[Aufbau] Speed Project Lite // Stahlklassiker mit Dirt-Drop

Ich werde erstmal die Ergos verbauen aber das ist ja alles nicht in Stein gemeisselt.
Die kann man ja später recht einfach wieder tauschen.

Als nächstes sind erstmal die Laufräder dran.
Ich hoffe ich komme am Wochenende dazu, die Teile liegen schon bereit.
 

Anzeige

Re: [Aufbau] Speed Project Lite // Stahlklassiker mit Dirt-Drop
Vielleicht findet @joglo im Katalog von mir die ital Adresse von Speed - die könnte man dann doch mit der Dart Adresse oben vergleichen?
so, Hausaufgaben gemacht und in der Tat nettes Zeug im Guida 92' Biciletta Katalog aus Italien gefunden.

Erst mal natürlich zu Speed:
Die Firma dahinter hieß Cicli Regina di Romagna Snc und war in Cesena
Speed Distributori aus Guida Biciletta 1992.jpg

Rossin war ja auch aus Cesena, da liegt eine Verbindung nahe, obwohl Rossin schon 1992 an ne Firma Names Finross ging
https://de.wikipedia.org/wiki/Rossin_(Fahrradhersteller)aber vlt. war ja gerade Finross die Firma, die auch Speed übernommen hat?

Und hier mal das Portfolio von 1992
Speed s1 aus Guida Biciletta 1992.jpg

Speed s2 aus Guida Biciletta 1992.jpg

Speed s3 aus Guida Biciletta 1992.jpg


Damit wissen wir dass die Katalog-Scans von Dir DrmZ https://fotos.mtb-news.de/s/100139 auch von 1992 sein müssen.
Dann ist ja sogar das STS Fully schon sehr respektabel....


Dart Bikes waren leider nicht gelistet, aber ne Anzeige findet sich
Dart Ad aus Guida Biciletta 1992.jpg


Mit ner Adresse in Imola, also nicht gleich, aber auch in der gleichen Region.
 
Zuletzt bearbeitet:
und jetzt noch das Schmankerl 😁

da war auch ne Anzeige zum Speed Project Lite

Speed Project Light Ad aus Guida Biciletta 1992.jpg


Hier mal ne Übersetzung des Texts von Google
Speed Project Light Ad s1 Übersetzung aus Guida Biciletta 1992.jpg


@DrmZ Ich glaube bei Deinen auffällig langen Bike Runden an der Küste, wo ich mir immer gerne die Bilder und Berichte ansehen, gehe ich mal davon aus, dass Du die richtigen Beine für das Speed hast! 😁

1992 wurde schon von nur 9.3Kg gesprochen, das wird schwierig mit dem "schweren Lack" und der Campa.
 
Zuletzt bearbeitet:
so, Hausaufgaben gemacht und in der Tat nettes Zeug im Guida 92' Biciletta Katalog aus Italien gefunden.

Erst mal natürlich zu Speed:
Die Firma dahinter hieß Cicli Regina di Romagna Snc und war in Cesena
Anhang anzeigen 1758396
Rossin war ja auch aus Cesena, da liegt eine Verbindung nahe, obwohl Rossin schon 1992 an ne Firma Names Finross ging

Regina war später als Marke auch bei Gruppo Bici vertreten.
Unter der Adresse scheint es noch Fahrrad-Firmen mit Rossin-Bezug zu geben (L'albero Delle Ruote?)
2023-08-25 12_31_00-.png



Dart Bikes waren leider nicht gelistet, aber ne Anzeige findet sich
Mit ner Adresse in Imola, also nicht gleich, aber auch in der gleichen Region.

Die Adresse ist ja die gleiche, die in den anderen Anzeigen für Dart auch auftaucht. Laut Google Maps ist es übrigens Via Claudio Treves, da verkürzt man in Imola scheinbar gern.
 
Zuletzt bearbeitet:
Ja, die 36 Loch waren durch die Naben vorgegeben.
War schon schwer genug die zu finden
Von der Atek gabs bei dem Italiener nur noch eine in silber/36L deshalb hab ich dann die Stheno genommen.

Die Speichen hatte ich zu Glück noch liegen.
 
Mein letzter Aufbaustand sah so aus.
Da die Aufnahmen für die Rahmenschalthebel am Oberrohr sind lässt sich das auch im Gelände einigermaßen gut bedienen. Spart auch Gewicht gegenüber Ergopower/STI.
Und sofern ich mich richtig erinnere ist mein Rahmen deutlich unter 2 Kg. Muss ich bei Gelegenheit nochmal wiegen.
P.S.: Keine Ahnung warum da ein Sessel am Strand steht oder was der Horst mit den Kopfhörern im See treibt...
 

Anhänge

  • IMG_0200.jpeg
    IMG_0200.jpeg
    594,8 KB · Aufrufe: 116
Zuletzt bearbeitet:
Ich hatte in der Firma, die meinen Rahmen gepulvert hat, einfach mal gefragt. Antwort: 150-200 Gramm Gewicht mehr wenn fertig. Und nur Rahmen. Der Laden macht sonst Pulverbeschichtungen für die Industrie.
 
150-200g mehr als ein blanker Rahmen oder als ein lackierter Rahmen?
Weil die Grundierung und der Nasslack wiegen ja auch was.

Eigentlich ist mir das Gewicht hier auch echt nicht wichtig aber da diese Marke ja so viel Wert darauf gelegt hat, leichte Räder zu bauen, ist es schon verwunderlich. Ich hätte den Rahmen auch eher bei 1700g vermutet...
 
Wunderhübscher Aufbau, aber das weißt du ja schon selber :) Zu den Lenkerendschaltern wollte ich meinen Senf hier ausbreiten: mir ging es genauso wie du beschreibst - ich konnte mich auch nach Monaten auch mit Gewalt nicht an das wackelige Gefühl beim Schalten gewöhnen, das war mit ein Grund warum ich den Nöll hab ziehen lassen.

Optisch war es das Eleganteste auf Erden aber technisch....naja.

Nur als Entscheidungs(erschwerungs)Hilfe?

Weiter machen 8-)
 
Erworben habe ich schon die Campa Record Ergopower. Also mit den geht es los.
Am Breezer Renner fahre ich ja auch Schalt/Bremshebel also damit werde ich wohl klarkommen.
Wenn es dann später mal auf Rahmenschalthebel umgerüstet wird, dann kann ich die ja ohne Verlust wieder verkaufen.
Das ist das schöne bei Campa: ist teuer aber wertstabil :)
 
150-200g mehr als ein blanker Rahmen oder als ein lackierter Rahmen?
Weil die Grundierung und der Nasslack wiegen ja auch was.

Eigentlich ist mir das Gewicht hier auch echt nicht wichtig aber da diese Marke ja so viel Wert darauf gelegt hat, leichte Räder zu bauen, ist es schon verwunderlich. Ich hätte den Rahmen auch eher bei 1700g vermutet...
Bei meinem letzten Projekt hat der Rahmen blank 1570 Gramm gewogen in 17", mit dreifach Pulverbeschichtet dann 1720. Selbst nachgewogen.
Beitrag im Thema 'Das FRM/Matchless Leichtbauprojekt' https://www.mtb-news.de/forum/t/das-frm-matchless-leichtbauprojekt.968754/post-18584437
Soviel zum Thema Gewicht von Pulverbeschichtungen.....
 
150-200g mehr als ein blanker Rahmen oder als ein lackierter Rahmen?
Weil die Grundierung und der Nasslack wiegen ja auch was.
Ich vermute, die meinten den blanken Rahmen, da der ja vor der Prozedur gestrahlt wird und damit blank ist. Useless hat die 150 Gramm ja bei seinem Ultraleichtbau quasi bestätigt. Ich habe das Taiwanbrodie vor der Abgabe gewogen und der Rahmen hatte mit Farbe 1845 Gramm bei 18 Zoll. Nach der Pulverbeschichtung hatte er 2050 Gramm. Aber im Alltag juckt mich das nicht. Hauptsache konserviert, der braunen Pest keine Chance
 
Ich wollte gerade die Kassette montieren aber irgendwie passt der Verschlussring nicht.
Die Naben sind ja Icarus.
Ich wollte eine 8fach Record Kassette mit 13-26 verbauen: CS99-RE0836
Die Kassette passt auch auf den Freilaufkörper nur passt der Verschlussring nicht.

Der Verschlussring hat eine Durchmesser von 26,6mm am Gewinde gemessen.
Der Freilaufkörper hat aber am Gewinde gemessen einen Durchmesser von 28mm.
Entsprechend lässt sich die Kassette nicht festschrauben.

20230831_104830-jpg.1313200


Kennt sich jemand mit Campa Kassetten / Freiläufen aus?
Hab auch schon drüben bei RR-News gefragt.
Ich bräuchte dann sicher einen anderen Verschlussring: aber welchen und woher?
 
Ich wollte gerade die Kassette montieren aber irgendwie passt der Verschlussring nicht.
Die Naben sind ja Icarus.
Ich wollte eine 8fach Record Kassette mit 13-26 verbauen: CS99-RE0836
Die Kassette passt auch auf den Freilaufkörper nur passt der Verschlussring nicht.

Der Verschlussring hat eine Durchmesser von 26,6mm am Gewinde gemessen.
Der Freilaufkörper hat aber am Gewinde gemessen einen Durchmesser von 28mm.
Entsprechend lässt sich die Kassette nicht festschrauben.

20230831_104830-jpg.1313200


Kennt sich jemand mit Campa Kassetten / Freiläufen aus?
Hab auch schon drüben bei RR-News gefragt.
Ich bräuchte dann sicher einen anderen Verschlussring: aber welchen und woher?
Es gibt verschiedene Gewinde, habe einiges, auch von Miche im HRL liegen...ich schaue gleich mal wenn noch nötig...
 
Zuletzt bearbeitet:
Mach das...

Wenn das Thema Lenkerendschalter aktuell wird: fahre am Pendelratt 10x Campa

20230521-K-1.jpg


Sind eigentlich Tria-Schalter...gab es auch in 8x und 9x soweit ich mich entsinne...

Campa-Tria.png


Das funktioniert für mich sehr gut...klar, Ergos sind besser zu bedienen, aber an Lenker mit Flare kommt man schlecht an die inneren Hebel ran, hatte ich mal getestet, hat mir nicht getaugt...

Fahre übrigens überwiegend Miche-Kassetten, die gibt es in den unterschiedlichsten Abstufungen und haben alle Ritzel einzeln...

Am besten dann mit einem langen Schaltwerk... ;)
 
Zuletzt bearbeitet:
Zurück
Oben Unten