Avid Elixir CR - Adapter an Post Mount Gabel

Dabei seit
25. Mai 2010
Punkte Reaktionen
11
Ich habe ein Problem bei der korrekten Montage meines Bremssattels an eine Gabel mit PM. Das Setup ist folgendes:

Gemäß SRAM-Konfigurator benötige ich für die Montage gabelseitig Spacer (oben 17,5mm und unten 12,5mm jeweils mit einer konvexen Unterlegscheibe. Nur leider liegt dann der Bremssattel unten auf der Scheibe auf und blockiert diese auch. Mit einer konkaven Unterlegscheibe kann ich dies dann ausgleichen (siehe Bild).

Das gefällt mir nicht und sonderlich sicher fühle ich mich damit auch nicht... aber: es bremst und die Belastung ist auch eher gering, da dies mein Fahrrad für leichte Touren ist.

Habe ich hier einen Denkfehler? Benötige ich hier einen anderen Adapter? Oder kann ich das gar so lassen?

Ich danke schon mal für Eure Unterstützung!

Thomas
 

Anhänge

  • IMG_2556.jpg
    IMG_2556.jpg
    285,6 KB · Aufrufe: 21
Dabei seit
29. September 2001
Punkte Reaktionen
6.257
Ort
Köln
Es gehören immer eine konkave und konvexe Scheibe zusammen, sonst macht das System keinen Sinn. Ansonsten ist der Aufbau genauso sicher wie bei anderen Adaptern.
 
Dabei seit
7. März 2008
Punkte Reaktionen
8.870
Ort
Wien
So wird das montiert und für eine 180 mm Scheibe nimmst diesen Adapter . Längere Schrauben als die Shimanoschrauben u. ein 2. paar CPS Scheiben brauchst dann noch.

avid-code-r (2).jpg
 

ArSt

mit Ständer (am Univega)
Dabei seit
10. Januar 2011
Punkte Reaktionen
9.119
Ort
Nähe GAP
Ich hatte genau die gleiche Anbausituation, nur mit einer BB7 und anderer Bremsscheibe. Die BB7 kann nur mit den CPS-Scheiben montiert werden. Deine Angaben zu den Adapterlängen stimmen, so sah das dann bei mir aus:
bb7.jpg


Wenn bei dir eine weitere Scheibe am unteren Sockel nötig ist damit der Sattel sauber zur Bremsscheibe passt, dann mach die ruhig rein. Solange die Sattel-Befestigungsschraube lang genug ist, spricht überhaupt nichts dagegen.
Mit einer konkaven Unterlegscheibe kann ich dies dann ausgleichen (siehe Bild).
Eine weitere konkave Unterlegscheibe (eine konvexe sollte dort ja schon verbaut sein als Gegenpart zur 12,5mm Distanzrolle) ist schlecht, du brauchst eine normale, ebene Unterlegscheibe. Kann sein, dass diese nötig ist, weil der PM-Sockel der Gabel z.B. wegen Unebenheit, beim Hersteller nachgefräst wurde.
Die von User @memphis35 gezeigte Anbausituation gilt nur bei Verwendung von anderen, normalen Adaptern und einem Bremssattel der für CPS vorgesehen ist.
Es wird immer gerne vergessen, dass die Distanzrollen von Avid auf einer Seite schon konkav, d.h. nach innen gewölbt sind, und nur im Zusammenspiel mit einer konvexen Scheibe ihre Funktion erfüllen.
 
Dabei seit
25. Mai 2010
Punkte Reaktionen
11
Super, vielen Dank Euch! Ich habe jetzt unten Gabel / Adapter / konvexe Scheibe / Unterlegscheibe / Bremssattel installiert und es passt auch alles. Ich hatte nur Bedenken, dass dieses Konstrukt instabil ist.
 
Oben Unten