• Der MTB-News Kalender 2020 ist jetzt für kurze Zeit verfügbar. Jetzt bestellen.

Banshee Phantom - Highspeedballermaschine (allg. Thread)

GrazerTourer

mit Alter-Lego-Ego
Dabei seit
8. Oktober 2003
Punkte für Reaktionen
4.192
Standort
Graz
Bike der Woche
Bike der Woche
Respekt, das würd ich auch gerne irgendwann mal schaffen :daumen:
Bin dieses Jahr vielleicht auch am Start wenn nix dazwischen kommt, aber nur die D Strecke.

Bezüglich Antrieb:
Da solltest du doch alleine schon bei der Kurbel etwa 200g sparen beim Umstieg auf xx1. Die restlichen Komponenten sollten auch durchwegs ein bisschen leichter sein als die XT, oder hab ich das völlig falsch im Kopf?

Sonst wären dann halt wirklich nur noch die Laufräder. Ich denke jetzt mal deine wiegen so 1900g?
Würde sonst mal bei actionsports schauen, da dürften sich für 300€ schon ca. 300g einsparen lassen ;)
Die Kurbel tausche ich nicht. is mir zu teuer... Außer jemand hat eine gebrauchte herum liegen? :)
 

Cirest

#yoloswag
Dabei seit
10. Januar 2011
Punkte für Reaktionen
362
Standort
daheim
GrazerTourer

carbon sattelstütze rein, leichter sattel und lrs (bei rotierender masse lohnt es sich wohl am meisten gewicht einzusparen). mein prime wog damals 13,5 kg und das obwohl ich nicht aufs gewicht geschaut hab..... :D
 

GrazerTourer

mit Alter-Lego-Ego
Dabei seit
8. Oktober 2003
Punkte für Reaktionen
4.192
Standort
Graz
Bike der Woche
Bike der Woche
GrazerTourer

carbon sattelstütze rein, leichter sattel und lrs (bei rotierender masse lohnt es sich wohl am meisten gewicht einzusparen). mein prime wog damals 13,5 kg und das obwohl ich nicht aufs gewicht geschaut hab..... :D
Eine Vario will ich haben. Ich will jeden meter der 7000 Höhenmeter die ich rauf fahre runter genießen. Die Trails die dabei sind machen Spaß und die werde ich mit einem Lächeln bergab dahin cruisen! :)

@ratz90
Habe ich gesehen. Ist mir aber zu teuer.
 
Dabei seit
21. Dezember 2013
Punkte für Reaktionen
63
So, jetzt schreibe ich hier auch einmal :)

2019 plane ich wieder die Extreme Distanz der Salzkammergut Trophy zu fahren (211km und 7050hm Marathon). Nachdem ich kein XC/Marathon Rad habe, muss das Phantom herhalten. Derzeit hat es 14,75kg.

Pontenzial sehe ich bei:
Gabel: derzeit 36er Fox mit 2100g @130mm -> Ersatz habe ich. -460g Rock Shox SID mit 120mm.
Reifen: werde hier auf Specialized Fasttrack und Renegade gehen. -700-800g Ersparnis.
so komme ich auf etwa 13,5kg.

Ebenfalls tausche ich den 1x10 Shimano Antrieb gegen 1x11 XX1 SRAM aus. Da spare ich evtl. 80g. Also nix.

Sonst habe ich keine wirklichen Ideen. Neue Laufräder sind mir zu teuer (derzeit Flow MK3 auf Novatec mit Super Comp Speichen).
Anbauteile sind schon recht leicht. Sprich: ich werde mit einem ziemlichen Moppel starten hehe :-D

Hatte mein Phantom XL zwischenzeitlich auch als Tourer aufgebaut, Gewicht kam so auf ~12 kg. Fuhr sich schon ganz sportlich


Fox 32 120mm
11fach XT/Xtr Mix, 32er AB Blatt oval auf x0 Carbon Kurbel , XT Kassette mit Gabaruk Extender (11-46)
2x Ardent Race 2,25
Hope Race E4 203/183mm
Funworks Ryde LRS
China Carbon Lenker 760mm/Sattelstütze

6C4F8816-D4FF-4C1B-B095-7EA9F5425CED.jpeg
 

Anhänge

Dabei seit
21. Dezember 2013
Punkte für Reaktionen
63
Es war schon ziemlich effizient, vor allem im leichten Gelände bergauf hat es so richtig Freude gemacht. Um auch mal längere Strecken, mit viel Waldautobahn, Straßen und Trassen zu fahren, war es in dem Aufbau bestens geeignet.
Leider war das Rad trotzdem immernoch ziemlich träge bzw. „wenig spritzig“

Am Ende sah es so aus, da hat es mir auch am meisten Spaß gemacht
69426306-591D-4E74-A630-280C1DDE2EFC.jpeg
 

Anhänge

Dabei seit
7. Februar 2013
Punkte für Reaktionen
278
Danke dir fürs feedback. Entspricht meinen Erfahrungen. Ich finde inzwischen je mehr desto besser, auch wenn es eigentlich dem Konzept des Phantom und der gängigen Meinung über Länge/Gewichtsverteilung widerspricht. Ich fahre inzwischen 150mm Pike Debonair, 30% SAG v/h und die Geo auf flach.
 
Dabei seit
5. März 2011
Punkte für Reaktionen
229
Standort
KH und BN
Mein Zugang, ein Aufbau mit einem gebrauchten Rahmen (Gr. M mit CC DB Inline) hier aus dem Bikemarkt.

Die wesentlichen Komponenten sind:
Pike RCT3 SA auf 130mm getravelt, GX Eagle, Truvativ Stylo mit DUB, Code R, KS LEV Integra, Formula/WTB KOM i23 LRS mit Forekaster und Ikon in 29x 2.35, 13.65 Kg ohne Pedale

181221 Banshee Phantom (7).JPG
 

Anhänge

GrazerTourer

mit Alter-Lego-Ego
Dabei seit
8. Oktober 2003
Punkte für Reaktionen
4.192
Standort
Graz
Bike der Woche
Bike der Woche
@TrainHard
Boah, 12kg sind eine Ansage! da müsste ich Laufräder (-400g) und Kurbel (-200g) kaufen und dann auch noch die Vario (-420g) raushauen. Da käme ich dann wohl auf so 12,5kg. weniger geht einfach kaum. INteressiert mich aber auch nicht. Ich hatte anfangs die Ryde Felge drin. Die hat genau eine Woche gehalten *gg*

ICh werde es nächstes Jahr im leichten Aufbau fahren und die 36er Fox auf jeden Fall behalten. Leichte Reifen sind bei uns eher sinnlos. Das Rad geht einfach zu schnell und der Untergrund ist zu grob. Da wird alles nur kaputt. Aber für das Rennen mag ich es schon etwas leichter haben.
 
Dabei seit
21. Dezember 2013
Punkte für Reaktionen
63
@GrazerTourer

Es sind auch viele Teile dran, die das Gewicht runter „mogeln“ (ESI Griffe, Carbon Sattel von 66sick etc.), zumal ich auch nicht mehr auf eine Variostütze verzichten möchte, die alte war zu dem Zeitpunkt kaputt. Die China Carbonteile sind zwar günstig und leicht, dienen aber auch nur noch als Ersatz, falls mal was kaputt geht, da die auch bocksteif sind und wirklich 0 Komfort bieten. Zumal ich auch eh der Meinung bin, dass das Gewicht eines Rades für jmd. wie mich nur bedingt wichtig ist, rotierende Masse und Rollwiderstand mal ausgenommen.

Als ich das Rad in diesem leichten Aufbau gefahren bin, kam ich kaum zum Radeln und hab es hauptsächlich für Touren mit dem Hund benutzt, die zu 80% aus Waldautobahnen bestehen.

Mir hat das Rad auch im schweren Aufbau am besten gefallen. Auf jeden Fall ist das Phantom ein sehr flexibles Bike, dass einem viele Möglickeiten bietet, insbesondere mit dem CC Dämpfer.

Wünsche Dir viel Spaß und Erfolg bei deinem Vorhaben!
 
Dabei seit
20. Februar 2005
Punkte für Reaktionen
67
Moin! Falls jemand noch auf der Suche nach einem Ersatzdämpfer ist, ich hätte noch den original Monarch RT3 abzugeben aus meinem 2017er Phantom. Bei Interesse einfach PN.
 

freetourer

Guest
Dabei seit
23. März 2006
Punkte für Reaktionen
2.287
Moin! Falls jemand noch auf der Suche nach einem Ersatzdämpfer ist, ich hätte noch den original Monarch RT3 abzugeben aus meinem 2017er Phantom. Bei Interesse einfach PN.
Und falls jemand mal aus seinem Phantom einen Staubsauger mit mehr Federweg machen möchte (das Ergebnis ist sehr lobenswert) hätte ich noch einen quasi neuen Cane Creek DB IL Coil 190x50mm.
 

CycloB

Großer Grüner Arkelanfall
Dabei seit
3. März 2006
Punkte für Reaktionen
8
Standort
Heidelberg
Hallo zusammen, habe mir heute (nach jahrelangem Schmachten) endlich ein Phantom in XL bestellt. :hüpf:
Kann mir jemand auf die Schnelle mal die max. Einstecktiefe einer Variostütze im Sitzrohr messen/nennen? Geplant ist eine Ascend mit 150 oder 170mm bei 188cm Körpergröße und 88cm Schrittlänge. Vielen Dank im voraus.
 
Dabei seit
17. April 2010
Punkte für Reaktionen
244
Hallo zusammen, habe mir heute (nach jahrelangem Schmachten) endlich ein Phantom in XL bestellt. :hüpf:
Kann mir jemand auf die Schnelle mal die max. Einstecktiefe einer Variostütze im Sitzrohr messen/nennen? Geplant ist eine Ascend mit 150 oder 170mm bei 188cm Körpergröße und 88cm Schrittlänge. Vielen Dank im voraus.

Habe den gleichen Rahmen und kann die Bikeyoke Revive 185 komplett versenken. Vielleicht hilft Dir die Info.
 

CycloB

Großer Grüner Arkelanfall
Dabei seit
3. März 2006
Punkte für Reaktionen
8
Standort
Heidelberg
Erstmal vielen Dank für die fixe Antwort :daumen: Laut Herstellerangabe soll die max Einstecktiefe bei der Revive 2.0 bei 289mm liegen.
Magst mir noch kurz deine Schrittlänge verraten?
 
Dabei seit
15. Januar 2017
Punkte für Reaktionen
240
Standort
Hallo zusammen, habe mir heute (nach jahrelangem Schmachten) endlich ein Phantom in XL bestellt. :hüpf:
Kann mir jemand auf die Schnelle mal die max. Einstecktiefe einer Variostütze im Sitzrohr messen/nennen? Geplant ist eine Ascend mit 150 oder 170mm bei 188cm Körpergröße und 88cm Schrittlänge. Vielen Dank im voraus.
Beim Phantom solltest du mit kaum einer Stütze Probleme haben. Ich Messe etwa 330mm bis zur Austrittsbohrung für den Zug.

Noch eine Referenz von mir:
Revive 160
Auszug etwa 50mm
SL 88-89
XL Rahmen
 

GrazerTourer

mit Alter-Lego-Ego
Dabei seit
8. Oktober 2003
Punkte für Reaktionen
4.192
Standort
Graz
Bike der Woche
Bike der Woche
@GrazerTourer

Es sind auch viele Teile dran, die das Gewicht runter „mogeln“ (ESI Griffe, Carbon Sattel von 66sick etc.), zumal ich auch nicht mehr auf eine Variostütze verzichten möchte, die alte war zu dem Zeitpunkt kaputt. Die China Carbonteile sind zwar günstig und leicht, dienen aber auch nur noch als Ersatz, falls mal was kaputt geht, da die auch bocksteif sind und wirklich 0 Komfort bieten. Zumal ich auch eh der Meinung bin, dass das Gewicht eines Rades für jmd. wie mich nur bedingt wichtig ist, rotierende Masse und Rollwiderstand mal ausgenommen.

Als ich das Rad in diesem leichten Aufbau gefahren bin, kam ich kaum zum Radeln und hab es hauptsächlich für Touren mit dem Hund benutzt, die zu 80% aus Waldautobahnen bestehen.

Mir hat das Rad auch im schweren Aufbau am besten gefallen. Auf jeden Fall ist das Phantom ein sehr flexibles Bike, dass einem viele Möglickeiten bietet, insbesondere mit dem CC Dämpfer.

Wünsche Dir viel Spaß und Erfolg bei deinem Vorhaben!
Updates für die Marathon Maschine bis heute :)
  • SID statt FIX 36
  • SRAM 1x11 (XX1 und 1150 Mix) statt 1x10 XT 11-36+42er OneUp -> ist vermutlich sogar schwerer. Hab's nicht gewogen, aber die Bandbreite mit noch einmal 10% mehr oben find ich gut.
  • SRAM X01 Carbon Kurbel statt XT 785 Kurbel.
Sollte mir ein preiswerter LRS über den Weg laufen, überlege ich vielleicht. Kommt mir aber unrealistisch vor. Reifen werden natürlich für's Rennen noch getauscht. Ich glaub das war's. Muss es erst abwiegen.
 

GrazerTourer

mit Alter-Lego-Ego
Dabei seit
8. Oktober 2003
Punkte für Reaktionen
4.192
Standort
Graz
Bike der Woche
Bike der Woche
Updates für die Marathon Maschine bis heute :)
  • SID statt FIX 36
  • SRAM 1x11 (XX1 und 1150 Mix) statt 1x10 XT 11-36+42er OneUp -> ist vermutlich sogar schwerer. Hab's nicht gewogen, aber die Bandbreite mit noch einmal 10% mehr oben find ich gut.
  • SRAM X01 Carbon Kurbel statt XT 785 Kurbel.
Sollte mir ein preiswerter LRS über den Weg laufen, überlege ich vielleicht. Kommt mir aber unrealistisch vor. Reifen werden natürlich für's Rennen noch getauscht. Ich glaub das war's. Muss es erst abwiegen.
Hab es gestern nach dem Umbau von oben gewogen. Jetzt ist das Radl rund 550g leichter. Innenlager, Schaltwerk, Kassette und Freilauf wurden schwerer. Kurbel wurde leichter. Ich stehe jetzt mit Ersatzschlauch am Rahmen bei 14,25kg und da sind, bis auf Reifen und LRS echt nur mehr leichte Teile am Radl. Jetzt noch die Reifen tauschen, Schlauch weg und ich lande ohne den Schlauch bei ca 13,3kg. Wenn ich jetzt noch die Vario rausschmeißen würde, wäre das Rad unter 13kg. Das mache ich aber sicher nicht. Die will ich. Sprich: rennfertig werde ich bei 13,5kg sein. Passt schon. :)
 
Dabei seit
2. Juni 2007
Punkte für Reaktionen
636
@GrazerTourer Hast du nicht vielleicht einen Spezl von dem du für das Rennen einen leichten LRS ausleihen kannst?
Denn für das eine Event extra einen LRS kaufen der den Rest vom Jahr Staub sammelt lohnt sich doch eigentlich nicht.

Und hast du das "Kleinzeug" schon abgearbeitet ob es da was zu holen gibt? Also z.b Sattelklemme, Griffe, Vorbau, Pedale?
 

GrazerTourer

mit Alter-Lego-Ego
Dabei seit
8. Oktober 2003
Punkte für Reaktionen
4.192
Standort
Graz
Bike der Woche
Bike der Woche
@GrazerTourer Hast du nicht vielleicht einen Spezl von dem du für das Rennen einen leichten LRS ausleihen kannst?
Denn für das eine Event extra einen LRS kaufen der den Rest vom Jahr Staub sammelt lohnt sich doch eigentlich nicht.

Und hast du das "Kleinzeug" schon abgearbeitet ob es da was zu holen gibt? Also z.b Sattelklemme, Griffe, Vorbau, Pedale?
Kleinzeug: bei den griffen experimentiere ich ungern. Bei 13-15h im Sattel mag ich die Griffe haben die ich gewohnt bin. :) sattelklemme... Da kauf ich nix. Das Kleinvieh geht mir zu sehr ins Geld. Aber es ist ein guter Tipp. Die restlkiste gibt da evtl was her!
Laufräder wären halt echt cool. Leider kenne ich niemanden, der marathon/XC fährt UND was verborgen würde haha. Das sind alles so Weicheier, die seitdem sie mit mir bergab gefahren sind mich das Rad von ihnen nicht einmal mehr berühren lassen. *ggg* (liegt daran, dass sie durch ihre XC Hardtails nicht gewohnt sind schnell auf ordentlichen wegerln runter zu fahren )
 
Oben