Banshee Bikes Galerie for all :-)

Dabei seit
9. November 2010
Punkte Reaktionen
366
Ich meinte damit das es kein Wunder wäre wenn die 2017er Rahmen plusReifen zulassen mit entsprechenden Ausfallenden um z.b. 27,5 27,5+ und 29 fahren zu können.
 

NoStyle

Hard funkin´ Kraut
Dabei seit
22. November 2004
Punkte Reaktionen
671
Ort
Köllefornia
Dropouts für Boost werden definitiv kommen, das ist schon bekannt! Viel interessanter wäre aber in dem Fall, ob Banshee die Hinterbauten auch überarbeitet/verbreitert, für noch mehr Reifenfreiheit ...
 

Mr.Radical

IPodiner Mönch
Dabei seit
30. Mai 2003
Punkte Reaktionen
23
Ort
Graz
Das mit den Dropouts ist ja auch nicht wirklich verwunderlich. Immerhin gibt's ja jetzt schon welche für 135mm, 142mm und 150mm. Da waren die 148mm ja nur die "logische Konsequenz".
 
Dabei seit
9. November 2010
Punkte Reaktionen
366
Bin der Meinung, wenn Boost dann schon auch so das man auch plusreifen reinknallen kann, is ja sonst total uninteressant.
 

frogmatic

Let op! Fietser!
Dabei seit
16. Oktober 2006
Punkte Reaktionen
8.139
Ort
Mittelhessen
Dropouts für Boost werden definitiv kommen, das ist schon bekannt! Viel interessanter wäre aber in dem Fall, ob Banshee die Hinterbauten auch überarbeitet/verbreitert, für noch mehr Reifenfreiheit ...
M.E. ein Schmarrn, da es ja die 150mm Dropouts gibt, die den Zweck schon erfüllen.

Aber gut, falls einer mit solchen Laufrädern zwischen einem Banshee und einem anderen Rad hin- und hertauschen will...
Man muss halt mit der Mode gehen, offensichtlich :cool:
 

NoStyle

Hard funkin´ Kraut
Dabei seit
22. November 2004
Punkte Reaktionen
671
Ort
Köllefornia
Ob Boost vs. 150mm ein Schmarrn ist lasse ich mal dahin gestellt ...

Banshee geht hier auch nicht einfach mit der Mode, sondern hat schon vor einiger Zeit auf diversen Plattformen gefragt was sich Kunden zukünftig wünschen. Wenn da genug nach Boost schreien dann gibt es das als zusätzliche Option. Dank der Dropouts auch kein großes Problem für Banshee ... ! :)

Aber wie vorher schon angedeutet: Wenn die Hinterbauten nicht breiter werden und Platz für echte +Reifen bieten, ist das nur die halbe Miete.
 
Dabei seit
22. Februar 2007
Punkte Reaktionen
383
Ort
Euskirchen
...schnelles SmartphoneBild nach dem Putzen :)

ed4ae53b-f902-4212-89c4-5936dac6a7f6.jpg


Einfach nur mal so; als kleiner Aufhänger zum "Schönen-Wochenende-wünschen" :winken:
P.S.: Daumen drücken, dass sich wider erwarten am Sonntag das Wetter hält --> Geißkopf :bier:

Edit: Achja...die VR Nabe ist neu :D Jetzt komplett VR+HR mit Hope Pro4 :)
 

Anhänge

  • ed4ae53b-f902-4212-89c4-5936dac6a7f6.jpg
    ed4ae53b-f902-4212-89c4-5936dac6a7f6.jpg
    295,1 KB · Aufrufe: 29
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
12. April 2014
Punkte Reaktionen
456
Hat vllt jemand von euch schon negative erfahrungen mit dem Chris King Inset i2 gemacht?
Meiner knackt erbärmlich. Ich denke an der DVO Diamond liegts nicht..

Edit: villeicht liegts ja dran das der Mech den Steuersatz trocken und mit Gummihammer eingeschlagen hat?

Warscheinlich hol ich mir ein austreibwerkzeug und machs sauber mit ein bisschen Montagepaste
 
Zuletzt bearbeitet:

NoStyle

Hard funkin´ Kraut
Dabei seit
22. November 2004
Punkte Reaktionen
671
Ort
Köllefornia
... vielleicht liegts ja dran das der Mech den Steuersatz trocken und mit Gummihammer eingeschlagen hat? ...
Mit dem CK-Steuersatz selbst nicht. Aber vielleicht erstmal die Lager säubern und mit ordentlich Fett wieder einbauen. Ich glaube, die Lager knacken eher als die Steuersatz-Schalen. Die sitzen meist doch eher sehr stramm im Steuerrohr ... ?
 
Dabei seit
12. April 2014
Punkte Reaktionen
456
Das wars leider nicht.
Habe jetzt alles entfettet gereinigt und neu gefett, inkl. Kugellager.
Um effektiv sicher zu gehen hab ich eine andere Gabel eingebaut und das Knacken war noch immer vorhanden. Auch die verschleisteile des Steuersatzes sahen noch wie neu aus deshalb schliesse ich das auch mal aus

Gesendet von meinem SGP512 mit Tapatalk
 

21XC12

Schlüsselbein 3.0
Dabei seit
17. Oktober 2011
Punkte Reaktionen
1.384
Hatte mal ein ähnliches Problem mit einem Acros. Erst habe ich das Unterteil getauscht und letztlich das Oberteil. Hat alles nicht geholfen. Mit dem Reset war direkt Ruhe. Ich vermute der Kunststoffklemmring am Oberteil war die Ursache. Bei Acros erklärte man mir das der Gabelschaft minimal Über-/Untermaß habe ... :ka: Reset funzt jedenfalls ohne Probs. Hast du einen Kunststoffring? Ist der geschlitzt? Der könnte das Geräusch verursachen.
 
Dabei seit
22. Februar 2007
Punkte Reaktionen
383
Ort
Euskirchen
Hmm...mysteriös. Bisher habe ich immer viel von Chris King Steuersätzen gehalten (Einbauen und fuunzt).
Fahre selber 2 NoThreads. Bei mir müssen die mit wenig Pflege auskommen.
Der erste ist jetzt bestimmt schon 8 Jahre alt....kein Knarzen, Knacken oder sonstige Mucken :daumen:

Ist zufällig wer Morgen ebenfalls in Leogang zum Rennen gucken? :)
 
Dabei seit
12. April 2014
Punkte Reaktionen
456
6d7794440707f924403b2ae5dfc41082.jpg


Alles klar. Es war doch die DVO!
Aber gut zu wissen das meine alte 2013er Lyrik auch knackt! Werde die DVO einschicken und jetzt halt die neue Pike einbauen, die ich eigentlich verkaufen wollte..
 

sirios

Endurist
Dabei seit
27. Juni 2010
Punkte Reaktionen
2.105
Ort
Saarland
Ich schließe mich hiermit mal der "Tradition" des sonntäglichen Foto-Spams an: Gestern das erste Mal seit etwa 6 Monaten wieder auf ner ordentlichen Strecke unterwegs! Hab mich direkt wohl gefühlt und es lief auch :). Bin zufrieden, das Rune läuft einfach!!!

Fotos aus Stromberg vom NoJokes Trail. Leider war das Licht gestern durch die starke Bewölkung + Wald schon etwas problematisch... :(

Start


Landung


...Immer schön alles im Blick haben ;)



 
Zuletzt bearbeitet:

Brainspiller

Alles auf Horst!
Dabei seit
3. April 2002
Punkte Reaktionen
108
Ort
Reutlingen
Mal eine Frage in die Runde:
Wie halten eure Cane Creek Inlines?

Meiner im Phantom hatte nach 8 Monaten Luft gezogen.
Kommt das häufiger vor oder hatte ich einfach Pech?
 

brillenboogie

genießt den sommer
Dabei seit
20. August 2008
Punkte Reaktionen
537
Mein Inline im Spitfire hatte auch schon außerplanmäßigen Servicebedarf. Würde ihn ja gegen was zuverlässigeres tauschen, aber er funktioniert einfach zu gut - wenn er denn funktioniert.. ;)
 
Dabei seit
9. November 2010
Punkte Reaktionen
366
Hatte mal ein ähnliches Problem mit einem Acros. Erst habe ich das Unterteil getauscht und letztlich das Oberteil. Hat alles nicht geholfen. Mit dem Reset war direkt Ruhe. Ich vermute der Kunststoffklemmring am Oberteil war die Ursache. Bei Acros erklärte man mir das der Gabelschaft minimal Über-/Untermaß habe ... :ka: Reset funzt jedenfalls ohne Probs. Hast du einen Kunststoffring? Ist der geschlitzt? Der könnte das Geräusch verursachen.

Acros sagte dir sicher das der Schaft Untermaß hat, bei Übermaß wäre ja eher kein Spiel vorhanden (außer der Klemmring hat Überübermaß, sozusagen^^)
Gestern Abend wollte ein Kumpel eine FOX 40 in sein Demo verbauen.
Damit die untere Gabelkrone beim einlenken nicht ans Unterrohr andockt (weil Specialized extremst mitgedacht hat.....) hat er extra eine untere externe Steuersatzschale von "Reset" mit 17mm Bauhöhe verbaut, für teuer Geld, wo sich schnell herausgestellt hat das der beiliegende Gabelkonusring Übermaß hat.

Es ist also leider Fakt das man sich nicht einbilden braucht das etwas gut ist nur weil es teuer ist.

Wollt ich nur mal anmerken damit diejenigen die sich einen Resetsteuersatz kaufen im Hinterkopf haben das auch hier nicht garantiert ist das es 100% auf Anhieb passt.
 
Dabei seit
25. Oktober 2005
Punkte Reaktionen
503
bin bisher immer am besten mit den günstigen FSA Steuersätzen, oder auch Ritchey, oder aktuell dem Hope im Spitfire gefahren. Wirklich schlecht fand ich bisher nur den Acros, da sich der Kunstoffring-Kompressionsring sich einfach nicht zerstörungsfrei demontieren läßt...Reset / Chris King usw. sind in meinen Augen Geldverschwendung. Ist so oder so ein Verschleißteil.
 
Oben