Aufbauthread "vernünftiger" Allrounder mit einem MWORX Rahmen

Dabei seit
27. November 2013
Punkte Reaktionen
6
Hallo,
mein Sohn braucht mal wieder ein neues Rad!
Da ich sehr gerne an Rädern herumschraube und schon immer ein Bike von Grund auf zusammen bauen wollte, ist jetzt der Zeitpunkt gekommen.
Ich selbst betreibe das Radfahren nicht als Sport (noch nicht), für mich ist mein Rad das Hauptverkehrsmittel. Vor 5 Jahren habe ich mich entschieden unser Zweitauto abzustoßen und es funktioniert mit "nur" einem Auto wunderbar.
Die Konsequenz ist, dass auch mein Sohn viele Strecken mit dem Rad bewältigen muss. Seine jüngere Schwester hat Glück und wird noch im Anhänger durch die Gegend kutschiert.
Wenn man so viel mit dem Bike unterwegs ist, will Papi auch was vernünftiges für seinen Kleinen.

Angefixt wurde ich durch einen Aufbauthread hier im Forum. Hier mal der Link. Ich finde es ist ein super gelungener Aufbau von GrazerTourer. Natürlich hat mich auch MWORX mit dem Rahmenkonzept überzeugt.

Den Thread verfasse ich nicht weil ich ein super Schrauber bin oder mich exzellent mit Fahrrädern auskenne - sondern weil ich auf die Hilfe aus dem Forum angewiesen bin.
... und vielleicht Hilft es ja auch dem einen oder anderen weiter.

Der Plan: Ein leichtes, geländegängiges und verkehrssicheres Spaßmobil.
Kostenpunkt: Angestrebt ist die 800€ Schallmauer nicht zu weit zu durchbrechen.

Viel Spaß
 
Dabei seit
27. November 2013
Punkte Reaktionen
6
Den größten Teil aller Komponenten habe ich bereits zusammen.
Angefangen mit dem Rahmen.
Wäre es nach mir gegangen hätte ich einen Hellblauen Rahmen gewählt...
... für meinen Sohn gibt es nur eine Farbe.

IMG_1814.JPGIMG_1815.JPGIMG_1816.JPGIMG_1817.JPG
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
27. November 2013
Punkte Reaktionen
6
So - nun kommen wir auch schon zu meinem 1. Problemchen.
Der Gabelkonusring ist leider nicht, wie angenommen, geschlitzt und geht nicht weiter auf den Schaft.
Mit wie viel Gewalt kann man an eine Carbon-Gabel rangehen?
Schmirgelpapier hat mich ein paar Millimeter weiter gebracht.
Was nun? noch mehr schmirgeln - was die Sache mit Sicherheit nicht runder macht - oder den Ring einfach schlitzen

IMG_1860.JPG IMG_1854.JPGIMG_1858.JPG
 
Dabei seit
15. April 2009
Punkte Reaktionen
20
Leg den Ring auf ne Glühbirne oder auf die Herdplatte und erwärme den Ring.
Gabel könntest du ins Gefrierfach lagen, auch Carbon zieht sich etwas zusammen.

Hat bei mir immer ausgereicht.
 
Dabei seit
27. November 2013
Punkte Reaktionen
6
Daran hab ich auch schon gedacht.
Allerdings hat das Rohr ganze 2 Zehntel zu viel. Ist dann nicht zu viel Druck auf sehr kleiner Fläche?
Oder mach ich mir zu viele Gedanken?34EFA1D4-F928-4834-B8B5-E443AE194F78.jpeg
 

Asphaltsurfer

George Carlin answers your questions
Dabei seit
8. Juli 2009
Punkte Reaktionen
2.209
Daran hab ich auch schon gedacht.
Allerdings hat das Rohr ganze 2 Zehntel zu viel. Ist dann nicht zu viel Druck auf sehr kleiner Fläche?
Oder mach ich mir zu viele Gedanken?Anhang anzeigen 1074531
Dann nimm eine Säge und schlitz den Konus ein.
Ich habe nie verstanden, warum es hier im Forum soviele Probleme mit dem Gabelkonus gibt.
 
Dabei seit
27. April 2015
Punkte Reaktionen
145
das Schlitzen funktioniert halt aber nicht bei allen Steuersätzen. Beim Chris King für mein Kinderbike (auch integriert)ist der Konus danach so groß geworden ,dass er nicht mehr mit dem Lager zusammen gepasst hat. In denen fall würde ich mir jemand mit Drehbank suchen und den Gabelschaft nacharbeiten . Wenn alle Maße passen, geht vermutlich auch Schlitzen wieder. So wird es nichts.

Viel Spaß beim Aufbau
 

GrazerTourer

mit Alter-Lego-Ego
Dabei seit
8. Oktober 2003
Punkte Reaktionen
7.154
Ort
Graz
Bike der Woche
Bike der Woche
Ich hab den Konus auch einfach geschlitzt. Mache ich eigtl immer so, weil ich mir nie einen Aufschläger gebastelt habe g hatte noch nie ein Problem damit.
 
Dabei seit
27. November 2013
Punkte Reaktionen
6
Ein Schlitz ist wohl die einfachste Lösung.

Allerdings seht da auch noch eine kleine Drehbank in meines Vaters Garage. Zeit und Lust hab ich auch das alte Ding mal wieder in Bewegung zu setzen.

Der Gabelschaft war wie gesagt in eine Richtung 2 Zehntel zu Groß und der Konus ist im Durchmesser 3 Zehntel zu klein. Außerdem gleicht der Konus mehr einem Ei als einem Kreis.
Den Gabelschaft konnte ich nicht abdrehen. Dieser sitzt um ca. 1 mm außermittig.
Die Drehbank war mir trotzdem eine Hilfe.
Ich habe sie als Schraubstock genutzt und die Gabel mit der Feile auf das richtige Maß gebracht.
Den Konus habe ich auf 39,7 mm ausgedreht.

Mit reichlich Fett und einem HT-Rohr habe die beiden für immer verheiratet.

Ob die Aktion eventuell übertrieben war? Vielleicht.
 
Dabei seit
27. November 2013
Punkte Reaktionen
6
Den Vorbau werde ich für den Anfang gegen einen kürzeren Tauschen

Bei den Spacer bin ich mir noch unsicher. Wie viel Millimeter soll ich als Reserve einplanen?

Funktionieren die Schnellspanner von Ali? Hat jemand Erfahrung mit denen --> AliE
Unbenannt.PNG
 
Dabei seit
27. November 2013
Punkte Reaktionen
6
Leider gibt es Lieferschwierigkeiten bei den mir noch fehlenden Teilen.
Ich hoffe es geht in den nächsten Tagen weiter.
Die Schnellspanner von Ali sind auch bestellt.
 
Oben