• Der MTB-News Kalender 2020 ist jetzt für kurze Zeit verfügbar. Jetzt bestellen.

Bahnentour Arosa Lenzerheide...schon Ende Juni möglich?

Hugo

IBC DIMB RACING TEAM
Dabei seit
14. Juni 2002
Punkte für Reaktionen
116
Standort
Beckenried (CH)
Grüezi in die Runde,

Als neuzugezogener Nidwaldner habe ich mir vorgenommen, dieses Jahr die Ferien vorrangig in der Schweiz zu verbringen und liebäugle gerade mit der Bahnentour Arosa Lenzerheide.

Nach Recherche bei Herbert habe ich den Eindruck, dass bereits am letzten Wochenende alle bis auf eine Bahn in Betrieb sein müssten.

Eben jene Bahn, welche erst im Juli den Betrieb aufnimmt, legt die wenigsten Höhenmeter zurück....vom Hörnli aufs Urdenfürggli.
Mich Schocken auf Auffahrten nicht, daher machen mir die paar zusätzlichen hm nichts aus.

Kann mir jemand sagen ob ich hier ne ganz doofe Idee habe, oder sollte ich das angehen?
 

everywhere.local

dieser bastifunbiker
Dabei seit
13. September 2008
Punkte für Reaktionen
30.322
Standort
Chur
Bike der Woche
Bike der Woche
Grüezi in die Runde,

Als neuzugezogener Nidwaldner habe ich mir vorgenommen, dieses Jahr die Ferien vorrangig in der Schweiz zu verbringen und liebäugle gerade mit der Bahnentour Arosa Lenzerheide.

Nach Recherche bei Herbert habe ich den Eindruck, dass bereits am letzten Wochenende alle bis auf eine Bahn in Betrieb sein müssten.

Eben jene Bahn, welche erst im Juli den Betrieb aufnimmt, legt die wenigsten Höhenmeter zurück....vom Hörnli aufs Urdenfürggli.
Mich Schocken auf Auffahrten nicht, daher machen mir die paar zusätzlichen hm nichts aus.

Kann mir jemand sagen ob ich hier ne ganz doofe Idee habe, oder sollte ich das angehen?
Das kann dir niemand sagen. Ich hab das schon gemacht. Es hängt aber halt vom Wetter ab. Wenn wir einen aussergewöhnlich warmen Mai mit Regen haben, vielleicht.
Ich halte es aber nicht für besonders wahrscheinlich, da es sehr viel Schnee im Winter gab.

Besagtes Stück kannst schieben ab der Hälfte. Kannst aber auch durchs Urdental nach Tschirtschen und Chur.
 

everywhere.local

dieser bastifunbiker
Dabei seit
13. September 2008
Punkte für Reaktionen
30.322
Standort
Chur
Bike der Woche
Bike der Woche
Achso. Wenn du von chur startest und dahin zurück willst, macht es ohnehin keinen Sinn mit der Urdenbahn zu fahren. einfach vom Weishorn oder Hörnli direkt nach chur
 

Schnegge

Hardtailschluchtenwürfler
Dabei seit
5. August 2005
Punkte für Reaktionen
385
Standort
Waltenschwil
Vom Hörnligrat zum Urdenfürgli muss man rund 100 hm schieben. Das ist machbar und kein Hexenwerk (vorausgesetzt das Wetter ist ok und der Schnee weg)... Vom Urdenfürgli Richtung Lenzerheide/Parpan gibt es aber auf den ersten 500 Tiefenmetern nicht sonderlich viel Belohnung für die Schieberei... empfehle da auch eher die Abfahrt durch das Urdental) oder vom Weisshorn über die Ochesnalp Richtung Chur... (ggf. mit Zusatzhöhenmeter übers Churer Joch)
 
Dabei seit
16. September 2007
Punkte für Reaktionen
1.169
Standort
Gallus Stadt
Kann mir jemand sagen ob ich hier ne ganz doofe Idee habe, oder sollte ich das angehen?
was ist denn nun deine Frage ?
wenn sie sich auf den Termin bezieht, kann ich dir keine Antwort geben da meine Glaskugel nicht so weit sieht :ka:
aber von der Lage her können da um die Zeit durchaus noch Schneereste liegen
wenn sie die Bahn aufs Urdenfürggli betrifft, sage ich die Bahn brauchst du nicht denn der Trail vom Hörnli hinüber ist gut fahrbar
und nur ein kleines Stück muss geschoben werden :daumen:
wünsch euch viel Spass :winken:
 
Dabei seit
23. Mai 2001
Punkte für Reaktionen
17
Standort
Darmstadt
Grüezi in die Runde,

Als neuzugezogener Nidwaldner habe ich mir vorgenommen, dieses Jahr die Ferien vorrangig in der Schweiz zu verbringen und liebäugle gerade mit der Bahnentour Arosa Lenzerheide.

Nach Recherche bei Herbert habe ich den Eindruck, dass bereits am letzten Wochenende alle bis auf eine Bahn in Betrieb sein müssten.

Eben jene Bahn, welche erst im Juli den Betrieb aufnimmt, legt die wenigsten Höhenmeter zurück....vom Hörnli aufs Urdenfürggli.
Mich Schocken auf Auffahrten nicht, daher machen mir die paar zusätzlichen hm nichts aus.

Kann mir jemand sagen ob ich hier ne ganz doofe Idee habe, oder sollte ich das angehen?
Hi Hugo,
ich bin vom 15.8-18.8. in Lenzerheite, mit dem Bike unterwegs. Wäre sicher lustig sich nach all den Jahren mal wieder zu sehen!
 

Hugo

IBC DIMB RACING TEAM
Dabei seit
14. Juni 2002
Punkte für Reaktionen
116
Standort
Beckenried (CH)
Wäre tatsächlich cool, aber genau an dem Wochenende bin ich mal wieder in Deutschland.
Wünsch dir viel Spaß und vielleicht klappt’s ja beim nächsten mal.
 
Dabei seit
23. Mai 2001
Punkte für Reaktionen
17
Standort
Darmstadt
Ist eigentlich jemand inzeischen auch noch die Tour gefahren? Ich würde die Variante tatsächlich anders fahren, denn der Abschnitt von Tschiertschen nach Chur ist doch recht Asphaltlastig. Meine Idee wäre: über die Jochalpe wieder in Lenzerheide Tal zu fahren (ca 400hm) und Chur auszulassen. Ich denke so lässt sich vie Asphalt sparen, und, bei entsprechender Kondition eine echt schöne Runde fahren
 
Dabei seit
23. Mai 2001
Punkte für Reaktionen
17
Standort
Darmstadt
Den sind wir gefahren, eher zufällig, weil dort ohne denn gps track die Ausschilderung nicht ganz schlüssig ist. Den Trail von Passug ganz runter haben wir dann verpasst. Allerdings kam uns auf der Straße dann Nino Schurter entgegen, das hat entschädigt.
 
Oben