[Aufbau] Trek Crockett 61

Dabei seit
24. September 2014
Punkte Reaktionen
18
Hallo ihr,

ich möchte meinen Aufbau eines Trek Crockett dokumentieren und evtl. bei Fragen auf euer Wissen zurückgreifen.

Mein Vorhaben
Ich möchte mir ein Rennrad zulegen. Ich bin bisher eher MTB gefahren und habe hier noch nicht so viel Erfahrung, aber einen Aufbau trau ich mir zu. Da ich gerne auch mal querfeldein fahren möchte und ich keine besonderen Einschränkungen bei einem Cyclocross im Gegensatz zu einem reinen Rennradrahmen sehe, wurde sich für erstes entschieden. Nachdem ich dann das Crockett gesehen hatte, stand die Wahl fest. Ich bin 1,89 und habe eine 90er SL und habe mich deswegen für die Größe 61 entschieden. Bei der Farbe war ich lange nicht sicher und habe mich dann schlussendlich für das Schwarz mit Silbernen Details hinreißen lassen.

Wofür soll das Rad genutzt werden?
Eigentlich für alles. Das heißt für die Feierabendrunde, längere Touren am Wochenende und evtl. auch bisschen Bikepacking mit oder ohne Zelt. Dafür ist der Rahmen natürlich nicht der Beste, da hier die ein oder andere Haltermöglichkeit fehlt aber darauf wird auch nicht der Hauptfokus gelegt.

Welche Teile sollen an den Rahmen?
Ich habe mich gegen ein fertiges Rad entschieden, da ich es liebe ein Rad aufzubauen und etwas "Eigenes" zu besitzen also etwas individuelles. Folgende Eckdaten stehen fest:

Rahmen: Trek Crockett Schwarz 61
Laufradsatz: im nächsten Post.
Schaltung/Bremsen: im übernächsten Post.
Cockpit: Noch unschlüssig, evtl. auch nur eine Übergangslösung
Sitzen: Schwarze Alu Stütze und einen Sattel mit großem Cutout (Nennt man das so?), da ich doch bei längeren Touren Problem bekomme. Mein Tune KommVor war perfekt, bis auf den Druck, den ich nach längeren Touren gespürt hatte.
Reifen: Ein Mix aus RR und Gravel, das heißt 35/38c mit wenig mittlerem Profil

Preis soll sich zwischen 2500Euro +-300Euro bewegen. Als Referenz gibt es einmal das Crockett 5 2020 für 1999,- und das Crockett 7 2019? für 3299,-. Meine Austattung soll dem 7er ebenbürtig sein, jedoch günstiger. Dafür werde ich auch gebrauchte Teile verbauen. Gewicht sollten so die 8,5kg angepeilt werden.

Hier ein Bild vom Rahmen:
1593613428774.png


Rahmen ist bestellt, ich hoffe er trifft diese Woche noch ein. Schaltung und Laufräder sind schon da!

Achja, der Aufbau wird wohl wenig Farbe sehen und hauptsächlich Schwarz sein. Was mich leider etwas stört sind die silbernen Details an dem Rahmen (nicht der Schriftzug), diese werden evtl. noch überklebt.

Grüße
Jim
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
24. September 2014
Punkte Reaktionen
18
Laufradsatz

Ich wollte einen leichten Laufradsatz, da wohl der die meiste Strecke auch auf der Straße zurück gelegt werden wird. Nachdem ich dann etwas länger auf der Suche war, habe ich mich für einen Newmen Laufradsatz entschieden. Ursprünglich sollte es ein Evolution R.32 Disc werden. Ich habe dann aber noch ein günstiges Angebot für einen Advanced R.38 Disc gefunden und zugeschlagen. Der Laufradsatz passt mit den schwarzen Decals auch sicherlich super zum restlichen Aufbau. Hier ein Schnappschuss der Laufräder:

IMG_6294.jpg


Wurden gebraucht gekauft. Besitzen aber nicht einen Kratzer :)

Bin noch nie so einen "leichten" Laufradsatz gefahren und bin gespannt wie die sich machen. Der Freilauf ist auch echt laut, bin gespannt wie es dann im Rad klingen wird. Möchte eigentlich nicht, dass es zu laut wird.
 
Dabei seit
24. September 2014
Punkte Reaktionen
18
Schalt- und Bremseinheit

Ich wollte die neue GRX Gruppe fahren. Gerne die 810er. Dann hab ich aber ein gutes Angebot für eine Sram Force erhalten. Vorteil: Etwas leichter, Nachteil: kein Mineralöl (nutze Shimano auch am MTB) und die GRX hätte optisch wohl etwas besser gepasst :)

Schnappschuss der Gruppe:
IMG_6296.jpg


Das Trek Crockett hat ein 83er Gehäuse und T47 Gewinde. Die Kurbel ist eine GXP mit 83er Welle. Ich habe nur ein einziges Lager gefunden, das passen könnte: Wheels Manufacturing T47 GXP. Preislich liegen wir hier bei über 110 Euro, was ich schon sehr happig finde. Leider sind die günstigen T47 Lager nur für durchgehende 24 oder 30er Wellen. Hat da evtl. noch jemand eine Idee? Kurbel tauschen wäre natürlich eine Option, muss aber nicht sein.

Update Rahmen: DHL hat mir gestern eine Benachrichtigung geschickt, dass das Paket angemeldet wurde. Sollte also Ende der Woche/Anfang nächster Woche ankommen. Die Vorfreude steigt :)

Funfact: Durch die MwSt-Senkung wurde der Rahmen fast überall günstiger, jedoch gabs den nirgends in meiner Größe und bei dem Shop ich nun bestellt habe wurde er einfach 30Euro teurer, von 899(UVP) auf 929. In meiner Größe kostet er sogar 899.929,00 Euro.. :D

Grüße und schöne Woche!
 
Dabei seit
24. September 2014
Punkte Reaktionen
18
Hallo ihr,

der Rahmen kam vorhin an. Hier ein paar Bilder:
Das ganze Set
IMG_6299.jpg

Kleinzeug und der Schriftzug
IMG_6301.jpg

während im Tretlagerbereich die Schweißnähte gut zu sehen sind...
IMG_6302.jpg

... könnte man am Steuerrohr glatt denken, es sei Carbon
IMG_6303.jpg


Zwei Probleme gibt es leider schon. Bei dem Set war kein Gabelokonus dabei, ich habe daheim noch ein paar und einer passt.. aber halt nicht richtig (glaube ich). Ist jetzt super ärgerlich nicht anfangen zu können wegen einem so kleinen Teil..
Das zweite Problem ist weniger ein Problem aber, ich habe mir ein Canyon Cockpit (V13 + H17) gekauft. Dieses habe ich günstig bekommen und wollte mich erst einmal damit begnügen, bevor ich evtl. noch einen Lenker mit Flare kaufe. Möchte ich vorher erst einmal testen. Der Vorbau ist nur leider für 1 1/4 und nicht 1 1/8. Ich wusste nicht einmal, dass es 1 1/4 gibt, dachte das wäre einheitlich 1 oder 1 1/8. Naja habe zum Glück noch einen Deda Zero 2 da in passender Größe, der wird nun vorerst montiert.
 
Dabei seit
24. September 2014
Punkte Reaktionen
18
und drittes Problem: Ich habe eine XD-Kasette und einen XDR-Freilauf. Leider kann ich aber nirgends den 1,85mm Adapter finden, den man braucht um die Kasette zu montieren.
 

spinner69

Auffällig unauffällig
Dabei seit
12. Juni 2009
Punkte Reaktionen
419
Hallo ihr,

der Rahmen kam vorhin an. Hier ein paar Bilder:
Das ganze Set
Anhang anzeigen 1076541
Kleinzeug und der Schriftzug
Anhang anzeigen 1076542
während im Tretlagerbereich die Schweißnähte gut zu sehen sind...
Anhang anzeigen 1076543
... könnte man am Steuerrohr glatt denken, es sei Carbon
Anhang anzeigen 1076544

Zwei Probleme gibt es leider schon. Bei dem Set war kein Gabelokonus dabei, ich habe daheim noch ein paar und einer passt.. aber halt nicht richtig (glaube ich). Ist jetzt super ärgerlich nicht anfangen zu können wegen einem so kleinen Teil..
Das zweite Problem ist weniger ein Problem aber, ich habe mir ein Canyon Cockpit (V13 + H17) gekauft. Dieses habe ich günstig bekommen und wollte mich erst einmal damit begnügen, bevor ich evtl. noch einen Lenker mit Flare kaufe. Möchte ich vorher erst einmal testen. Der Vorbau ist nur leider für 1 1/4 und nicht 1 1/8. Ich wusste nicht einmal, dass es 1 1/4 gibt, dachte das wäre einheitlich 1 oder 1 1/8. Naja habe zum Glück noch einen Deda Zero 2 da in passender Größe, der wird nun vorerst montiert.

Servus,

das erste Problem ist keines :)

Ich hab das Rahmenset in der roten Variante am Haken hängen. Für die Gabel braucht es keinen Konus, das untere Lager liegt direkt auf.

Wünsche Dir viel Spass beim Aufbau und natürlich noch mehr beim Fahren. Mein Rahmenset hängt wohl noch etwas länger, da mir etwas dazwischen gekommen ist. Aber nichts schlimmes ... nur ein Ridley Kanzo Speed :D

Sportliche Grüße
 
Dabei seit
24. September 2014
Punkte Reaktionen
18
Na das höre ich doch gerne. Danke für die Info :)

Dann braucht es jetzt nur den Distanzring, neue Bremsleitungen, da diese natürlich für meinen 61er Rahmen zu kurz waren und ein Entlüftungskit, was ich eh gekauft hätte.

Grüße
 
Dabei seit
24. September 2014
Punkte Reaktionen
18
zwei kurze Fragen an euch:

  • Ich habe nur einen 1,85mm Ring für Shimano gefunden, meint ihr der passt?
  • Bremsleitungen finde ich für um die 31 (BC) Euro, geht das auch günstiger?
 
Dabei seit
24. September 2014
Punkte Reaktionen
18
Hallo ihr,

ich habe es leider noch nicht geschafft das Rad aufzubauen. Habe im Moment leider nicht so viel Zeit.

Ich habe noch ein Problem, evtl. kann mir hier jemand helfen:
Wie oben erwähnt habe ich einen XDR Freilauf und eine XD-Kasette. Ich hatte die Kasette montiert bevor ich festgestellt hatte, dass das nicht passt. Seitdem läuft das Hinterrad gar nicht mehr rund, das heißt, dass der Freilauf sich mitdreht und wenn ich die HR-Achse fest ziehe dann möchten die Endkappen mitdrehen -> HR steckt fest. Adapter (1,85mm Shimano) ist natürlich mittlerweile verbaut, jedoch scheint da etwas "verklemmt" zu sein. Weiß jemand hier eine Lösung?

Bremsleitung wurde auch gekauft und ist schon verlegt, sind eigentlich alle Teile nun da und muss nur aufgebaut werden :)

Grüße
Jim
 
Dabei seit
12. Mai 2011
Punkte Reaktionen
0
Anderes System, ich weiß...
Ich habe ein Hinterrad, bei dem ich durch Umstecken des Freilaufes mit montierter Kassette zwischen Campa und Shimano wechsel. Wenn es da klemmt, habe ich zwei Dichtringe montiert: Einen beim Abziehen des ersten Freilaufs in der Nabe vergessen, den zweiten mit dem zweiten Freilauf auf die Nabe gesteckt.
 
Dabei seit
24. September 2014
Punkte Reaktionen
18
so das Rad steht nun. Das mit dem Hinterrad hatte sich irgendwann geklärt. Ich hatte einen 1,85mm Ring bestellt und eine Ring erhalten, welcher max. 1,2mm hatte (hab keine Messschierber hier), deswegen konnte das natürlich nicht funktionieren.

Das Rad wurde erst einmal mit alten 23c Rennradreifen und Schläuchen aufgebaut, da ich daheim keine Möglichkeit hatte mit meiner Standpumpe die Crossreifen Tubeless zu montieren.
Eine erste Fahrt (90km) wurde gestern mit Freunden gemacht. Neben Straße gab es auch noch ein gutes Stück Waldautobahn und Kieswege, bin ganz froh, dass ich nirgends mir einen Platten geholt habe.

Hier Bilder von dem Bike, nachdem es fertig war und eins von den bei der Tour anwesenden Räder... alle in der schönen Farbe Schwarz :)

b96f4eb3-ef5f-4e0b-ac27-c577988f2b06.JPG
IMG_6478.jpg


Vorhin habe ich dann die Crossreifen draufgezogen. Jetzt hat das Rad auch etwas Farbe abbekommen:
IMG_6511.jpg


Wegen dem komischen Vorbau: Ich habe bis jetzt den Gabelschaft unberührt belassen und wollte erst einmal Probe fahren. Gestern war auf jeden Fall noch nicht optimal (Bild oben). Gefühlt könnte ich mit einem 30mm Vorbau fahren aber mit 2-3 Spacern. Das Obwohl der Rahmen ein 61er ist und ich jetzt nicht riesig bin mit 1,88 und 90er SL. Werde aber noch etwas rumprobieren.

Was fehlt noch/ was muss noch getan werden?
  • Der Sattel und die Stütze werden noch ausgetauscht, die wurden von meinem Stadtrad Zweckentfremdet. Es muss auf jeden Fall ein bequemerer Sattel her. Bin schon am überlegen meinen Tune KommVor reparieren zu lassen, sofern das noch geht. Das einzige was mich bei dem gestört hat war, dass er ein cut-out (oder wie man das nennt) hatte und ich das gerne probieren würde, da es nach längeren Fahren gerne mal da unten "drückt"
  • Lenker/ Vorbau werden auf mittelfristiger Sicht getauscht. Sobald ich meine Position gefunden habe wird nach einem Vorbau mit weniger Winkel ausschau gehalten und einen Lenker mit etwas Flare gesucht.
  • Pedalen werden auch noch getauscht. Wer genau hinsieht, sieht stabile Downhillpedale (OneUp). Ich habe noch Shimano Clicks da und auch Schuhe (keine RR sondern Enduro) aber ich muss ehrlich sagen, dass Clickies und ich noch keine Freunde wurden und deswegen ich noch nicht sicher bin, welche Pedalen ran kommen sollen. Die DH-Pedalen kommen auf jeden Fall runter.

Im nächsten Post schreibe ich noch kurz was mir bis jetzt aufgefallen ist, was ich mag und was nicht.

Bis dahin,
Jim
 
Dabei seit
1. Juli 2012
Punkte Reaktionen
6
Ort
Thür
Ich habe mir auch vor kurzem ein Trek Crockett aufgebaut. Klickpedale kann ich nur empfehlen.

Hier ein Bild von meinem. Vorbau ist auch noch nicht fix, wenn das alles steht wird der Gabelschaft gekürzt.
 
Dabei seit
24. September 2014
Punkte Reaktionen
18
Ich habe mir auch vor kurzem ein Trek Crockett aufgebaut. Klickpedale kann ich nur empfehlen.

Hier ein Bild von meinem. Vorbau ist auch noch nicht fix, wenn das alles steht wird der Gabelschaft gekürzt.
Geiles Gefährt! Ja Klickpedalen muss ich mal schauen, vielleicht liegt es auch an den Schuhen.
 

0plan

Alteisenbeweger
Dabei seit
17. Februar 2011
Punkte Reaktionen
902
Kannste das genauer ausdrücken? :)
Das sieht nicht so aus, als ob du auf dem Rahmen ohne grosse Tricks deine Sitzposition verwirklichen kannst.
Auf die Sattelstütze guckend ist der Rahmen keinesfalls zu gross.
Trotzdem ist er dir zu lang und zu flach. Eigentlich müsste da ein gerader, 90-120er Vorbau drauf, je nach Geschmack mit 0-2 Spacern.
Derselbe Rahmen in kleiner wäre zwar kürzer, aber vorn noch flacher. Der nächst grössere wäre vorn höher, aber noch länger.

Ein Dilemma - das meint der Kollege. Dieser Rahmen passt in keiner Grösse so richtig zu dir, es sei denn, du willst in 3 Wochen auf einmal viel gestreckter und vorn flacher sitzen?!
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben