Avid DB1 - Bremsbeläge wechseln

Dabei seit
18. Juli 2010
Punkte für Reaktionen
0
Hallo,

ich habe an meinem Stadtrad eine Avid DB1 verbaut. Am Vorderrad bin ich sehr zufrieden mit der Bremse, am Hinterrad ruckelt es allerdings ein wenig wenn ich bremse. Das ganze ist auch unterlegt von einem pulsierenden Geräusch. Deshalb wollte ich mir mal die Bremsbeläge ansehen und evtl. wechseln. Leider hat die DB1 zur Befestigung der Beläge keine Schraube sondern eine Metallklammer. Diese wird bei der Montage der Bremsbeläge aufgebogen. Das Ende ist so kurz, dass ich es mit einer Zange nicht einfach wieder gerade biegen könnte um sie heraus zu ziehen - das ginge wohl nur mit Gewalt. Außerdem bräuchte ich dann wohl auch eine neue Klammer um die Beläge wieder zu fixieren. Gibt es da einen Trick? In der Anleitung von SRAM steht leider nichts dazu, auch nicht in deren Service Videos - dort dreht sich alles um die höherwertigen Modelle mit Schrauben.
 

Schildbürger

Einfach natürlich!
Dabei seit
8. Juni 2004
Punkte für Reaktionen
971
Standort
Bergisch Gladbach, Schildgen
Du meinst einen Splint. Den gibt es in jedem Baumarkt.
Aufbiegen lässt der sich mit einer Spitzzange. Und kann auch wiederverwendet werden.
Der hat nichts zu halten und verhindert nur das die Beläge einfach so rausfallen.
Sonst feste ziehen zum rausmachen.
Wenn es nicht geht, mach mal ein Foto wo der Splint gut zu sehen ist.

Für weitere Tipps guck in meine Signatur.
 
Dabei seit
13. August 2011
Punkte für Reaktionen
2.916
Standort
um Ulm herum
...Das Ende ist so kurz, dass ich es mit einer Zange nicht einfach wieder gerade biegen könnte um sie heraus zu ziehen - das ginge wohl nur mit Gewalt. Außerdem bräuchte ich dann wohl auch eine neue Klammer um die Beläge wieder zu fixieren.
Alten splint absägen (weicheisen), wenn es mit der zange trotz kräftigen herinschiebens von der ösenseite nicht geht. Neue hat jeder schrauber in ausreichenden mengen in seinen kruschtkästen rumliegen. Da drückt er dir gleich drei einfach in die hand.
 
Oben