Bei Ausbau Dämpferbuchse kaputt

Willkommen! Registriere dich jetzt in der Mountainbike-Community! Anmeldung und Nutzung sind kostenlos, die Anmeldung dauert nur ein paar Sekunden.
  1. ben1985

    ben1985

    Dabei seit
    07/2016
    Hallo,

    ich habe leider kein Press Tool gehabt, weshalb ich zu einer MTB Werkstatt gegangen bin um den Dämpfer austauschen zu lassen, da ich gelesen hatte, dass es wohl auch ohne dieses Press Tool möglich sei. Jedenfalls rief mich heute die Werkstatt an, die eigentlich echt fähige Leute haben (Montimare), und sagt mir, dass der Ausbau geklappt hätte, aber beim Einbau zwei Buchsen geplatzt seien.

    Ich wollte jetzt schnell neue kaufen von Hibike und diese einbauen lassen:
    https://www.hibike.de/fox-ersatzteil-buchse-gelb-p7902e56ddf114d5fd18338ecf7ab68a2

    Meine Frage jetzt:
    1. Geht das mit diesen Buchsen?
    (kenne mich null aus, also bitte helft mir, weil bei Canyon komme ich einfach nicht durch.. werde es aber weiter probieren)
    2. Kann man das überhaupt tatsächlich ohne das Press Tool einbauen?

    Einziger positiver Aspekt: Das Press Tool ist heute in den Versand gegangen. Aber echt beschissen, dass Canyon auf dieses Must-Have nicht aufmerksam macht oder gar einem ins Zubehör mitgibt. Frechheit bei 4600€ echt...

    Bitte um schnelle und dringende Hilfe..
     
  2. MTB-News.de Anzeige

  3. filiale

    filiale

    Dabei seit
    06/2005
    Welches Rad ? Welcher Dämpfer ?
    Canyon hat Recht kein Werkzeug dazuzulegen ! Du hast ein Rad gekauft und keine Werkstattausrüstung. Wenn Du ein Auto kaufst bekommste auch keinen Ölfilterschlüssel mitgeliefert.
     
    • gefällt mir gefällt mir x 1
  4. ben1985

    ben1985

    Dabei seit
    07/2016
    @filiale@filiale
    Sorry, hab in der Hecktik auf der arbeit gar nicht dazu geschrieben, dass es sich hierbei um ein Strive CF 9.0 2016 handelt. Also was denkst du?
     
  5. Catweazle81

    Catweazle81 Klebefolien-Pussy

    Dabei seit
    05/2014
  6. Hinouf

    Hinouf

    Dabei seit
    11/2015
    Der Vergleich hinkt. Zum regelmäßigen Dämpferservice sollte der Eigentümer schon dazu befähigt werden den Dämpfer auszubauen. Es handelt sich um ein 15€ Tool. Die Dämpferpumpe könnten Sie da eher weglassen. Ist nach deiner Argumentation auch Wekzeug und die haben die Meisten eh schon. Wäre eher so als könnte man die Wischerblätter nicht selbstständig wechseln...
     
    • gefällt mir gefällt mir x 1
  7. ben1985

    ben1985

    Dabei seit
    07/2016
    @Catweazle81@Catweazle81
    Gute Frage, ich kann dir das grad nicht genau sagen weil ich unterwegs bin aber eventuell hilft dir ja die Beschreibung weiter. Es sind die gelben Buchsen, die standardmäsig im Fox Float X Dämpfer verbaut waren. Ich hab der Werkstatt nun diese besagten Buchsen von Hibike gebracht. Die wollen diese Fox Buchsen in die DB Coil CS tun um den Dämpfer wieder einzubauen. Macht das jetzt Sinn, dass der die Buchsen von Fox nutzt, um die DBcoil zu verbauen?
     
  8. Catweazle81

    Catweazle81 Klebefolien-Pussy

    Dabei seit
    05/2014
    Wenn ich Dich richtig verstehe, Du wechselst vom original verbauten Fox Float X zum Cane Creek DB Coil CS, richtig? Ob die originalen Fox Buchsen ebenfalls beim CC passen kann ich Dir nicht sagen. Ein fähiger Mechaniker sollte das aber vor Einbau entscheiden können ;) Evtl. passen diese aber nicht und wurden deswegen gesprengt? Bei Verwendung des CC kommen des Weiteren noch zwei Spacer (43) zusätzlich zur Anwendung…
     
  9. ben1985

    ben1985

    Dabei seit
    07/2016
    Genau, hast mich richtig verstanden. Was ich jetzt gar nicht checke ist, was ich alles brauche außer einem neuen Dämpfer, um den einzubauen? Anscheinend muss ich ja neben dem Dämpfer noch passende Buchsen kaufen und scheinbar noch zwei Spacer?!
    Wieso wird denn das nicht mitgeliefert, wenn es zum einbau nötig ist, versteh ich nicht....

    Man, ich hätte nie gedacht, dass ein "simpler" Wechsel eines Dämpfers so viel Stress verursachen kann (insbesondere bei diesem scheiss komischen Strive Rahmen, wo es scheinbar nicht mal ohne dieses kack Press Tool vorgesehen ist einen Dämpfer zu wechseln )
     
  10. ben1985

    ben1985

    Dabei seit
    07/2016
    Der User @Velo-X@Velo-X hat auch ein Strive CF und genau so auf den selben DÄmpfer gewechselt und meinte im Thread:

    https://www.mtb-news.de/forum/t/rockshox-vivid-air-r2c-vs-float-x.843756/page-2

    Daher nahm ich an, dass ich nichts weiteres brauche. Also ich versteh die Welt nicht mehr und die Werkstatt scheint irgendwie nicht ganz den Durchblick zu haben, denn er konnte mir anhand der technischen Zeichnung von Canyon nicht sagen welches Teil er geschrottet hat, damit die von Canyon mir ein Ersatzteil schicken (was eh keinen Sinn macht, wenn ich ja nicht den Float X wiederverwenden will oder?!!?)
     

    Anhänge:

  11. Velo-X

    Velo-X

    Dabei seit
    04/2014
    Richtig, ich habe den verbauten Monarch ausgebaut und gegen den CC ersetzt. Habe keine weiteren Buchsen, Spacer,....usw. benötigt. Läuft seit über einem Jahr ohne Probleme.
    Habe allerdings das Original Canyon Press Tool verwendet. Dämpfertausch war eine Sache von 15 Min.


    Sent from my iPad using Tapatalk
     
    • gefällt mir gefällt mir x 1
  12. Catweazle81

    Catweazle81 Klebefolien-Pussy

    Dabei seit
    05/2014
    Du musst Dir halt den passenden Buchsensatz zum CC besorgen. Der User @Velo-X@Velo-X hatte eine andere Ausgangsbasis (Rock Shox statt Fox), sprich ebenfalls andere Buchsen. Evtl. wechselst Du hier auch gleich auf die Buchsen von Huber…

    PS: Die Buchsen sind spezifische Teile der Dämpfer und somit in den Explosionen nicht verzeichnet.
     
  13. Vincy

    Vincy I love Jeffsy

    Dabei seit
    03/2010


    Dämpfer haben teils Hersteller- und Modellspezische Maße, da braucht man teils spezifische Ersatzteile bzw Zubehör.
    Das Press Tool hilft dir da nur etwas weiter, aber nicht komplett.

    Das Tool ist auch nicht zwingend erforderlich, wenn man handwerkliches Geschick und etwas technisches Verständnis hat. Es hilft aber dem ein oder Anderem bei der (De)Montage.
    So ein Tool gibt es verschiedenen Varianten und auch von anderen Herstellern und in vielen Shops zu kaufen. ;)
    https://www.bike-components.de/de/Daempfer/Werkzeuge/


    Ja, es ist schon blöd, wenn man da keine ausreichende Fähigkeiten hat.
    Das ist aber nicht Schuld des Bikeherstellers, sondern eigenes Unvermögen! Verantwortlich ist der Hersteller dafür auch nicht!
    Wenn man sowas selber machen möchte oder auch muß, dann man man sich die erforderlichen Kenntnisse und Fähigkeiten selber aneignen. Ebenso die dazu erforderlichen Werkzeuge und Hilfsmittel.
     
    Zuletzt bearbeitet: 11. Mai 2017
    • gefällt mir gefällt mir x 1
    • Hilfreich Hilfreich x 1
  14. stonehill

    stonehill

    Dabei seit
    06/2008
    Wobei er sich ja scheinbar auf eine Werkstatt verlassen hat, die aus meiner Sicht keinen sehr proffessionellen Eindruck hinterlässt, wenn sie den Kunden bei so etwas, wie einem Dämpferwechsel nicht umfassend beraten können.
     
  15. Catweazle81

    Catweazle81 Klebefolien-Pussy

    Dabei seit
    05/2014
    Isso!
     
  16. ben1985

    ben1985

    Dabei seit
    07/2016
    Ja richtig, ich habe mich an eine Werkstatt gerichtet, da ich in den Suchergebnissen nur was von selbst gebastelten Varianten gefunden habe um den Dämpfer aus- und einzubauen.
    Egal, sie haben es gestern hinbekommen und ich hab das Bike abgeholt.

    Leute letzte Frage, schaut euch bitte die zwei Bilder an und sagt mir, was die da gemacht haben, denn oben am Dämpfer ist ein Gummistück etwas angerissen. Außerdem sagten sie mir, dass sie unten am Dämpfer eine andere Buchse benutzt haben aus Alu (siehe Bild mit Maße und vom unteren Teil des Dämpfers).

    Zusätzlich: Eventuell kannst du @Catweazle81@Catweazle81 (oder gern auch jeder andere) mir ja noch zeigen welche Buchse ich für die CC DBcoil CS 200x57mm benötige?

    Bei Bike-Components sind da 6mm:
    https://www.bike-components.de/de/Cane-Creek/Double-Barrel-Einbaubuchsenset-6-mm-p31491/

    und 8mm:
    https://www.bike-components.de/de/Cane-Creek/Double-Barrel-Einbaubuchsenset-8-mm-p31490/

    Dazu sind da noch unzählige Ausführungen, bitte kannst du oder jmd anderes mir sagen, welche ich bestellen muss für die Zukunft?
     

    Anhänge:

  17. Catweazle81

    Catweazle81 Klebefolien-Pussy

    Dabei seit
    05/2014
    MMn taugen die originalen CC Buchsen nicht. Setz Dich mal mit Stephan Huber in Verbindung www.huber-bushings.com und schildere ihm Dein Vorhaben. Er weiß dann was Du benötigst und Du kannst entscheiden. Seine Lösung läuft um ein Vielfaches geschmeidiger und auf Dauer zuverlässiger als das CC Buchsenset.

    Canyon Dämpfer Einbaubreite


    Edit sagt: Wenn ich mir das Bild der oberen Dämpferaufnahme ansehe (defektes Gleitlager), bestärkt mich das in unserer Meinung (@stonehill@stonehill) und Du solltest die nötige Konsequenz daraus ziehen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 12. Mai 2017
    • gefällt mir gefällt mir x 1
  18. filiale

    filiale

    Dabei seit
    06/2005
    Eine gerissene Buchse ? Was ist das für eine pfuscher Werkstatt die Dir das Bike so wieder zurück gibt...unfassbar.
     
  19. on any sunday

    on any sunday

    Dabei seit
    09/2001
    Mann, Buchsen sind keine Raketenwissenschaft. 6 bzw. 8 mm ist der notwendige Loch Durchmesser für die Befestigungsschraube, Einbaubreite ist der Abstand zwischen den Aufnahmen am Rahmen bzw. der Wippe.
     
    Zuletzt bearbeitet: 15. Mai 2017
  20. ben1985

    ben1985

    Dabei seit
    07/2016
    Ist die gerissene Buchse schlimm, im Sinne von, dass ich das jetzt nochmal ausbauen sollte? Mittlerweile ist das Press Tool von Canyon auch angekommen.

    Also ich halte mal fest:
    Strive Serie ab 2015: Aufnahme Wippe 31,75 mm Pin und 8mm Bolzen

    Das heißt ich brauche die 8mm Bolzen von Cane Creek, ok, soweit versteh sogar ich das. Aber bei Bike-Components gibt es unter dem folgenden Link keine Ausführung die genau 31,75mm ist sondern nur 31,8 mm und 31,4mm.

    Wenn ich raten müsste, würde ich sagen, dass ich also die 8mm Bolzen in der Ausführung 31,8 mm kaufen muss, ist das richtig?

    Danke euch!

    PS. @Catweazle81@Catweazle81 danke dir für den Hinweis, werde auch dem Typen dort schreiben