Aufgebautes Zaskar 20"

Dabei seit
22. August 2013
Punkte für Reaktionen
38
Moin,

ich möchte dem Großen demnächst ein 20" anschaffen und, soweit es für einen Laien mit 2 linken Händen möglich ist, etwas "individualisieren".
Bisher war der Schönheit wegen die Wahl letztlich auf das Orbea XC 20 gefallen. Nun hab ich aber in einem anderen Fred gelesen, dass es (zumindest 2013) mal ein Zaskar in 20" gab. Das würde dem "ich-will-so-eins-wie-Du-hast" am Nächsten kommen (und natürlich auch den Papa freuen), da der ein LTS fährt.
Nun meine Fragen:
Ist das 20" Zaskar auch nichts anderes als der Agressor-Nachfolger und damit ja wie "jedes" 20er der Großserienhersteller?
Hat jemand vielleicht sogar eins aufgebaut?
Was wären eure Emphelungen für's Teiletauschen? (Auch bezüglich des Orbea). Reifen sind klar, mich würden konkrete Empfehlungen für Lenker, Vorbau, Gabel, Sattel und -Stütze, Pedalen, etc., so dass ich direkt danach suchen kann.

Besten Dank!
[email protected]
 
Dabei seit
22. August 2013
Punkte für Reaktionen
38
Echt schön, sogar in bb!
Danke für den Link!
...ltd macht's natürlich noch interessanter..! War der den auch besonders leicht? Der link aus dem anderen Fred (kriege den leider gerade nicht rüberkopiert) zeigt ja eigentlich eins "von der Stange" von der GT-Seite.
 
Dabei seit
22. August 2013
Punkte für Reaktionen
38
1,6 wären doch ganz ordentlich, oder?
Der 2013 hat laut bißchen googlen sogar disc-mounts, was ich auch sehr interessant auch im Vergleich mit den Orbea finde.
Doch vielleicht jemand eine Idee wo man mal anfragen/suchen könnte?
 

trifi70

Zugpferd
Dabei seit
12. Februar 2010
Punkte für Reaktionen
106
Das Gewicht ist ok, leicht ist aber anders... Aber den GT sucht man sicher nicht wegen, sondern eher trotz des Gewichts... :) Wo suchen? ebay (weltweit), Kleinanzeigen, diverse Foren. Kannst passiv suchen oder auch aktiv selbst Suchanzeigen aufgeben. Etwas Geduld und Glück gehört sicherlich dazu, beim Preis solltest Du nicht allzu wählerisch sein.
 
Dabei seit
22. August 2013
Punkte für Reaktionen
38
Gut, da gibt's wohl keine Geheimtipps und für Vorsaison-Modelle ist 2013 ja auch schon bißchen her. Leider ist nicht mehr so viel Zeit, sonst endet es wieder so unvollendet wie beim 16".
Gibt's denn ein leichten Frame only der bezahlbar ist oder ein "Rad von der Stange" mit vergleichsweise leichtem Rahmen? Die üblichen verdächtigen kenne ich natürlich aber da wird's auch schnell richtig teuer wenn man noch was individualisieren möchte.
Daher auch die Idee mit dem Orbea, gibt's als Auslaufmodell oder mal gebraucht und dann ein paar Teile getauscht, das bleibt im Rahmen.
 

trifi70

Zugpferd
Dabei seit
12. Februar 2010
Punkte für Reaktionen
106
Frame only immer möglich bei Kania.eu (Herr Fischer) Jedoch preislich vl. schon außerhalb des Rahmens?! Vl. mal anfragen wegen B-Ware mit Lackfehler oder so. Habe selbst grad günstig 24" Gabel von Kania im Zulauf...

Von der Stange gibs Merida im Angebot bei Prügelmann/Fahrrad.de Tageweise sogar mit 15% Gutschein. Zum 24" Modell hatte ich nen Thread aufgemacht, der Rahmen ist gewichtsmäßig ok, die Gabel jenseits von Gut und Böse (deshalb auch die Kania als Ersatz). Der Laufradsatz überraschend leicht. Andere Teile habe ich im Keller zum Wechseln. Deshalb war der Preis für mich ok.
 

KIV

Dabei seit
8. Mai 2002
Punkte für Reaktionen
704
Frame only immer möglich bei Kania.eu (Herr Fischer) Jedoch preislich vl. schon außerhalb des Rahmens?! Vl. mal anfragen wegen B-Ware mit Lackfehler oder so. Habe selbst grad günstig 24" Gabel von Kania im Zulauf...

Von der Stange gibs Merida im Angebot bei Prügelmann/Fahrrad.de Tageweise sogar mit 15% Gutschein. Zum 24" Modell hatte ich nen Thread aufgemacht, der Rahmen ist gewichtsmäßig ok, die Gabel jenseits von Gut und Böse (deshalb auch die Kania als Ersatz). Der Laufradsatz überraschend leicht. Andere Teile habe ich im Keller zum Wechseln. Deshalb war der Preis für mich ok.
Der Link ist falsch. Korrekt wäre kaniabikes.eu
 

trifi70

Zugpferd
Dabei seit
12. Februar 2010
Punkte für Reaktionen
106
Is ja nicht wirklich ein Link. Habe eu nur dazugeschrieben, weils leider oft mit com oder de verwechselt wird... Prügelmann ist übrijens auch falsch geschroben. :D
 
Dabei seit
29. Juni 2003
Punkte für Reaktionen
76
Standort
Oldenburg
Hm... einerseits soll es preislich im Rahmen bleiben, andererseits eine Discaufnahme besitzen. Abseits von den genannten wird es da vermutlich eng, entweder preislich oder beschaffungsmäßig. Dazu kommt, daß das Rad dadurch schwerer wird und die Kinder auch mit guten Felgenbremsen locker über'n Lenker gehen können. Es geht also, wie beim Zaskar-Rahmen, hauptsächlich um die Optik.

Ist ja nich verboten und auch nicht schlimm, aber Gewicht und Preis sind dann schwieriger gering zu halten.

Ich fand das Zaskar-Design übrigens vor 20 Jahren auch gut - bis ich das Gewicht gesehen habe.
 
Dabei seit
19. Juni 2012
Punkte für Reaktionen
18
Von dem 20" gab's 1995 mal ne Hand voll Rahmen als Hans Rey mit Mr Jiggs(Affe) unterwegs war, das war's.
 
Dabei seit
22. August 2013
Punkte für Reaktionen
38
Mir geht's dabei ehrlich gesagt nicht so sehr um das Gewicht. Ich denke einigermaßen im Rahmen wird es doch eh bleiben, wenn Alurahmen und dann noch ein paar Teile tauschen. Deshalb nenn ich's auch immer individualisieren und nicht um's letzte Gramm kämpfen. Der Virus hat Buch (bisher) noch verschont. Der Kleine will halt optikmäßig sowas wie Papa, das kennt ihr ja.

@Taurus1: das Orbea hab ich gesehen, empfinde ich preislich noch etwas ambitioniert. Hab neu schon 2015-Modelle -20% gesehen, kommt man auch auf den Preis?!
 
Dabei seit
29. Juni 2003
Punkte für Reaktionen
76
Standort
Oldenburg
Ehrlich gesagt, kenne ich das nicht, daß Sohnemann sowas wie Papa will. Der hat seine eigene Nase. ;-)) Gut, daß ich ungefähr weiß, was er bevorzugt... Das betrifft so gut wie alles: Klamotten, Fußball-Club, Schulranzen... der weiß immer was er will, und meist etwas anderes als ich.

Mit Alurahmen kann man man gewichtsmäßig böse auf die Schnauze fallen, ist mir früher mit Nishiki passiert. Aber wenn die genannten 1,6kg stimmen, ist doch alles in Ordnung, sind gerade mal 100g mehr als der so oft - auch von mir - verbaute Poison-Rahmen. Da läßt sich was Leichtes mit realisieren, und sobald man auch nur einigermaßen auf die Teile achtet, daß keine Bleigefüllten dabei sind, wird man immer deutlich leichter rauskommen als die Stange.

Der Poison-Rahmen dürfte übrigens auch mit disc-Aufnahmen zu haben sein - oder gerade wieder nicht? Das ändert sich halt oft.
 
Dabei seit
22. August 2013
Punkte für Reaktionen
38
Den Poison höre ich immer als einzigen, den Zaskar zu bekommen ist ja wohl unrealistisch. Hab noch das Shred von Kona gesehen, aber das scheint als bike von der Stange mit über 11kg recht schwer und 500€ neu und dann noch was tauschen wird wieder teuer...
 
Dabei seit
29. Juni 2003
Punkte für Reaktionen
76
Standort
Oldenburg
Ich habe mal auf der Homepage nachgesehen. Das eine Komplettrad für 300 Euro ist wohl nicht der Rede Wert. Bliebe noch dasjenige mit Ethanol-Rahmen, kostet komplett 400 Euro, hat wohl die disc-Aufnahme und auch eine Federgabel. Über das Gewicht sowie weitere wissenswerte Details schweigt man sich aus.

Fragen, ob sie den Rahmen auch solo anbieten, kostet ja nix. Wüßte nicht, was aus deren Sicht dagegen sprechen würde. Er taucht halt nicht bei den Einzelrahmen auf... vielleicht lohnt sich der Aufwand nicht. Aber fragen kann man ja.

Aber nicht wundern: einen Rahmen aufbauen sprengt schnell alle selbst gesetzten Limits. Sein Budget zu halten erfordert viel Selbstdisziplin und Leidensfähigkeit... ich habe es nicht geschafft und freue mich nach wie vor an dem Rad meines Großen! Trotz Budgetverdoppelung...

Oliver
 

Roelof

Moderator
Forum-Team
Dabei seit
16. Februar 2006
Punkte für Reaktionen
412
Standort
Wien
...Aber nicht wundern: einen Rahmen aufbauen sprengt schnell alle selbst gesetzten Limits. Sein Budget zu halten erfordert viel Selbstdisziplin und Leidensfähigkeit... ich habe es nicht geschafft und freue mich nach wie vor an dem Rad meines Großen! Trotz Budgetverdoppelung...
Das kenn ich von wo... :D
 
Dabei seit
11. September 2004
Punkte für Reaktionen
262
Moin,
ich hätte noch ein POISON Rolling Chassis
(20" POISON Rahmen Raw, integ. Steuersatz, Alu Gabel poliert oder CUBE Gabel verchromt, und 20" LRS in leicht und normal)
evtl. sogar noch ne gekürzte LX 5-Arm oder Sugino 4-ArmKurbel.
Kann ja mal Bilder machen.
 
Dabei seit
22. August 2013
Punkte für Reaktionen
38
Bilder natürlich immer gern.
Da ich aber keine Teilekiste oder Schlachtrad hab von dem ich verfügen kann seh ich beim Aufbau für mich das Problem wie trolliver, dass das ins unermessliche läuft.
Deshalb eben auch eher die Idee ein Stangenrad mit eher leichtem Rahmen möglichst noch gebraucht zu finden und dann ein paar Teile tauschen. Das übersteigt dann auch nicht meine Fähigkeiten
 
Dabei seit
29. Juni 2003
Punkte für Reaktionen
76
Standort
Oldenburg
Und dich von Scheibenbremse verabschieden und eines der wirklich tollen, bereits annehmbar leichten Räder nehmen, die auch nicht an jeder Straßenecke stehen, sich absolut toll fahren und super weiter verkauft werden können? Isla, Kania etc. Mein Sohn wäre mit dem Isla Beinn 20L ganz sicher genauso glücklich geworden wie mit meinem Selbstaufbau. Ich vielleicht nicht ganz... ;-))

Und am gebrauchten Rad rumschrauben und Fähigkeiten... ich bin kein Profi, mache aber weitgehend alles selbst. Wenn ich ein Neurad aus Teilen aufbaue, brauche ich dafür keinen ganzen Tag. Letzten Sommer habe ich ein altes Tourenrad von mir aufgemöbelt, weil ich da einen Kindersitz montieren kann. Nichts schlimmes: Innenlager, Schaltung, Licht und Bremsen. Ich habe ewig gebraucht. Schrauben vergammelt, fest und abgerissen, keine war normal zu lösen. Lieber neu aufbauen. Abgesehen von den Kosten...
 
Dabei seit
11. September 2004
Punkte für Reaktionen
262
Bilder natürlich immer gern.
Da ich aber keine Teilekiste oder Schlachtrad hab von dem ich verfügen kann seh ich beim Aufbau für mich das Problem wie trolliver, dass das ins unermessliche läuft.
Deshalb eben auch eher die Idee ein Stangenrad mit eher leichtem Rahmen möglichst noch gebraucht zu finden und dann ein paar Teile tauschen. Das übersteigt dann auch nicht meine Fähigkeiten
Was ist denn dein Budget? da hab ich noch gar nichts von gelesen!
Du kannst natürlich auch ein fertiges CUBE 200 in Silber poliert von mir haben, das kommt dem Zaskar in bb schon sehr nahe.
Da ist schon was dran gemacht, z.B. kurze Alukurbel mit Lager, Schwalbe Black Reifen neu, Sattel gestrippt und neu bezogen, neues RR Schaltwerk und Schalthebel. Hat aber noch Potenzial zum pimpen, Sattelstütze/Lenker Vorbau
 
Dabei seit
22. August 2013
Punkte für Reaktionen
38
...sowas würde gut passen. Budget hab ich mir so gar nicht viel Gedanken gemacht, sollte halt am Ende zumindest nicht groß über nem neuen kania/kubike/Isla, etc. liegen, sonst wärs ja rein um den Spaß gegangen
 
Oben