Auftakt des Lexware-Blogs auf MTB-News: Teamchef Daniel Berhe im großen Interview

Auftakt des Lexware-Blogs auf MTB-News: Teamchef Daniel Berhe im großen Interview

aHR0cHM6Ly93d3cubXRiLW5ld3MuZGUvbmV3cy93cC1jb250ZW50L3VwbG9hZHMvMjAyMS8wMS8yYjA0YTE5OTAwN2IwY2M5MzQ3Y2E2ZTQ3MzgxNjJlNzkzNmQ1Mzg1LmpwZw.jpg
Vom Nachwuchsteam zu einer der besten deutschen XC-Mannschaften – das Lexware Mountainbike Team geht 2021 in seine 14. Saison, mit Top-Fahrern wie Maximilian Brandl, David List und Martin Vidaurre. In diesem Jahr, das hoffentlich mehr Rennen bereithält als das vorherige, wird uns das Lexware Team in regelmäßigen Abständen einen Blog von ihren Erfahrungen bei den Rennen, Erlebnissen im Training oder praktischen Profi-Tipps hier auf MTB-News berichten. Zum Auftakt gibt's ein umfangreiches Interview mit Teamchef Daniel Berhe!

Den vollständigen Artikel ansehen:
Auftakt des Lexware-Blogs auf MTB-News: Teamchef Daniel Berhe im großen Interview
 

bobons

Useless Engineer
Dabei seit
16. August 2009
Punkte Reaktionen
1.856
Ort
Karlsruhe
Ich hoffe, die machen mächtig Druck! 🤭



*Nein, nicht mit Lexmark verwechselt. :lol:
 
Zuletzt bearbeitet:

NoBseHz

Uphillexpert
Dabei seit
10. Mai 2007
Punkte Reaktionen
48
Richtig geil, ich wünsche jedem Kind so ein tolles Team in der Nähe, um sich bei Interesse dahin weiter entwickeln zu können. Meine Eltern haben erst verstanden, was ich eigentlich da treibe, als ich schon 25 war. Das hätte auch anders ausgehen können.
Aber auch was Katrin Schwing treibt in der Nachwuchsarbeit ist Klasse!!
 
Dabei seit
2. Oktober 2016
Punkte Reaktionen
13
Ort
Hürtgenwald
Super Interview und Hut ab.
Allerdings glaube ich dass das nicht ganz ohne Eigennutz ist. Wie erwähnt: Sponsoren müssen gefunden werden und dafür muss man halt klappern. Mal schauen wie lange man Max Brandl halten kann.
 

Toobold

Forum-Team
MTB-News.de Redaktion
Dabei seit
17. Januar 2014
Punkte Reaktionen
918
Dabei seit
10. Januar 2012
Punkte Reaktionen
3.347
Ort
Allgäu
Schon traurig, dass es in D nicht möglich ist wenigstens ein Team mit den Möglichkeiten der anderen Teams aus den Nachbarländern auszustatten. Sagt schon alles wenn auf Scott gefahren wird anstatt Canyon, Cube usw.

Tolle Arbeit die dort geleistet wird. Mega Respekt für den Aufwand über solange Zeit. :daumen:
 
Dabei seit
23. April 2003
Punkte Reaktionen
61
Ort
Rheinfelden
Schon traurig, dass es in D nicht möglich ist wenigstens ein Team mit den Möglichkeiten der anderen Teams aus den Nachbarländern auszustatten. Sagt schon alles wenn auf Scott gefahren wird anstatt Canyon, Cube usw.

Tolle Arbeit die dort geleistet wird. Mega Respekt für den Aufwand über solange Zeit. :daumen:
Interessantes Interview und ja schade, dass auch auf dieser Plattform so wenig über den MTB Endurance Race Bereich zu lesen ist (vor allem auch nichts aktuelles)... aber ist das nicht symptomatisch für die Deutsche (MTB-) Medienlandschaft? Was wiederum ein Grund dafür sein dürfte, dass die Deutschen Hersteller, aber auch ausländische, hierzulande nicht in den Sport investieren? Die Cubes usw. verkaufen sich doch auch so.... und gerade in diesem Forum habe ich schon oft Statements gelesen im Sinne von "was interessiert mich was die Profis fahren, Hauptsache viel Bike fürs Geld" Insofern muss man sich nicht wundern, dass es gerade in Dland so schwierig ist Sponsoren für den MTB Sport zu gewinnen.
 
Dabei seit
15. August 2013
Punkte Reaktionen
2.122
Oben