ausgewogenes Fully bis 1500€ ...

Dabei seit
29. Juni 2003
Punkte Reaktionen
0
Ort
Duisburg u. Ludwigshafen
Hallöchen, als Anfänger in Sachen MTB bin ich auf der Suche nach einem vollgefederten MTB, das meinem Gewicht (87kg) standhält, eine komfortable Sitzposition erlaubt, und diesseits der Schmerzgrenze von 1500€ bleibt - es darf natürlich auch günstiger sein :) Das Bike soll maximal auf Feld- und Schotterwegen bewegt werden. Extreme Trails habe ich - erstmal - nicht vor. Dabei ziehe ich jederzeit einen soliden und unter allen Umständen funktionierenden Part einem Leichtbau HightTec Teil vor - zumal bei meinem Körpergewicht. Als Bikes werfe ich einfach mal

Centurion Backfire LRS (1)
Bergamont Evolve 3.3
Specialized Rockhopper FSR
FX 3000 FX Race

in den Raum, wobei mir das Centurion sehr gut gefällt.

Für eine schnelle Antwort wäre ich sehr dankbar.
Viele Grüße
Micha
 

Buddy

Membär
Dabei seit
14. April 2003
Punkte Reaktionen
0
Ort
Hamburg Eimsbüttel
Poste doch mal bitte die jeweiligen Ausstattungen der von Dir vorgeschlagenen Bikes, das erleichtert das Beurteilen ungemein ;)

Und muss es denn ein Fully sein ? Bei "maximal auf Feld- und Schotterwegen" sollte ein Hardtail schon locker reichen, da bekommste denn bei dem Preisrahmen schon was richtig Gutes ;)

Ansonsten benutze auch mal die Suchfunktion, da wirste schon ne Menge zu finden.

Gruß, Buddy
 
Dabei seit
29. Juni 2003
Punkte Reaktionen
0
Ort
Duisburg u. Ludwigshafen
Für das Backfire LRS1 habe ich die folgenden Infos:
Manitou Axel Comp / German A LRS Coil
Schaltwerk Shimano Deore LX
Schalthebel Shimano Deore, 9-fach
Kurbelsatz Shimano Deore Octalink Hollowtech
Innenlager Shimano ES 30
Umwerfer Shimano Deore
Cassette/Kette Shimano HG 50 / Shimano HG 73
Bremshebel/Bremse Avid AD-3 / Avid Single Digit 3
Steuersatz FSA Orbit Z
Lenker MTB Alloy
Nabe/Speichen/Felge Shimano Deore / Edelstahl / Alex XT-16
Reifen IRC Mythos XC Kevlar, 26 x 2,10
Sattel/Stütze Procraft VIC-2991 VT / Procraft Classic, 31,6mm
Gewicht 13 kg
Preis 1399 EUR

Natürlich habe ich auch ein HT in Betracht gezogen, aber nach diversen Testfahrten sollte es denn doch ein Fully sein. Bei bergamont gibt´s Fullies ab 600€ Da hab ich mir gedacht dass 1500€ schon viel Geld sind.

Wie sieht´s z.B. mit Velo-direkt.de aus? Einfach zusammenstellen - und dann beten dass das passt?
 

Rune Roxx

...a bloody legend.
Dabei seit
31. August 2002
Punkte Reaktionen
22
Ort
Achern
Bei 1500 geht's mit Fullys grad los... Das Centurion passt zu deinem Einsatzbereich hervorragend. Pflegeleicht, unauffällig, schnell. Wenn du das Rad irgendwann mal härter ran nehmen solltest, ist vermutlich bald ein neuer Laufradsatz fällig.

Kurbel würd ich evtl. gegen ne XT tauschen; Bremsen auf jeden Fall gegen SD5 oder 7.
 

cubebiker

Mit Glied
Dabei seit
9. Dezember 2002
Punkte Reaktionen
92
Ort
FFM
Hallo,

also das Rockhopper FSR tät ich nicht nehmen, echt mager ausgestattet. Da müssteste schon zum FSR Comp greifen. Wärste aber immernoch unter deinem max. Preis.
Bergamont hatt ich auch mal. Bis auf die ganzen Tattoo Parts war das Bike geil!
Ja aber auch da würd ich sagen 5.3, denn es ist an den wichtigen Stellen die oft nerven können besser ausgestattet (Kurbel Bremsen).
Das Centurion ist gut ausgestattet. Ich finds halt überhaupt net schön, aber geschmackssache... Das System ist halt viel Antribsneutraler als die anderen. Was net schlecht ist. Das System soll auch sauber funktionieren.
Das Canyon ist von der Ausstattung her der Winner dieser Auswahl. Top Fahrwerk, Saubere Parts und gute Bremsen!
Nimm das mein Junge und fahr von dannen.
Ach was dich evtl interessiert, die ham ewige Lieferzeiten...
Tschau!
 

killacat

Schwertwal FTW! ;)
Dabei seit
29. April 2003
Punkte Reaktionen
0
Ort
Nürnberg
Wie wärs mit dem Stevens F9 Lite?
http://www.stevensbikes.de/b/bike_spec.php3?bike_id=4&parent_rubriken_id=1

Rohrmaterial Aluminium 6000 DB t-wall
Gabel Manitou Black Comp, 80-100mm
Federbein X-Fusion O2 Super AIR, verst. Öldämpfung, 88 mm
Steuersatz Ritchey Logic Comp Integrated 1 1/8"
Kurbelsatz Shimano Deore LX, 44-32-22
Innenlager Shimano ES51 Octalink
Schaltung H Shimano Deore LX
Schaltung V Shimano Deore LX
Kette Shimano HG 73
Casette Shimano HG 70.9 11-32
Pedale MTB Alu Dual Side
Naben H Shimano Deore LX / Hügi Cerit
Naben V Shimano Deore LX / Hügi Cerit
Felgen Mavic X 221S / Mavic X 139 Disk
Speichen DT Comp 2.0-1.8mm
Reifen Ritchey ZED Race Pro 26x2.1" Kevlar
Lenker Oxygen Lite 580mm DB
Vorbau Oxygen Twin
Sattel Oxygen Speed Line
Stütze Oxygen Pro 350mm
Schalthebel Shimano Deore LX / Avid SD 5 / Magura Louise
Bremsen Avid Single Digit 5 / Magura Julie
Farbe Laguna Black
Groesse 17" / 19" / 21" / 23"
Gewicht 12,4 kg / Disk 12,8 kg

Da biste bei 1599,- und hast denke ich mal was ordentliches! Vor allem die Gabel kommt deinem Gewicht sehr entgegen - ihr könnt mich auch gern wiederlegen, wenn ihr das anders seht.

Bevor jetzt wieder einer schreit: der braucht doch kein fully - lasst ihn doch damit glücklich werden! Wenn er später mal auf den Geschmack gekommen ist, braucht er sich wenigstens kein neues kaufen!

So long,
killa


PS: Ich Prügel mein Hardtail (S8) auch überall runter & es macht n Heidenspaß ;)
 

Rune Roxx

...a bloody legend.
Dabei seit
31. August 2002
Punkte Reaktionen
22
Ort
Achern
Original geschrieben von killacat
Bevor jetzt wieder einer schreit: der braucht doch kein fully - lasst ihn doch damit glücklich werden! Wenn er später mal auf den Geschmack gekommen ist, braucht er sich wenigstens kein neues kaufen!

Hatte ein Fully, bin auf den Geschmack gekommen und fahre jetzt Hardtail.
 

IGGY

der schnelle :-)
Dabei seit
8. November 2002
Punkte Reaktionen
15
Ort
Knolle
Ich kann Dir auch meins empfehlen! Kostet 1599 offiziel,bekommste aber auch beim Scherer für 1450! Das Bike war auch Kauftip in der letzten Bike!
 
Dabei seit
2. November 2001
Punkte Reaktionen
1
Ort
Unterfranken
nehme dir mal die Zeit, den o,1 Tonner Thread zu lesen. Da gibt es massig infos. Teilweise auch wiedersprechend...

Zak0r (knapp 2m) hat das Rockhopper (aber modifiziert) und scheint das Bike recht heftig zu bügeln (Suchfunktion...)

Ich (1,91, >100kg) habe seit 2,5 Jahren das Stumpjumper FSR, so insoweit ok (mit Abstrichen, aber ich fahre auch am Lago).

Zu den anderen Bikes kann ich leider nichts sagen.
Bedenke: Nicht nur nach der Ausstattung schauen! Der Rahmen ist das A & O. Erst muss der passen, dann kommt der Rest.
 
Dabei seit
29. Juni 2003
Punkte Reaktionen
0
Ort
Duisburg u. Ludwigshafen
danke für die engagierten Antworten ... die Frage HT oder Fully wird die Geister immer scheiden

Von den Bikes werde ich das Centurion LRS2, das Stevens F9 lite und last but mot least die Canyons XC4 und FX4000, die mir von den Rahmenabmessungen am besten gefallen. Alle Bikes werden ausgiebig Probe gefahren ... ich denke es ist wie im richtigen Leben: Learning by doing ...

Greetings
Mic

PS wo finde ich den 0,1 Tonner Thread und was ist das ???
 
Dabei seit
29. Juni 2003
Punkte Reaktionen
0
Ort
Duisburg u. Ludwigshafen
Hi folks,

alea iacta est, aber dennoch muss ich sagen - wenn man als Unbedarfter in einen Shop geht, wird man dermaßen verraten und verschaukelt, dsass einem schlecht wird. Bsp: Canyon-Shop und diverse sog. Fachhändler vor Ort ...

Zum Fahren: Mangels Engagment des Verkäufers das Rad auf meine Körpergröße einstellen zu wollen - von den Federn und Dämpfern wollte ich dann schon gar nicht mehr reden - konnte ich das XC4 u. FX3000 nicht wirklich testen, zumal auch keine Teststrecke zur Verfügung stand und man auch nicht mit dem Bike auf die Straße fahren durfte ... das Rad fuhr sich nicht besonders, jedenfalls im Vergleich zu einem Centurion Backfire LRS1-3 relativ bescheiden, was Wirkung und Nutzen des Hinterbaus angeht. Welches es genau wird, hängt vom Preis, den die Händler nicht machen, und de Federgabel ab. Eine Manitou Black Comp oder eine Marzocchi 03 - MX Comp (ETA) sollten es dann schon sein :)

Cheers
/M
 

sharky

20 Jahre sind genug, Account inaktiv
Dabei seit
14. Mai 2002
Punkte Reaktionen
11.622
Ort
ausgewandert
von den hier aufgezählten würde ich am ehesten zum canyon greifen. das stevens hat doch nen eher leichter ausgelegten rahmen.
was noch ne alternative wäre, ist das ghost FR bike. das solltest du je nach ausstattung auch um den preis bekommen, massig federweg und auf alle fälle stabil genug für dich.grade ab deinem gewicht ist leichtbau absolut fehl am platz. mein bike wiegt auch 15kg aber lieber so als daß einem das gute stück unterm a** zusammenbricht.
 
Dabei seit
29. Juni 2003
Punkte Reaktionen
0
Ort
Duisburg u. Ludwigshafen
wie gesagt, ich habe mich jetzt auf das Centurion eingeschossen. Das Canyon kommt für mich wegen dem miserablen Support ( da fährt man schon 200km ... ) nicht in Frage.

Bliebe noch die Frage - muss es ein LRS2 sein ... oder tut´s ein LRS1 auch?

Ist generell ein Gabel Update interessant? Z.B. auf Marzocchi MX COMP ETA 03 ( günstig und gut? ) oder die Black Comp?




___________________________________________________
Federweg ist nur durch durch mehr Federweg zu ersetzen :)
 
Oben Unten