Aufbau Thread Specialized S-Works FSR 1994er und 1995er

Willkommen! Registriere dich jetzt in der Mountainbike-Community! Anmeldung und Nutzung sind kostenlos, die Anmeldung dauert nur ein paar Sekunden.
Schlagworte:
  1. Hallo,

    Ich habe mich in den letzten 2 Jahren hier gelegentlich blicken lassen und gerade verstärkt die letzten Wochen.
    Hiermit möchte ich mal meinen Aufbau Thread erstellen welcher die Reparatur meines seit 2013 bereits fertiggestellten 1994er FSR beschreibt.
    Zusätzlich wird hier noch die Wiederherstellung meines 1995 FSR gezeigt der wohl einige Monate noch in Anspruch nehmen wird.
    Diesbezüglich konnte ich schon von dem Forenmitglied Thias eine super Hilfestellung erfahren.

    Kurz zur meiner Person;

    Ich fahre seit 1991 MTB. Mal mehr mal weniger da sich auch mit den Jahren die Sportlichen Interessen ändern. Aber grundsätzlich hat einen das Biken nie los gelassen.
    Angefangen hat alles mit einen Cyclecraft welches schnell an seine Grenzen kam da es nicht gerade das hochwertigste war.
    Mein erstes richtiges Bike war ein 1992 Stumpjumper mit Xt Ausstattung exakt das aus dem Katalog.
    Dazu kam eine MAG21 und ein paar Magura Bremsen.
    Nach 2 Jahren Dauereinsatz hatte ich ein Riss in der Sattelklemme worauf ich auf Garantie ein 1994er S-Works Steel bekam. Dies gab ich in Zahlung um mir ein 1994 S-Works FSR zu kaufen.
    Ein Traum. Und ich bin wirklich viele Fullys die es zu der Zeit gab Probe gefahren. Super v900 , Proflex, Mannitou usw.
    Aber ganz ehrlich das waren gegenüber dem FSR alle sehr unfunktionale Federrungskonzepte.

    Ein Jahr später, 1995, knutschte mich ein Auto und das Unterrohr vom FSR war fritte.
    Bis dato hatte ich auch noch nicht den Erfahrungsschatz um es wieder zu richten.
    Das 1995 S-works FSR war daraufhin der Nachfolger.
    Damit bin ich bis 1997 CC gefahren was sich dann in Richtung DH entwickelt hatte.
    Andere Wippen und eine Doppelbrückengabel waren die Folge.
    Strecken wie Krupka , Bozi Dar und Spindlermühlen hat es auch gesehen.
    Letztere Strecke hatte zur Folge das ich mit dem guten Stück gegen einen Baum geflogen bin und es in 2 Hälften wiederfand.
    Mit dem Hinterbau hatte ich mir dann ein eigenes DH Bike aufgebaut womit ich dann noch 98-99 den Playerscup in Illmenau gefahren und viele andere Strecken.
    Es lag jetzt nun knapp 20 Jahre im Keller und seit ein paar Wochen hab ich mir in den Kopf gesetzt es das 1995er FSR zu reparieren.

    Beide Bikes sind in 19" und man bemerkt das die Rahmengeometrie leicht verändert wurde. Das Steuerrohr vom 94er ist nur 90mm wogegen das vom 95er 110mm aufweist.
    Das hat zur Folge dass das Oberrohr theoretisch 584mm lang ist anstatt 575mm.
    Dies kommt aber nur Zustande wenn man beide Horizontal misst. Eigentlich sind die Oberrohre fasst identisch.
    Interessant ist auch die Rahmennummer. Das 94er beginnt mit 94C xxxx und das 95er mit 94J xxx.

    Nun aber ein paar Bilder zum Aufbau der Rahmen beginnend mit dem 94er.

    Grüße Flesh
     

    Anhänge:

    Zuletzt bearbeitet: 7. Oktober 2017
    • gefällt mir gefällt mir x 8
    • Gewinner Gewinner x 4
  2. MTB-News.de Anzeige

  3. kutte

    kutte

    Dabei seit
    08/2004
    Sehr geile Geschichte :daumen: Und ein superschönes Rad. Das Teil war damals eines meiner Traumräder; bei mir ist es dann letztlich aber - auch nach vielen Probefahrten anderer Modelle - ein STS geworden.
    Was für Rohre sind verbaut und wie hast du die Rahmenlehre hergestellt, speziell die Schablonen für die Fügepunkte?
     
    • gefällt mir gefällt mir x 1
  4. caemis

    caemis

    Dabei seit
    02/2014
    Cool. Auf jeden Fall eine schöne Geschichte. Und auch wenn ich selbst nicht auf Fullys stehe: das FSR würde ich mir zumindest an die Wand hängen. :daumen:
     
    • gefällt mir gefällt mir x 1
  5. Wie geil ist das den? Top Story, bewundernswerte skills zur Rahmenreparatur, bitte mehr davon..:daumen:
     
    • gefällt mir gefällt mir x 1
  6. Thias

    Thias Bastler

    Dabei seit
    03/2004
    Schöne Geschichte, danke fürs Teilen.

    Die Schablonen sehen aus wie vom original abgegossen in Epoxy? Oder ist das ein Silikon?
    Super Idee, jedenfalls.

    Bin gespannt, was du aus meinem alten Hinterbau machst.
     
    • gefällt mir gefällt mir x 1
  7. Danke an euch alle für das tolle Feedback .

    Zum herstellen der Leere hab ich eine 40mm MDF Platte genommen und den Rahmen darauf etwas ausgerichtet.
    Die Fügepunkte bzw die Auflagepunkte habe ich dann mit einem Pu-Harz vom Rahmen abgegossen. Berufsbedingt habe ich so etwas auf Arbeit.
    Da der Rahmen von der Geometrie noch intakt war und ich eine exakte Länge des Unterrohres brauchte , habe ich mir mehrere Rundstählen, für Steuerrohr , Drehtlager und Sitzrohr zur Hilfe genommen um jeweils den Fügepunkt einzeln an das Unterrohr anzupassen.
    Das wäre nur mit Hilfe des Rahmens nicht umsetzbar gewesen.

    Verwendet habe ich ein Columbus Zona Rohr mit 0,8-0,5-0,8 Wandstärke. Das entspricht einem Tange Prestige Rohr.
    Bezugsquelle hierfür ist die Firma Reset-Racing.de

    Bezüglich der Nutzung des Hinterbaues von Thias werde ich
    im Anschluss sozusagen den 2. Teil des Thread beginnen da die Überschrift ja verrät das es noch ein Aufbaubericht des 95er FSR geben wird.

    Anbei noch 2 Bilder vom bereits erwähnten 92er Stumpjumper Comp Steel. Da gibt's nur wenig Bildmaterial.
     

    Anhänge:

    Zuletzt bearbeitet: 7. Oktober 2017
    • gefällt mir gefällt mir x 2
  8. kutte

    kutte

    Dabei seit
    08/2004
    Das ist schon ein sehr professionelles Niveau, auf dem du dich bewegst. Chapeau!
     
    • gefällt mir gefällt mir x 1
  9. Hiermit möchte ich nun mit dem 2. Teil des Aufbau Thread beginnen.

    Eine kurze Einleitung hierzu;

    Das wie bereits erwähnte 95er FSR hatte nun nach einigen DH Ausflügen einen Totalschaden erlitten und lag jetzt gut 19-20 Jahre im Keller .
    Die Wippen und eine originale Kettenstrebe die ich so lange schon als Reserve da liegen habe sollen nun wieder an ihren Platz.

    Den Hinterbau hatte ich nach dem Rahmenbruch dazu verwendet mir ein eigenes DH Bike zu bauen. Daran wurde eine Kettenführung und eine Scheibenbremsaufnahme geschweißt.
    Dieser Hinterbau wäre so nicht mehr für den Neuaufbau nutzbar, daher ist die Freude sehr groß das mir Thias mit einem gelben Hinterbau eines Ground Control weiterhelfen kann.

    Anbei ein paar Bilder vom Schaden und den daraus entstandenen DH Bike.
     

    Anhänge:

    • gefällt mir gefällt mir x 4
  10. Die Wiederherstellung des 95er FSR gestaltet sich ähnlich wie die des 94er Rahmens .
    Auch hier wieder eine MDF Platte aber die Aufnahmen für die einzelnen Rohre , Oberrohr, Unterrohr und Steuerrohr , sind kleine Kunstoffböcke mit passendem Durchmesser. Alle sind gleich hoch und CNC gefräst.
    Schwierigkeit hierbei ist die Geometrie wieder herzustellen .
    Sitzwinkel (73Grad), Lenkwinkel (71Grad ) und die Frontbase mit der entsprechenden Gabelänge einer Judy FSX müssen neu bestimmt werden. Ich hab aber hierzu eine Schablone für die Bestimmung des Winkels vom Sitzrohr zum Unterrohr am 94er abgenommen.

    Der Rohrsatz ist auch wieder ein Zona mit gleichen Wandstärken.
    Oberrohr 32mm , Unterrohr 35mm und das Steuerrohr mit 37mm Durchmesser.

    Das Unterrohr ist schon mal entfernt und die Wiederherstellung der Geometrie Erfolg im Laufe des Monats.
    Das Ganze wird sicher einiges an Zeit in Anspruch nehmen , von daher stelle ich nach und nach jeden Schritt in etwas größeren Zeitabständen hier ein.
     

    Anhänge:

    • gefällt mir gefällt mir x 3
    • Gewinner Gewinner x 2
  11. egmont

    egmont

    Dabei seit
    05/2014
    Gaanz große Klasse; volltolles Rad sowieso.
    :daumen:
     
  12. Hallo zusammen,

    Ein kleiner Zwischenbericht.
    Die Rahmenleere ist soweit fertig und das Unterrohr wurde schon angepasst.

    Lg Flesh
     

    Anhänge:

    • gefällt mir gefällt mir x 2
  13. MTB-News.de Anzeige

  14. Hallo ,

    Heute habe ich alle Rohre angepasst. Jetzt kommen noch 2 Bohrungen in das Unterrohr für die Gewindeeinsätze des Flaschenhalters.

    Auf dem 2. Bild ist Japanische Genauigkeit zu erkennen. Die Aufnahme der Wippe ist schief angelötet worden . Mal sehn ob sich das richten lässt. Das gefällt mir so gar nicht.

    Ich schätze das ich Ende des Monats den Rahmen schweißen lassen kann.
    Www.unique-bicycles.de

    Grüße Flesh
     

    Anhänge:

    • gefällt mir gefällt mir x 2
  15. Hallo,

    Es sind nun 14 Tage vergangen und ein wenig passiert.
    Die Decals sind in Arbeit anbei ein Vorabbild.
    Der Rahmen ist geschweißt, die Gegenhalter für die Seilzüge und die Gewindeeinsätze für den Flaschenhalter sind gelötet.

    Lg Flesh
     

    Anhänge:

    • gefällt mir gefällt mir x 4
    • Gewinner Gewinner x 1
  16. Hallo,

    Ich bin wieder etwas voran gekommen aber es zieht sich doch sehr hin.
    Der Rahmen ist grundiert, der Hinterbau ( Sitzstreben) sind schon auf die Rahmengrösse angepasst und warten darauf geschweißt zu werden.
    Was die Decals angeht da hängt es etwas. Ansich sind alle fertig bis auf 2 kleine Details, nur leider höre ich seit knapp 2 Wochen nichts von Gil.
    Bisher war er sehr zuverlässig.


    Anbei ein paar Bilder
     

    Anhänge:

    • gefällt mir gefällt mir x 4
  17. Hallo zusammen !

    Mittlerweile gibt es ein paar Fortschritte.
    Der Rahmen ist lackiert und ein großer Teil der Decals sind angebracht. Es fehlen noch 2 Stück. Danach wird alles Klarlackiert mit 2K Premium Klarlack von Standox.

    Der Hinterbau ist geschweißt und befindet sich beim Eloxieren.
    Mit etwas Glück bekomme ich den nächste Woche.
    Da die Legierung unklar ist lässt sich aber nicht genau sagen wie der Farbton ausfallen wird.
    Ich habe ein Bronzeton gewählt , wenn er heller ausfällt wäre das annähernd der gleiche wie das Original. Bin gespannt.

    Einen Satz Glycodur Gleitbuchsen bestelle ich noch, da aber der Einkaufswert mindestens 25 Euro betragen muss wären es 3 Sätze. Ggf hat jemand Interesse an einem Satz.

    Zwischendurch hab ich für die Wippe 3 Bolzen aus Titan Grade 5 gedreht und den Rest dazu verwendet Inbuschrauben für den Flaschenhalter zu fertigen.
    Das kappte so gut das ich alle anderen Schrauben am Rahmen auch aus Titan fertige.

    Grüße Flesh
     

    Anhänge:

    Zuletzt bearbeitet: 16. Dezember 2017
    • gefällt mir gefällt mir x 7
    • Hilfreich Hilfreich x 1
  18. egmont

    egmont

    Dabei seit
    05/2014
    Dass sie Dir bei Deinem Aufwand+Know-how nicht den Thread völlig zutexten...
    Und dann ist das FSR 1.Gen auch noch so ein geiles Rad.
    :ka:

    S-WorksFSR1994JasonMcRoy.

    Ich finde es jedenfalls großartig umd nehme auch gern einen Glycodur-Satz.

    ahoi, egmont
     
    Zuletzt bearbeitet: 16. Dezember 2017
  19. Sind wohl alle im Weihnachtsstress :rolleyes:.

    Ich bestelle am Montag die Lager.
    Ich sag bescheid wenn ich Sie habe.

    Grüße
     
  20. Hat hier vielleicht jemand zugeschlagen ? ( siehe Bild)
    Die hätten ja super gut gepasst aber das ist mir zu fett für 20 Jahre alte Reifen. Schade eigentlich.
     

    Anhänge:

    • image.
      image.png
      Dateigröße:
      380,9 KB
      Aufrufe:
      0
  21. gfz374

    gfz374

    Dabei seit
    11/2007
    Ist die Dämpferaufnahme gleich geblieben oder hast du da etwas geändert, damit Dämpfer mit einer anderen Einbaulänge verwendet werden können?

    Ich weiß, nicht mehr klassisch aber bei dem Aufwand den du betreibst….

    Gruß
    Michael
     
  22. Die Dämpferaufnahme ist so geblieben . Das Sitzrohr ist noch das originale.
    Einen größeren Federweg hinten würde auch den Lenkwinkel verändern wenn man die Länge der Gabel so beibehalten würde.

    Es soll ein Original bleiben.
     
  23. Thias

    Thias Bastler

    Dabei seit
    03/2004
    Hättest du zB den unteren Ansatzpunkt für den Dämpfer um so viel runtergesetzt, wie der neue Dämpfer länger ist, hätte das den Lenkwinkel eben nicht geändert. Ist halt ein noch grösserer Aufwand. Und der Hinterbau hätte auch entsprechend geändert werden müssen, oder die Wippe. Damit sich die Anlenkgeometrie nicht ändert.
     
  24. Horst Link

    Horst Link Horst Core

    Dabei seit
    10/2001
    Respekt für deinen Einsatz. Macht alles einen sehr professionellen Eindruck. Gut zu wissen, falls mein FSR mal verunfallt. Hast meinen FSR Thread sicherlich auch schon gelesen? Wäre schön wenn du dein fertiges Rad dort mal zeigen würdest. Da meines auch noch regelmäßig gefahren wird, nehme ich dir gern einen Satz Gleitlager ab. An der TI Achse wäre ich ggfs. auch interessiert.

    Horstliche Grüße - HoLi
     
  25. Dein Thread habe ich mir schon mit viel Interesse angesehen.
    Das Bildmaterial ist großartig.
    Den fertigen Rahmen zeig ich gern in deinem Thread.
    Ein komplettes Bike wird es auch werden aber das kann noch etwas dauern da mir noch Teile fehlen.
    Gerade was Bremsen angeht bin ich noch nicht fündig geworden.
    Ich wollte gern Avid Ultimate verbauen, da ist das Angebot recht dünn. Hätte gern alles in Silber wie im Katalog.

    Ein Satz Gleidlager kann ich auch dir gern mit bestellen.
    Die Bolzen kann ich auch fertigen da müsste ich wohl noch Material nachkaufen. Hätte ich das gewusst dann hätte ich mehr bestellt.
     
  26. In der Feiertagszeit passiert nicht viel. 2 Kleine Schriftzüge muss ich noch erstellen dann wird der Rahmen mit Klarlack lackiert.
    Zwischendurch hab ich zwei M8er Inbusschrauben aus Titan gebaut. Die kommen unten an die Lagerrung der Kettenstrebe .

    Gestern habe ich ein Satz Avid Tri Align gekauft.
    Das war wieder ein Ding sag ich euch. Der Verkäufer ist in den USA und versendet nicht nach D.
    Da kam mir die Mega Idee die Freundin von meinen Kumpel zu fragen , die wohnt in West Virginia, ob sie das Paket annimmt. Mein Kumpel ist in Februar dort und bringt es mir dann mit.:lol::geschenk:
     

    Anhänge:

    Zuletzt bearbeitet: 28. Dezember 2017
    • gefällt mir gefällt mir x 1
  27. Der Rahmen ist nun fertig lackiert.
    Gespannt warte ich auf den Hinterbau welcher immer noch beim Eloxieren ist. Das nervt schon sehr.

    Ein paar Avid Ultimate Bremshebel konnte ich auch erstehen Sodas nun die Bremse komplett ist.

    Grüße Flesh
     

    Anhänge:

    • gefällt mir gefällt mir x 6
    • Gewinner Gewinner x 2