Banshee Bikes Galerie for all :-)

Dabei seit
25. März 2016
Punkte Reaktionen
988
Um mal im Fachjargon zu bleiben, ich komme gerade von ein paar absolut geilen Partylaps zurück.
Mein Fazit ohne Placebo oder homöopatische Wahrnehmung; ins neue Spity gehört ein Coil. Das Fahrwerk wird auf ein komplett neues Level gehoben.
MM Tune bzgl. Rebound passt prima, LSC voll offen, keine wahrnehmbaren Durchschläge. ca. 81 Kg fahrfertig.
Dämpfer 290€+Huberbuchsen 20€ oder so+RS Feder 400lbs 23€

Absolutes Bügelbrett berghoch wie auch bergab und auf der Jumpline bei den Absprüngen immer noch Raketenabschuss-Feeling. Nicht zu verwechseln mit Überschlagsgefühlen!
Der Lockout beruhigt das Heck noch mehr (im Wald völlig unnötig).
 

Gerrit

das geht!
Dabei seit
13. August 2001
Punkte Reaktionen
81
Ort
9°53'xx'' Ost, 52°58'xx'' Nord
Fa. Brüggelmann hatte ein unwiderstehliches Angebot. Coil im Spity mit einer 400er Feder bei ca. 80kg, perfekter sag. MM Tune, Testfahrt morgen. Fühlt sich im Stand seidenweich an. Nicht das man den dpx2 ersetzen müsste, aber...Anhang anzeigen 1111111
Geile Bude in ner geilen Bude - Kompliment :daumen:
 

jim_morrison

Proudly ridin' a Banshee Rune
Dabei seit
7. Mai 2013
Punkte Reaktionen
619
Ort
Graubünden (CH)
Hier zwei Bildchen meiner Herzensdame... Auf der heutigen Tour aufgenommen ?
816EBCB6-FE5F-4570-9D8E-583F74EFFFDE.jpeg
19A603F5-D0E9-47E2-A22E-0C4B008EBD98.jpeg
 

NoStyle

Hard funkin´ Kraut
Dabei seit
22. November 2004
Punkte Reaktionen
594
Ort
Köllefornia
ich habs gemacht - und bisher nicht bereut. Das Damper ist ein feines RAt
für M sind mir bei Banshee die Kettenstreben mittlerweile zu lang
Ich bin ja dieses Jahr erst wieder eingestiegen, nach gut 4 Jahren Bike-Pause - und wegen 100% Teile-Kompabilität von einem MY2012/13 V2 Spitfire auf ein MY2017/18 V2 Spitfire gewechselt. Das fahre ich jetzt erstmal und schaue, wie sich das Biken für mich zukünftig entwickelt ...
Seit mehreren Wochen warte ich auf den Release des neuen MDE Carve. Vor wenigen Tagen ist das passiert und hatte schon Kontakt mit den Leuten. Das neue Carve wäre auf Platz 1 im Falle eines kompletten Neuaufbaus. Mit 127 mm FW im Heck und 650B, vorne 130 mm FW mit 29er, 42 cm Sitzrohr etwas längerem Oberrohr (62 cm) und leicht flacherem LW über Custom-Geo wäre mein Ideal. Dazu wäre eine 20 cm oder mehr Dropper prima.
Platz 2 wäre dann entweder V3 Spitfire oder V3 Phantom als Mullet. So sehr ich Banshee seit über 13 Jahren mag und fahre, eine ausreichende und große Versenk/Verstellbarkeit der Stütze ist für mich eines der wichtigsten Kriterien bei einem Rahmen ... und die ist bei den V3 Rahmen vermutlich sogar geringer geworden gegenüber den V2ern ...
 
Dabei seit
3. Oktober 2005
Punkte Reaktionen
25
Ich bin ja dieses Jahr erst wieder eingestiegen, nach gut 4 Jahren Bike-Pause - und wegen 100% Teile-Kompabilität von einem MY2012/13 V2 Spitfire auf ein MY2017/18 V2 Spitfire gewechselt. Das fahre ich jetzt erstmal und schaue, wie sich das Biken für mich zukünftig entwickelt ...
Seit mehreren Wochen warte ich auf den Release des neuen MDE Carve. Vor wenigen Tagen ist das passiert und hatte schon Kontakt mit den Leuten. Das neue Carve wäre auf Platz 1 im Falle eines kompletten Neuaufbaus. Mit 127 mm FW im Heck und 650B, vorne 130 mm FW mit 29er, 42 cm Sitzrohr etwas längerem Oberrohr (62 cm) und leicht flacherem LW über Custom-Geo wäre mein Ideal. Dazu wäre eine 20 cm oder mehr Dropper prima.
Platz 2 wäre dann entweder V3 Spitfire oder V3 Phantom als Mullet. So sehr ich Banshee seit über 13 Jahren mag und fahre, eine ausreichende und große Versenk/Verstellbarkeit der Stütze ist für mich eines der wichtigsten Kriterien bei einem Rahmen ... und die ist bei den V3 Rahmen vermutlich sogar geringer geworden gegenüber den V2ern ...
Was bräuchtest du denn für eine Rahmengröße beim Spitfire V3?
 

NoStyle

Hard funkin´ Kraut
Dabei seit
22. November 2004
Punkte Reaktionen
594
Ort
Köllefornia
Meine beiden V2 Spitfire-Rahmen sind Größe L (615 mm Oberrohr), wobei das MY17/18 insgesamt etwas länger ist, wegen leicht steilerem Sitzwinkel, dazu 1,5 Grad Angleset und die langen Dropouts statt 0,5 Grad und kurzen Dropouts vorher beim MY12er.
Ein large würde ich beim V3 ebenfalls nehmen (620 mm Oberrohr).
 
Oben