Banshee Spitfire - "The Downhiller´s Trailbike" - Sammelthread

Willkommen! Registriere dich jetzt in der Mountainbike-Community! Anmeldung und Nutzung sind kostenlos, die Anmeldung dauert nur ein paar Sekunden.
  1. Vielen Dank für die Antworten.
    Ist n 2018er. Hab’s auf der Homepage einfach überlesen
     
  2. MTB-News.de Anzeige

  3. Moin. Das Rad läuft jetzt,spitzenmäßig. Wie sind eure Erfahrungen mit der federwegsausnutzung? Ich hab konstant ca 5 mm dämpferhub ungenutzt. Macht es Sinn mit mehr sag zu fahren, oder würdet ihr euch einfach über die Reserven freuen?
     
  4. Obstfahrer

    Obstfahrer Pongo abilii

    Dabei seit
    12/2010
    hallo an alle =)

    Wollte nur mal hier reinschreiben, und fragen ob:
    - jemand einen Hinterbau für ein 2016er Spitfire übrig hat ?
    oder
    -jemand den Hauptrahmen (L , gelb) bräuchte

    Grüße,
    Felix
     
  5. geleis

    geleis

    Dabei seit
    10/2001

    Der Post ist zwar uralt, dennoch ist er es "wert" erneut zitiert zu werden.

    Das macht mich echt fassungslos
     
  6. Theees

    Theees

    Dabei seit
    09/2011
    Hallo zusammen,

    gibt es hier nen Spitfire V2 oder Rune V2 Fahrer im bergischen Land (Gummersbach, Siegerland, Sauerland, Köln, Bonn, Ruhrgebiet)?
    Größe L für ne Proberunde ggf. bei gemeinsamer Trailrunde ;)

    Im "Standorte"-Thread ist es in dieser Umgebung recht dünn gesäht. Vllt. hat sich wer nicht eingetragen? :D

    Gruß Thies
     
  7. nils.lohbarbek

    nils.lohbarbek nols

    Dabei seit
    02/2007
    Ich hätte ein Spitfire V2 L in Dortmund und ein Kumpel ein Spitfire V2 M in Witten ;)

    Wo gibt es denn einen Standorte Thread? Der ist doch nur für Runes? ;)
     
  8. Theees

    Theees

    Dabei seit
    09/2011
    Hey Nils,

    cool! Dortmund ist zwar nicht um die Ecke (bin aus Gummersbach). Aber wenn ich mal in der Nähe bin würde ich mich mal bei Dir melden.

    Stimmt der Thread war nur für Runes ;)
     
  9. Falls jemand ein Spitty in M sucht, siehe mein Bikemarkt
     
  10. Servus Community,
    ich hab den Post auch schon in das blabla Forum, glaube aber, dass er hier besser aufgehoben ist. Sorry deshalb für Doppelpost.

    Ich bin zzT. stark am überlegen, ob ich mir ein Banshee Spitfire aufbauen soll. Konkurrenten sind bisher das YT Jeffsy 27 CF Pro (https://www.yt-industries.com/detail/index/sArticle/1917/sCategory/508) was gerade auf einen echt starken Preis reduziert ist oder das Propain Tyee Carbon AM Trail (https://www.propain-bikes.com/ConfigTyeeCF?StuffId=2d90eb01-24f7-4848-a0d5-29860ea43add).
    --- Gerne würde ich die Diskussion "ob Versender oder nicht" jetzt mal bei Seite legen. Einsatzort wird sich auf Trails und Waldwege beschränken, da ich noch ein Ironhorse Sunday für den Bikepark besitze. Will damit auch im Winter bischen raus und mich fit halten.

    Meine Fragen zum Spitfire sind: 1) das ungefähre Gewicht eures Aufbaus, 2) dann habe ich im Test gelesen, dass der Rahmen das Rad relativ stark frontlastig macht, was Manuals und Bunnyhops bzw. das hochziehen des Lenkers relativ schwierig macht, 3) die Funktion des Hinterbaus in Kombination mit dem RS Monarch+ und abschließend welche Größe ihr mir empfehlen könnt bei 1,79m Körpergröße.

    Bin für jede Information dankbar.
    Gruß Michael
     
  11. NoStyle

    NoStyle Hard funkin´ Kraut

    Dabei seit
    11/2004
    Hallo Michael. :)

    1.) Die Gewichte variieren teilweise - es gab/gibt Aufbauten von knapp 12kg bis ca. +/- 14kg. Der Rahmen hat sein berechtigtes Gewicht, dafür ist er belastbar. Es kommt am Ende auf Deine verbauten Parts an.
    2.) Der Rahmen ist nicht frontlastig, das ist Unsinn - sorry. Im Gegenteil - das vordere Rahmendreieck ist sogar sehr leicht und der Hinterbau eher schwer. Durch den tiefer platzierten Dämpfer im Rahmendreieck hat es einen schönen tiefen und ausgewogenen Schwerpunkt, finde ich. Ich kann keine Manuals oder Wheely´s, aber bei Bunnyhops muss ich genauso am Lenker reissen wie bei anderen Bikes auch.
    3.) Zum RS Monarch+ kann ich nichts sagen. Aber bei Deiner Körpergröße würde ich persönlich zu Large greifen, mit einem Vorbau zwischen 30 und 50 mm.

    LG
    Toddy
     
  12. Kharma

    Kharma Vollleibsportler

    Dabei seit
    10/2007
    Also ich bin 180 cm und habe ein Spitti in Large mit nem 40er Vorbau.
    Ich fahre damit Touren und Endurorennen sowie Ausflüge in Bikeparks.
    Das Gewicht tendiert je nach Bereifung zwischen 13,4 und 14 kg.
    Für BunnyHops zieh ich beherzt am Lenker und kenne Hardtails, mit denen es mir schwerer fällt. Ist am Ende ja auch eine Cockpit-Einstellungs-Sache. :)
     
  13. @NoStyle@NoStyle und @Kharma@Kharma,
    vielen Dank für Eure Antworten.
    Hilft mir schonmal um einiges weiter! Der Bericht mit dem "frontlastigen" Banshee hat mich nämlich ziemlich abgeschreckt.
     
  14. "trails, Waldwege, raus und fit halten" wär für mich das Phantom 1. Wahl.
     
  15. NoStyle

    NoStyle Hard funkin´ Kraut

    Dabei seit
    11/2004
    Das Phantom ist ganz sicher die 29er Alternative. Aber so wie ich das sehe sucht man eher bei 650B/27.5, oder ... ?
     
  16. Ich tippe das "frontlastige" bezieht sich auf den niedrigen Stack.
    Leider ist bei allen Größen das Steuerrohr gleich lang und somit findet keine Anpassung an die Körpergröße statt.
    Klar kann man spacern und hohe Lenker montieren aber das verkürzt nunmal leider auch den effektiven Reach.
    So muss ein großer Fahrer seinen Rahmen zwangsläufig "kleiner machen". Das ist meiner Meinung nach etwas ungünstig.

    Natürlich spielen hier persönliche Vorlieben auch ne große Rolle.
    Aber im Vergleich gesehen startet man beim Spiti schon sehr tief vorne. Ich musste da viel machen um auf eine ausgewogene zentrale Position zu kommen.
     
  17. Hi
    Hab hier aus dem Forum ein Rahmen erstanden. Mit meiner Restekiste aufgebaut. Mal sehen wie es sich fahren lässt.

    IMG_20180914_191455.
     
  18. Caese

    Caese

    Dabei seit
    12/2013
    1.) meins liegt bei ziemlich genau 14 kg. Robust, aber sicher nicht heavyduty aufgebaut. Imho wird alles was Richtung 13 kg geht teuer und ist in Plastik
    2.) ne, empfinde ich absolut nicht so. Das Rad ist sehr ausgeglichen und fährt sich am besten zentral über dem Tretlager - fährt man aber gerne über das Hinterrad, dann gibt es sicher passendere Rahmen. Manuals brauchen etwas mehr Einsatz - wegen der etwas längeren Kettenstreben - aber wenn du manuals kannst, dann wird dich das nicht hindern.
    3.) Kann ich nichts zu sagen, da ich den CCDBInline fahre. Abschließend: Ich bin auch 1,80 und fahre L mit 40er Vorbau. Finde ich sehr angenehm; kleiner würde ich nicht gehen wollen (aber 450er reach ist auch mein sweetspot)
     
  19. Liegt das tretlager des Baujahr 14er spittis mit 26'' in der low einstellung tatsächtlich bei 330 (mit 542 EBL gabel)?
     
  20. NoStyle

    NoStyle Hard funkin´ Kraut

    Dabei seit
    11/2004
    Ja, die Geo-Angaben sind exakt. Ich hatte ja am Anfang auch zunächst noch 26", mit 545 mm EBL-Gabel, Highroller 2.3 und kam recht genau auf diesen Wert. :)
     
    • Hilfreich Hilfreich x 1