Bekloppte Preise im Bikemarkt-Die Highlights

Pornokarl

🤌🏽
Dabei seit
31. August 2010
Punkte Reaktionen
1.603
Ort
Aus der dunklen Ecke des Internetz
Der nächste Thread ist zugemacht... bevor der Faden hier leidet, hat jemand ne bekloppte Alternative zu Sc.. ... den Hamburgern? Nen zu teures Stevens oder Bergamont vielleicht? :D

Hier kann man sogar Kostümizn! :D
 
Dabei seit
30. Juli 2005
Punkte Reaktionen
2.570
Ort
OWL SW
Ich bin vor einigen Wochen durch den Laden geschleudert und...
https://www.rad1.de/fahrraeder/elek...r-superdelite-mountain-touring-e-mountainbike
Mal abgesehen, dass es sich um ein e-mtb (Jehova) handelt... Ich habe Richtung Optik selten so eine Geschmacksverirrung gesehen. Das Bild ist sogar vorteilhaft, in live... grade wenn optisch halbwegs ansprechende Speiseeis Räder daneben aufgestellt sind. Mal schauen, wie lange der Schrott dort rum steht, aber es wurde immer noch jemand gefunden, der Geld loswerden will.
 
Zuletzt bearbeitet:

Nd-60

Umwege erhöhen die Ortskenntnis
Dabei seit
2. April 2004
Punkte Reaktionen
4.497
Ort
Tal der Ahnungslosen
Ich bin vor einigen Wochen durch den Laden geschleudert und...
https://www.rad1.de/fahrraeder/elek...r-superdelite-mountain-touring-e-mountainbike
Mal abgesehen, dass es sich um ein e-mtb (Jehova) handelt... Ich habe Richtung Optik selten so eine Geschmacksverirrung gesehen. Das Bild ist sogar vorteilhaft, in live... Mal schauen, wie lange der Schrott dort rum steht, aber es wurde immer noch jemand gefunden, der Geld loswerden will.
Wer knappe 1.2kwh unterbringen will muss das so machen. Und die Leute die Reichweite wollen werden es trotzdem kaufen
 
Dabei seit
10. Dezember 2020
Punkte Reaktionen
18.757
Bike der Woche
Bike der Woche
Ich bin vor einigen Wochen durch den Laden geschleudert und...
https://www.rad1.de/fahrraeder/elek...r-superdelite-mountain-touring-e-mountainbike
Mal abgesehen, dass es sich um ein e-mtb (Jehova) handelt... Ich habe Richtung Optik selten so eine Geschmacksverirrung gesehen. Das Bild ist sogar vorteilhaft, in live... grade wenn optisch halbwegs ansprechende Speiseeis Räder daneben aufgestellt sind. Mal schauen, wie lange der Schrott dort rum steht, aber es wurde immer noch jemand gefunden, der Geld loswerden will.
Typisches Riese und Müller Design. Die fahren bei uns hier in Massen rum.
 

BigJohn

Big & beautiful? (╬ ಠ益ಠ)
Dabei seit
6. November 2011
Punkte Reaktionen
14.781
Ort
Franken

Hier kann man sogar Kostümizn! :D
Wir sind stolz unser neues Carbon Enduro Bike mit dem revolutionierendem Edge Design Carbon Rahmen vorstellen zu dürfen – SPIKE 10 Eagle. Beim Handling setzt das SPIKE 10 Eagle mit der neuen Federelementanlenkung neue Maßstäbe. Auf schnellen Passagen bleibt das SPIKE 10 Eagle stabil und die Federelemente stellen auch Präzisionsfanatiker zufrieden.
Als Präzisionsfanatiker fühle ich mich da regelrecht angesprochen :o

Typisches Riese und Müller Design. Die fahren bei uns hier in Massen rum.
Ich sehe ständig diese Straßenpanzer mit tiefem Einstieg (ab 30kg/6.000€ 😥). Schon ein bisschen schade, dass das Birdy das letzte Modell ohne Motor ist. Früher gabs wenigstens noch diese sonderbaren Vollgefederten Reiseräder.
 
Dabei seit
10. Dezember 2020
Punkte Reaktionen
18.757
Bike der Woche
Bike der Woche
Ich sehe ständig diese Straßenpanzer mit tiefem Einstieg (ab 30kg/6.000€ 😥). Schon ein bisschen schade, dass das Birdy das letzte Modell ohne Motor ist. Früher gabs wenigstens noch diese sonderbaren Vollgefederten Reiseräder.
Mir kommt jeden Morgen ein Radpendler mit einem Multicharger entgegen. Kann ich sogar gut nachvollziehen, wenn man täglich 40km Gesamtpendelstrecke hinter sich bringt.

Meistens sind es aber (helmlose) Leute, die ich beim Einkaufen mit den Dingern sehe. Sind schon ganz schön wuchtig. Besser als mit dem Auto zum einkaufen ist es aber allemal;)

Wer sich das antun will, kann ja mal auf der Webseite von Riese&Müller den Konfigurator nutzen. 8.000-9.000 Euro für ein E-Stadtradl sind da durchaus drin:)
 

Nd-60

Umwege erhöhen die Ortskenntnis
Dabei seit
2. April 2004
Punkte Reaktionen
4.497
Ort
Tal der Ahnungslosen
Mir kommt jeden Morgen ein Radpendler mit einem Multicharger entgegen. Kann ich sogar gut nachvollziehen, wenn man täglich 40km Gesamtpendelstrecke hinter sich bringt.

Meistens sind es aber (helmlose) Leute, die ich beim Einkaufen mit den Dingern sehe. Sind schon ganz schön wuchtig. Besser als mit dem Auto zum einkaufen ist es aber allemal;)

Wer sich das antun will, kann ja mal auf der Webseite von Riese&Müller den Konfigurator nutzen. 8.000-9.000 Euro für ein E-Stadtradl sind da durchaus drin:)
Für 9000 kann ich oft mit dem Auto zum Lidl... ;) :D
 
Dabei seit
10. Dezember 2020
Punkte Reaktionen
18.757
Bike der Woche
Bike der Woche
Für 9000 kann ich oft mit dem Auto zum Lidl... ;) :D
3,2,1... meins!!! :D
1642749039692.png
 
Dabei seit
17. April 2020
Punkte Reaktionen
788
Watt nen Panzer, kann ja fast mit nem Urban Enduro von Nicolai mithalten. Da kann der coole Städter mit den Einkäufen auch mal direkt über die Treppen flitzen.:D

e-mtb-neuheiten-2021-hnf-nicolai-xf3-adventure.jpg
Wollte das Ding auch schon erwähnen 😅 ich finde, das ist mit das Schlimmste! Da kann mir auch @Cpt_Oranksch nicht erzählen, dass er das hübsch findet:oops:
 

DonCarbon

Der Schwabe
Dabei seit
2. Juli 2014
Punkte Reaktionen
183
Die wurden halt ertappt, beim aus Silber Gold zu machen :D

Wenn man im Internet nach Tests sucht stößt man sofort aufs mtb Forum. Und solche Kommentare vermießen das Geschäft extrem.
Aber ich finde es nicht gerecht einfach die Kommentare zu löschen oder gar zu verbieten. Sowas geht nicht!
 

Colt__Seavers

Fahrradenthusiast
Dabei seit
4. Oktober 2005
Punkte Reaktionen
7.932
Ort
Rostock
Ui, kurz war er wieder auf, jetzt schon wieder zu. So schnell kanns gehen und ich war gerade dabei einen Beitrag zu verfassen. Dann eben hier.

Bis auf die Ähnlichkeit im Design weichen unsere Rahmen komplett ab
  • Carbon Layup
  • Produktionsart
  • Qualität der Fasern und Kleber
  • Kinematik incl. der Linkage
Klaus Kleber? Nee mal ehrlich, bitte von Klebstoff sprechen.
Eure Produktionsart ist wirklich Vakuuminfusion von trockenen Fasern und nicht wie üblich Vakuum unterstütztes Prepreg Verpressen?

Euren Ansatz kenne ich z.B. von der Marke NS Bikes mit ihrem Synonym. Kaufen auch einen Open Mold Rahmen bei Carbonda (FM936) und ändern linkage und Hinterbau zusammen mit dem Hersteller. Auch Thesis kauft bei Carbonda (CFR505) und vertreibt die Rahmen unter ihrer Eigenmarke (OB-1). Hatten sich sogar eine Open Mold lizensiert, sodass nur noch sie mit dem Rahmen beliefert werden. Auch sie hatten ein paar Dinge am Rahmen geändert, welches ihn hochwertiger macht. Alles nicht verwerflich und völlig normal.
Aber anscheinend wurde hier seitens der Platzierung des Marketings und der Preise Fehler gemacht. Sowas mögen eben einige IBC user gar nicht wenn sie veräppelt oder hinters Licht geführt werden. Das Thema Greenwashing ist da auch in aller Munde und hier sollte man sich nicht zu weit aus dem Fenster lehnen. Man ist hier einfach zu schnell angreifbar.
Ich kann nicht alles ausplaudern, aber im groben erkläre ich es dir.

  • Weniger Glasfaser, mehr Carbon. (Ein Punkt der den Preis treibt) Viel Glasfaser = billig / Viel Carbon = teurer (natürlich bietet Carbon noch mehr)
wir sprechen hier über 2kg Faser-Matrix Masse. Ich nehme an dass ihr bei einem Fasermassegehalt von ca. 70% liegt, das würde bedeuten dass ca. 1,4kg Fasern enthalten sind. Prepregs sind natürlich teurer als Trockengelege/-gewebe, weil ja bereits die Matrix mit dabei ist. Der durchschnittliche Kilopreis für Carbon liegt bei ca. 20€. Selbst wenn ihr auf hochwertige Fasern geht, sprechen wir vielleicht über 100€ pro Kilo. Sprich der Carbonfaser Materialeinsatz bei Fahrradrahmen liegt im zweitstelligem Bereich oder im sehr niedrigen dreistelligem. Die Materialkosten von Epoxidharz sind dagegen verschwindend gering. Das was den Rahmen teuer macht sind die Fertigungskosten und die Q-Kontrolle mit anschließender Nacharbeit oder Verschrottung.
Anhang anzeigen 1406638

Es scheint mir, oder ist dieser Bolzen schräg verdreht?
schlecht gesetzte Gewindeeinsätze oder schwergängige Gewinde sieht man auch bei großen Herstellern wie Cube und Co. Nichts besonderes.
 
Dabei seit
12. Januar 2012
Punkte Reaktionen
323
Ort
Karlsruhe
wir sprechen hier über 2kg Faser-Matrix Masse. Ich nehme an dass ihr bei einem Fasermassegehalt von ca. 70% liegt, das würde bedeuten dass ca. 1,4kg Fasern enthalten sind. Prepregs sind natürlich teurer als Trockengelege/-gewebe, weil ja bereits die Matrix mit dabei ist. Der durchschnittliche Kilopreis für Carbon liegt bei ca. 20€. Selbst wenn ihr auf hochwertige Fasern geht, sprechen wir vielleicht über 100€ pro Kilo. Sprich der Carbonfaser Materialeinsatz bei Fahrradrahmen liegt im zweitstelligem Bereich oder im sehr niedrigen dreistelligem. Die Materialkosten von Epoxidharz sind dagegen verschwindend gering. Das was den Rahmen teuer macht sind die Fertigungskosten und die Q-Kontrolle mit anschließender Nacharbeit oder Verschrottung.
Ich hatte es im geschlossenen Thread schonmal gefragt, aber bin aus der Antwort nicht so schlau geworden.

Wie / Wo wird Glasfaser bei der Rahmenfertigung eingesetzt? Anstelle von Carbonfasern oder wird das ganze dann gemixt? Oder bezieht sich das auf das Eingangsprodukt zur Herstellung der Fasern selbst?
Findet Glasfaser bei anderen "Premium" Rahmenherstellern überhaupt Anwendung?

BTT: Ich finde, das unabhängig vom Moderationsverhalten wirklich auch ein Thema für "Bekloppte Preise". Nicht weil ich glaube, dass die Bikes zwangsläufig schlecht sind oder sie niemand zu dem Preis kaufen wird, sondern die Unternehmung auf mich einfach zu sehr wie ein gutes Marketingkonzept und weniger wie eine innovative technische Entwicklung wirkt.
 
Zuletzt bearbeitet:

DonCarbon

Der Schwabe
Dabei seit
2. Juli 2014
Punkte Reaktionen
183
Ich hatte es im geschlossenen Thread schonmal gefragt, aber bin aus der Antwort nicht so schlau geworden.

Wie / Wo wird Glasfaser bei der Rahmenfertigung eingesetzt? Anstelle von Carbonfasern oder wird das ganze dann gemixt? Oder bezieht sich das auf das Eingangsprodukt zur Herstellung der Fasern selbst?
Findet Glasfaser bei anderen "Premium" Rahmenherstellern überhaupt Anwendung?

BTT: Ich finde, das unabhängig vom Moderationsverhalten wirklich auch ein Thema für "Bekloppte Preise". Nicht weil ich glaube, dass das die Bikes zwangsläufig schlecht sind oder sie niemand zu dem Preis kaufen wird, sondern die Unternehmung auf mich einfach zu sehr wie ein gutes Marketingkonzept und weniger wie eine innovative technische Entwicklung wirkt.
Glasfaser im Carbon erlaubt es dem Rahmen an bestimmten Stellen mehr zu Flexen, ohne das es Haarrisse gibt. Glasfaser im Carbon Rahmen würde ich jetzt nicht als Anzeichen für Billigproduktion nehmen. Man kann mit Carbon das gleiche erreichen, nur müsste man es dann dünner verlegen soweit ich weis. Wenn da Fehler beim verlegen der Carbonfaser passieren kommt es schneller zu defekten als bei Glasfaser.
Angaben ohne Gewähr :D
 
Oben Unten