Banshee Spitfire - "The Downhiller´s Trailbike" - Sammelthread

el Lingo

Rauhbein
Dabei seit
14. Mai 2005
Punkte Reaktionen
641
Ort
Braunschweig
Gestern bin ich mit dem Traveln der Gabel fertig geworden und nach ungefähr 20 Durchgängen war die Leitung der Reverb auch wieder entlüftet. Bin gespannt, wie spaßig es wird.
 

Anhänge

  • IMG_20210701_201018.jpg
    IMG_20210701_201018.jpg
    624,3 KB · Aufrufe: 84
  • IMG_20210701_201028.jpg
    IMG_20210701_201028.jpg
    632,1 KB · Aufrufe: 81
  • IMG_20210701_201036.jpg
    IMG_20210701_201036.jpg
    481,3 KB · Aufrufe: 81

brillenboogie

genießt den sommer
Dabei seit
20. August 2008
Punkte Reaktionen
462
Yeah mach ich auch immer so. Kein Teiletausch ohne triftigen Grund, wandert sonst alles weiter. Älteste Teile am kürzlich aufgebauten Prime sind aktuell Saint Nehmer aus 2011 (an SLX Gebern aus 2021). Die waren vorher schon am Commençal Meta6, am Transition Covert und zuletzt lang am Spitfire.
 

el Lingo

Rauhbein
Dabei seit
14. Mai 2005
Punkte Reaktionen
641
Ort
Braunschweig
Die erste Ausfahrt war schon ganz gut, aber die Leitungen klappern noch. Eine habe ich oben schon mit Kabelbinder fixiert. Gibt es noch andere Ideen?
 
Dabei seit
27. Februar 2004
Punkte Reaktionen
68
Ort
Freiburg
Die erste Ausfahrt war schon ganz gut, aber die Leitungen klappern noch. Eine habe ich oben schon mit Kabelbinder fixiert. Gibt es noch andere Ideen?
Ich habe einfach an den Ein- und Ausgängen des Rahmens das ESI Silikonband verwendet... ist meine Allzweckwaffe... schützt den Rahmen, ist auf den Leitungen noch verschiebbar, Klappern weg, kann man super zur Verlängerung des Kettenstrebenschutzes verwenden, usw.
 

el Lingo

Rauhbein
Dabei seit
14. Mai 2005
Punkte Reaktionen
641
Ort
Braunschweig
Ich habe einfach an den Ein- und Ausgängen des Rahmens das ESI Silikonband verwendet... ist meine Allzweckwaffe... schützt den Rahmen, ist auf den Leitungen noch verschiebbar, Klappern weg, kann man super zur Verlängerung des Kettenstrebenschutzes verwenden, usw.
In meinem Patrol habe ich ins Unterrohr einen Küchenschwamm, also so einen mit weicher und kratziger Seite, gesteckt. Den habe ich noch halbiert, so dass weiter unten und weiter oben die Leitungen fixiert waren. Vielleicht probiere ich das heute noch.
 

el Lingo

Rauhbein
Dabei seit
14. Mai 2005
Punkte Reaktionen
641
Ort
Braunschweig
Ich habe die aus dem Patrol wieder ausgebaut, die sahen nicht vollgesogen aus. Also direkt einen wieder ins Spitty gesteckt.
 
Zuletzt bearbeitet:

el Lingo

Rauhbein
Dabei seit
14. Mai 2005
Punkte Reaktionen
641
Ort
Braunschweig
Ich war am Wochenende wieder zwei Tage im Harz und auf den wirklich technischen Trails hat das Kettenblatt schon mal aufgesetzt. Das kenne ich auf den Trails auch von früheren Bikes, aber vielleicht macht so ein Stück Bashring Sinn. Wie handhabt Ihr das?
 

JackZero

mit Glied
Dabei seit
26. September 2011
Punkte Reaktionen
1.260
Ort
Ostallgäu
Ist glaube ich ziemlich Egal, erfüllen alle ihren Zweck.
Fahre schon immer eine Kefü, in Verbindung damit bietet sich ein Bash an.
Habe aktuell eine von e thirteen, die von Shimano die ich am DH Bike fahre ist auch OK.
 

brillenboogie

genießt den sommer
Dabei seit
20. August 2008
Punkte Reaktionen
462
Falls jemand von den Spitfire V2 Fahrer*Innen dem Gerät etwas gutes tun möchte: ich hab einen CCDB Inline 200x57 inkl. passender Hardware zu verkaufen. Top Dämpfer im Spitfire oder Prime, man bekommt ein sehr präzises Setup hin mit den diversen Einstellern plus Luftkammerspacern (bin den Dämpfer in beiden Bikes gefahren, aktuell mit Shockwiz aufs Prime V2 und 85 KG abgestimmt).
Großer Service neu bei DZ-Suspension, alle Dichtungen und Flüssigkeiten erneuert. Der Dämpfer hat keinerlei Beschädigungen und ist nach dem großen Service somit so gut wie neu!

Bei Interesse PN :)
 

JackZero

mit Glied
Dabei seit
26. September 2011
Punkte Reaktionen
1.260
Ort
Ostallgäu
Mal wieder was zum Rad……
Will das Spitfire mal im Park testen.
Hat irgendwer Erfahrung damit ?
Bin eher leichtgewichtig (so 73 kg ohne Kleidung), und nicht so der Jumpline-fahrer, eher die Downhill Pisten wie z.B. die in Serfaus (Hill Bill und Downhill),
und natürlich die schwarze in Hindelang (liegt quasi vor meiner Haustür)
Denke wenn man die in moderater Geschwindigkeit ohne die größeren Drops fährt sollte das der Rahmen wegstecken.?
Wenn man in den Bergen unterwegs ist hat man teilweise ja auch ähnliche Abfahrten.
 

el Lingo

Rauhbein
Dabei seit
14. Mai 2005
Punkte Reaktionen
641
Ort
Braunschweig
Da würde ich mit keine Sorgen machen. Ich habe meines direkt in Saalbach und Leogang eingefahren, da ging es schon ganz gut. Das letzte Wochenende im Harz habe ich vorher und hinten noch etwas mehr Druck ins Fahrwerk gemacht und es wird noch viel besser. Es braucht etwas Speed, dann schluckt es die Strecke ziemlich gut weg. Also einfach los und nicht drüber nachdenken
 
Oben