt, ausser vielleicht der TUNE Kurbel. Aber auch hier wartet man ab Bestellung mehrere Wochen.

Daher hoffe ich, dass ich evtl. nächste Woche positiven Bescheid bekomme.

Wie gesagt, wenn es mir noch reicht das Paket abzuholen gibt es heute oder morgen noch viele Bilder von Teilen :D
 
Dabei seit
20. August 2007
Punkte für Reaktionen
0
weiter gehts....

Am Samstag konnte ich noch mein Paket abholen. Die Vorfreude war riesig, ist fast wie Weihnachten & Ostern zusammen...ach, eigentlich noch viel besser :D




Ein paar Teile kamen dann direkt mal auf die Waage:

Sattelstütze 3T DORIC Team Stealth Carbon, 226gr


Vorbau 3T Arx Team stealth 90mm, 120gr


EXTRALITE Aheadkappe Hypercap schwarz inkl. Schraube


FORMULA Scheibenbremse R1 2013 mit ECT inkl. Beläge, 380gr


Formula PM Adapter 180mm inkl. Schrauben, 35gr


Bremssattelschrauben HR, 10gr


Crankbrothers Eggbeater 4Ti inkl. Titanachsen, 173gr


SRAM XX Umwerfer S3 | 39Z | Bottom Pull, 109gr


Schrauben für den Umwerfer sind bereits beim Rahmen mitgewogen worden.

Bei den Bremsen werden wohl auch noch ein paar Gramm eingespart, muss noch die Bremsleitungen entsprechen kürzen. Wie erhält man die optimale Länge? Gibt es hier eine Formel? Ist noch schwierig abzuschätzen wieviel man hier abschneidet. Tipps sind willkommen :daumen:
 
Dabei seit
24. Januar 2009
Punkte für Reaktionen
110
Standort
Südschwarzwald
Bei den Bremsen werden wohl auch noch ein paar Gramm eingespart, muss noch die Bremsleitungen entsprechen kürzen. Wie erhält man die optimale Länge? Gibt es hier eine Formel? Ist noch schwierig abzuschätzen wieviel man hier abschneidet. Tipps sind willkommen :daumen:
Erst mal alles anbauen. Dann Leitung am Geber lösen, Lenker maximal einschlagen, und dann Leitung ums Steuerrohr herum an den Geber halten. 2cm Reserve dazu, abschneiden. Fertig.
 
Dabei seit
20. August 2007
Punkte für Reaktionen
0
@MarkusL, danke für den Tipp. Werde die Leitungen nachher gleich mal kürzen.

2 x Rocket Ron, einmal 524gr und einmal 522gr, da passt das Gewicht eigentlich.

Der Racing Ralph ist doch ein bisschen schwerer als angegeben, 551gr
 
Dabei seit
20. August 2007
Punkte für Reaktionen
0
Damit hier auch wieder mal was geht...

Rock Shox Remote "erleichtert", mit den R1 und Sram XX benötige ich das Teil nicht.



Des Weiteren habe ich dann gerade noch festgestellt, dass es sich um eine 2013 Gabel handelt, hatte eigentlich die 2012er bestellt, da diese ein paar 100 Euro günstiger war :D Beschweren möchte ich mich diesbezüglich ja nicht...

EXTRALITE Expander UltraStar II, 7gr


Griffe SYNCROS XR, doch einiges schwerer als angegeben, 26gr :mad:


SRAM XX Schaltwerk MTB (mittel), 187gr


SRAM XX Kassette 10-fach XG-1099 11-36, 209gr


FORMULA Bremsscheibe zweiteilig schwarz 180 mm 6-Loch, 116gr


FORMULA Bremsscheibe zweiteilig schwarz 160 mm 6-Loch, 96gr


Des Weitern habe ich mich noch gegen den Tune Skyline Würger entschieden, vom Gewicht her bleibt es aber bei den 5gr, MCFK "Sub5" oder auch "nichts für viel Geld" :p


Laufräder und Achsen sind bereits unterwegs, werden wohl anfangs der Woche eintreffen. Die Kurbel von BOR lässt weiterhin auf sich warten :mad:

Habe mal ein paar Teile an den Rahmen gesteckt, Kabel gekürzt, usw.
 
Dabei seit
20. August 2007
Punkte für Reaktionen
0
Dann hätte ich noch eine Frage. Den Ultrastar2 Expander soll man mit 7NM anziehen, auf der Extralite Hypercap (Ahead Kappe) steht max 2NM.

Der Expander wird ja über die Schraube angezogen die durch die Kappe geht. Wenn ich die mit 7NM anziehe geht wohl die Kappe kaputt? :confused:
 
Dabei seit
7. August 2004
Punkte für Reaktionen
126
Standort
Niederlände
The expander is tensioned separately, see the small yellow instruction paper. It takes a 6 or 8 mm hex.
 
Dabei seit
20. August 2007
Punkte für Reaktionen
0
Bin halt ein Fan von der R1 :) den xloc finde ich aber auch hässlich wie die Nacht...Gibts da Alternativen?
 

nopain-nogain

as sick as sick gets!
Dabei seit
27. September 2005
Punkte für Reaktionen
3.608
Standort
waldkirch bei freiburg
Bike der Woche
Bike der Woche
avid... sonst nix... sry

ich finde die avid auch sau geil. und die r1 kann gar net soooo gut sein, das es das plus an haptik und optik aufwertet... der xloc ist halt fuer ne avid bremse gemacht.
ok, wenn ich von formular, shimano oder magura gesponsert wuerde...
 
Dabei seit
20. August 2007
Punkte für Reaktionen
0
so langsam nähern wir uns dem Ende...

Laufräder sind eingetroffen :love:

Naben: Tune King/Kong (schwarz)
Felgen: ZTR Crest 29" (schwarz)
Speichen: Sapim CX-Ray (schwarz)
Nippel: Sapim Poylax Alu (schwarz)

inkl. NoTubes Felgenband und Ventile liegt der Radsatz bei 1433gr :daumen:

Danke nochmals an Felix für die freundliche Beratung und schnelle Lieferung :daumen:




Kleinteile von Tune waren auch noch dabei...

Tune DC15 Steckachse, 42gr


Tune DC17 Schnellspanner, 19gr


Jetzt fehlen nur noch die Matchmaker und die Kurbel. Habe ich schon erwähnt wie ich warten hasse...:heul:

Kurz mal ans Bike stecken musste dann doch sein :eek:

 
Dabei seit
20. August 2007
Punkte für Reaktionen
0
Hallo zusammen

ich wollte gerade meine Federgabel fix in meinem Niner verbauen. Jedoch habe ich folgendes Problem.

Die Rock Shox wurde so geliefert:



Wenn ich nun den Gabelkonus vom Steuersatz auf die Gabel setze, der sich im übrigen ganz leicht auf die Gabel schieben lässt, sieht das so aus:



Den Gabelkonus kann ich so hin und herbwegen, der hat null halt. Im Internet liest man ja immer wieder, dass man diesen auf die Gabel raufschlagen muss, hat hier aber keinen Zweck, der kann nicht weiter runter.

Gabelkonus sieht so aus und war beim Steuersatz vom Rahmenset beigelegt:



Muss man das Teil das serienmässig auf der Gabel ist entfernen? :confused:

Des Weiteren war beim Steuersatz noch folgendes Teil beigelegt, keine Ahnung wo das hin muss, evtl. weiss dies ja jemand von euch?



Danke schon einmal für eure Hilfe.

Gruss Marc
 

taunusteufel78

MTBC Wehrheim
Dabei seit
15. Juni 2008
Punkte für Reaktionen
3.907
Bei den Gaben mit Carbonschaft benötigt du keinen anderen Konus . Die Brain -Reba meines Kumpels sieht auch so aus....
 

taunusteufel78

MTBC Wehrheim
Dabei seit
15. Juni 2008
Punkte für Reaktionen
3.907
Aber nicht verallgemeinern. Ich habe mich jetzt auf deine abgebildet Gabel bezogen.

Und auf eine Carbonkrone würde ich WENN nur geschlitzte Konen montieren....



Der Ring gehört unter den oberen Deckel.
 
Dabei seit
20. August 2007
Punkte für Reaktionen
0
so, nach 7 Wochen langer Wartezeit ist sie endlich da...

ich denke, das Warten hat sich gelohnt...schön ist sie ja :love::love:

BOR XC666 29, 629gr



Somit sind alle Teile hier und es geht ans zusammenschrauben :daumen:
 
Dabei seit
26. September 2008
Punkte für Reaktionen
13
gute Wahl. Die kurbel ist echt genial und bisher sehr zuverlässig :)
Umbau von BSA auf PF30 war bei mir auch problemlos. Ein riesen Vorteil der Kurbel.

Bin gespannt aufs Ergebnis...
 
Dabei seit
20. August 2007
Punkte für Reaktionen
0
Hallo zusammen

die Schaltung zickt leider ein wenig rum und ich weiss aktuell nicht warum...:confused:

Und zwar habe ich zwischen Kettenblatt (Kette auf unterem Kettenblatt) und Umwerfer so gut wie keine Luft (teilweise schleifen die Zahnräder sogar), siehe Foto:




Weiter nach aussen geht nicht, da er jetzt schon wenn die Kette hinten auf dem grössten Ritzel ist schleift:



Ausgangslage ist folgende.

Umwerfer SRAM XX Direct Mount S3 mit Bottom Pull für 39Z.
Kurbel BOR 666XC 29er mit 38/24 Kettenblätter und Pressfit30

Das Kabel vom Umwerfer mussten wir auch so spannen, dass die Schraube nun nicht mehr am Begrenzer aufliegt. Normalerweise müsste das Kabel doch auf dem kleinsten Kettenblatt entlastet sein.

Wenn wir das Kabel aber nur so spannen würden, kommt die Kette nicht mehr auf das grosse Kettenblatt.



Die Kurbel ist richtig montiert, der Umwerfer sollte auch korrekt sein.

Was ich jetzt noch gesehen habe, es gibt den SRAM XX Umwerfer noch für 42Z. Aber ob das helfen würde?

Gruss Marc
 
Oben