Banshee Titan Austauschthread

Dabei seit
25. März 2016
Punkte Reaktionen
3.029
Ja
Federhärte gibt ext vor. Wird sich bei ca. 350 einpendeln. Es kommen eh 2 Federn.
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
8. Juni 2015
Punkte Reaktionen
451
Ort
Thurgau
170mm und Mullet, sehr zufrieden bislang. Mein Vergleich zu rein 29er beschränkt sich aber auf eine Runde auf der Testride, daher eher wenig aussagekräftig....
 
Dabei seit
26. April 2011
Punkte Reaktionen
1.106
welche Federhärte würdet ihr für ca. 76kg empfehlen
Vorab, ich fahre kein Titan, überlege mir aber eines zuzulegen und hab deshalb kürzlich das Bike in Linkage digitalisiert.

Die Empfehlung von Banshee lautet ja 15,5 - 17,8 mm Sag am Dämpfer.

Laut Linkage kommst du bei 76 kg mit einer 400er Feder auf 17,8 mm Sag am Dämpfer.

Der EXT Sag-Calculator spuckt für diesen Sag-Bereich, was ja 24-27% am Dämpfer entspricht, 375-425 aus d.h. mit einer 400er Feder könntest du ganz gut bedient sein.

Bin gespannt was die anderen auf Basis ihrer Erfahrungen empfehlen bzw. EXT selbst wird ja auch eine Empfehlung geben.
 
Dabei seit
29. Mai 2011
Punkte Reaktionen
521
Bin 182 und fahre L (allerdings 29 only), passt super!
Ich habe den CC Kitsuma Coil mit 400er Feder und wiege 82 kg + Kleidung/Ausrüstung.
Habe auch eine 450er getestet, hier meine Einschätzung dazu.
Die 400er wird dir schon passen, je nachdem wie und wo du fährst und ob du es gerne weicher oder straffer magst wäre auch noch eine etwas weichere Feder möglich. Da hilft wohl nur ausprobieren.
Gestern habe ich es dann endlich mal geschafft in meinen Kitsuma die 450er Feder einzubauen und zu testen. Auf den gleichen Trails wie das letzte Mal mit der 400er Feder habe ich nun maximal ca. 50 mm Hub am Dämpfer genutzt. Das macht noch 15 mm Reserve, den Endanschlag-Puffer habe ich hier möglicherweise auch noch nicht erreicht. Große Drops und Sprünge waren nicht dabei, eher viele Wurzeln und ein paar Senken / Kompressionen.
SAG lag bei ca. 15 mm.
Die Performance auf dem Trail war subjektiv recht ähnlich, natürlich ein Tick straffer und nicht so plüschig, aber das war das Titan auch nie wirklich.

Denke die 450er ist für die Hometrails eher etwas zu straff, könnte aber eine gute Wahl sein, wenn es im Sommer mal im Urlaub auf anspruchsvollere Strecken geht und die Geschwindigkeiten höher sind.
Die 400er ist eher an der Untergrenze und insgesamt vielleicht ein Tick zu weich, geht für die Hometrails, vorallem im Winter, sicher noch klar.
Der Sweet Spot wäre wohl die 425er, aber weiß noch nicht ob ich dafür gerade Geld ausgeben möchte, gibt derzeit anderen Bedarf für wichtigere Investitionen. :)
 

morph027

Blutgruppe MTB positiv
Dabei seit
11. April 2007
Punkte Reaktionen
3.605
Ort
Leipzig
Der sieht äußerlich ja nicht viel anders aus, als der DPX2, der passt. Der X2 ist imho noch ausladender und passt ja auch (kommt ja vom Bernhard auch so).
 
Dabei seit
25. März 2016
Punkte Reaktionen
3.029
Ich verstehe den "Wirbel" nicht. Die federhärte berechnet doch ext für euch. Dann gibt man noch an, ob klickies oder Turnschuhe und Zack kommt der Dämpfer.
Wenn was nicht passt, einmal ändern lassen ist gratis.
 

Jay

Dabei seit
25. März 2003
Punkte Reaktionen
28
Ort
Wien
Hallo Leute!
Fahre seit 2 Monaten ein Titan in M und würde gerne auf den größeren Rahmen in L wechseln.
Wenn zufällig jemand tauschen will, let me know!
 
Dabei seit
8. April 2013
Punkte Reaktionen
180
Ort
Graz
Vorab, ich fahre kein Titan, überlege mir aber eines zuzulegen und hab deshalb kürzlich das Bike in Linkage digitalisiert.
Hast du das Ergebnis in die Bike-Datenbank hochgeladen? Welches Bild hast du als Grundlage verwendet? In irgendeiner Vorstellung, ich glaub bei den Pinken, waren Kurven für die Kinematik von Banshee veröffentlicht und ich hab die in Linkage nicht replizieren können.

Ich fahr mit 69 kg nackt eine 350er Feder und hab den Hinterbau ein, vielleicht zwei mal durchgeschlagen bisher. Bin jedoch mit eher viel Druckstufendämpfung unterwegs.

Zur Größenfrage, ich fahr mit 179 cm Körpergröße und 89 cm Schrittlänge einen M mit den langen Kettenstreben und 50 mm Vorbau und fühl mich pudelwohl, immer genug Druck am Vorderrad und das Ding wird um engere Kurven nicht zu sperrig. Das ist alles jedoch einfach sehr subjektiv.
 
Dabei seit
26. April 2011
Punkte Reaktionen
1.106
Hast du das Ergebnis in die Bike-Datenbank hochgeladen? Welches Bild hast du als Grundlage verwendet? In irgendeiner Vorstellung, ich glaub bei den Pinken, waren Kurven für die Kinematik von Banshee veröffentlicht und ich hab die in Linkage nicht replizieren können.
Das kann ich bestätigen. Die Fotos von Banshee sind nicht zu gebrauchen, sie müssen ziemlich verzerrt sein und egal wieviel Mühe man sich gibt, man kommt auf kein vernünftiges Ergebnis. Das Bike hat am Foto mit den Ausfallenden in Low auch grad mal 18 mm BB-Drop.
Ich hab nun einerseits ein Rahmenfoto von @Homer4 und eine Seitenaufnahme aus dem Pinkbike-Review verwendet. Damit lassen sich die Kurven reproduzieren und ich hab das Ergebnis auch in die Bike-Datenbank hochgeladen.
Ich fahr mit 69 kg nackt eine 350er Feder und hab den Hinterbau ein, vielleicht zwei mal durchgeschlagen bisher. Bin jedoch mit eher viel Druckstufendämpfung unterwegs.
Der Hinterbau ist halt auch sehr progressiv, es fahren zwar viele mit Stahlfederdämpfer, aber mir erschließt sich noch nicht ganz, wie man beim empfohlenen Sag den Federweg bei der Progression und einer Stahlfeder überhaupt ausnutzen soll. Ich würde mit einer Feder, die mir den empfohlenen Sag von knapp 18 mm gibt, am Hinterrad 550 N mehr Endkraft erhalten, als an meinem Prime V2. Die Linie verläuft in der Mitte sogar etwas steiler als am Prime d.h. auch noch mehr (bzw. für meinen Geschmack vielleicht sogar zu viel) Gegenhalt. Deswegen glaube ich auch, dass die Federempfehlungen durchaus weicher ausfallen und mehr Sag ergeben als die empfohlenen 18 mm.
1641811116593.jpeg

Falls sich wer fragt warum das Prime hier bis knapp über 140 mm geht - der EXT-Dämpfer gibt bei mir überraschenderweise fast 60 mm Hub frei und resultiert damit in mehr Federweg.
 
Dabei seit
25. März 2016
Punkte Reaktionen
3.029
Finde 160er eh besser, da man bei schwierigen trails nich noch mehr zum einsinken hat.
Und 160mm mit 2. + Kammer sind auch, wenn gewollt, super rampy bei weiten Sprüngen
 
Dabei seit
25. März 2016
Punkte Reaktionen
3.029
Ich fahre ext. Bin im Spitfire v3 aber den rs coil gefahren und fand ihn richtig gut.
Würde immer Abwegen, was kostet mich der Dämpfer mit 2 Federn, Buchse und ggf umshimmen. Bei mrc um 75€ ca.
Gruß
Gerrit
 
Dabei seit
8. Juni 2015
Punkte Reaktionen
1.395
Was würdest du anders machen?
Oh…das ist Kleinkram, andere Bremsscheiben, anstatt gelb Toyota Landrover Sandfarben beige.
Bremsleitung/ Bremse hab ich bei Dir jetzt nicht auf dem Schirm… Bremse Hayes Dominion Stealth und Goodridge Leitungen.
Ich mag Deine Kurbel und die wäre absolut auf meiner Liste…Habe aber große Hoffnung auf die neue Unite Co. Kurbel, evtl. Für viele zu schlicht.
Aber Dein Rad ist der Hammer🤩
 
Oben Unten