Besser als jedes Garmin - das Doogee S60 Outdoor Smartphone

Willkommen! Registriere dich jetzt in der Mountainbike-Community! Anmeldung und Nutzung sind kostenlos, die Anmeldung dauert nur ein paar Sekunden.
  1. RedOrbiter

    RedOrbiter Moderator Forum-Team

    Dabei seit
    03/2001
    Outdoor Smartphone als GPS Navi zum Biken

    [​IMG]
    Doogee S60 - mein Outdoor Smartphone

    Ich habe auch lange nach einem tauglichen Outdoor Phone gesucht.
    Ich war lange mit Garmin GPS Geräten unterwegs, da es früher dazu keine echte Alternative gab.
    Garmin hatte quasi ein Monopol mangels echter Auswahl.
    In den letzten Jahren haben aber die Mobile Handy Geräte riesige Fortschritte gemacht.
    Inzwischen haben die Handys die Garmins in fast allen Anforderungen eingeholt, aber meist gar überholt. Garmin ist in dieser Zeit praktisch stehen geblieben.
    Die zerbrechlichen Design Glasdinger von Apple und Samsung welche überall gehypt werden nie ein echte Outdoor Alternative.
    Langer Rede kurzer Sinn: Mein neues Outdoor Handy ist das Doogee S60.
    Für mich war das ein völlig unbekannte Marke. Ich denke das gilt für die meisten hier.
    Ich habe lange mit mir gerungen ob ich das China Handy kaufen soll?
    Ich habe mir dann ein Ruck gegeben. Und die China Bestellung ging raus.
    Und was soll ich sagen. Ich bin begeistert. Preis Leistung stimmt. Preis war ca. 250-300 Euro.
    Praktisch alle versprochenen Specs. tönten für mich wie Weihnachten. (OK, es war ja auch kurz vor Weihnachten...)
    Und das Ding liefert!!

    Hier mal meine für mich wichtigen tech. Details:
    - Wasserdicht nach IP68
    - echtes Dual SIM und im dritten Slot ist Platz für die Micro-SD Speicherkarte
    - 64GB ROM und 6 GB RAM Arbeitsspeicher (Das Ding ist von mir dauernd unterfordert)
    - Robustes Gehäuse (Alu) und Gorilla Glas 5 (und von mir noch ne Panzerfolie drauf)
    - IPS Display mit Helligkeit 650 cd/m2 (auch bei Sonnenlicht gut ablesbar)
    - Akku mit 5580 mAh (hält bei mir zwei volle Outdoor Tage durch)
    - GPS + Glonass mit sehr guter Genauigkeit.
    - Schnelles mobile Internet mit LTE / 4G
    - Kamera 21 MP Sony (macht wirklich gute Fotos). Diese Kamera hat meine Erwartungen weit übertroffen. Ich bin begeistert.
    - Dazu noch Kabelloses Laden mit QI (nice to have)
    - Preis/Leistung passt


    Das grosse Negative am Handy:
    Dass einzige wirklich störende ist für mich, dass der Akku nicht wechselbar ist.
    Aber einen ganzer Tag Biken a ca. 9-10 Std. hält das Handy garantiert durch. Bei meinem Gebrauch sind es zwei Biketage als reines Bikenavi mit "Display im Auto Abschalten Modus".
    Dann muss das Handy ans Netz oder an die Powerbank.

    Ich habe und werde mal meine Eindrücke zum Doogee S60 Smartphone in meinem Blog veröffentlicht und werde dort auch meine detaillierten Erfahrungen Posten.
    Allfällige Fragen zum genannten Handy natürlich gerne hier.

    Fazit bis heute (7 Wochen in Gebrauch): Ich bin immer noch begeistert von dem Teil!
    Bisher mit Abstand das beste Outdoor Navi Handy welches ich bisher hatte.
    Das Smartphone ist eigentlich schon wieder zu gut und zu Schade um es draussen zu benützen.

    [​IMG] [​IMG]
    Mein Doogee S60 Smartphone - einfach nur goldig ;)

    [​IMG] [​IMG]
    Doogee S60 am Mountainbike Lenker montiert



    RedOrbiter
    www.Trail.ch
     
    Zuletzt bearbeitet: 22. Januar 2018
    • gefällt mir gefällt mir x 6
    • Hilfreich Hilfreich x 5
  2. MTB-News.de Anzeige

  3. Klingt interessant und könnte ich mir mit den üblichen Apps (Oruxmaps & Co) durchaus vorstellen mal auszuprobieren :daumen:

    - Hast du den GPS /Glonass Empfang mal mit einem der altbekannten Garmins verglichen?
    - Hab was von einem barometrischen Höhenmesser gelesen? Taugt der was?
    - Und irgendwie kann ich an die "zwei Biketage als reines Bikenavi" noch nicht so recht glauben? Kannst du das noch etwas ausführen? Wie genutzt? Display an/aus?
     
  4. da sind inziwschen sogar die besseren mediatek besser als die Garmin
    die Top snapdragon sind schon 6 Jahre den Garmin überlegen, die Mittelklasse snapdragon seid ca 3
     
  5. RedOrbiter

    RedOrbiter Moderator Forum-Team

    Dabei seit
    03/2001
    Die GPS Genauigkeit habe ich mit dem Garmin 60CSx verglichen, welches auch heute noch eines der besten Garmins in diesem Bereich ist.
    Und ich muss sagen das Doogee überzeugt mich.
    Die Aufzeichnungen sind sind sehr gut.
    Beim Barometer Sensor (Luftdruck) vom Doogee werde ich irgendwie nicht ganz schlau...
    Gerade jetzt und eben im Haus drinnen stimmt der Wert genau überein zum Wert von Meteoschweiz.ch zusammen.
    Somit stimmt auch die angezeigte Höhe ziemlich genau. (Geguckt in der Stock App: Toolbox)
    Habe aber auch schon erlebt dass der Wert sehr weit daneben lag und völlig unrealistisch angezeigt wurde.
    Aber wie immer beim Barometer: Es geht nichts über eine genaue manuelle Kalibrierung beim Start einer Tour.
    Ansonsten lasse ich den Barometer beim GPS-Track-Aufzeichnung nicht unnötig mitlaufen da dieser auch wieder unnötig Strom saugt.
    Denn die angezeigte GPS Höhe innerhalb von OruxMaps ist für mich in der Regel genau genug.
    Dabei nutze ich das Handy als reines GPS Navi.
    Als App nutze ich OruxMaps, welches gemäss meiner Erfahrung die GPS Sensor ziemlich stromsparend einsetzt.
    Will heissen alle unnötigen Sensoren sind aus und natürlich alles im Flugmodus.
    Ich achte darauf dass im Hintergrund keine unnötigen Apps Saft saugen.
    Der aktuelle GPS-Track wird aufgezeichnet und auf dem Bildschirm folge ich wenn vorhanden einem GPS Track. Das Display ist Auto AUS. Dabei werden ca. 5% / Stunde Akku verbraucht.
    In dieser Einstellung liegen bei mir ca. 2 Tage mit je 8-10 Stunden Bike Navigation drin.
    Als Anmerkung: Zwei Biketage konnte schon mein ca. 4-5-jähriges Samsung Note 2.

    RedOrbiter
    www.Trail.ch
     
    Zuletzt bearbeitet: 22. Januar 2018
  6. Danke für die Antwort @RedOrbiter@RedOrbiter :daumen:

    Noch eine Frage hinterher: Welche Smartphone Halterung verwendest du für das S60? Meine letzten Versuche ein Smartphone (altes Blackview Outdoor Handy) sind daran gescheitert, dass ich keine Halterung (für den Lenker/Vorbau) gefunden habe, die auch auf ruppigeren Trails einigermaßen sicher war)
     
  7. hometrails

    hometrails HomeTrails.de

    Dabei seit
    05/2012
    Alles mit Display an/aus Wechsel ist (für mich) leider Gefummel und nicht praktikabel. Viel probiert, die letzten 4 Jahre mit einem Xperia active und Oruxmaps unterwegs gewesen. Akku wechselbar und mit komplett entfernten Google Play Service lief der Akku 6-8 Stunden - Mit Display dauerhaft an.

    Ich hatte auch an allen GPS Geräten was auszusetzen die letzten Jahre. Beim Smartphone will ich hingegen 100%, vorallem bei der Kamera. So steckt das S8 in der Tasche oder im Rucksack und auf dem Oberrohr hängt ein Wahoo Elemnt Bolt. Für Smartphone Junkies ein geiles Tool. Mir ist alles Andere auch zu klobig am Lenker.
     
  8. So gehen die Meinungen auseinander :)

    Der Elemnt ist ein geniales Teil, der Bold hängt bei mir auch am Renner und ich liebe ihn :love:
    Als Navi für MTB dürfte dann für meinen Geschmack das Display aber größer (und bunter) sein, gerade im alpinen Gelände.

    (Und irgendwie weckt die Kombination aus China-Outdoor-Handy + Oruxmaps den Spieltrieb in mir, werde es vielleicht einfach mal ausprobieren)
     
  9. RedOrbiter

    RedOrbiter Moderator Forum-Team

    Dabei seit
    03/2001
    Wenn ich mich richtig erinnere habe ich die Lenkerhalterung damals beim Chinesen (Ali?) geholt.
    Bisher eher unbenutzt von mir, da mir das bisherige Handy zu wenig robust war.
    Ziemlich geniales Teil. Scheint ganz genau fürs Doogee gemacht zu sein. Bin voll zufrieden damit.
    Die Silikon Gummis scheinen genau passend für die jeweiligen Rillen vom Doogee gemacht worden zu sein.
    Denn das Doogee ist eher Achteckig statt Viereckig. Daher eher schwierig eine taugliche Halterung zu finden.

    [​IMG] [​IMG] [​IMG]
    Meine Silikon Lenker Halterung vom Doogee S60

    RedOrbiter
    www.Trail.ch
     
    Zuletzt bearbeitet: 22. Januar 2018
  10. ---

    --- i love Kernkraft

    Dabei seit
    07/2011
    Entweder 2mal SIM ohne MicroSD oder 1mal SIM und MicroSD oder?
     
  11. RedOrbiter

    RedOrbiter Moderator Forum-Team

    Dabei seit
    03/2001
    Da kann man gewiss verschiedener Ansicht sein.
    Mein Garmin 60CSx hatte diese Möglichkeit zum Display Dunkel schalten schon gar nicht!!
    Diese Funktion habe ich bei meinen Garmins immer vermisst. Für mich eigentlich Unverständlich!
    Jetzt beim Smartphone habe ich DIESE zusätzliche Möglichkeit (Bildschirm "immer ON" oder "Auto OFF"). Das finde ich super.
    Wenn für mich die Batterie Laufzeit Priorität hat, kannst Du dir selber selber ausmalen welche Einstellung ich bevorzuge!


    RedOrbiter
    www.Trail.ch
     
    Zuletzt bearbeitet: 23. Januar 2018
  12. Für mich nicht, weil man die AA Akkus tauschen kann und die Grundlaufzeit damals wesentlich höher war als jedes auf dem Markt erhältliche Handy
     
    • Gewinner Gewinner x 1
  13. MTB-News.de Anzeige

  14. RedOrbiter

    RedOrbiter Moderator Forum-Team

    Dabei seit
    03/2001
    Das Doogee S60 hat total 3 Steckplätze (3 Slots).
    Und alle 3 Karten habe ich gleichzeitig eingesteckt und in Betrieb. Funktioniert bei mir problemlos.


    Die goldige Rückseite von meinem Doogee S60 mit geöffnetem Kartenschacht.
    [​IMG]
    Links: Slot für die Micro-SD Speichererweiterung.
    Rechts: Die zwei Slots für die beiden SIM Karten welche übereinander gestapelt angeordnet sind.


    RedOrbiter
    www.Trail.ch
     
    Zuletzt bearbeitet: 25. Januar 2018
  15. Danke, hab's bei Ali (und auch direkt beim dt. Amazon) gefunden.

    Gib bitte mal bescheid sobald du das mal ausführlicher in MTB-argerechtem Gelände getestet hast. Meine bisherigen Handy-Halterungen haben da schnell klein bei gegeben bzw. die Silikon Dinger (á la Finn) so gewackelt, dass man Angst haben musste das Gerät zu verlieren.
     
  16. Endlich ein brauchbarer outdoor Test und nicht nur noch eine öde Unboxing youtube story, war seit Wochen am Überlegen was nun als Garmin Ersatz an Lenker kommt.
    Hast du noch einen Link zu der Halterung oder eine genauere Bezeichnung? Ich habe mir gerade das Doogee bestellt und brauche nun auch eine Halterung die dann das Monster auch halten kann.
    Danke
     
  17. Suche auf Amazn mal nach "SILICO Premium Handyhalterung". Die schaut doch 1:1 so aus wie die hier gezeigte, oder?
     
    Zuletzt bearbeitet: 31. Januar 2018
  18. mw.dd

    mw.dd Become a millionaire - be a Sportfunktionär

    Dabei seit
    07/2006
    Du könntest hier noch Displaygröße, Gewicht und am besten ein Foto zum Größenvergleich 60csx/S60 anfügen ;)
    Nach meiner Erfahrung spielt der Energieverbrauch des GPS-Chips bei einem Smartphone nur eine untergeordnete Rolle - vor allem im Vergleich zum Display.
    Finn bzw. Klone (OB8) halten bei mir schon Jahre. Es gibt verschiedene Größen; für mein S5mini ist der alte Finn besser als der neuere.
     
  19. Gefunden, danke
    Jetzt brauch ich noch Bluetooth Speed /Kadenzsensoren.

    Kann ich da alles mögliche nehmen? Funktionieren sollten sie mit dem Doogee schon verlässlich. Habt ihr dazu einen Tipp?
     
  20. Ein Bild habe ich nicht aber die Maße :)

    Das doogee ist nur etwas größer und minimal schwerer :D
    Weight: 285g
    Dimensions: 81 x 164 x 15.5mm
    Display 5,2 inches, 1920*1080px

    als das Garmin 60csx
    Size: 61mm x 155mm x 33mm
    Weight: 213 g
    Display: 1.5 x 2.2 inches (38.1mm x 56mm)
    256-color transflective TFT (160*240px)
     
    Zuletzt bearbeitet: 31. Januar 2018
    • Hilfreich Hilfreich x 1
  21. RedOrbiter

    RedOrbiter Moderator Forum-Team

    Dabei seit
    03/2001
    Ich habe jetzt mal nachgeschaut.
    Meine Lenkerhalterung zum Dooge S60 habe ich bei DX.com gekauft.
    Aber wie schon erwähnt, gibt es diese Halterung auch sonstwo zum kaufen.


    Displaygrösse vom Doogee ist 5.2" / Gewicht ist nachgemessen 287 Gramm

    Hier noch ein wie gewünscht ein Grössenvergleich vom Garmin 60CSx und vom Doogee S60 als Foto
    [​IMG]
    Links das Garmin GPSmap 60CSx mit 2.7" Display // Rechts das Doogee S60 mit 5.2" Display

    Was soll ich sagen - Es ist wie im Leben auch - Grösser ist immer besser ;)


    RedOrbiter
    www.Trail.ch
     
    • Hilfreich Hilfreich x 1
  22. mw.dd

    mw.dd Become a millionaire - be a Sportfunktionär

    Dabei seit
    07/2006
    Danke :D
     
  23. sharky

    sharky TwentyNEIN

    Dabei seit
    05/2002
    beim edge kann man das display sehr wohl abschalten....


    wie ist denn das display bei dem ding hinsichtlich sichtbarkeit bei sonne (immer so ein schwachpunkt bei handys) sowie bedienung mit handschuhen (auch so ein schwachpunkt)?
     
  24. sharky

    sharky TwentyNEIN

    Dabei seit
    05/2002
    naja.... DEN klopper bekomm ich nicht auf meinen 45mm vorbau... und am lenker wird das auch nicht dieal. zu groß ist auch nix
     
    • gefällt mir gefällt mir x 1
  25. RedOrbiter

    RedOrbiter Moderator Forum-Team

    Dabei seit
    03/2001
    Handschuhbedienung funktioniert nur für die "gröbern Sachen" wie "Offscreen Touch aufwachen", Karte verschieben oder zoomen.
    Dazu sind wie üblich eher nur die grobmotorisch "Touch-Funktionen" geeignet. Für die detaillierte App Bedienung sind Handschuhe mit den dicken Fingern grundsätzlich weniger tauglich.
    Aber das ist dann eher ein allgemeines Handschuh-Problem bei der Touch Handybedienung.
    Ich benutze zur kalten Jahreszeit Lidl Handschuhe, welche damals im Lidl als normale Arbeitshandschuhe verkauft wurden.
    Dass diese Lidls auf dem Touchscreen auch funktionieren, hat mich später selber überrascht.

    [​IMG]
    Meine Lidl Bikehandschuhe.

    Ablesung am Lenker ist bei Sonne kein Problem.
    Der Helligkeit von 650 cd/m2 sei Dank.


    RedOrbiter
    www.Trail.ch
     
    • Hilfreich Hilfreich x 2
  26. sharky

    sharky TwentyNEIN

    Dabei seit
    05/2002
    und die laufzeit die du angegeben hast erreichst du auch wenn das display die ganze zeit auf der helligkeitsstufe läuft? spiegeln tuts aber trotzdem, nehme ich an?
     

  27. vor einigen Jahrzehnten wurde sowas wie automatische Helligkeitssteuerung erfunden.
    gibt es bei einigen Geräten schon lange, so lange das es inzwischen sogar schon bei den neueren garmins angekommen ist.....
     
    • Gewinner Gewinner x 1