Banshee Phantom - Highspeedballermaschine (allg. Thread)

Dabei seit
10. September 2009
Punkte für Reaktionen
617
Wer fährt hier denn einen WinkelsteuerSatz? Gibt's hierzu Kauftipps?

Würde ich einfach gerne einmal ausprobieren. Lässt sich der Unterschied im Fahrverhalten beschreiben?
 

ONE78

Stahlfanboy
Dabei seit
20. Oktober 2008
Punkte für Reaktionen
6.628
Standort
Dickes B
ich hab da einen von works components (-2°) drin. ich kann dir aber keinen unterschied benennen, da der von anfang an drin ist ;)
 
Dabei seit
15. Januar 2017
Punkte für Reaktionen
144
Standort
Linz OÖ
works components -1°. Finde ich in Kombination mit 40mm Vorbau und Gabel mit 46mm Offset recht angenehm.
Hab ihn auch seit Anfang an drin. Grundsätzlich wird es laufruhiger (längerer Radstand) und dein Schwerpunkt kommt weiter nach hinten.

edit: 130mm Gabel, sollte wohl auch erwähnt werden ;)
 
Zuletzt bearbeitet:

freetourer

Guest
Dabei seit
23. März 2006
Punkte für Reaktionen
1.823
Superstar -2°

In Kombination mit einer 140er Gabel wurde der Lenkwinkel in der flachen Einstellung sehr flach - zu flach für mein Einsatzgebiet.

Auf flachen Trails musste man dann ordentlich Druck auf den Lenker bringen um in den Kurven nicht zu wenig Druck auf dem Vorderrad zu haben.
 
Dabei seit
20. Februar 2005
Punkte für Reaktionen
60
Hallo zusammen! Falls jemand Interesse an einem neuwertigen McLeod mit Highlander Tuning fürs Phantom hat (184x44, angepasst an die Kinematik vom Phantom etc.), kann er sich gerne melden. Der Dämpfer geht echt gut, ich bin allerdings auf den Inline umgestiegen, da ich dort mehr Möglichkeiten zur Einstellung habe.
 
Dabei seit
19. Oktober 2007
Punkte für Reaktionen
827
So schaut mein Marathon Radl jetzt aus. reifen werden noch geändert.
Anhang anzeigen 828106
https://bikemarkt.mtb-news.de/article/1237331-banshee-phantom-xl


Trenne mich von meinem Phantom in XL... vielleicht hat ja jemand Interesse?
Preis ist fair denke ich?

Michis Phantom ist unterwegs zu mir...

Da ich noch ein 29er Enduro mit Coil und schweren Reifen fahre, soll das Banshee eine quirlige Trail- und Tourenmaschine werden.
Plan: 148er Dropouts damit ich meinen leichten newmen SL30A LRS fahren kann - da warte ich noch auf die Bestätigung von @everyday26 dass die passen: https://www.bansheebikes.net/product-page/dropouts-135-x-10mm-2016
Bei der Gabel bin ich noch unentschlossen.
@GrazerTourer Martin, wie geht's dir mit der SID? Ich glaub, mit meinen 95-100kg brauch ich mind eine 34er Fox oder Pike.
Hat jemand andere Ideen?
Steuersatz mit Winkel- oder reach-Änderung oder Standard?

Sonst soll das Rad möglichst leicht werden.
Antrieb wird eine Next SL mit 30er KB und eine e13 9-46er Kassette. Bei der Schaltung bleibe ich vermutlich auf GX Level, das ist kaum schwerer als X1.
Lenker kommt ein Answer Protaper Carbon mit einem leichten Vorbau, vermutlich newmen SL 318.2.

Anregungen werden gerne entgegen genommen!
 

freetourer

Guest
Dabei seit
23. März 2006
Punkte für Reaktionen
1.823
Michis Phantom ist unterwegs zu mir...

Da ich noch ein 29er Enduro mit Coil und schweren Reifen fahre, soll das Banshee eine quirlige Trail- und Tourenmaschine werden.
Plan: 148er Dropouts damit ich meinen leichten newmen SL30A LRS fahren kann - da warte ich noch auf die Bestätigung von @everyday26 dass die passen: https://www.bansheebikes.net/product-page/dropouts-135-x-10mm-2016
Bei der Gabel bin ich noch unentschlossen.
@GrazerTourer Martin, wie geht's dir mit der SID? Ich glaub, mit meinen 95-100kg brauch ich mind eine 34er Fox oder Pike.
Hat jemand andere Ideen?
Steuersatz mit Winkel- oder reach-Änderung oder Standard?

Sonst soll das Rad möglichst leicht werden.
Antrieb wird eine Next SL mit 30er KB und eine e13 9-46er Kassette. Bei der Schaltung bleibe ich vermutlich auf GX Level, das ist kaum schwerer als X1.
Lenker kommt ein Answer Protaper Carbon mit einem leichten Vorbau, vermutlich newmen SL 318.2.

Anregungen werden gerne entgegen genommen!

Eine SID ans Phantom zu schrauben ist mMn ziemlicher Blödsinn - für den einen Marathon wie @GrazerTourer kann man das ja aus Verzweiflung mal machen. ;)
Leicht laufende Reifen machen da viel mehr aus und den meisten Sinn.

Aber der Rahmen ist doch so potent, dass eine Gabel alá SID oder andere CC- / MA- Forken das Bike eh nur beschneiden.

Wenn Du eine leichte Gabel einbauen willst und auf Boost verzichten kannst würde ich eine Formula 35 nehmen - die bin ich zuletzt auch im Phantom gefahren.
 

GrazerTourer

mit Alter-Lego-Ego
Dabei seit
8. Oktober 2003
Punkte für Reaktionen
3.384
Standort
Graz
Michis Phantom ist unterwegs zu mir...

Da ich noch ein 29er Enduro mit Coil und schweren Reifen fahre, soll das Banshee eine quirlige Trail- und Tourenmaschine werden.
Plan: 148er Dropouts damit ich meinen leichten newmen SL30A LRS fahren kann - da warte ich noch auf die Bestätigung von @everyday26 dass die passen: https://www.bansheebikes.net/product-page/dropouts-135-x-10mm-2016
Bei der Gabel bin ich noch unentschlossen.
@GrazerTourer Martin, wie geht's dir mit der SID? Ich glaub, mit meinen 95-100kg brauch ich mind eine 34er Fox oder Pike.
Hat jemand andere Ideen?
Steuersatz mit Winkel- oder reach-Änderung oder Standard?

Sonst soll das Rad möglichst leicht werden.
Antrieb wird eine Next SL mit 30er KB und eine e13 9-46er Kassette. Bei der Schaltung bleibe ich vermutlich auf GX Level, das ist kaum schwerer als X1.
Lenker kommt ein Answer Protaper Carbon mit einem leichten Vorbau, vermutlich newmen SL 318.2.

Anregungen werden gerne entgegen genommen!
Ich bin krankheitsbedingt erst 2x mit der SID gefahren. Nunja passt eh.... Die 36er ist aber angenehmer (Arm Pump). Der Unterschied ist aber ehrlich gesagt kleiner als erwartet. Insgesamt könnte es schon sein, dass ich die SID drin lasse. Wenn in Zukunft nicht wieder 1kg+ Reifen drauf kommen, wäre die SID kein Fehler und stimmig, denn mit leichten Reifen kann man hier in der Gegend sowieso nur 75% fahren.

Magst meine 36er ausprobieren (ist aber nicht boost...)
 
Dabei seit
19. Oktober 2007
Punkte für Reaktionen
827
Die Gabel bzw deren Standard hängt im wesentlichen davon ab ob ich Boost Ausfallenden bekomme. Dann hab ich meinen leichten breiten LRS mal gesetzt.

Ob eine 32mm Gabel für mich wirklich reicht - ich denke nicht, hatte mal eine Fox32 und die war mir gefühlt zu weich. Das war zwar eine 2014er aber ob sich da so viel getan hat bzw ob Boost da was hilft? Mal sehen.

An die geballte Forenintelligenz:
Welches Innenlager passt den beim Phantom für die Next SL?
BSA30 ist klar aber welches?
Da RF nicht den besten Ruf in Sachen Haltbarkeit hat, wäre ich auf diese gestoßen:
https://www.bike-components.de/de/Rotor/BSA-30-Stahl-Innenlager-p60664/
https://www.bike-components.de/de/FSA/MegaEvo-BSA-30-Innenlager-p35723/
 
Zuletzt bearbeitet:

_stalker_

question everything
Dabei seit
24. August 2004
Punkte für Reaktionen
401
An die geballte Forenintelligenz:
Welches Innenlager passt den beim Phantom für die Next SL?
BSA30 ist klar aber welches?
Da RF nicht den besten Ruf in Sachen Haltbarkeit hat, wäre ich auf diese gestoßen:
https://www.bike-components.de/de/Rotor/BSA-30-Stahl-Innenlager-p60664/
https://www.bike-components.de/de/FSA/MegaEvo-BSA-30-Innenlager-p35723/
Ich hatte beim Umstieg auf Race Face die selbe Frage und hab aufgrund von Erfahrungsberichten das Rotor genommen. Bisher 0 Probleme. Kann ich also empfehlen!

Mit (älteren) FSA Lagern habe ich übrigens nicht die besten Erfahrungen gemacht.
 
Dabei seit
15. Januar 2017
Punkte für Reaktionen
144
Standort
Linz OÖ
An die geballte Forenintelligenz:
Welches Innenlager passt den beim Phantom für die Next SL?
BSA30 ist klar aber welches?
Da RF nicht den besten Ruf in Sachen Haltbarkeit hat, wäre ich auf diese gestoßen:
https://www.bike-components.de/de/Rotor/BSA-30-Stahl-Innenlager-p60664/
https://www.bike-components.de/de/FSA/MegaEvo-BSA-30-Innenlager-p35723/
Hab auch das Rotor verbaut. Wirkt recht hochwertig. Spacer (um auf das von Raceface empfohlene Maß zu kommen) sind allerdings nicht inkludiert, würd ich gleich mitbestellen.

Bezüglich Phantom:
Falls jemand einen relativ neuen Rahmen in Rot und Größe XL (inkl. DPX2) sucht, werde mich von meinem höchstwahrscheinlich wieder trennen.
 
Dabei seit
19. Oktober 2007
Punkte für Reaktionen
827
Rotor BSA30 ist bestellt, dazu ein XT 11fach Schalterei da ich double Release mal probieren möchte.
Bremsen kommen vorerst vorhandene Formula RX dran, wenn die nicht taugen dann Magura MT5/4.

Nachricht von Bernhard/everyday26 kam auch: die 650b Boost Ausfaller V1 passen, machen aber die Kettenstrebe um 8mm länger. Damit kann ich gut leben, sind bestellt.
Somit ist auch der LRS gesetzt, als Gabel sieht es dzt. nach einer Fox 34 Float Factory Fit4 Boost 140mm (was für eine Bezeichnung ;) ) aus.
Ist das genehm hier weiter zu posten?
 

_stalker_

question everything
Dabei seit
24. August 2004
Punkte für Reaktionen
401
Ist das genehm hier weiter zu posten?
Ich hätte auch nichts dagegen einen kreativen gut gebilderten und geschriebenen Aufbauthread zu lesen ;)

Falls du es eher schnell abhandeln willst, müssen wir halt auf Verzögerungsgenuss verzichten und du haust uns das Rad direkt in einem oder zwei Posts hier um die Augen :)
 
Dabei seit
19. Oktober 2007
Punkte für Reaktionen
827
Werkstatt - Schnappschuss und ein paar Gewichte:
_20190321_221504.JPG
XL Rahmen mit noch 142mm Ausfallenden, Steuersatz, Steckachse, Dämpfer und org. Sattelklemme: 3900g
Fox 34 Factory Float Fit4 Boost 140mm ungekürzt: 1877g
Innenlager Rotor BSA30: 92g
Kurbel RF Next SL mit 30t Absolut Black oval KB: 432g

Macht gesamt dzt. 6301g
 

Anhänge

Dabei seit
19. Oktober 2007
Punkte für Reaktionen
827
Erste Testfahrt, erstes Fazit; es gibt Licht und Schatten.
_
Licht:
Das ist ein spaßiges Rad! Merkt man sofort, ist auch sehr easy in die Kurve zu werfen und kleine Richtungsänderungen gelingen ansatzlos.
Die Gabel spricht aus dem Karton raus super an und ist ausreichend steif, Federwegsausnutzung und im-Federweg-stehen passt ohne grosses Abstimmen sehr gut.
Der Sattel (66sick espacio libre Carbon 144) passt auf der ersten Ausfahrt trotz harter Polsterung ganz gut.
_
Schatten:
Die Sitzposition ist sehr kompakt. Merkt man einerseits bergauf weil das Vorderrad zum. Steigen neigt, andererseits bergab weil der Bewegungsraum ein bisserl fehlt.
Die 140er Gabel und die 2cm Spacer tragen dazu bei den reach noch etwas zu verkürzen. 3cm länger und ein-zwei cm mehr stack dürften schon sein. Die als längeres Provisorium gedachte Bremse funkt gerade so ausreichend. Vielleicht muss doch das Upgrade auf die MT Trail sofort her.
Das Hinterrad wird durch das Newmen Boost ersetzt und das ist gut so, ist für meine Frau gebaut und das merkt man bei der Seitensteifigkeit. Auch die 9-46er Kassette liefert die letzten Prozente Untersetzung die mir an steilen Stichen fehlt.
_20190324_143116.JPG
 

Anhänge

Dabei seit
15. Januar 2017
Punkte für Reaktionen
144
Standort
Linz OÖ
Erste Testfahrt, erstes Fazit; es gibt Licht und Schatten.
_
Licht:
Das ist ein spaßiges Rad! Merkt man sofort, ist auch sehr easy in die Kurve zu werfen und kleine Richtungsänderungen gelingen ansatzlos.
Die Gabel spricht aus dem Karton raus super an und ist ausreichend steif, Federwegsausnutzung und im-Federweg-stehen passt ohne grosses Abstimmen sehr gut.
Der Sattel (66sick espacio libre Carbon 144) passt auf der ersten Ausfahrt trotz harter Polsterung ganz gut.
_
Schatten:
Die Sitzposition ist sehr kompakt. Merkt man einerseits bergauf weil das Vorderrad zum. Steigen neigt, andererseits bergab weil der Bewegungsraum ein bisserl fehlt.
Die 140er Gabel und die 2cm Spacer tragen dazu bei den reach noch etwas zu verkürzen. 3cm länger und ein-zwei cm mehr stack dürften schon sein. Die als längeres Provisorium gedachte Bremse funkt gerade so ausreichend. Vielleicht muss doch das Upgrade auf die MT Trail sofort her.
Das Hinterrad wird durch das Newmen Boost ersetzt und das ist gut so, ist für meine Frau gebaut und das merkt man bei der Seitensteifigkeit. Auch die 9-46er Kassette liefert die letzten Prozente Untersetzung die mir an steilen Stichen fehlt.
Anhang anzeigen 841852
Schöner Aufbau.
Bezüglich dem erwähnten Schatten:
Eventuell hilft da ein Reach adjust Headset? Würde ein paar mm bringen.
Ansonsten würden bei deiner Größe (schätze mal du bist über 190cm?) die Dropouts in der "Long" Version auch helfen. Weiß aber jetzt nicht genau ob man die bei dem Modell schon verbauen kann.
 
Dabei seit
19. Oktober 2007
Punkte für Reaktionen
827
Reach set bringt nur so 5mm.
Jetzt probiere ich, wenn die anderen 8mm längeren Boost Ausfallenden da sind, ein paar Einstellungen durch. Wenn das nix bringt, überlege ich einen airshaft oder Winkelsteuersatz. Mal sehen, es ist ein Projekt :)
 

_stalker_

question everything
Dabei seit
24. August 2004
Punkte für Reaktionen
401
Winkelsteuersatz bringt ne Menge, was weniger über dem Hinterrad sitzen angeht, grade weil der Sitzwinkel auch steiler wird. Aber du verlierst dabei Reach.

Was auch viel bringt: Dämpfer mit mehr Einbaulänge/Hub (steilerer Sitzwinkel ohne Reach zu verlieren).

Weiß aber nicht, wie da die Kompatibilität beim Phantom V2 ist.

Wenn ich mir dein Phantom so anschaue, würde ich aber erstmal nen längeren Vorbau probieren. Hab auch öfter mit 35mm rumprobiert, aber das fühlte sich ungut an weil zu kompakt und zu nervös und zu leicht auf dem Vorderrad als Rad für alles. Ab 40mm wirds bei mir komischerweise sofort deutlich besser. 45mm nochmal stabiler.

Viel Spass und Erfolg beim Anpassen des Setups! :)
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
22. Oktober 2007
Punkte für Reaktionen
9
Standort
Wien
Das mit dem längeren Vorbau würde ich auch mal vorschlagen. Bin gerade dabei mit meinem Rune etwas zu experimentieren - und 1cm längerer Vorbau bedeutet schon eine deutlich andere Sitzposition. 2cm Spacer bedeuten halt ungefähr -1cm Reach - das kann man mit dem Vorbau wieder ausgleichen.
Mit längeren Ausfallenden kann man auch mal den Sattel etwas nach hinten schieben ohne dass das Vorderrad die ganze Zeit steigt...
 
Dabei seit
19. Oktober 2007
Punkte für Reaktionen
827
Heute sind die Boost Ausfallenden gekommen die den Hinterbau 8mm länger machen.
Trotz einer 22g leichteren Schraubachse ist das Kit gesamt um 33g schwerer, ziemlich massiv das ganze.
Das Schaltauge musste ich mit der Feile bearbeiten damit die Kette am 9er Ritzel der e13 9-46 Kassette schleiffrei läuft.
Die Kassette selbst ist ca 120g leichter als die 11-43 slx.
Zusammen mit dem Newmen Hinterrad und dem tubeless montierten NobbyNic 2.25 ist das Rad heute um 390g leichter geworden.

Zur Geometrieanpassung habe ich alle Spacer unter dem Vorbau entfernt und die Ausfallenden auf höchste Position gesetzt. Das soll das Rad längst möglich in der jetzigen Konfiguration machen, mit dem steilsten Sitz- und Lenkwinkel.
Morgen geht es damit auf Probefahrt.
Nächste Woche kommt noch ein 60er Newmen SL 318.4 Vorbau und vielleicht schon der leichte Lenker und Griffe.
 

GrazerTourer

mit Alter-Lego-Ego
Dabei seit
8. Oktober 2003
Punkte für Reaktionen
3.384
Standort
Graz
Ich glaub du wirst die jetzige Änderung schon sehr angenehm spüren. Mit dem längeren Vorbau wird's aber erst richtig anders und mMn sehr gut passen und du wirst eine große Freude haben. :)

Hast du einmal folgende Maße mit deinem anderen Bike verglichen?

Abstand vom Griff zum Boden.
Abstabd Griff zur Sattelspitze.

Die Werte sind bei mir bei beiden Bikes so gut wie ident. Und das aber nur durch Zufall. Wie ich mich pudelwohl gefühlt habe am Phantom habe ich das aus Interesse gemessen und weiß jetzt, dass ich alle Bikes nach den Werten im ersten Setup aufbauen werde. Dürfte ein guter Anhaltspunkt für mich sein.

Ps:
Habe gestern nachgeschaut. Ich habe am Phantom einen mega force 40er vorbau, negativ, ohne spacer, mit dem flachen vector Carbon riser in 740 und am Rune den super force 50er Vorbau, normal montiert, mit 12mm Spacern. Das hab ich falsch im Kopf gehabt.
Der Unterschied von 30 zu 40mm war sehr deutlich!
 
Zuletzt bearbeitet:

_stalker_

question everything
Dabei seit
24. August 2004
Punkte für Reaktionen
401


Bin gespannt...

Der Minion hinten wird aber wohl leider gegen was mit weniger Seitenstolle getauscht werden müssen. Einfach zu breit auf der Felge :(
Harte Kurve macht rub rub...

Rollt mir aber eigentlich eh einen Tacken zu schlecht. Soll ja tourentauglich bleiben.
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben