Bescheinigung Sporttauglichkeit für Endurorennen in Frankreich

Florent29

Blind Racing for life
Dabei seit
8. Juli 2014
Punkte Reaktionen
7.224
Ort
Heidelberg
Hallo,

ich plane dieses Jahr bei einigen Rennen der Cannondale Enduro Tour in den Vogesen mitzufahren und habe gelesen, dass man dort eine ärztliche Bescheinigung über die Sporttauglichkeit mitbringen muss.

Hat jemand eine Ahnung wie sowas aussieht? Ist das die volle Prüfung, die man für eine Rennlizenz braucht, oder weniger?

Kann man da irgendwo einen Vordruck bekommen?

Wäre für ein paar Tips und / oder Erfahrungsberichte dankbar.

MfG Flo
 
Dabei seit
6. Februar 2013
Punkte Reaktionen
53
Ort
rnk
http://www.rocazur.com/fichiers_pdf/CertificatMedicalFR.pdf

Hier gibts einen Vordruck, den der behandelnde Arzt ausfüllen kann. Dort steht, dass der Teilnehmende die ärztliche Bescheinigung erhält, dass bei ihm keine Gegenanzeigen für die Ausübung des Radsports im Wettkampf bestehen. (Möglichst wörtlich übersetzt). Diese Bescheinigung ist für jeden Teilnehmer laut Gesetz Pflicht (
La loi n° 99-223, relative à la protection de la santé des sportifs et à la lutte contre le dopage, a été votée à l'Assemblée Nationale le 23 Mars 1999. )

Das Dokument darf höchstens ein Jahr alt sein und muss im Original dem Veranstalter vorliegen.

(Hab nur das übersetzt, was auf der Seite steht. Habe da keine persönlichen Erfahrungen)

Viele Grüße
john :bier:
 

Florent29

Blind Racing for life
Dabei seit
8. Juli 2014
Punkte Reaktionen
7.224
Ort
Heidelberg
http://www.rocazur.com/fichiers_pdf/CertificatMedicalFR.pdf

Hier gibts einen Vordruck, den der behandelnde Arzt ausfüllen kann. Dort steht, dass der Teilnehmende die ärztliche Bescheinigung erhält, dass bei ihm keine Gegenanzeigen für die Ausübung des Radsports im Wettkampf bestehen. (Möglichst wörtlich übersetzt). Diese Bescheinigung ist für jeden Teilnehmer laut Gesetz Pflicht (
La loi n° 99-223, relative à la protection de la santé des sportifs et à la lutte contre le dopage, a été votée à l'Assemblée Nationale le 23 Mars 1999. )

Das Dokument darf höchstens ein Jahr alt sein und muss im Original dem Veranstalter vorliegen.

(Hab nur das übersetzt, was auf der Seite steht. Habe da keine persönlichen Erfahrungen)

Viele Grüße
john :bier:

Danke. Das war es ungefähr was ich wissen wollte - ein paar Brocken Rechtsfranzösisch kann ich vom Studium her noch, sollte ich als hinkriegen.
 
Oben Unten