Bike bis 3000€

Willkommen! Registriere dich jetzt in der Mountainbike-Community! Anmeldung und Nutzung sind kostenlos, die Anmeldung dauert nur ein paar Sekunden.
  1. Suldra

    Suldra

    Dabei seit
    08/2017
    Hallo Zusammen,

    ich bin neu hier, mittlerweile 30 Jahre alt und möchte mir ein voll gefedertes Mountainbike zulegen. Ich bin jemand der gerne etwas mehr ausgibt, dann aber hoffentlich was gescheites erhält.
    Ich habe vor mit meiner Freundin normale Bike Touren (auch mal einige KM Schotterpisten) und mit meinen Kumpels Bergtouren zu machen oder mal nen Park zu besuchen. Also eher ein Bike mit dem ich irgendwie alles machen kann.

    Ich suche nun quasi das Bike mit dem besten Preis/Leistungsverhältnis. Kosten darf es bis 3000€, wenn es etwas weniger kostet auch nicht schlimm. Ich bin jedoch mit dem Markt überfordert und war bisher nur beim Stadler mal ein Cannondale bad habit carbon 2 probefahren.

    Jetzt würde ich mir wünschen dass ihr mal alles hier reinwerft was euch einfällt und ca die Anforderungs/Preisklasse trifft. Gerne auch Direktversender. Vllt ist ja irgendwo Sale und ich weiss es nicht.

    Besten Dank für eure Hilfe!
    Gruß
    Johannes
     
  2. MTB-News.de Anzeige

  3. Suldra

    Suldra

    Dabei seit
    08/2017
    Helft mir mal bitte, welche Angaben braucht ihr noch?

    Hab mal das Tyee AM Trail 2018 von Propain angeschaut...was sagt ihr dazu?
    Gibts da was besseres in der Klasse?
     
    • gefällt mir gefällt mir x 1
  4. diodato

    diodato

    Dabei seit
    08/2012
    Halo ich würde mir ein Racefully kaufen, eventuell mit eine ablenkbaren Sattelstütze. Damit kannst du bis auf den Bikepark alles fahren. für den Bikepark würde ich mir eines leihen, wenn dein Hauptmerkmal auf Bergtouren sind. Mit einem Bike mit Parkfreigabe möchte ich keine großen Touren fahren. Allerdings wird's bei 3000.- recht knapp für neu, wenn gebraucht
    Gruß
     
  5. Suldra

    Suldra

    Dabei seit
    08/2017
    Danke dir für die Antwort. Bergtouren war wohl etwas übertrieben. Ich wollte damit nur sagen, dass auch eine 2-4 Stunden Tour möglich sein sollte, ohne dass ich mich tot strampel. Was sagst du zu dem Propain bike?
     
  6. diodato

    diodato

    Dabei seit
    08/2012
    Es ist ein super Trail bike. Es wäre mir zu schwer. Wo wohnst du? Was fahren denn die anderen? Wenn ich mit dem Tyee mit meinem Freunden fahren wollte müssten die bei jedem Anstieg auf mich warten, und das macht keinen Spaß. Die Trailbikes sind halt am Berg lahm gegen über einem Race Ht oder RaceFully. Aber wenn dir der Uphill egal ist und du nicht 80km mit 2-3000Hm fahren möchtest, sondern gerne Trails ballerst macht das Bike Sinn.
     
  7. Schnegge

    Schnegge Hardtailschluchtenwürfler

    Dabei seit
    08/2005
    Naja race fully ist doch schon sehr speziell... rate ich ganz klar von ab, da ich die Themen Topspeed und vorhandene gute Fahrtechnik im Profil nirgends finden kann. Ich denke ein bike mit 120 bis 140 mm Federweg, also trail bzw. AM ist eher was, für deinen breit gefächerten Einsatzbereich. 3000 EUR ist aber allgemein recht viel für ein Anfängerbike... wohin die Reise von den Vorlieben her in den nächsten zwei drei Jahren geht weiss allein die Glaskugel und ein bike für alles gibt es eh nicht... also sollte es besser was aus der goldenen Mitte sein... das kann man dann später ggf. auch noch als Zweitbike nutzen. Egal ob man dann Downhiller oder Racer ist. Und rund 2000 bis 2500 Eur sollten für den Anfang beim Fully mehr als ausreichend sein (eigentlich reicht da sogar ein Hardtail für max. 1500 EUR). Wird es wenig gefahren hällts bei halbwegs guter Pflege ewig... und wenn es viel gefahren wird möchtest du in zwei drei Jahren, wenn du selber weist was dir beim biken am meisten Spass macht, eh etwas anderes...

    Gruss
    Jörg
     
  8. Schnegge

    Schnegge Hardtailschluchtenwürfler

    Dabei seit
    08/2005
    Das bike soll aber für den TE sein und nicht für dich... würd ich mit nem Racefully mit meinen Kollegen fahren, müssten die bei jeder Abfahrt auf mich warten... ...zudem wär das bike wahrscheinlich nach dem ersten guten S2 bis S3 Trail reif für die Tonne... aber das ist vollkommen Wurst... weil ein Enduro (was ich beforzugt fahre) eine genauso besbescheuerte Empfehlung ist wie ein racefully...
     
    • Hilfreich Hilfreich x 1
  9. imfluss

    imfluss farnfarnatika

    Dabei seit
    09/2012
    Man kann locker mit dem Propain 2-3000 HM treten, dauert halt dann den ganzen Tag.
    Son Racefully ist dagegen im Park schnell am Limit. Würde eher was stabileres mit 13-14 kg nehmen, dann hat man nicht andauernd Baustellen die ausgebessert werden müssen.
    Sprich irgendwas zwischen Trailbike und Enduro.
    Last Clay, YT Jeffsy, Giant Trance, oder auch mal bei chainreaction gucken nach Vitus/Nukeproof, da gibts oft um die 2000€ schon gute Bikes so dass Du noch Luft für ein Upgrade an den Laufrädern hast.
     
  10. Suldra

    Suldra

    Dabei seit
    08/2017
    Hi Leute, also das oben gepostete Propain liegt mit seinen 13,4kg doch dann gut im Rennen. Meine Kumpels fahren YT Yeffsy AL One und der andere ein Canyon strive 7.0. Laut Propain Homepage ist es als all mountain ausgelegt. Sollte es dann nicht für alle belange passen? Ich hab mich zumindest mit den Teilen des Fahrrads etwas befasst und glaube dass die Komponenten in der Preisklasse top sind. Oder? und ich wollte auch ein bike, welches nicht jeder fährt...naja ist natürlich kein Kaufgrund.
     
  11. robzo

    robzo

    Dabei seit
    11/2013
    Das Tyee AM liegt genau auf einer Linie mit den unter anderem von @imfluss@imfluss vorgeschlagenen Bikes. Keine Ahnung warum er meint, das Tyee wäre nicht OK. Für Deine Vorstellungen des Einsatzbereiches ist es die richtige Kategorie und ein super Bike. Die Ausstattung zu dem Preis ist prima und der Service von Propain ist sehr gut.
    Das Bike ist bergab enorm laufruhig und vermittelt viel Sicherheit. Man traut sich schnell an mehr heran und das kann das Bike dann auch noch. Im Bedarfsfall hat es auch Parkfreigabe.
    Bergauf ist es, wie alle anderen AllMountains auch, keine Bergziege. Aber eben auch kein Panzer. Für die Touren eines "Normalbikers" ohne Wettkampfambitionen absolut passend. Man kann lange Touren fahren und hat Spaß damit. Außerdem ist es überall einsetzbar.
    Der Propain-spezifische Hinterbau ist sehr wipparm, so dass man den etwas schwer erreichbaren Hebel am Dämpfer zum Blockieren eigentlich nie braucht.
    Wenn Du eine free-Version konfiguriert, kannst Du Dir alles nach Deinen Wünschen zusammenstellen. Die Komplettbikes stehen aber auch gut da. Und man sieht sie, zumindest hier im Bereich Schwäbische Alb, nicht an jeder Ecke (allerdings kann ich grundsätzlich hier keine Häufungen von irgendwelchen Marken erkennen, hier sieht man alles querbeet).
     
    • gefällt mir gefällt mir x 2
  12. Suldra

    Suldra

    Dabei seit
    08/2017
    Hallo nochmal,
    herzlichen Dank für eure Meinungen.
    @robzo@robzo ich habe nun das Propain welches ich oben verlinkt habe bestellt. Habe nur die Rock Shox Dämpfer gegen die goldenen von Fox ausgetauscht. Die sahen irgendwie cooler aus. Hoffe das passt dann trotzdem zum Bike.
    Falls nicht, bitte melden:)

    Gruß & Dank!
    Johannes
     
    • Gewinner Gewinner x 1
  13. robzo

    robzo

    Dabei seit
    11/2013
    Willkommen in der Propain-Familie:bier:.

    Ich hätte zwar die RS behalten, aber das ist Geschmackssache. Da hast Du nix falsch gemacht.
    Schon jetzt viel Spaß mit dem Rad. Berichte dann mal, wie es Dir passt.
     
  14. Schnegge

    Schnegge Hardtailschluchtenwürfler

    Dabei seit
    08/2005
    Gratulation zum bike und viel Spass damit!
    Ich würd dir für den Anfang noch 'nen Fahrtechnikurs empfehlen, damit du dir nicht am Anfang schon irgenwelche falschen Fahrtechniken angwöhnst...

    Gruss
    Jörg
     
  15. Suldra

    Suldra

    Dabei seit
    08/2017
    Sind die RS Dämpfer besser? Noch kann ich es ja austauschen. Ich poste euch hier mal meine Konfiguration. Vllt könnt ihr mir ja sagen, ob da was nicht passt. Ich kenne mich wie gesagt eher wenig aus.
    @Schnegge@Schnegge Die Kurs Idee ist top, das werde ich wohl definitiv brauchen.





    Tyee AM Free 2018 - (Artikel: 25 | Brutto: 3.070,00 EUR)


    6227 - TYEE AM FREE 2018

    534 - Serienbuchsen

    5495 - Sattelstütze Bikeyoke 125mm

    Verstellbare Sattelstütze mit 125 mm Hub
    Das optimale Maß für dich findest du unten
    484 g


    5880 - Laufradsatz ZTR FLOW MK 3 110/148 XD

    1403 - Sattelklemme Sixpack Skywalker Alu 34,9 schwarz

    Schraubklemme
    Schwarz eloxiert


    1324 - Klemmringe Propain SCHWARZ


    5179 - Rahmen Tyee 2018 Gr. M grün matt

    140301 - Lenker Sixpack Kamikaze 780 BLACK ELOXAL MY 2018

    Aluminium
    760 mm breit, 20 mm Rise
    8° Backsweep, 4° Upsweep
    360 g


    6006 - Kassette SRAM XG1275 10-50 12-speed Eagl

    Kassette für Sram 1x12
    Abstufung 10-50t
    450 g


    6298 - Bremsenset Magura MT Trail Sport 203/180

    4982 - keine Pedale gewählt

    4086 - Ohne Kettenführung

    5076 - Griffe Propain SCHWARZ

    2896 - Vorbau Sixpack Leader 50mm SCHWARZ

    50 mm Länge
    31,8 mm Klemmung
    135 g


    4993 - Trigger SRAM X01 Eagle 1X12 BLK

    Ein Schalthebel für Sram 1x12
    91 g


    6294 - Hinterrad Schwalbe Hans Dampf Addix Soft 27,5X2,35

    5299 - Federgabel Fox Float 34 Factory Kashima 150mm

    150 mm Federweg
    Luftfedergabel
    Einstellung: Zugstufe, Low-Speed Druckstufe, High-Speed Druckstufe


    5297 - Dämpfer Fox Float Factory DPS 210/50

    Luftfederdämpfer, über Luftdruck optimal auf Gewicht abzustimmen
    Einstellung: Luftdruck, DPS 3 Position Adjust, Rebound
    208 g


    4992 - Schaltwerk SRAM X01 Eagle 1X12 BL

    Schaltwerk für Sram 1x12
    Type 3 Technologie
    276 g


    6293 - Vorderrad Schwalbe Hans Dampf Addix Soft 27,5X2,35

    1334 - Sattel Selle Italia XR

    6280 - Truvative Descendant ALU 175mm 34Z (1X12)

    3.109,95

    EUR
     
  16. robzo

    robzo

    Dabei seit
    11/2013
    Alles gut, keine Sorge. Für mich hätten die RS gereicht. Die paar Euro machen den Kohl aber auch nicht fett. Ob Du den Unterschied merkst, keine Ahnung.
    Wie groß bist Du denn, wenn Du M gewählt hast?
     
  17. Suldra

    Suldra

    Dabei seit
    08/2017
    Also gereicht hätte für mein bisheriges können wohl jedes Federwerk. Ich hab die rein aus optischen Gründen genommen. Wenn du sagst, dass die nichts taugen hau ich se wieder raus. Ich bin 180m groß und wiege 75kg. Laut der Größentabelle sollte dann M passen, oder?

    Gruß
    Jo
     
  18. robzo

    robzo

    Dabei seit
    11/2013
    M passt.
    Und die Fox sind Top. Wenn sie Dir zudem besser gefallen... Das Bike muss ja auch gut aussehen :daumen:
     
  19. Schnegge

    Schnegge Hardtailschluchtenwürfler

    Dabei seit
    08/2005
    Bei der Sattelstütze würd' ich noch schauen ob nicht mehr Hub möglich ist. Umso mehr umso besser. 125 ist für AM eher wenig. Auch würde ich schauen, dass die Stürze einen Remote hat (kann man aus deiner Aufzählung nicht raus lesen).

    Ansonsten sollte das so passen...

    Jetzt noch Pedale, Helm und Dämferpumpe und es kann los gehen...

    Grusd
    Jörg
     
    • gefällt mir gefällt mir x 1
  20. Suldra

    Suldra

    Dabei seit
    08/2017
    Pedale? Ich hab grad 3000€ ausgegeben und es sind keine Pedale dabei...das ist ja geil:D
    Bei den Sattelstützen gibts nochmal die selbe mit 160. Soll ich dann die nehmen?

    Gruß
    Jo
     
  21. robzo

    robzo

    Dabei seit
    11/2013
    Remote hat die Revive. 160mm muss man prüfen, ob das mit der Einstecktiefe im M Rahmen für ihn passt. Am besten bei Propain nachfragen.
     
  22. robzo

    robzo

    Dabei seit
    11/2013
    Du musst überlegen, ob Du Flatpedale oder Klickpedale haben möchtest. Die Menace die Propain mit anbietet sind nicht schlecht.
     
  23. Suldra

    Suldra

    Dabei seit
    08/2017
    ich denke mit klickpedalen bringe ich mich um, oder? Da komm ich doch bei nem Sturz nicht raus...
     
  24. MrBrightside

    MrBrightside

    Dabei seit
    03/2017
    Nimm lieber gute Flatpedale. Für das Rad, dich und den Einsatzzweck die mMn deutlich bessere Wahl.
     
    • gefällt mir gefällt mir x 1
  25. Hornee

    Hornee

    Dabei seit
    03/2015
    Ich bin mal gespannt wie dir das M bei 1,80 passt. Mir war es bei 1,77 zu klein (kurz). Der Fox Dämpfer ist denke ich eine gute Wahl, besser als der Monarch mit Sicherheit.
    Wenn du noch kannst, mach ne längere Sattelstütze rein. 125mm sind bei deiner Größe arg wenig.
     
  26. robzo

    robzo

    Dabei seit
    11/2013