Banshee Bikes Galerie for all :-)

Cam-man

LikeLight
Dabei seit
23. Mai 2007
Punkte Reaktionen
27
Ort
Augsburg
du sagst es.
oder das 192043102984ste 150mm-enduro das mMn einfach nicht mehr zeitgemäß ist, weil federweg mit einem gescheiten dämpfer absolut nichts an effektivität einbüßt in solchen maßen ;)
und irgendwie müssen sie sich ja schon bisschen vom spitfire distanzieren. bevor ich eins mit 150mm und großer gabel fahr, nehm ich doch eher das spitfire. da ist das rune irgendwie nichts halbes und nichts ganzes bisher
und mit so einem federweg kann das neue rune auch ein neues wildcard werden, das kann dann das was die leute sich mit einem neuen wildcard immer gewünscht hätten ;)
 

kalkhoffpink

Trail-Seeker
Dabei seit
29. Januar 2010
Punkte Reaktionen
77
Ort
Bergisch-Gladbach
Mir persönlich würden bei so einem Bike 66 Grad Lenkwinkel reichen und einen Link will ich beim V2 eigentlich gar nicht....:o
Ich bin der Verfechter von zumindest EINER direkten, stabilen und steifen Verbindung zwischen Hauptrahmen und Hinterbau...*so!*
 

Cam-man

LikeLight
Dabei seit
23. Mai 2007
Punkte Reaktionen
27
Ort
Augsburg
ist doch schwachsinn
dafür hast du beim turner 4-bar/horstlink dann ein unsteifes rahmendreieck am hinterbau.
wenn das rad ein kompromissloses enduro-racebike werden soll (parallel zum legend, würd ja sehr gut kommen mit dem enduro worldcup 2013 ;) ) dann brauchts so einen winkel und einen effektiveren hinterbau
für alle die das nicht wollen ist der markt ja wohl wirklich übersättigt
 

kalkhoffpink

Trail-Seeker
Dabei seit
29. Januar 2010
Punkte Reaktionen
77
Ort
Bergisch-Gladbach
Jeder hat seine Vorlieben. Den Reign X Rahmen hab ich auch wieder verkauft wegen des Links, das Intense UZZI stehen lassen wegen des Links und das Wildcard hab ich dem RUNE ebenfalls hauptsächlich wegen des Links vorgezogen. Aber jeder wie er mag, ich mag eben nicht....:rolleyes:
 

Ischi

Fahrradfahrer
Dabei seit
5. November 2008
Punkte Reaktionen
136
muss auch noch loswerden, dass mir das Spitty gefällt :)...

und diskriminiert den Link nicht immer so ;)

@cam-man:
schön das du jetzt endlich standesgemäß fahren kannst, hört sich gut an, dass Luftgabeln den Stahlfedervarianten immer ähnlicher werden sollen...
 

Cam-man

LikeLight
Dabei seit
23. Mai 2007
Punkte Reaktionen
27
Ort
Augsburg
gut das reign bricht am link, das ist aber nicht dem link anzulasten
funktionieren tut das maestro ziemlich gut
intense sind sowieso die labbrigsten rahmen zwischen hier und frisco

und über den KS-link hast du dich anscheinend überhaupt nicht informiert wenn ich das mal sagen darf ;)
durch extrem kurze links ist da sogar ein steifigkeitsvorteil entstanden, und die bewegung der links ist minimal was das ansprechen verbessert (4-bars drehen massig bei den hauptgelenken)
dazu kommt dass der dämpfer über ein massiges gefrästes teil angelenkt wird anstatt über einen kleinen link
dadurch wird die kraft besonders geradlinig auf den dämpfer übertragen, was ihn haltbarer machen wird
theoretisch kann dadurch auch das ansprechverhalten verbessert werden, aber das is glaub ich nicht zu merken...
 

kalkhoffpink

Trail-Seeker
Dabei seit
29. Januar 2010
Punkte Reaktionen
77
Ort
Bergisch-Gladbach
Sicher kommt meine Abneigung gegen Links hauptsächlich von den gebrochenen Reign X Links. Zusätzlich waren mir das Reign und das Intense einfach zu plüschig. Ich gestehe auch, dass ich dem KS-Link von vorne herein keine Chance gegeben habe, aber ich verspreche dem RUNE V.2 werde ich zumindest in 2013 eine Probefahrt einräumen bevor ich was anderes kaufe...:D

Wobei mir spontan auch nicht viele Alternativen einfallen würden.

Aber wie ein Link steifer sein soll als eine direkte "Verschraubung" mit dem Hauptrahmen leuchtet mir noch nicht ein. So ein Konstrukt, egal wie lang oder kurz, müßte sich theoretisch immer mehr verwinden als die direkte Lösung....
 

Cam-man

LikeLight
Dabei seit
23. Mai 2007
Punkte Reaktionen
27
Ort
Augsburg
meinst du so eine lange, unverschweisste wippe wie am wildcard ist etwa steifer?
sicher nicht ;)
ausserdem ziemlich dämpferkillend. vor allem zusammen mit dem hohen übersetzungsverhältnis...
mein DHX hat schon riefen auf der kolbenstange.
das einzige was steifer sein kann beim 4-bar ist die untere verbindung kettenstrebe/tretlager
aber die obere wird steifer sein, genauso wie das ganze hintere dreieck
plüschig sollen die vf4b banshee's ja überhaupt nicht sein
straffer als maestro und VPP sowieso, und anscheinend auch straffer als DW-links die konzeptionell am nächsten da rankommen
 

kalkhoffpink

Trail-Seeker
Dabei seit
29. Januar 2010
Punkte Reaktionen
77
Ort
Bergisch-Gladbach
Ich bin kein Fahrradbauer, aber könnte mir dennoch vorstellen, dass eine "feste" Verbindung am Tretlager mehr für die Steifigkeit bringt als eine kleinerer Dämpfer-Wippe. Siehe z.B. auch das häßliche "Dämpfer-Konstrukt" am Knolly Chilcotin. Das kann IMHO nicht wesentlich zur Steifigkeit beitragen.

Dass dies Wildcard-Art der Dämpferanlenkung dem Dämpfer schadet ist mir neu und leuchtet mir auch nicht ein, aber da können andere langjährigen Wildcard-Besitzer sicher mehr dazu sagen. Bei mir ist nach 6 Monaten noch nix zu sehen.

Irgendwie finde ich diese "Mini-Links" eben nicht vertrauen erweckend, nicht umsonst strecke ich meine Fühler doch immer wieder z.B. Richtung Nicolai Helius AM/AC aus.
Eine Ausführliche Probefahrt aller Modelle IRGENDWANN MAL wirds richten...:daumen:

Jetzt werd ich erst mal das Wildcard noch ein wenig Richtung "Wendigkeit" tunen und dann weiter sehen.

Ganz nebenbei hatte ich mal kurz einen Blick auf den devinci Frantik Rahmen hier im Bikemarkt geworfen. Für die Art Bike mit 3,2kg Rahmengewicht echt super, aber der Radstand beim "L" ist 119cm!!!!
Das ist ja Wildcard XXL oder RUNE XXXL...:D
Die Geo ist auf dem Papier auch nicht so übel aber Tests bescheinigen ein sehr DH-mäßiges Verhalten, also weg damit...
 

Cam-man

LikeLight
Dabei seit
23. Mai 2007
Punkte Reaktionen
27
Ort
Augsburg
auf die obere umlenkung wird mehr kraft fließen, da die kettenstrebe ja direkt die schläge daran weiterleitet
unten muss es sich nur mitbewegen und seitliche kräfte aushalten
das wildcard hat ein riesen übersetzungsverhältnis bei 165mm, dadurch ist die kraft die auf den dämpfer fliesst entsprechend größer
dazu kommt dass die wippe recht lang ist und nicht verschweisst oder sonstwas
dadurch werden torsionskräfte auf den dämpfer geleitet
daher sind bei specialized und norco die wippen 2 zusammengeschweisste teile ;)
 
Dabei seit
27. August 2004
Punkte Reaktionen
105
Ort
Bonn/Aachen
Ich bins mit 1,80-1,82 in Medium gefahren. Mit Hauptaugenmerk auf runterballern musste ich eine gekröpfte Sattelstütze (20mm Offset) und einen 60mm Vorbau fahren.

50mm Vorbau und/oder gerade Stütze führten zu Rückenschmerzen.

Ich war wohl ziemlich genau zwischen M und L. Am besten mal Reach vergleichen.
 

NoStyle

Hard funkin´ Kraut
Dabei seit
22. November 2004
Punkte Reaktionen
627
Ort
Köllefornia
Condor, könnten Deine Rückenschmerzen daher rühren dass Du dir eine kleine Streckbank zurecht gebastelt hast?
Ich habe auch ganz selten mal Probleme damit, aber je aufrechter ich sitze desto weniger treten diese auf. Leider geht das etwas auf Kosten der Bergauf-Performance ...
 

warpax

3x 26", 1x 28", 0x Motor
Dabei seit
20. Juli 2008
Punkte Reaktionen
461
Ort
Ruhrgebiet
Ich fahre es bei 1,78m ebenfalls in M und mit 50mm Vorbau. Ist mir minimal zu lang, geht aber soweit. Ich vermute, dass ich das Rad wegen der Länge nach vorne raus aber nicht so recht aufs Hinterrad kriege.
 

böser_wolf

Notbroken
Dabei seit
16. Februar 2007
Punkte Reaktionen
12.746
Ort
würzburg/zellerau
Bike der Woche
Bike der Woche
so ich spiel auch hier mit wenn ich darf

mein spitfire
ich bin von einer alutech fanes 170/170 die ich nicht wirklich nutzen kann
auf das spitfire umgesattelt

mz am1
rohloff
und mein bremsen bastard hayes el camino hebel und quad deus sattel
der fox fliegt raus da kommt ein rs pearl rein der kann besser mit meinen 90kilo und der rohloff
ich bin 180 und das ist ein m rahmen 50er vorbau
fühlt sich soweit gut an
gewicht 15xx
geplante änderungen
gabel rs reverlation/sektor mal schauen was kommt
kettenspanner nach vorn ala roox rollercoaster+kefü oben
versenkbare stütze
und wenn ich mal geld hab ne cleg fr


mal ne frage
ich hab gestern den karton ausgepackt
und hab 2 ersatzschaltaugen, gleitlager, schrauben sattelstütze
schnellspanner

is das normal bei banshee oder nur so weil shock therapie banshee abgibt
imo haben sie noch 3spitfire auf lager
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
25. August 2002
Punkte Reaktionen
224
Ort
im Norden Münchens
Hey,
schaut doch schonmal ziemlich gut aus. Ich bin mit meinem Spitfire immer noch ziemlich zufrieden. Ersatzschaltauge, Schrauben und Gleitlager, sowie Sattelstütze und zugehörige Klemme waren bei mir auch dabei. Allerdings "nur" ein Ersatzschaltauge. Meinen Rahmen hatte ich über Freeborn bezogen und auch bei meiner Freundin waren diese Teile dabei. Bei ihr kam der Rahmen direkt aus USA. Scheint also Standard bei Banshee zu sein.
 

NoStyle

Hard funkin´ Kraut
Dabei seit
22. November 2004
Punkte Reaktionen
627
Ort
Köllefornia
Das ist Standard bei Banshee und ne sehr coole Nummer! :daumen:
Je nach Rahmen variiert das ein wenig. Bei mir waren es diverse Schrauben für die Lager, zwei Lagerachsen (für Wippe), diverse Bushings, Schaltauge, schwarze Kabelbinder, schwarze und weisse Farbe (Nasslack), Sattelklemme und eine Proxy Sattelstütze, die sogar leichter als eine Thomson ist, aber qualitativ nicht unbedingt schlechter.

PS: Herzlich willkommen und viel Spaß hier - spielen ist erlaubt :).
Recht beachtlicher und deutlicher Wechsel vom Fanes zum Spitty. Kann ich aber gut nachvollziehen. Bin teilweise recht überrascht mit welch "dickem" Gerät so mancher über meine Hometrails "fegt", die ich mit einer ähnlichen Kombi wie Du befahre ...
 
Dabei seit
23. April 2008
Punkte Reaktionen
42
Ort
München
Jetzt mit Reifen mit Grip :p

large_IMG_20120626_163934.jpg
 
Dabei seit
27. August 2004
Punkte Reaktionen
105
Ort
Bonn/Aachen
Condor, könnten Deine Rückenschmerzen daher rühren dass Du dir eine kleine Streckbank zurecht gebastelt hast?
Ich habe auch ganz selten mal Probleme damit, aber je aufrechter ich sitze desto weniger treten diese auf. Leider geht das etwas auf Kosten der Bergauf-Performance ...

Nein, das lag einfach daran, dass mir das Oberrohr einen ticken zu kurz war für einen 50er Vorbau.

Hatte extra noch mal zurückgewechselt, hatte mir mein Rücken dann nochmal bestätigt ;)

Jetzt habe ich einen Rahmen mit 602mm Oberrohr und es passt mit einem 50er Vorbau und gerader Stütze.
 

kalkhoffpink

Trail-Seeker
Dabei seit
29. Januar 2010
Punkte Reaktionen
77
Ort
Bergisch-Gladbach
Irgendwie scheint mir das RUNE eine selten gewordene Spezies zu sein oder täuscht der Eindruck? Außer dem von Mr Crashdummy hab ich lang keins mehr gesehen....:confused:
Wird scheinbar echt Zeit für ein v.2....Hey John, Keith, gebt mal bissi Gas...:D
 
Oben