Aufbauthread Vpace "Sophia24"

Dabei seit
31. Juli 2018
Punkte für Reaktionen
45
Standort
Moormerland
Hallo werte Forenmitglieder,
nachdem ich häufig nur genommen,kräftig mitgelesen und von eurem Wissen gezehrt habe, möchte ich euch an meinem ersten Komplettaufbau teilhaben lassen.
Kurzer Hintergrund:
Meine 'Kleine' fährt supergern Fahrrad, und für mich ist es eine tolle Vater-Tochter-Beschäftigung. Und so düsen wir häufig gemeinsam durch die ostfriesische Plattebene, immer auf der Suche nach tollen Picknickplätzen :p
Nun wisst ihr ja,dass 'klein' nicht klein bleibt, und so sitzt mein Mädel auf ihrem 16" Belter mittlerweile wie ein Affe auf dem Schleifstein.
Kurz: Es musste was Neues her. Nach kurzer Suche fiel meine Wahl auf ein Vpace Max24. Ich hatte schon am Belter das ein oder andere Teil getauscht oder veredelt, aber dieses Mal wollte ich ihr Bike von Grund auf fertigstellen.
Gesagt, getan, und so bestellte ich vom Sören Rahmen, Kurbel und Gabel.
Was die Farbe betraf, so haben Frauen ja eine bestimmte Vorstellung, aber seht selbst.
Ich hoffe, den Einen oder Anderen zum verfolgen dieses Threads begeistern zu können. Anmerkungen, Kritik und Lob sind stets willkommen :)
 
Dabei seit
31. Juli 2018
Punkte für Reaktionen
45
Standort
Moormerland
Einige Teile habe ich aus dem Land des ewigen Lächelns bestellt- dass die andauernden Umstände sich nicht unbedingt positiv auf die Lieferzeiten ausgewirkt haben, könnt ihr euch denken. Insgesamt habe ich das Gefühl gehabt, bzgl. dieses Projekts Sch***e an den Pfoten gehabt zu haben. So ist die Sattelstütze defekt (aber überarbeitbar) angekommen, der Zentrierständer auf dem Weg Verschütt gegangen, die Qualität der Teile mitunter sehr schlecht gewesen, sodass ich keine Langeweile hatte.
Den Carbonsattel habe ich mit insgesamt 6mm Moosgummi gepolstert und geledert-so wurden aus 98 Gramm nachher 122, aber zu Gunsten von ein wenig Komfort war das für mich hinnehmbar.
 

Anhänge

Dabei seit
31. Juli 2018
Punkte für Reaktionen
45
Standort
Moormerland
Besagte Sattelstütze musste mit dem Dremel gangbar gemacht werden, da die Bohrungen des Haltebolzens genau verkehrt herum gesetzt wurden. Dementsprechend musste der Sitz der Klemme umgeschliffen werden ?
Jetzt habe ich die Skala zwar vorn, aber da sie ohnehin zu Anfang nahezu komplett im Sattelrohr verschwindet, taugt mir das vorerst so (auch wenn zu allem Übel die 'schwere' Version mit Alu Klemme anstelle der leichteren mit Carbon an mich verschickt wurde).
 

Anhänge

Dabei seit
31. Juli 2018
Punkte für Reaktionen
45
Standort
Moormerland
Momentan hocke ich an den Laufrädern. Ich hatte ursprünglich angedacht, auch welche von Vpace mitzubestellen, da sie im Verhältnis Preis/Gewicht absolut in Ordnung gehen-leider konnte Sören zum Zeitpunkt meiner Anfrage aufgrund von Materialengpässen keine liefern (Hätte ich gewusst,dass sich die Teilebeschaffung zieht wie ein Kaugummi,hätte ich gewartet).
Also wurden ZTR Crest Felgen, Novatec sb411/412 Naben und Sapim Cx-Ray Speichen geordert. MG Washer und farblich passende Nippel halten nun alles zusammen. Für mich ist das Zentrieren Premiere, geht aber erstaunlich gut ?
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
31. Juli 2018
Punkte für Reaktionen
45
Standort
Moormerland
Zwischenzeitlich habe ich - um den Leerlauf zu kompensieren - angefangen, einen Steinschlag -sowie Kettenstrebenschutz aufzulaminieren. Köper war noch in rauen Mengen aus alten Kfz-Tuningzeiten übrig, und Harz/Härter von meinem letzten Holzprojekt ?
 

Anhänge

Dabei seit
31. Juli 2018
Punkte für Reaktionen
45
Standort
Moormerland
Mal ne Frage an die Laufradexperten:
Ich zentrier mich hier dumm und dusselig?Ich glaube,ich hab mich doch etwas früh selbst gefeiert...
Wenn ich das Rad mittig habe, den Seitenschlag rauszentriert, der Höhenschlag gegen Null geht, ist alles fein. Nun habe ich versucht, die Speichenspannung je Seite annähernd homogen zu bekommen, und mir damit nen astreinen Höhenschlag reingeholt. Hand aufs Herz: Lassen sich alle 4 'Ebenen' wirklich sauber vereinen??
Oder klingen die Speichen erst bei nahezu Endspannung gleich?
Noch n bisschen, und ich arbeite mir bald das Eloxal von den Nippeln ?
 

erme

hedonist
Dabei seit
29. Mai 2005
Punkte für Reaktionen
0
Liegt an der Felge :) Ist wohl sehr schwierig in der Kombi mit der Felge

 
Dabei seit
31. Juli 2018
Punkte für Reaktionen
45
Standort
Moormerland
Liegt an der Felge :) Ist wohl sehr schwierig in der Kombi mit der Felge

Danke für den Hinweis - das beruhigt mich wenigstens ein bisschen ? ich bin gestern fast wahnsinnig geworden.
 
Dabei seit
31. Juli 2018
Punkte für Reaktionen
45
Standort
Moormerland
Ich bin endlich fertig-Laufräder stehen.
Was ich sagen kann ist, dass ich mich schon jetzt auf den Sprung auf 26 Zoll freue (mehr Auswahl an vernünftigem Material). Ich habe mich so gewaltig mit den Crest geärgert. Ich hatte ja hier und da schon davon gelesen, dass gerade die mk3 sehr weich sein soll-dem ist auch so. Ich kann mir beim besten Willen nicht vorstellen, wie man diese Felge ohne Washer verwenden soll. Schon mit kommt einem bald der Felgenboden hoch, möchte man eine gescheite Speichenspannung erreichen ?
Mal schauen, wie lang der Spaß hält.

Morgen geht der Rahmen noch zum fräsen der Lagerflächen von Innenlager und Steuerrohr, dann wird zusammengeschmissen.
 

Anhänge

Dabei seit
31. Juli 2018
Punkte für Reaktionen
45
Standort
Moormerland
Heute ist leider nicht viel passiert?der Fahrradmechaniker hat es nicht geschafft, den Rahmen zu bearbeiten (Radsport scheint momentan sehr gefragt zu sein).
Ganz untätig war ich dann aber doch nicht:
Pellen sind drauf - und was für welche - und halten bislang super dicht. Ich war natürlich gespannt wie'n Schlüpfergummi, da noch niemand öffentlich berichtet hat, ob Billy Bonkers tubelesstauglich ist. Danke nochmal an Sören für die schicken Schluffen, die nebenbei mit ~420 Gramm auch noch angenehm leicht daher kommen? 20200730_142019.jpg 20200730_211852.jpg
 
Dabei seit
31. Juli 2018
Punkte für Reaktionen
45
Standort
Moormerland
Ein paar Tage war's nun still-momentan läufts einfach nicht richtig mit.
Leider hat mich die Fahrradwerke im Stich gelassen. So musste ich die Planflächen am Tretlagergehäuse und Steuerrohr selbst bearbeiten (letzteres muss definitiv noch gefräst werden, da mir das untere Lager zu stramm sitzt).
Zusammengebaut habe ich dennoch-die kleine Chefin hat's nicht so mit der Geduld?
20200802_124756.jpg
Momentan warte ich noch auf neue Bremsleitungen-die vorhandenen passten längentechnisch nur vorne.
Vorher habe ich die gebrauchten Formula nochmal gründlich gesäubert 20200802_134721.jpg
Passt vorerst alles soweit-morgen noch die hintere Bremse verbauen.
20200803_175236.jpg
20200803_175417.jpg

Ohne Schriftzug wirkt das Radl noch recht nackig - hat jemand eine gute Adresse für Decals?
 
Oben