Benötige Hilfe: Welche Kette und Kettenblatt für Dirtbike?

Dabei seit
12. Juli 2019
Punkte Reaktionen
15
Hallo,
beim 24er Dirtbike vom meinem Junior hat sich die Kette nach nicht mal einem Jahr schon so sehr gelängt, dass das Hinterrad nur noch am Ende der Ausfallenden sitzt wenn die Kette ordentlich gespannt ist. Demnach möchte ich diese nun ersetzen. Im Zuge dessen auch das ovale Kettenblatt, denn die Kette mit diesem zu spannen ist immer wieder ein Graus, da sie je nach Stellung des Kettenblatts mal mehr mal weniger gespannt ist. Ich habe bis jetzt noch nie eine Kette oder KB gewechselt. An sich sollte das auch nicht das Problem sein. Ich tu mich aber schwerdie richtigen Komponenten zu finden. Das Kettenblatt hat 32 Zähne und einen Lochkreis von 104 mm. Die Kette müsste eine 1/2"x1/8" sein. Die Bolzenlänge beträgt 9 mm und die innere Breite ca. 3,6 mm.
Kann ich eines der folgendenden Kettenblätter verwenden?:
1. Katana
2. Gebhardt
3. evtl. noch
Welche Kette von KMC kann ich verwenden? Hier werden unterschiedliche Bolzenlängen angegeben. Ist das egal wenn die Maße 1/2"x1/8" stimmen?

Danke vorab.

image (4).jpg image (5).jpg
 
Dabei seit
29. September 2001
Punkte Reaktionen
5.516
Ort
Köln
Die Innenbreite ist gleich, das hintere Ritzel würde ich auch mit auswechseln.

Das Gebhardt kann man nehmen.
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
12. Juli 2019
Punkte Reaktionen
15
Das hab ich mir mittlerweile gedacht, dass die Länge der Bolzen nur varriert, weil evtl. die Stärke der Außenlaschen unterschiedlich ist.
Warum würdest du das hintere auch wechseln? Das Kettenblatt vorne wechsel ich ja nur um von dem ovalen wegzukommen.
 
Dabei seit
29. September 2001
Punkte Reaktionen
5.516
Ort
Köln
Weil sich die alte gelängte Kette auf dem alten kleinen Ritzel eingelaufen hat. Das kann mit der neuen Kette gut gehen, muss aber nicht. Sie wird auf jeden Fall schneller verschleissen.
 
Oben