Biete YETI PRO FRO Bj. 1992

Dabei seit
7. Juni 2009
Punkte Reaktionen
0
Jetzt hängt Euch doch nicht so an dem Preis auf:
Erstens hab ich oben schon erklärt wie das zustande kam,
zweitens stand da ein Fragezeichen dahinter!

Alles klar?
 

Emil_Strauss

YETI Owner
Dabei seit
2. Januar 2005
Punkte Reaktionen
21
Ort
Im Süden des Harzes
Den Fachmann der den Rahmen neu lackiert hat, sollte man dengleichen um seine Ohren hauen! Das geht ja gar nicht.-
Kannste schon mit nem Schrauber durchstechen?
Geht die Sattelstütze noch raus?
 
Dabei seit
31. Juli 2007
Punkte Reaktionen
16
Ort
Dresden
Ist echt nicht böse gemeint, aber stand das Teil den Winter über draußen? Der Rost ist ja überall. Die Kurbeln waren m.E. auch mal purple und wurden überlackiert, oder? Ich sag mal so, wer dafür 400€ bezahlen will, dem solltest du es geben.
 

Ketterechts

the unknown cyclist
Dabei seit
19. Januar 2005
Punkte Reaktionen
1.757
Ort
Nordbaden
Uiuiui

Nimm die 400€ wenn sie dir einer gibt - ein paar Roststellen ????? - stellt sich mehr die Frage , WO IST KEIN ROST ?

Im Ernst - typisches Beispiel , dass Bilder mehr sagen als tausend Worte
 

Splatter666

Triumphator
Dabei seit
17. August 2005
Punkte Reaktionen
283
Moin!

Haben mich meine trüben Augen auf den ersten Bildern also net getäuscht :rolleyes:
Mein Vorschlag wäre, den Rahmen erstmal strahlen zu lassen und dann, je nachdem, wieviel übrigbleibt, den rohen Rahmen anbieten; da könnte (!) mehr bei rausspringen, als jemand für dieses Stück Lochfrass im jetzigen Zustand ausgeben würde...

Ciao, Splat
 
Dabei seit
25. Januar 2007
Punkte Reaktionen
8
Ort
Dresden
Ich sag mal: verschenken. Wer das Teil kauft muß wohl so viel Arbeit reinstecken, das man froh sein kann, wenn sich überhaupt einer erbarmt den Rahmen zu erhalten.
 
Dabei seit
14. Juni 2002
Punkte Reaktionen
71
Ort
Monaco di Baviera / München
Vor ein paar Jahren wurde es neu lackiert (vom Fachmann),
aber leider haben sich trotzdem ein paar Roststellen unter dem Lack gebildet.

Du schreibst nicht zufällig auch Hotelbeschreibungen für Fernreise-Kataloge ? :D

...ein paar Roststellen / vom Fachmann neu lackiert.......:heul:

Sorry - aber ich hätte es besser gefunden, Du hättest die Nahaufnahmen gleich mit Deinem ersten Post eingestellt. So fragt man sich, was da bei dem Rahmen noch alles mit blumigen Umschreibungen poliert wurde.

Nix fia unguat

ascii
 
Dabei seit
7. Juni 2009
Punkte Reaktionen
0
Jaja, ihr Meckerfritzen...

...wenn ich wirklich etwas verbergen wollte, hätte ich dann selbst vorgeschlagen genauere Bilder von den Roststellen einzustellen?

Diese blöden Unterstellungen von Leuten, die an der Sache an sich überhaupt nicht interessiert sind, sind hier fehl am Platz.
Konstruktive Diskussion würde uns allen schneller weiterhelfen :mad:

Was auffällig ist:
Alle Nachrichten die mich per PN erreichten sind durchaus kontruktiv und interessant.
Aber vieles was hier öffentlich gepostet wird ist nur Stimmungsmache und negatives Geblubber!

Erst der Reinfall mit dem geplatzten Sofortkauf bei Ebay, dann muss ich mich hier quasi noch entschuldigen, dass ich das Rad so angeboten habe wie es eben ist.

Langsam vergeht mir die Lust an der ganzen Sache...
...wollte doch nur ein altes Yeti verkaufen...
...nicht mehr und nicht weniger! :confused:
 

andy1

guude
Dabei seit
16. August 2001
Punkte Reaktionen
94
Ort
SI
uiiiuiuiiiii,
wie gut dass ich nie ein Yeti wollte und auch für die Zunkunft nie haben möchte.

da muss ich für meine 10-Euro-Rahmen die ich verkauft habe auch wenigstens ein paar Hunderter verlangen, da ist ja jeder Rahmen für sich in besserem Finish. Und der Giant den ich verschenken möchte wo nach Innenlagerausbau der Rost leicht rausrieselte, der hat von aussen keinerlei Rostblüte im Lack.

Konstruktiver Vorschlag für einen wenig brutalen Zustandstest:
Hmmm, Stütze oder Innnenlager rausmachen, den Rahmen drehen und gut shütteln. Aber vorher einen Eimer unterstellen...

Brauchbar für einen Classic-Schrauber hier aus dem Forum sind gerade mal noch:

Stütze,
Kurbel,
Pedale

mehr nicht (die Bremsen mal noch für ein anderes Rad) da wenig period-correct.
Also im Prinzip reicht es den Rahmen zu verkaufen, evtl. nach Strahlung und Dickenmessung ;)

Ungeprüft sehe ich hier keine Wertigkeit von mehr als 100€ (wenn man ein Yetifan ist). Aber so ist es eigentlich unverkäuflich.
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
13. Juni 2003
Punkte Reaktionen
16
Erst der Reinfall mit dem geplatzten Sofortkauf bei Ebay

Ist der Sofortkäufer möglicherweise abgesprungen, nachdem Du ihm die Detailfotos zukommen lassen hast?

Am Erwerb des Rades/Rahmens habe ich kein Interesse und ich möchte auch nichts miesmachen. Allerdings erlaube ich mir dennoch anzumerken, dass man mit einem derartigen Zustand nach Deiner Beschreibung und den ersten Fotos nicht wirklich rechnen konnte...
 
Dabei seit
28. März 2003
Punkte Reaktionen
0
Ort
Berlin
Ich habe selber noch ein Pro FRO derselben Zeit und die Teile neigen nun einmal zum Durchrosten des Sitzrohres. Yeti hatte sich seinerzeit recht wenig um Vorsorge in dieser Hinsicht gekuemmert - mussten sie auch nicht, da es bei denen wenig regnet und schoen trocken ist.
Meines sieht nach all den Jahren allerdings deutlich besser aus.
Und der Rost, der sich speziell im Tretlagerbereich abzeichnet, sieht fuer mich mehr nach Durchrostung aus als nach oberflaechlichen Flugrost.
Und 700 Euro sind selbst fuer ein Yeti in diesem Zustand deutlich zuviel.

Wie auch immer - aus dem besagten Grund fragt hier jeder zunaechst einmal nach dem Zustand des guten (?) Stuecks. Haettest Du die Bilder, die Du noch nachgeschoben hast, gleich zu Beginn gepostet, waere die Diskussion ganz anders verlaufen. Somit kannst Du keinem hier in irgendeiner Form seine Aeusserung als unkonstruktiv vorwerfen. Dass Du lediglich ein Fahrrad verkaufen wolltest ok, aber dann doch bitte mit besserer Produktbeschreibung. Und das einige hier ueber Ebayaktionen mit Parallelpostings stolpern, ist auch nur legitim. Nimm es einfach hin, anstelle Dich darueber aufzuregen und andere darueber zu belehren, was hgier fehl am Platz ist und was nicht.
Letztendlich stimmt es - realistisch verwertbar sind nur wenige Bauteile, konsequent klassisch ist etwas anderes.

Gruss und viel Glueck,

G.
 
Dabei seit
13. Juni 2003
Punkte Reaktionen
16
Mir ist gerade noch aufgefallen, dass auf den ersten Fotos ein anderer Flaschenhalter montiert ist, als auf den nachgereichten Detailbildern. In welchem zeitlichen Abstand wurden die Aufnahmen denn angefertigt?
 
Dabei seit
7. Juni 2009
Punkte Reaktionen
0
1. Der Originallack wurde wirklich galvanisch entfernt
2. Wenn man in Ebay Fragen oder Zweifel hat, sollte man vorher fragen und nicht erst nachdem man eine 5-Tages Auktion nach 8 Stunden per Sofortkauf beendet.
3. Den Flaschenhalter auf den neueren Bildern habe ich extra noch vorher drangeschraubt, denn der ist Original in Purple von damals.

So, damit möchte ich das Thema schliessen.
Lohnt sich nicht länger drüber zu diskutieren.
Das Yeti ist tot und ist hier nicht länger im Angebot.

Danke, habe trotzdem einiges gelernt.
 

Splatter666

Triumphator
Dabei seit
17. August 2005
Punkte Reaktionen
283
Moin Baueru,

ich kann deinen Unmut verstehen, aber so begehrt gut erhaltene Yetis momentan sind, kann ich auch den Bieter der Auktion verstehen. Manche Anbieter sind halt nicht immer online und beantworten Fragen zum Artikel umgehend. Da wird halt schnell mal auf den Sofort-Kauf-Button gedrückt, in der Hoffnung, der Anbieter hat den Artikel präzise und wahrheitsgemäß beschrieben.
Dass bei deiner Artikelbeschreibung nunmal die wichtigsten Fakten weder im Bild, noch im Text dargestellt wurden, ist nunmal leider so...
Da musst du dich schon an die eigene Nase fassen. Wenn ich dieses Teil ersteigert hätte und es nach Erhalt ausgepackt hätte, wär ich die Wand hoch gegangen...

Ciao, Splat
 
Oben