Bell Super DH: Neuer Full Face-Helm mit abnehmbarem Kinnbügel

Mit dem Super DH stellt Bell einen neuen Helm mit abnehmbarem Kinnbügel vor, der über eine vollwertige Downhill-Zertifizierung und MIPS Spherical verfügt. Damit soll der Helm der ideale Begleiter für den harten Enduro- und Bikepark-Einsatz sein. Wir haben in Whistler einen ersten Blick auf den neuen Full Face-Helm geworfen – hier gibt es alle Informationen zum neuen Bell Super DH!


→ Den vollständigen Artikel „Bell Super DH: Neuer Full Face-Helm mit abnehmbarem Kinnbügel“ im Newsbereich lesen


 
Dabei seit
25. April 2014
Punkte Reaktionen
20
Ort
Lörrach
Nur mal so ne Frage was ist mit dem Fox Proframe, der soll ja auch eine Downhill-Zertifizierung besitzen?
Was ist da der Unterschied?
 
Dabei seit
4. April 2008
Punkte Reaktionen
336
Was wiegt der denn ohne bügel??
Und gibt es auch nen anderes visier? Weil ohne bügel dürfte der helm mit dem visier lächerlich ausschauen.
 

Moritz

Forum-Team
MTB-News.de Redaktion
Dabei seit
15. Januar 2016
Punkte Reaktionen
2.496
Ort
Wiesbaden
Was wiegt der denn ohne bügel??
Und gibt es auch nen anderes visier? Weil ohne bügel dürfte der helm mit dem visier lächerlich ausschauen.

Bild #3 zeigt den Helm ohne Kinnbügel mit Visier – meiner Meinung nach ist der weit davon entfernt, in dem Zustand lächerlich auszusehen. Geschmäcker sind aber bekanntlich verschieden. :D

Gewichte versuchen wir nachzureichen, bislang haben wir da nur die Angaben von Bell. :daumen:
 

GrazerTourer

mit Alter-Lego-Ego
Dabei seit
8. Oktober 2003
Punkte Reaktionen
6.715
Ort
Graz
Bike der Woche
Bike der Woche
Ziemlich lässig! Eigentlich finde ich den Einsatzbereich von solchen helmen ja, naja, eher mau. WEnn ich mit FF fahre, habe ich ihn bergauf eben einfach nicht auf (bei mir geht es üblicherweise einmal rauf und einmal runter). Allerdings hat sich bei mir eine neue Variante für so einen Helm aufgetan: Gemeinsam mit den Kids auf den Berg und ic fahre inzwischen 1-2x runter und mit der Gondel wieder rauf. Beim Rauftreten darf ich nicht ohne fahren - da protestiert der Junior zurecht *g* Also bräuchts einen Konvertierbaren :)
 

vitaminc

Steilgehen
Dabei seit
21. August 2009
Punkte Reaktionen
1.352
Ziemlich lässig! Eigentlich finde ich den Einsatzbereich von solchen helmen ja, naja, eher mau. WEnn ich mit FF fahre, habe ich ihn bergauf eben einfach nicht auf (bei mir geht es üblicherweise einmal rauf und einmal runter). Allerdings hat sich bei mir eine neue Variante für so einen Helm aufgetan: Gemeinsam mit den Kids auf den Berg und ic fahre inzwischen 1-2x runter und mit der Gondel wieder rauf. Beim Rauftreten darf ich nicht ohne fahren - da protestiert der Junior zurecht *g* Also bräuchts einen Konvertierbaren :)

oder mit Halbschale hoch und FF runter.
Problematisch könnte nur sein wenn man auf den Rücken fliegt, von daher ist das mit nem Konvertierbaren schon besser.

Ich bin einige Zeit mit nem Bell Super 2R unterwegs gewesen, mir ging das Gebastel zu sehr aufn Keks und irgendwie hat mir der Bell nie perfekt gepaßt. Bin wieder zurück zu ner sehr gut passenden Halbschale. Letztendlich kann man sich halt nicht vor allem schützen, sonst müsste ich immer ne komplette Ritterausrüstung bergab anziehen.
 
Dabei seit
22. März 2017
Punkte Reaktionen
1.243
Sieht gut aus der Helm. Ein richtiger Fortschritt, v.a. technisch viel sinnvolles Neues.

Bilder vom Helm auf dem kopf ohne Kinnbügel bitte noch nachreichen. Danke!


Für die, die keine Lust auf Basteln haben und trotzdem Kinnschutz mit viel Luft wollen, sollten Helme wie der Fox Proframe eine Option sein.
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
6. Juni 2008
Punkte Reaktionen
204
Gefällt mir wirklich sehr gut und könnte meinen Super 2R beerben.
Finde diese Lösung wirklich hervorragend. Zumindest habe ich so viel öfters einen Fullface Helm auf wenn ich normalerweise nur einen Normalen tragen würde.
 

Zask06

26262626
Dabei seit
19. Dezember 2011
Punkte Reaktionen
2.490
Macht nen guten Eindruck. Ein Foto auf dem Kopf ohne Kinnbügel wäre noch interessant gewesen. Sehr geil find ich das Fidlock Verschlusssystem. Kenn ich schon seit Jahren von den Oneals (die werden doch nicht...:teufel:). Gibt für mich nix besseres. Ok..DD Ring ist vielleicht sicherer, aber dafür total nervig.
 

toschi

*
Dabei seit
5. November 2002
Punkte Reaktionen
192
Ort
38547
...bislang haben wir da nur die Angaben von Bell. :daumen:
Die da, was die Größen angeht auch nicht mit Infos um sich schmeißen, vielleicht hab ich nicht tief genug gegraben, auf der Hompage hab ich den Helm nicht gefunden und Größe M sagt welchen Kopfumfang von-bis aus???:ka:
abver schöne bilder auf der Seite :rolleyes:
 

GrazerTourer

mit Alter-Lego-Ego
Dabei seit
8. Oktober 2003
Punkte Reaktionen
6.715
Ort
Graz
Bike der Woche
Bike der Woche
oder mit Halbschale hoch und FF runter.
Problematisch könnte nur sein wenn man auf den Rücken fliegt, von daher ist das mit nem Konvertierbaren schon besser.

Ich bin einige Zeit mit nem Bell Super 2R unterwegs gewesen, mir ging das Gebastel zu sehr aufn Keks und irgendwie hat mir der Bell nie perfekt gepaßt. Bin wieder zurück zu ner sehr gut passenden Halbschale. Letztendlich kann man sich halt nicht vor allem schützen, sonst müsste ich immer ne komplette Ritterausrüstung bergab anziehen.

bis jetzt sehe ich das eh auch so.... Allerdings merke ich immer mehr, dass eine Goggle für einen Kontaklinsenträger (formstabile Linsen) wie mich viel besser ist, wenn es flotter runter geht. Google+Halbschale find ich aber so dermaßen peinlich, dass ich mich überwinden kann... Also nimm ich immer öfter den Fullface und irgendwie geöhnt man sich an den herrlichen Komfort bergab. In Wahrheit werd ich mir eh keinen zum Umbauen kaufen, weil's einfach ein Nischenprodukt ist, das man eigentlich nie wirklich braucht. Alleine nimm ich eben den FF manchmal und in 75% der Fälle die Halbschale (die auch noch viel leichter ist).
 

GrazerTourer

mit Alter-Lego-Ego
Dabei seit
8. Oktober 2003
Punkte Reaktionen
6.715
Ort
Graz
Bike der Woche
Bike der Woche

Du, der ist nciht einmal 3 Jahre alt und er hat den Helm beim Laufradfahren einfach auf - Punkt. Ich tu mir nicht an ihm zu erklären, dass ICH bergauf ohne fahren darf, und er nie... da trag ich ihn lieber, wenn er im Singletrailer hinten drin sitzt, als dass ich mir diverse Trotzaktionen mit Kopromissen einhandle ;-)
 
Dabei seit
29. Mai 2013
Punkte Reaktionen
2.423
Bike der Woche
Bike der Woche
Du, der ist nciht einmal 3 Jahre alt und er hat den Helm beim Laufradfahren einfach auf - Punkt.
Läuft bei uns genau so. Der Kleine hat 'nen Helm auf, da mach ich ihm nichts anderes vor. Meinen 3R habe ich unterwegs allerdings auch noch nie umgebaut. Aber ich kann mir vor einer Tour überlegen, ob ich ihn als FF oder Halbschale tragen will. Dann bleibt der Kinnbügel eben im Auto. Außerdem muss ich in den Urlaub nicht zwei Helme mitnehmen.

Die da, was die Größen angeht auch nicht mit Infos um sich schmeißen, (...) Größe M sagt welchen Kopfumfang von-bis aus?
Wenn sie das Schema vom Super 3R übernehmen, was ich annehmen will, hieße das:
- S = 52-56 cm
- M = 55-59 cm
- L = 58-62 cm
 
Dabei seit
12. Juni 2012
Punkte Reaktionen
1.951
bis jetzt sehe ich das eh auch so.... Allerdings merke ich immer mehr, dass eine Goggle für einen Kontaklinsenträger (formstabile Linsen) wie mich viel besser ist, wenn es flotter runter geht. Google+Halbschale find ich aber so dermaßen peinlich, dass ich mich überwinden kann... Also nimm ich immer öfter den Fullface und irgendwie geöhnt man sich an den herrlichen Komfort bergab. In Wahrheit werd ich mir eh keinen zum Umbauen kaufen, weil's einfach ein Nischenprodukt ist, das man eigentlich nie wirklich braucht. Alleine nimm ich eben den FF manchmal und in 75% der Fälle die Halbschale (die auch noch viel leichter ist).
So ein Helm ist für alle interessant, die sowohl FF als auch Halbschale fahren und sich nicht zwei Helme kaufen wollen.
 

H.B.O

Worldcupfahrer
Dabei seit
11. März 2006
Punkte Reaktionen
612
Ort
Regensburg
Als kontaktlinsenträger geht es bei mir nicht ohne goggle -zumindest im sommer -rein wegen dem look einen fullface aufsetzen wäre mir bei 30 grad echt zu blöd. derartige helme finde ich vor allem bei endurorennen sehr gut -nicht alle veranstalter finden schieben mit fullface am lenker ok
 

GrazerTourer

mit Alter-Lego-Ego
Dabei seit
8. Oktober 2003
Punkte Reaktionen
6.715
Ort
Graz
Bike der Woche
Bike der Woche
So ein Helm ist für alle interessant, die sowohl FF als auch Halbschale fahren und sich nicht zwei Helme kaufen wollen.
Sehe ich nicht so.
In Summe steigt man teurer aus und hat eine sehr schwere Halbschale. Das sind zwei Argumente, die für mich stark gegen so einen Helm sprechen. (das sind die Gründe, wieso ich so etwas noch nicht habe). Für Enduro Racer ist das perfekt im Wettkampf.
 

vitaminc

Steilgehen
Dabei seit
21. August 2009
Punkte Reaktionen
1.352
So ein Helm ist für alle interessant, die sowohl FF als auch Halbschale fahren und sich nicht zwei Helme kaufen wollen.

Ich würde mal behaupten das ein guter Integralhelm ohne abnehmbaren Kinnbügel nochmals sicherer ist. Irgendwelche Zertifizierungen sind oft nur Mindestanforderungen, Ziel sollte eigentlich maximale Sicherheit sein. Ist halt wie immer ein Kompromiss.
 
Oben