• Der MTB-News Kalender 2020 ist jetzt für kurze Zeit verfügbar. Jetzt bestellen.

Ausprobiert: Specialized Rhyme FSR Expert im Kurz-Test

Dabei seit
3. Juni 2010
Punkte für Reaktionen
52
Standort
München
Das hat uns noch gefehlt! Das Rhyme FSR Expert. Das Damen-Äquivalent von Specialized zum Stumpjumper. Es ist vor kurzem recht spontan auf den Markt gekommen und ich habe es mir recht spontan angeschaut und auf einem Trail-Tag gefahren. Zu kurz für einen ‚Test’- Eindruck, ausreichend für ein ‚Ausprobiert’-Gefühl.


→ Den vollständigen Artikel „Ausprobiert: Specialized Rhyme FSR Expert im Kurz-Test“ im Newsbereich lesen


 

Seegrufti

Alter Quälgeist
Dabei seit
8. Juni 2014
Punkte für Reaktionen
151
Standort
Bodensee
Liebe Sissy,

Federweg ausreizen kann man auch noch mit deutlich mehr Jahresringen. Lenker festhalten, Wurzeln ansteuern, Rest folgt automatisch. Mir würde im alpinen Gelände (also rauf und wieder runter) eine kurz übersetzte 1x11 reichen.

Ich hatte erwartet, dass in die Box auch ein Nagellack kommt, aber Du trägst ja langfingrige Handschuhe!
 

Trail Surfer

Riding.In.Pinktivity.
Dabei seit
19. März 2004
Punkte für Reaktionen
7.365
Standort
Köwi
Na, ein unverblümt schönes Lächeln hat sie ja. Da können sich manche Redaktionskollegen aber noch eine dicke Scheibe abschneiden. Meine (Mit-)Herren, selber machen, besser machen. ;)
 

querto

Geländeradfahrer
Dabei seit
6. Januar 2002
Punkte für Reaktionen
4
Standort
Wabern, BE
Ich bin ja ein Freund von diesem spielerischen, aber keineswegs plumpen Umgang mit der Sprache. Wegen mir könnte die Sissi ab sofort alle Artikel hier schreiben. Die Jungs können sie ja mit Fakten füttern. Oder sie könnte den Kollegen zumindest Nachhilfe im Schreiben geben.

Die Kolumne in der World of MTB lese ich auch immer mit großem Vergnügen, obgleich ich nicht zur Zielgruppe gehöre.
 

thomas.h

Bhiker
Dabei seit
15. April 2009
Punkte für Reaktionen
630
Standort
Tirol
Einen Artikel ohne Inhalt stets mit "ist halt für Frauen" zu argumentieren, das finde ich nicht nur sehr plump, sondern auch ein paar Jahrzehnte hinten nach...
 

mhubig

Bike Flüsterer
Dabei seit
20. Januar 2013
Punkte für Reaktionen
219
Standort
Bad Herrenalb

TTKreischwurst

Petersilie
Dabei seit
24. August 2010
Punkte für Reaktionen
308
Standort
M
Wir haben's kapiert, Robert, Du bist der geilste hier. Hamma's dann jetzt bitte?

Zum Thema:
Schönes Bike. Wobei genau hat die 2x10 - Bandbreite gefehlt? Mit dem Verlust der Bolzfähigkeit in der Ebene könnte meine Freundin wohl leben, harte Anstiege bergauf sollten aber drin sein. Welches Kettenblatt war denn vorne verbaut?

Ansonsten sehr schön, dass < 160cm - Frauen langsam mehr in den Fokus der Hersteller geraten, speziell von DEM 29er - Verfechter der letzten Jahre :daumen:
 

McSlow

IT Kasper
Dabei seit
18. März 2007
Punkte für Reaktionen
130
Standort
Erlangen
Ist bei dieser SWAT Door eigentlich auch gleich irgend eine Neoprentasche oder sowas dabei? Könnt mir vorstellen das wenn irgendein Experte da sein klumpiges Multitool reinwirft der Carbonrahmen da nicht so happy mit ist....
 
Dabei seit
20. Juli 2010
Punkte für Reaktionen
2.693
Ist bei dieser SWAT Door eigentlich auch gleich irgend eine Neoprentasche oder sowas dabei? Könnt mir vorstellen das wenn irgendein Experte da sein klumpiges Multitool reinwirft der Carbonrahmen da nicht so happy mit ist....
Deswegen klemmt das klumpige Multitool ja im Rahmen über dem Dämpfer ;)
Aber ich denke, dass Mann/Frau seine/n Krempel auch irgendwie einwickelt, die Geräusche wollte ich beim fahren nicht ertragen müssen.
 

gurkenfolie

a. D.
Dabei seit
9. April 2003
Punkte für Reaktionen
742
Standort
middle east
gibt von S bestimmt so einen Stealth-Lappen mit dem man sein minitool einwickeln kann. kostet dann VK 49 eur oder so...
 
Zuletzt bearbeitet:

Seegrufti

Alter Quälgeist
Dabei seit
8. Juni 2014
Punkte für Reaktionen
151
Standort
Bodensee
Scheinbar reden hier 100% Männer über einen Kurztest eines Frauenrades, geschrieben von einer Frau. Offenkundig wurden unsere Erwartungen zumindest teilweise verfehlt. Allerdings stellen wir auch nicht die primäre Ziel- (Käufer) gruppe dar. Ich hätte auch gerne ein bisschen mehr zu Technik und Funktion gehabt. Wer ein Bike mit ordentlich Federweg testet, sollte den auch ausnutzen. Ich würde kein DH-Bike testen, da fehlt mir die Fahrtechnik.

Was erwartet Ihr von einem Kurztest?
 
Dabei seit
20. Juni 2007
Punkte für Reaktionen
1.603
Standort
zu hause
wir haben auch son laufenden meter im bekanntenkreis. schrittlänge 68cm. hätt nen schlumpf werden sollen

und selbst beim xs ne überstandshöhe über 700. das is halt echt gay im trail mit mal eben absteigen.
 
Dabei seit
22. Mai 2013
Punkte für Reaktionen
65
Standort
Fischbeck/Weser
Ist bei dieser SWAT Door eigentlich auch gleich irgend eine Neoprentasche oder sowas dabei? Könnt mir vorstellen das wenn irgendein Experte da sein klumpiges Multitool reinwirft der Carbonrahmen da nicht so happy mit ist....
als ich beim "Meet the pros" war und das Stumpjumper fuhr, war da eine entsprechende Tasche im Rahmen. Habe nicht nachgeschaut, was drin war, war aber recht lang und nicht wirklich klein. Evtl Dämpferpumpe, reifenheber...
 
Dabei seit
8. November 2012
Punkte für Reaktionen
14
Mir wäre es wichtig zu wissen wie das Fahrwerk anspricht. Frauen sind ja bekanntermaßen deutlich leichter als die männlichen Bike Kollegen. Wenn das Fahrwerk nicht dementsprechend angepasst ist, sollte sich das Rad meiner Meinung nicht als Frauenmodell bezeichnen lassen.
Das Fahrwerk muss sich auf das geringe Gewicht einstellen lassen und auch effektiv anspringen eine Rückmeldung wenigstens dazu wäre toll gewesen.

Was ich auch komisch finde auf dem ersten Bild sieht der Vorbau verdammt lang aus. - Will Specialized uns Mädels einen Freiflug über den Lenker schenken?
 

Maitre-B

Bitte keine Trolle mehr füttern
Dabei seit
25. Mai 2011
Punkte für Reaktionen
295
Standort
Offenbach am Main
Die Kolumne in der World of MTB lese ich auch immer mit großem Vergnügen, obgleich ich nicht zur Zielgruppe gehöre.
Geht mir genauso, der Tellerrand ist ja nicht die Berliner Mauer.
Allerdings muss ich mich hier den sachlichen Kritikern anschließen, etwas mehr Inhalt hätte der Artikel auch als "Kurztest" haben dürfen, zumal meine vergötterte Zielgruppenangehörige von ähnlicher Körpergröße ist und ich daher doch auch an Informationen interessiert wäre.
 
Dabei seit
3. Juni 2010
Punkte für Reaktionen
52
Standort
München
Wobei genau hat die 2x10 - Bandbreite gefehlt? Mit dem Verlust der Bolzfähigkeit in der Ebene könnte meine Freundin wohl leben, harte Anstiege bergauf sollten aber drin sein. Welches Kettenblatt war denn vorne verbaut?

Hallo Herr Kreischwurst!
Da geht es mir wie Deiner Freundin. Ich kann auch auf enorme Bolzfähigkeit in der Ebenen verzichten... Kettenblatt vorne 30. Es gibt so viele Passagen, Anstiege, wo ich wirklich mit 1x11 glücklich bin, noch gut treten kann und die einhändige Bedienung genieße. Dann kommen Rampen/Stiche, wo ich am Anschlag bin. Auch wenn ich an Eisschnellläuferoberschenkel arbeite, sie bleiben eher ähm Steckerln. Ich glaube unser Problem ist, dass wir gerade so am Scheidepunkt sind: trail-verliebt, aber doch noch gerne aufstiegsorientiert; einigermaßen fit, aber eben doch an muskuläre Grenzen stoßend... Was sagt Deine Freundin? Das würde mich sehr interessieren!
Grüße!
 
Oben