Beluchtung am MTB

Dabei seit
2. Juli 2020
Punkte für Reaktionen
3
Hallo zusammen,

da ich auch nachts / im Dunkeln / bei jedem Wetter fahre, möchte ich mir ein Laufrad mit SON28 Nabendynamo kaufen und als Beleuchtung die SON Edelux II nutzen. Die Gabel ist eine Reba RL 29 boost. Gibt es eine Möglichkeit, die Lampe im Bereich der Gabel-Brücke / - Krone zu befestigen bzw. gibt es sonst noch Möglichkeiten (außer der Lenkerbefestigung - hier habe ich üblicherweise schon eine Batterieleuchte)
Vorab schon mal danke für die Rückmeldung
 

crashtest212

wer tippfehler findet darf sie behhalten
Dabei seit
5. August 2014
Punkte für Reaktionen
369
Standort
grade mitm arsch vorm PC
Es gibt klemmstopfen mit Ausleger zur Montage unten im gabelschaft.
ausserdem gibt's ahead spacer mit Ausleger.

ich such dann mal am Laptop mit.

Ausleuchtung is allerdings umso besser
ausgebeutet desto höher die Lampe sitzt!

ausserdem wackelts wg Vibration an der gabelbrücke wie verrückt....
Das nervt auf dauer wenn der Lichtkegel so unruhig ist
hatte ich auch mal...
deswegen..


mit nem Kabelbinder rum is ja nich so sexy
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
2. Juli 2020
Punkte für Reaktionen
3
Es gibt klemmstopfen mit Ausleger zur Montage unten im gabelschaft.
ausserdem gibt's ahead spacer mit Ausleger.

ich such dann mal am Laptop mit.

Ausleuchtung is allerdings umso besser
ausgebeutet desto höher die Lampe sitzt!

ausserdem wackelts wg Vibration an der gabel Brücke wie verrückt....
Das nervt auf dauer wenn der Lichtkegel so unruhig ist
hatte ich auch mal...
deswegen..
Hallo crashtest212, am Lenker habe ich bereits eine Lupine piko, eine Lampe wäre für die Ferne, die andere für die Nahfeldausleuchtung, was mir im Gelände oft noch wichtiger ist. Die beiden Zonen kann ich natürlich auch vom Lenker ausleuchten, aber da wird es dann schon voll, wenn noch ein Navi dazu kommt. Würdest du wg. der Wackelei trotzdem beide Lampen am Lenker befestigen?
 

crashtest212

wer tippfehler findet darf sie behhalten
Dabei seit
5. August 2014
Punkte für Reaktionen
369
Standort
grade mitm arsch vorm PC
Hallo crashtest212, am Lenker habe ich bereits eine Lupine piko, eine Lampe wäre für die Ferne, die andere für die Nahfeldausleuchtung, was mir im Gelände oft noch wichtiger ist. Die beiden Zonen kann ich natürlich auch vom Lenker ausleuchten, aber da wird es dann schon voll, wenn noch ein Navi dazu kommt. Würdest du wg. der Wackelei trotzdem beide Lampen am Lenker befestigen?
naja

wegen dem gewackel hab ich nur ne ersatzlampe am lenker.

sigma buster 2000 am Helm.
wenn ohne Helm ne 50€ petzl Lampe.
ich schätze es sehr wenn ich auch da hin Leuchten kann wo ich hin sehe/fahre.
Genau wie du hatte ich eingangs die Idee den kabelkram vom Kopf weg zu kriegen.
für mich hat sich das nicht bewährt
da es schade um die Ausleuchtung ist wenn meine. helmlampe am lenker sitzt.
bei der die ich hab macht das n riesen unterschied

inzwischen hab ich dir jda die ahead Halter verlinkt.

damit solltest was anfangen können

das rixen kaul ding für unten in den gabelschaft find ich nicht...

vll treib ichs noch auf


asoooo

wäre doch auch schade wenn da ohne Schutzblech die schöne Lampe voll von hinten immer eingesaut wird an der gabelbrücke..?

natürlich is das alles ne frage deines vorwiegenden streckenprofiles.
wenn befestigt is das alles nich so tragisch
tät ich meinen
 
Zuletzt bearbeitet:

Polyphrast

Beckenrandschwimmer
Dabei seit
23. Januar 2007
Punkte für Reaktionen
417
Standort
München
Ich empfehle auch eine Montage so hoch wie möglich. Ich hab einen Cyo Premium am Lenker (gleicher Reflektor wie der edelux-ii), das Lichtbild machts sich da sehr gut.
Falls die oben verlinkte Vorbauplatte nicht geht, das ganze gibt es noch von Supernova für deren E3Pro (ist die gleiche Lampenaufnahmen) Es gibt von Ritchey noch einen kleinen schicken Adapter (flexible Breite) der an den Vorbau kommt:
Da könntest Du die Piko auch einfach mit dem Schnellspanner drüber/drunter montieren.

Bei dem Ritcheyhalter könnest Du die hängend montierte Variante des Edelux kaufen. Ich würde aber eher den IQ-X (geht auch hängend) empfehlen, der hat mehr Bumms als der Edelux, auch wenn er nicht so schön ausschaut
 
Dabei seit
2. Juli 2020
Punkte für Reaktionen
3
Ich würde aber eher den IQ-X (geht auch hängend) empfehlen, der hat mehr Bumms als der Edelux,
Hi,
die neue Edelux II bringt mittlerer Weile die gleichen LUX wie die Bumm, soweit mir bekannt, nutzen auch beide die gleiche Leuchtdiode. Bei der Edelux gibt es aber das schöne Extra einer Koax-Abzweigung, damit kann ich dann mein E-Werk von Bumm anschließen und auf den Mehrtagestouren Handy, Navi und Tacho laden.
Ansonsten finde ich die Idee mit der hängenden Befestigung gut - trotz des breiten Lenkers wird es bei zwei Lampen und dem anderen Zubehör allmählich voll auf'm Cockpit und da bringt die hängende Lampe "etwas optische" Entlastung (der Halter ist zwar immer noch am Lenker, aber das Gehäuse stört wenigstens nicht)
 

Polyphrast

Beckenrandschwimmer
Dabei seit
23. Januar 2007
Punkte für Reaktionen
417
Standort
München
die neue Edelux II bringt mittlerer Weile die gleichen LUX wie die Bumm, soweit mir bekannt, nutzen auch beide die gleiche Leuchtdiode.
Ob nun 90 lx wie beim edelux II oder 100 wie beim IQ-X ist fast egal. Fakt ist dass der BUMM IQ-TEC Premium Reflektor, der im Cyo Premium und im Edelux II sitzt, einen vergleichsweise kleinen hellen Bereich hat (und der Rest schon merklich dunkler ist), während der IQ-X die maximale Helligkeit über eine viel größere Fläche verteilt. Ich will nicht sagen, dass der im EdeluxII verbaute Reflektor schlecht ist, aber da kann man die LED noch so sehr pimpen, der Reflektor wurde halt damals auf LEDs mit eher kleinere Leistung ausgelegt! Könntest Du Dir eine Koaxabzweigung nicht auch für jede andere Lampe anhand des Koax Zubehörs von SON bauen?
 
Dabei seit
2. Juli 2020
Punkte für Reaktionen
3
Könntest Du Dir eine Koaxabzweigung nicht auch für jede andere Lampe anhand des Koax Zubehörs von SON bauen?
Das ginge sicherlich, aber ich habe überhaupt keinen Spaß an der Bastelei und fahre in der Zeit lieber - da kommt mir dann die Komfortausstattung sehr gelegen - vor allem, da bei zwei Lampen die Ausleuchtung schon passen sollte. Trotzdem immer wieder interessant, auf welche Details man so alles achten sollte (auch wenn man ja eigentlich nur fahren will 🤔🙄😊)
 
Oben