• Hallo Gast,

    du musst nur noch ein bisschen warten, dann geht's los! Der Winterpokal startet bald in die neue Saison - ab dem 28. Oktober kannst du wieder fleißig deine Fahrten eintragen. Wie immer kannst du auch mit bis zu vier anderen Leuten ein Team bilden: das ist ab dem 14. Oktober möglich.

    Fragen, Wünsche, Anregungen? Im Winterpokal-Forum bist du an der richtigen Stelle!

Aufbauthread Brodie...

Dabei seit
27. April 2003
Punkte für Reaktionen
97
Standort
Vienna
...Dynamo! :D SCNR



Dieser Rahmen stand ewig in den hiesigen Kleinanzeigen und ich bin lange drum herum geschlichen, bis ich ihn nach den Sommerferien dann nach einer kurzen Preisverhandlung endlich gekauft habe. Das Dynamo ist - wie jeder weiss - ein Taiwanmodell und damit weit weniger interessant als die echten, kanadischen Brodies. Aber da hier im Moment ja nicht sooo viel los ist, kann ein kleiner Aufbauthread generell nicht schaden. Zumal ich ein wenig echte Brodie-DNA zu erkennen glaube.

Das Dynamo in der Form ist ein frühes Modell von 1996, wie hier zu sehen noch mit Starrgabel aber schon federgabelkorrigiert (dazu später mehr). Mit STX Austattung und Tange Infinity Rohrsatz war das also damals Mittelklasse in Reinkultur.

Nach dem Auspacken und Demontage aller Teile, ergab sich die erste positive Überraschung: der Rahmen (18") ist recht leicht! Deutlich unter 2 Kg! :D Für ein 18" Modell aus Infinity Geröhr ist das sicher kein schlechter Wert. Patina ist vorhanden, aber ok!



Ein paar Details:








:D




Alles in allem also eine gute Basis für ein kleines Bastelprojekt. Ganz bald geht es weiter...

LG

Harald

Edit hat noch einen link ergänzt!
 
Zuletzt bearbeitet:

SYN-CROSSIS

ist biken...
Dabei seit
7. März 2006
Punkte für Reaktionen
5.782
Standort
Echt'Erzgebirge!
Bike der Woche
Bike der Woche
Diese ganzen "Taiwanauslagerungen" um auf den steigenden Kostendruck zu reagieren sind auch Teil der Geschichte. Bei manchen "Kultmarken" gründlich schiefgegangen, bei manchen kam aber wirklich wenigstens ein etwas besonderes China Fahrrad dabei heraus. Das Brodie hier ist ja nicht schlecht, nur einfach deutlich günstiger produziert.
 
Dabei seit
5. August 2007
Punkte für Reaktionen
358
Ich sehe auf den Bildern nur einen schönen, filigranen Stahlrahmen ohne Verarbeitungsmängel oder fiesen Gebrauchsschäden in netter Farbe (einzig die Gepäckträgerösen, wie so oft an Einsteigs- und Mittelklassebikes zu finden gefallen mir nicht).
Keine hunderte von Euros wert, aber wert aufzubauen und sich dran zu freuen.
Abo, leg los...
 

atzepenga

CAPTAIN CANADA
Dabei seit
19. Mai 2010
Punkte für Reaktionen
1.490
Standort
BC
Technisch gesehen ein Topp Rahmen. Entwickelt in Canada, produziert in Fernost. Nach dem heutigen Markenrecht, dürfte man "Made in Canada " drauf schreiben. Vergleichbar mit Kona Rahmen sind sie, da es genau ist was Joe Murray gemacht hat (Geo geklaut und in Fernost produzieren lassen).
Mit silberner DX Ausstattung und sonst nicht zu übertrieben, stelle ich mir das hübsch vor:daumen:
 
  • Hilfreich
Reaktionen: aal

LZ_

Dabei seit
31. Mai 2001
Punkte für Reaktionen
28
Standort
.at KLBG
RIP B.I.E.R. ein aufrechter Laden..... gar nicht gewusst das der auch Brodie in Sortiment hatte!
 
Dabei seit
27. April 2003
Punkte für Reaktionen
97
Standort
Vienna
Guten Morgen,
danke für Eure Kommentare, ich denke auch, dass man den Rahmen objektiv in Reihe der Taiwanmodelle von RM oder Kona stellen kann. Die Modellpolitik von Brodie war vllt etwas anders und die - recht grosse - Modellpalette deren Tawainmodelle auch nicht so richtig spannend.

Nochwas: Mit BJ 1996 ist der Rahmen ja eigentlich in Youngtimer, da er aber für Cantis vorgesehen ist, passt er hier doch ganz gut rein! In den Katalogen sieht man dann später, dass V-Brakes verbaut wurden und die Führung nicht genutzt wird.

Die sollen dran:

 
Dabei seit
27. April 2003
Punkte für Reaktionen
97
Standort
Vienna
Die Gabelfrage:

Als Gabel war zunächst ein bereits vorhandene Specialized BB mit 410 mm EBH vorgesehen, eine erste Steckprobe hat allerdings gezeigt, das die Gabel weder optisch (lila metallic!) noch von der Größe (EBH) passt. Eine Messung der Tretlagerhöhe bei eingebautem Laufradsatz ergab ca. 285 mm, das war also schon ziemlich niedrig. Leider habe ich kein Bild mit den eingebauten Laufrädern gemacht.



Ersatz musste also her und nach kurzem Suchen fand ich in der britischen Bucht eine Kona P2 mit 440 mm EBH. Das könnte passen, also geboten und bekommen! Nach geschlagenen 18(!) Tagen Versand kam das gute Stück dann vorletzte Woche endlich bei mir an!



Alles in allem in einem sehr guten Zustand und mit 980 gr. für eine moderne Kona nicht so schwer (bei 45 mm mehr Gabelbeinlänge und laaaangem Aheadschaft ist halt doch mehr Eisen dabei, als bei einer klassischen P2). Die Tretlagerhöhe liegt jetzt bei ca 300 mm.

Eingebaut und mit LRS sieht das ganze jetzt erst einmal so aus:

 
Dabei seit
4. Mai 2009
Punkte für Reaktionen
621
Ich bin kein Brodie Fachmann. Daher bitte um Nachsicht, wenn mein Hinweis fachlich falsch ist.

Aber das sieht mir vorne irgendwie arg komisch aus.....Winkel und Vorlauf der Gabel....

Und jede Menge Platz zwischen Unterrohr und VR-Reifen sowie immens viel Luft zwischen Reifendecke und Unterkante der Gabel"krone"......
 
Dabei seit
5. August 2007
Punkte für Reaktionen
358
nur zum Vergleich, die zumindest im 1997er Prospekt verbauten RS Indy Gabeln hatten so ca. 42cm EBH.
Dein Bild kann täuschen aber spätestens wenn das Tretlager höher als die Hinterachsnabe ist wäre die Gabel dann in der Tat zu hoch.
 
Zuletzt bearbeitet:

expresso'93

Canadian Steel
Dabei seit
10. Oktober 2003
Punkte für Reaktionen
546
Dein Dynamo ist Baujahr '95 und war hauptsächlich mit LX ausgestattet.

Die Originalgabel hatte maximal 420mm EBH, mit der Kona wird es ein Chopper.
 
Dabei seit
27. April 2003
Punkte für Reaktionen
97
Standort
Vienna
Danke für Eure Hinweise, die Meinungen bzgl. der Gabel sind ja schon recht eindeutig.

Dein Bild kann täuschen aber spätestens wenn das Tretlager höher als die Hinterachsnabe ist wäre die Gabel dann in der Tat zu hoch.
Ich hatte bisher nur die Tretlagerhöhe gemessen, werde aber die Höhe der HR Achse (und auch die Gabel) nochmal nachmessen.

Dein Dynamo ist Baujahr '95 und war hauptsächlich mit LX ausgestattet.
Ferdergabelkorrigiert ist der Rahmen aber in jedem Fall, der VK hatte sogar die originale Indy zum Verkauf geboten. Wenn die aber wie oben gesagt auch nur 420 mm EBH hat, dann könnten die 440 der Gabel vllt wirklich zuviel sein. Ich dachte die Indys würden schon was höher bauen.
 

DocChill

"Chillout-Erfinder" ;-)
Dabei seit
3. September 2009
Punkte für Reaktionen
781
Standort
Ennigerloh-Westkirchen
@zurkoe - ...ich bin ebenfalls der Meinung, dass die Einbauhöhe der Gabel zu hoch ist. Die Angaben von @expresso'93 würde ich beachten. Ggf. wäre es eine Option für Dich, doch eine timecorrecte Federgabel à la Rock Shox Judy XC oder Manitou Mach 5 (die gab es in schwarz, was ganz gut passen würde) zu verbauen. Dann könntest Du Dir auf der anderen Seite den Gegenhalter für den Bremszug sparen, was das ganze optisch sehr viel stimmiger erscheinen läßt. Dazu reist so eine Federgabel kein allzu großes Loch ins Budget, was ja auch nicht ganz unwichtig ist ;)!

Ich bin jedenfalls gespannt, wie es weiter geht!

Beste Grüße und viel Spaß beim Aufbau,
der Daniel
 

expresso'93

Canadian Steel
Dabei seit
10. Oktober 2003
Punkte für Reaktionen
546
Das '95er Dynamo hatte original eine Unicrown Starrgabel verbaut, keine Federgabel.
 
Dabei seit
27. April 2003
Punkte für Reaktionen
97
Standort
Vienna
Das '95er Dynamo hatte original eine Unicrown Starrgabel verbaut, keine Federgabel.
Genau, das sieht man ja in dem Link aus meinem ersten Post.
Aber auch da sieht die Gabel schon korrigiert aus. Zudem glaube ich einfach nicht das der VK des Rahmens nur zufällig ne Indy anbietet. Ich werd ihn aber mal kontaktieren, dann weiss ich es genau.

Ich habe auch mal Tretlagerhöhe (TL) und die Höhe der Hinterachse (HR) mit zwei weiteren Starrbikes verglichen:

Brodie Dynamo (1995): TL= 31.2 mm, HR=33.5 mm
Kona Cindercone (1992): TL=30.5 mm, HR=33.5 mm
Diamondback Apex (1992): TL=30.6 mm, HR=33.5 mm

Das Brodie hat damit - wie zu erwarten - das höchste Tretlager und die geringste Tretlagerabsenkung. Frage ist nun: Lohnt sich das einfach mal auszutesten, oder ist das schon zuviel?
 
Dabei seit
27. April 2003
Punkte für Reaktionen
97
Standort
Vienna
@DocChill Eine Federgabel will ich nicht, es muss starr sein. Aber für den Gegenhalter ist schon eine Alternative unterwegs, der bleibt nicht so.:daumen:
 
Dabei seit
24. April 2014
Punkte für Reaktionen
1.037
Standort
Duisburg
Das Brodie hat damit - wie zu erwarten - das höchste Tretlager und die geringste Tretlagerabsenkung. Frage ist nun: Lohnt sich das einfach mal auszutesten, oder ist das schon zuviel?
Der Wert ist ohne Belastung gemessen, bei einem Rad mit Federgabel, vollkommen unsinnig. Du musst den Sag der Gabel bedenken...
(sprich Unterbelastung wäre das Tretlager niedriger)

Ne Tretlagerhöhe von 33,5cm habe ich bei Cannondale Rahmen mit Beast of the East Geometrie (d.h. deutlich erhöhtem Tretlager). Meines Erachtens ist die Tretlagerhöhe aber auch das unsinnigste Kriterium. Der Steuerrohrwinkel und sich daraus ergebende Nachlauf der Gabel ist für das Fahrverhalten relevant...

Sprich willst Du nen Chopper oder nen agiles MTB daraus machen?
 

expresso'93

Canadian Steel
Dabei seit
10. Oktober 2003
Punkte für Reaktionen
546
Die originale Starrgabel ist bei den '95er Modellen korrigiert, aber niemals für 440mm. Die optimale EBH für den Rahmen sollte zwischen 410mm und 420mm liegen.
 

DocChill

"Chillout-Erfinder" ;-)
Dabei seit
3. September 2009
Punkte für Reaktionen
781
Standort
Ennigerloh-Westkirchen
@DocChill Eine Federgabel will ich nicht, es muss starr sein. Aber für den Gegenhalter ist schon eine Alternative unterwegs, der bleibt nicht so.:daumen:
...das klingt natürlich auch prima :daumen:! Kennst Du das Modelljahr des Rahmens genau? Ab 1997 hatte das Dynamo eine Indy C mit LX-Ausstattung ab Werk... passt irgendwie ins Bild. Lediglich der Paint-Job schaut im Katalog völlig anders aus... :ka:! Kann das jemand näher erläutern? Oder ist es doch ein 1996er...? Da passen die Schriftzüge aber nicht...
 
Oben