Ausgefallene Kurbeln: TA Vega?

Jaypeare

Unmöglich
Dabei seit
21. Juli 2005
Punkte für Reaktionen
353
Standort
Gräfenberg
Hallo zusammen,

hat hier jemand Erfahrungen zu og. Kurbel (Specialites TA Vega Triple), idealerweise am MTB? Optisch ist das wie ich finde eine sehr ansprechende Kurbel, und auch noch halbwegs erschwinglich. Aber wie siehts mit Qualität, Gewicht, Steifigkeit aus?

Des weiteren würden mich Infos, Erfahrungen und Meinungen zur SR Suntour (ja, ich weiß...) Duro Werx interessieren, insbesondere Preisinfos und Bezugsquellen.

Vielen Dank.
 

Jaypeare

Unmöglich
Dabei seit
21. Juli 2005
Punkte für Reaktionen
353
Standort
Gräfenberg
Hmmm. Ich wusste ja, dass die selten sind, aber nicht SO selten...

Wirklich keiner? Kann dann möglicherweise jemand was zur TA Carmina sagen?
 
S

sansibar

Guest
supi, wollte jetzt auch nachhaken bezüglich der TA Kurbel Vega. Sie soll die aktuelle XTR 2006 ersetzen. Leider scheint keiner die TA zu fahren.
@ Jaypeare: oder hast du sei zufällig schon drauf ?
 

Jaypeare

Unmöglich
Dabei seit
21. Juli 2005
Punkte für Reaktionen
353
Standort
Gräfenberg
Hätte nicht gedacht, dass hier nochmal jemand was schreibt :D.

Nein, das war mir angesichts der völlig fehlenden Erfahrungsberichte, des veralteten Innenlagersystems, des Preises und eines Tests der RR-Compact-Version, die als sehr weich beschrieben wurde, dann doch zu riskant.
 
S

sansibar

Guest
Schade, aber bezüglich des Innenlagersystems ziehe ich jedenfalls das "alte " Vierkantsystem dem ISIS, Oktalink und HT 1 vorziehen. Man muss halt nicht das TA Lager nehmen, sondern ein gutes altes neues Shimano XT oder XtR Cartridge. Schaue mich mal bei den Franzosen im Forum um. Der Test RR Kurbel ? Wo finden ?

thx
 
Dabei seit
20. Oktober 2004
Punkte für Reaktionen
3
Standort
AUT
Hätte nicht gedacht, dass hier nochmal jemand was schreibt :D.

Nein, das war mir angesichts der völlig fehlenden Erfahrungsberichte, des veralteten Innenlagersystems, des Preises und eines Tests der RR-Compact-Version, die als sehr weich beschrieben wurde, dann doch zu riskant.
Habe den Thread durch Zufall gefunden...
Fahre seit rund 4 Jahren TA Kurbeln (Vega und Carmina) und bin sehr zufrieden. Im Gegensatz zu Systemen mit integrierter Kurbelwelle, kein Knacksen oder sonst was.
Wenn mal das Lager hin ist, einfach Tausch des Industrielagers und weiter geht es.
Kann mich auch nicht über zu wenig Steifigkeit des 4-Kant beklagen.
Besonders freut mich der niedrige Q-Faktor der Kurbeln.
 
Oben