Bafang Mittelmotor in Liteville 301 mk9

Dabei seit
6. August 2005
Punkte Reaktionen
1
Ort
Irdning,Wien
Hallo LiteviIle Gemeinde. Ich plane für mein 4. Rad ein Liteville 301 mk9 einen Thule Kinderanhänger zu ziehen. Dazu möchte ich einen Bafang Mittelmotor einbauen. Wohne in den Alpen und möchte mit meiner Kleinen meine leicht abgewandelten Mtb Touren fahren. Hat das schon mal jemand gemacht und kann mit Tipps geben.
Mit freundlichen Grüßen
Loxa789
 

Broiler-aus-GG

Flachlandradler
Dabei seit
28. Juli 2009
Punkte Reaktionen
240
Ort
Groß-Gerau
Es gab mal jenand der hatte einen Nabenmotor im Hinterrad und die Akkus in einer speziellen Rahmentasche für das 301.
Ich kann leider nur mit Fotos der Tasche dienen, weil die bei mir im Keller liegt.
 

Anhänge

  • CAC9925E-CB7E-4DB8-AE07-9B23A718A7E3.jpeg
    CAC9925E-CB7E-4DB8-AE07-9B23A718A7E3.jpeg
    384,6 KB · Aufrufe: 96
  • 20C36B79-B4FB-4A15-9861-9E8916CF0503.jpeg
    20C36B79-B4FB-4A15-9861-9E8916CF0503.jpeg
    290,3 KB · Aufrufe: 103
Dabei seit
30. September 2020
Punkte Reaktionen
162
Frag am besten im pedelecforum nach, da sitzen die Experten.

Beachten wirst du müssen den Tretlagerstandard, ob der Motor aufgrund der Kettenstreben überhaupt passt und wie du einen Akku unterkriegen würdest...
 
Dabei seit
3. Oktober 2006
Punkte Reaktionen
32
In mein Liteville hab ich noch keinen Bafang eingebaut, aber in ein anderes MTB.
Ich würde mal hier nachfragen:

www.fasterbikes.eu

Gut möglich dass die auch Erfahrungen mit LV haben. Und kaufen kannst du auch gleich dort (oder bei nem anderen Händler in der EU). Hat durchaus Vorteile gegenüber dem Eigenimport auch China.
 
Oben Unten