Berg[a]b-Rad von der Insel...Moxie

Dabei seit
28. Dezember 2020
Punkte Reaktionen
202
Seit einem guten Jahr schleiche ich jetzt ums Moxie.
Mal konnte ich mich mit den angebotenen Farben nicht anfreunden, dann kam die Vernunft dazwischen, da ich ja Anfang 21 erst das Karate Monkey aufgebaut habe und dann musste ich entgeistert feststellen, dass es momentan gar nicht so einfach ist bestimmte Teile zu bekommen.
Letzte Woche bin ich dann wieder auf der Seite von Pipedream gelandet...Moxie in Longer und der Farbe Silver Fox ...lieferbar... die Vernunft hat verloren und heute kam ein Paket. Ich mache mal einen kleinen Aufbaufaden und freue mich über euren Input.
FCF54E5C-FE83-47E4-9A82-7C2DC53A077F.jpeg

An Teilen bin ich noch völlig ahnungslos, alles was ich passendes da hatte, ein XTR Innenlager und ein Steuersatzoberteil von Hope in schwarz, sowie die schnell bestellte Sattelklemme wurden gleich montiert.
Das passende schwarze Hope Steuersatzunterteil habe ich nach einiger Suche in England gefunden.

Das Rad soll stabil werden und zukünftig dem einen oder anderen Bikeparkbesuch standhalten. Bleischwer muss es trotzdem nicht werden.
Teiletechnisch bin ich noch völlig offen und freue mich über eure Ideen:
  • bezahlbare Federgabel mit 160mm Federweg
  • Robuster Laufradsatz in 29 Zoll für 100kg+
  • Reifen
  • Dropper Post
  • Kettenführung
  • Schutz fürs Kettenblatt
Farblich möchte ich es im Gegensatz zum knalligen Surly eher düster angehen lassen.

Vorbau und 35mm Carbonlenker von Levelnine habe ich noch liegen und werde damit testen.
Die 8100 Schaltgruppe und 4-Kolbenbremse werde ich erstmal dem armen Karate Monkey entreißen und diesen auf Singlespeed umrüsten.

Bin selbst gespannt in welche Richtung es geht,
Grüße Stahlbieger
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
28. Dezember 2020
Punkte Reaktionen
202
Freut mich, dass ein paar mitschauen.

@Jaerrit: hier Finchts aber ganz schön...

Was wäre denn eine Idee für stabile 29“ Laufräder? Hab bisher den EX 1700 LRS mir den EX511 Felgen ins Auge gefasst.
 
Dabei seit
28. Dezember 2020
Punkte Reaktionen
202
Moxi geht immer und will ich
Zu den Laufrädern kann ich dir auf jedenfall die Newmen SL A.35 mit Hope Naben empfehlen dazu Michelin Wild AM hinten und Enduro Vorne. Die Reifen machen einiges mit und haben Tubeless eine gute Dämpfung
@gpzmandel: danke für den Tipp, werde ich mir anschauen. Hope Naben habe ich am Karate Monkey, der Sound gefällt mir, aber ein wenig Abwechslung von dem mich ständig verfolgenden Bienenschwarm wäre auch nicht schlecht.
 

Jaerrit

Halb Mettbrötchen, halb Köftespieß
Dabei seit
10. Oktober 2014
Punkte Reaktionen
21.876
Ort
RBK
Robuster Laufradsatz in 29 Zoll für 100kg+
Was wäre denn eine Idee für stabile 29“ Laufräder? Hab bisher den EX 1700 LRS mir den EX511 Felgen ins Auge gefasst.
Ich finde die EX511 klasse, Naben machst Du mit Hope oder DT350/240 nix verkehrt.
Ich würde auf jeden Fall einen LRS vom Laufradbauer vorziehen, wenn möglich lokal… Und auf jeden Fall einen mit einem guten Ruf und nicht auf Teufel komm raus den billigsten.

Edit: Gabel is die Frage wo da die Vorlieben sind, „Set&forget“ oder lieber viel Einstell-Spielerei. Yari und diese mit MST Kartusche pimpen ist zB ne denkbare Variante die auch steif genug sein sollte
 
Dabei seit
23. Dezember 2009
Punkte Reaktionen
9.064
Ort
Rheinberg / Niederrhein
Bike der Woche
Bike der Woche
Dabei seit
28. Dezember 2020
Punkte Reaktionen
202
@Jaerrit: Den letzten LRS aus Hope Pro4 Naben und DT XM 551 hatte ich von Radsporttechnik Müller machen lassen. Die werde ich mit 27.5 x 2.8 auch mal ins Moxie stecken. Von Service und Qualität ist das natürlich super. Diesmal hatte ich vor einen fertigen Satz von z.B. DT Swiss zu probieren, der EX 1700 besteht aus DT350-Naben und den EX511-Ringen. Sollte es qualitativ nicht passen, kann man ja zur Not reklamieren.
 
Zuletzt bearbeitet:

seblubb

🚳
Dabei seit
23. September 2015
Punkte Reaktionen
47.875
Ort
Fegefeuer
Dabei seit
28. Dezember 2020
Punkte Reaktionen
202
Ja es gibt da echt schöne Naben von Onyx die Vesper Naben diese würde super zu deinem Projekt passen :D
Onyx-Vesper-MTB-BOOST-Rear-Hub-CL-Disc-XDR-Alloy-Freehub-148mm-axle-12mm-thru-102722-pc-bka-ano-cr_Hubshell_layer.png

nur leider 3 Monate Lieferzeit. Ich habe da schon bei Felix von Light Wolf Studio nachgefragt, und ganz billig wäre der Laufradsatz auch nicht aber dafür leise.

https://onyxrp.com/store/mtb-hubs/onyx-vesper-mtb-boost-cl-xdr-148-12-thru-bolt-rear-hub/ hier kannst DU selber mal schauen :love:
@gpzmandel:
Onyx hatte ich bisher nicht auf dem Schirm, aber 3 Monate Wartezeit halte ich nicht aus. Soll ein LRS werden, bei dem ich keine Hemmungen habe, mal etwas zu verdallern.
 
Dabei seit
20. September 2003
Punkte Reaktionen
332
Ort
Vulkaneifel
@Jaerrit: Den letzten LRS aus Hope Pro4 Naben und DT XM 551 hatte ich von Radsporttechnik Müller machen lassen. Die werde ich mit 27.5 x 2.8 auch mal ins Moxie stecken. Von Service und Qualität ist das natürlich super. Diesmal hatte ich vor einen fertigen Satz von z.B. DT Swiss zu probieren, der EX 1700 besteht aus DT350-Naben und den EX511-Ringen. Sollte es qualitativ nicht passen, kann man ja zur Not reklamieren.
So richtig Spass macht das Moxie als Mullet. 2.8 michelin wild am hinten, 2.4x29 michelin enduro vorne.
 

Jaerrit

Halb Mettbrötchen, halb Köftespieß
Dabei seit
10. Oktober 2014
Punkte Reaktionen
21.876
Ort
RBK
@Jaerrit: Den letzten LRS aus Hope Pro4 Naben und DT XM 551 hatte ich von Radsporttechnik Müller machen lassen. Die werde ich mit 27.5 x 2.8 auch mal ins Moxie stecken. Von Service und Qualität ist das natürlich super. Diesmal hatte ich vor einen fertigen Satz von z.B. DT Swiss zu probieren, der EX 1700 besteht aus DT350-Naben und den EX511-Ringen. Sollte es qualitativ nicht passen, kann man ja zur Not reklamieren.
Ich hab da nochmal recherchiert weil mich interessierte, was so fertige LRS heutzutage kosten… Nen EX1700 liegt bei um die 590€ je nach Freilauf. Für den Kurs sollte es doch auch nen Satz 350er mit EX511 vom Laufradbauer geben, han lange keinen MTB LRS mehr angefragt… Würde zumindest ne Zahl dranschreiben lassen, wenn es dann zu teuer is kann man ja noch immer was aus dem Laufradautomat kaufen :bier:
 
Dabei seit
28. Dezember 2020
Punkte Reaktionen
202
Ich hab da nochmal recherchiert weil mich interessierte, was so fertige LRS heutzutage kosten… Nen EX1700 liegt bei um die 590€ je nach Freilauf. Für den Kurs sollte es doch auch nen Satz 350er mit EX511 vom Laufradbauer geben, han lange keinen MTB LRS mehr angefragt… Würde zumindest ne Zahl dranschreiben lassen, wenn es dann zu teuer is kann man ja noch immer was aus dem Laufradautomat kaufen :bier:
Genau, die Sätze liegen so um die 590€, sind aber mit 6-Lochanbindung nirgends im Satz zu diesem Tarif lieferbar, wenn ich richtig geschaut habe. Werde die Woche mal Infos einholen, bin ja auch nicht genau auf diese Kombination fixiert. Bin demnächst in Frankreich, da gibts Fahrradteile oft zu nem sehr guten Kurs. Eventuell werde ich da fündig.
 
Dabei seit
10. September 2009
Punkte Reaktionen
1.370
Das wird fein - bin dabei

Was kommt denn aktuell preislich so dazu beim Import aus UK?
Schleiche auch schon länger um so ein pipedream Teil herum (wobei es mir eher das Sirius angetan hat)
 
Dabei seit
28. Dezember 2020
Punkte Reaktionen
202
Das wird fein - bin dabei

Was kommt denn aktuell preislich so dazu beim Import aus UK?
Schleiche auch schon länger um so ein pipedream Teil herum (wobei es mir eher das Sirius angetan hat)
Es kamen insgesamt 171€ (Zoll, MwSt. und Zollabwicklung durch DHL) drauf.
Berechnungsgrundlage dafür sind Warenpreis + Portokosten.
 
Oben