aus aktuellem Anlass

amerryl

- -
Dabei seit
30. März 2005
Punkte Reaktionen
191
Ort
Nord- Schwarzwald
Es ist zum ?
Der Jägerpfad, einer der schönsten Pfade im Murgtal steht kurz vor der Beschilderung
mit Verbotsschildern für Fahrräder. ?
Irgendein Honk hat sich wohl wieder benommen wie der letzte Ar...

Seit Corona ist auf dem Weg richtig viel los, Wanderer und Radfahrer.
Die Stadt Gernsbach, die eine wirklich vorbildliche Wegepflege betreibt, hat eine
Stelle, an der man bisher kurz schieben musste bereinigt.
Seit dem kann man sehen wie der Pfad immer mehr kaputt gefahren wird.
Vorher war die Stelle für die meisten Mofa Fahrer wohl nicht zu meistern.
Der Pfad bricht an einigen Stellen weg, weil die Leute einfach nicht Rad fahren können
und die Linie nicht treffen, bergab wird nur mit stehendem Hinterrad gebremst.

Ich gehe mal davon aus, dass die meisten hier wissen wie man sich auf Pfaden verhält
und sich auch daran halten.

Meine Bitte, wenn ihr Biker trefft, die das noch nicht wirklich verinnerlicht haben, macht
sie auf die Problematik aufmerksam.

So lange diese unsägliche 2m Regel besteht sind wir auf Duldung angewiesen.
Wenn erstmal Verbotsschilder an den Pfaden stehen, kann jeder, der bis jetzt noch
nichts von der Regel wusste, darauf verweisen.
 
Dabei seit
12. November 2005
Punkte Reaktionen
1.221
Ort
Schwarzwald
Servus,
Dann wirds den Berg und tal weg auch bald treffen.
ist bei uns am Bernstein aber net anders......
Gibt ja den/die bekannten Trails runter... nur leider müssen ein paar vollhonks noch an anderen Stellen Trails anlegen.
Die vollpfosten ballern dann auch ohne Rücksicht auf Verluste , Auch raus aus dem Trail quer über den weg.
Die Jungs sind bekannt, aber mit denen reden..... dann kannst das auch ner Kaputten Strassenlaterne erklären, die kapierts vorher..
Muss irgendwie an der Erziehung liegen.....!
Aber das ganze Enduro gedöns wird ja auch ordentlich gehypt. Höre/lese , nur noch shredden , Lines bauen Etc......!
Wen wunderts .....
 
Dabei seit
16. Juli 2006
Punkte Reaktionen
165
Ort
Gernsbach
Warum wurde die Stelle "ausgebessert"? Fürs Fußvolk hatte die Stelle keine Probleme gemacht.

An Bernstein die erste Stelle kurz vor Waldautobahn wurden die Steine auch bereinigt. Warum eigentlich, ist doch ein Wanderweg.
Merkur ist auch alles ausgebessert ... und dann wundern, wenn alle dort runter und hoch fahren.
 
Dabei seit
12. November 2005
Punkte Reaktionen
1.221
Ort
Schwarzwald
Man kann ja fahren ,
OHNE sich gleich wie die Axt im Walde benehmen.
Wenn Fussgänger kommt, kurz stehen bleiben, vorbeilassen kurz grüssen und alle sind happy
 
Oben