Aufbauthread Cyclocross-->Altagsrad-->mein Schäfchen

Willkommen! Registriere dich jetzt in der Mountainbike-Community! Anmeldung und Nutzung sind kostenlos, die Anmeldung dauert nur ein paar Sekunden.
  1. @schurwald-biker@schurwald-biker

    Vielen Dank, freue mich wie kleines Kind den Rahmen mal richtig zu bewegen -> ich denke hier können sicherlich einige verstehen, wenn man beruflich und familiär sehr stark eingebunden ist ein Ausflug mit einem Bike mit Geld einfach nicht zu bezahlen ist.

    Gedanklich gestalte ich jeden Tag meine Makroerlebnisse und freue mich unendlich mit dem Teil zu fahren....:daumen:
     
    Zuletzt bearbeitet: 15. Januar 2017
    • gefällt mir gefällt mir x 1
  2. MTB-News.de Anzeige

  3. ***Torbinio***

    ***Torbinio*** Bürgermeister / Mr. Univega

    Dabei seit
    08/2006

    Die Gabelfrage steht glaub ich noch, im Raum. Würde mich nämlich auch interessieren ! ! !
     
  4. Endlich kam das lang erwartete Paket, mal schauen ob der King Cage optisch passt - dann werde ich hoffentlich die Woche das Bike fahrtüchtig zusammen bauen können...(Wähle extra das Wort "fertig" nicht - meiner Erfahrung nach gibt es immer wieder was zu schrauben :))

    [​IMG]
     
    • gefällt mir gefällt mir x 2
  5. Cool! Endlich gehts weiter :bier::winken::daumen:
     
  6. Ich wollte keinen Funktacho, daher die saubere Lösung direkt durch die Gabel, viele werden zwar jetzt die Hände über den Kopf zusammen schlagen - mMn wird wegen der kleinen Öffnung die Carbonbstruktur nicht zusammen brechen....

    [​IMG]
    [​IMG]
     
    • gefällt mir gefällt mir x 3
    • Gewinner Gewinner x 1
  7. lupus_bhg

    lupus_bhg Selbsttätiger Entlüfter

    Dabei seit
    04/2005
    Schön gelöst! Wo tritt das Kabel in die Gabel ein?
     
  8. Hallo lupus_bhg,

    vom Tacho aus durch den entsprechend gefeilten oberen Carbon spacer, den unteren Kabelaustritt siehst du auf dem ersten Bild.
     
    Zuletzt bearbeitet: 3. März 2017
    • Hilfreich Hilfreich x 1
  9. Milan0

    Milan0 Biertrinkender Radfahrer

    Dabei seit
    08/2010
    sehr geile Lösung!
     
  10. Warum kein Funktacho?
     
  11. Jede Batterie die vermeidbar ist, ist gut für den Planeten.
     
    • gefällt mir gefällt mir x 8
  12. Hast das übrigens schön gelöst!
     
    • gefällt mir gefällt mir x 1
  13. Bereit zum einsauen.....
    [​IMG]
    [​IMG] [​IMG]
    [​IMG]
     
    Zuletzt bearbeitet: 6. März 2017
    • gefällt mir gefällt mir x 22
  14. Hi,

    brauche mal eure Hilfe, mich nervt der Umwerfer daher möchte ich auf 1-fach umbauen, welche Möglichkeiten gibt es Gevenalle und die wahrscheinlich günstigere und ergonomischere Lösung Shimano + Tanpan (wer noch weitere Ideen hat, immer raus damit.....)

    Tanpan:
    - Kettenblatt 46z
    - 11 fach MTB Schaltwerk GS oder SGS ?
    - 11 fach Kassette 11- was möglich ist 46z?

    Was benötige ich, nur den Tanpan oder auch den Goatlink (werde aus der Homepage einfach nicht schlau) mit der oben aufgeführten Konstellation hat da schon irgendwer Erfahrung?
    https://www.wolftoothcomponents.com/products/tanpan

    An Gevenalle traue ich mich nicht, Aufgrund der Ergonomie und des nicht vorhandenen Flatmount - Bremsattels, könnte ich auch meinen Shimano FM Bremssattel verbauen? Mit Mineralöl -> sind beide befüllt.....
    Würde ja gerne mal so etwas testen gibt es jemand im Raum FRA?
     
    Zuletzt bearbeitet: 8. Juni 2017
  15. lupus_bhg

    lupus_bhg Selbsttätiger Entlüfter

    Dabei seit
    04/2005
    Bitte kein Gevenalle :heul:
     
    • gefällt mir gefällt mir x 1
  16. Und warum bleibt dein Geheimnis :ka:
     
  17. Das ist gewiss kein Geheimnis.
     
    • gefällt mir gefällt mir x 1
  18. Warum nervt dich der Umwerfer? Grad die aktuellen Shimano Combos Kurbel/Umwerfer schalten so derbst schnell und praezise.
    2x10/11 ist durch kein KB oder Kassette ersetzbar. 50/34 oder 46/36 ist das Mass der Dinge im Crossbereich.
    Selbst bei Rennrad haben die 2x Kompaktkurbeln die 3x verdraengt.

    Tanpan & MTB Derailleur wird eventuell mit dem neuen 8000 Ultegra-Shadow Schaltwerk obsolet - muessen wir mal abwarten in welchen Varianten es kommt und wieviel Kapazitaet es jeweils haben wird.

    [​IMG]
     
    • Hilfreich Hilfreich x 1
  19. @goofyfooter@goofyfooter
    Warum nervt dich der Umwerfer? Grad die aktuellen Shimano Combos Kurbel/Umwerfer schalten so derbst schnell und praezise.
    2x10/11 ist durch kein KB oder Kassette ersetzbar. 50/34 oder 46/36 ist das Mass der Dinge im Crossbereich.

    Gutes Beispiel heute kleines Rennen: habe die Kette vorne auf dem 34er Blatt liegen -> schalte die Kassette bis auf das 11te Ritzel durch, der Feldweg gibt mehr her -> also schalte ich vorne auf das 50er Kettenblatt und dann fängt ein ewiges runter geschalte auf der Kassette an, bis ich wieder vernünftig treten kann.

    Der Vorteil bei einer linearen Schaltung also z.B. 1x11 ich hätte keinen solchen großen Sprung mit einer 46 Kassette und 48er Kettenblatt fast die selbe Entfaltung.....
     
    Zuletzt bearbeitet: 11. Juni 2017
  20. Gutes Beispiel heute kleines Rennen: habe die Kette vorne auf dem 34er Blatt liegen -> schalte die Kassette bis auf das 11te Ritzel durch, der Feldweg gibt mehr her -> also schalte ich vorne auf das 50er Kettenblatt und dann fängt ein ewiges runter geschalte auf der Kassette an bis ich wieder vernünftig treten kann.

    Kassette bis auf letztes Ritzel schalten ist schonmal falsch. Da musst du frueher gleich aufs Grosse wechseln. Kettenlinie mittig ist die beste Referenz. Manchmal schalte ich mehrmals zwischen Grossem und Kleinem...ohne hinten zu schalten - kommt vor.
    Vorteil: wenn du dann frueher aufm Grossem bist sitzt du hinten nich aufm Kack-Elfer, ergo musst nicht so schwer treten und nicht wieder soviel hochschalten bis der richtige gang erreicht ist. Deshalb hat auch ein rapid rise Vorteile, weil du schneller aufs richtige Ritzel kommst nach dem jewiligen Wechsel vorne aufs Grosse oder Kleine.

    Ich muss dazu sagen, dass sich natuerlich die Schalt-Technik auch dem Trainingszustand anpassen muss. Am Anfang des Jahres konnte ich so gut wie nie das 50er auspacken im Gelaende, dass sieht jetzt schon anders aus, aber ich komm kaum dazu weil meine Rennrad Trainingsgruppe mich z.Z. voll ausfuellt.
     
    • Hilfreich Hilfreich x 2
  21. @goofyfooter@goofyfooter
    Ich habe heute das Schaltverhalten wie von Dir oben beschrieben getestet - finde ich richtig gut. Danke für den Tipp (bitte nicht lachen - da war ich wohl echt zu blöd eine 2x11 fach Schaltung richtig zu bedienen)
    Werde dann den Umwerfer aktiver bedienen....

    Das Schaltverhalten bei 3x9 die ich immer noch aktiv fahre, ist komplett anders, da schalte ich die Kassette komplett durch die Kettenblattsprünge sind vorne nicht so groß das ich die Kassette ewig zurück schalten muss.....

    Für das 50er Blatt reichen meine Beine im Gelände nicht aus - werde dann wohl auf 46 wechseln, kann mir vorstellen das läuft dann noch harmonischer..
     
  22. Du hast ja schon eine 32er Kassette drauf. Nimm einfach das große Blatt entsprechend kleiner, 46 ist da schon eine gute Idee, dann kannst Du alles, bis auf richtige Anstiege auf dem großen fahren. Und wenn die 46-11 irgendwann zu lahm sind, kannst Du wieder das 50er fahren.
    Ich hab aktuell 44-28 mit 12-27 bzw. 12-30 er Kassette, da fahre ich auf dem großen die ganze Kassette, auf dem kleinen eh nur die größere Hälfte. Der Sprung ist natürlich heftig, aber auch so, wie ich ihn brauche.
     
    • Hilfreich Hilfreich x 1
  23. Ich fahre 44/29 mit 12-30. Beim Runterschalten vom 44er auf das 29er hinten zwei Gänge runterschalten, dann paßt das meistens. Da gewöhnt man sich recht schnell dran. Beim umgekehrten Wechsel von klein auf groß genauso. Geht wunderbar. Deswegen würdsch mir kein Gefrickel ans Rad schrauben.
     
    • Hilfreich Hilfreich x 1
  24. Milan0

    Milan0 Biertrinkender Radfahrer

    Dabei seit
    08/2010
    http://www.ritzelrechner.de/

    Da kannst dir schön die Übersetzungen und Sprünge anzeigen lassen. Auch bei 3x9 sollte man den Schräglauf der Kette vermeiden und vor dem letzten Ritzel schon vorne geschaltet haben.
     
    • Hilfreich Hilfreich x 1
  25. Meine Rede.
    Letztlich, wenn man ehrlich ist, ist so eine Übersetzung ja (zumindest für mich)
    Mono-Rennmodus + Granny.
    Das kleine Blatt kommt zum Einsatz,
    wenn eine Steigung kommt, bei der ein echter Querfahrer absteigt und trägt,
    wenn ich gerademal beschliesse, ein alter Mann zu sein oder sonst aussergewöhnliche Malaissen.
    Ergo ist der grosse Sprung eigentlich eher willkommen.
     
  26. DerBergschreck

    DerBergschreck ...fährt ohne Betäubung

    Dabei seit
    10/2004
    Garmin etrex kann man mit aufladbaren Akkus bestücken.
     
    • Hilfreich Hilfreich x 1