Bike Biz Backstage – Juni/Juli 2022: Übernahmen, Kooperationen und mehr – von Accell bis Specialized

Bike Biz Backstage – Juni/Juli 2022: Übernahmen, Kooperationen und mehr – von Accell bis Specialized

Änderungen und Übernahmen bei Fox Racing, Vittoria, Stan's Notubes, Accell Group, Porsche und Specialized, on top neue Hauptquartiere und ein gar nicht mal so gutes Konsumklima: Die vergangenen Wochen in der Fahrradbranche hatten es ziemlich in sich.

Den vollständigen Artikel ansehen:
Bike Biz Backstage – Juni/Juli 2022: Übernahmen, Kooperationen und mehr – von Accell bis Specialized
 
Dabei seit
14. Juni 2010
Punkte Reaktionen
448
Ort
Hamburg
Meine Prognse: Irgendwann gehört eh die ganze Welt einem Menschen ganz allein.
Okay Okay ich machs. 😝

Ich bin großer Freund von klein und lokal auch wenn es um Räder geht. Oder Anbauteile oder Bremsen etc. Ich stell mir das immer so vor, dass da hinten dran wird produziert vorne entworfem und auf den Hometrails getestet. Lackieren ist außer Haus weil kein Platz dann geht man mit dem Kaffeebecher und den Bremssätteln die Straße runter und bringt sie zur Galvanik oder zum Lacken etc. Kleiner Plausch mit sagen wir mal Holger der da arbeitet und dann gehts zurück.

Aber klar die Branche braucht Reichweite und Geld und erwirtschaftet auch viel das zusammen muss organsiert werden und am Ende steht überall P&G oder Nestle drauf. In Summe schon schade. Aber das Geld für immer klein und lokal hab ich auch nicht auch wenn man das natürlich auch nicht immer benötigt wird. Manchmal fehlt auch vertraue in was kleines neues. Fällt man ja auch mal auf die Nase mit.
 

Pres_Skroob

481...
Dabei seit
22. Juni 2006
Punkte Reaktionen
419
Ort
Westfalen
Wie wär's mit "Schluckissima", dem feinsten Energieriegel der Sportbranche, hergestellt aus lauter regionalen Biozutaten und mit superleckerem Geschmack zum Preis von 12 € je Riegel und gewisser Wartezeit...? :awesome:
Mit Bionol anstatt Palmfett und natürlich aus dem vollen gefräst für eine bessere Passgenauigkeit in der Trikottasche👍🏻
 

davez

StandWithUkraine
Dabei seit
28. November 2017
Punkte Reaktionen
8.125
Ort
Dehemm
Okay Okay ich machs. 😝

Ich bin großer Freund von klein und lokal auch wenn es um Räder geht. Oder Anbauteile oder Bremsen etc. Ich stell mir das immer so vor, dass da hinten dran wird produziert vorne entworfem und auf den Hometrails getestet. Lackieren ist außer Haus weil kein Platz dann geht man mit dem Kaffeebecher und den Bremssätteln die Straße runter und bringt sie zur Galvanik oder zum Lacken etc. Kleiner Plausch mit sagen wir mal Holger der da arbeitet und dann gehts zurück.

Aber klar die Branche braucht Reichweite und Geld und erwirtschaftet auch viel das zusammen muss organsiert werden und am Ende steht überall P&G oder Nestle drauf. In Summe schon schade. Aber das Geld für immer klein und lokal hab ich auch nicht auch wenn man das natürlich auch nicht immer benötigt wird. Manchmal fehlt auch vertraue in was kleines neues. Fällt man ja auch mal auf die Nase mit.
Nein, denn irgendwann werden die Gemischtwarenläden zu komplex und hierarchisch und das Unternehmerische geht verloren. Die Dissynergieen sind dann größer als die Synergien. Dann gehen entweder die besten Leute und machen sich selbständig oder es werden wieder Unternehmensteile verkauft.
 
Dabei seit
19. Mai 2018
Punkte Reaktionen
850
Ort
Bichl
die haben auch einen Jahresumsatz von 500 Millionen.
Pro Tip: Das funktioniert wenn man Produkte auch wirklich kaufen kann ;)
Naja da geht's mehr um Markenhype...

Ich mein die Firma für die ich arbeite ist aktuell an der Börse ebenfalls nur etwa 2.9 Milliarden wert... Und wir haben über 1 Milliarde Gewinn(ja Gewinn nicht Umsatz, ebitda Ratio von >55%)... Trotzdem geht unser aktienwert nicht hoch weil wir nicht als hip gelten und nur im B2B Markt tätig sind und keinen flashy Markenwert dadurch besitzen...
 
Dabei seit
31. Juli 2013
Punkte Reaktionen
358
Cliff Bar ist halt eine gute Marke und dem entsprechendem Image. Dafür wird gerne soviel gezahlt, und Sie sind hochpreisig unterwegs das bedeutet für Mondelez das die Kuh schön gemolken werden kann.
Leider werden die Clif Bars in Zukunft nicht mehr die gleichen sein da der Konzern seine eigenen Vorstellungen von Qualität haben wird. Sehr sehr Schade…..
 

davez

StandWithUkraine
Dabei seit
28. November 2017
Punkte Reaktionen
8.125
Ort
Dehemm
Naja da geht's mehr um Markenhype...

Ich mein die Firma für die ich arbeite ist aktuell an der Börse ebenfalls nur etwa 2.9 Milliarden wert... Und wir haben über 1 Milliarde Gewinn(ja Gewinn nicht Umsatz, ebitda Ratio von >55%)... Trotzdem geht unser aktienwert nicht hoch weil wir nicht als hip gelten und nur im B2B Markt tätig sind und keinen flashy Markenwert dadurch besitzen...
Bei welchem Wachstum?

Der Börsenwert stellt den Erwartungswert für die Zukunft dar und nicht den status quo (sieht man z.B. auch bei Biontech)
 

osbow

soso
Dabei seit
23. Juni 2005
Punkte Reaktionen
4.307
Ort
Essen
Naja da geht's mehr um Markenhype...

Ich mein die Firma für die ich arbeite ist aktuell an der Börse ebenfalls nur etwa 2.9 Milliarden wert... Und wir haben über 1 Milliarde Gewinn(ja Gewinn nicht Umsatz, ebitda Ratio von >55%)... Trotzdem geht unser aktienwert nicht hoch weil wir nicht als hip gelten und nur im B2B Markt tätig sind und keinen flashy Markenwert dadurch besitzen...
Ihr braucht einen flashy Markenwert? Kein Problem! Kenne da jemanden… ->PN


;)
 

IceQ-

Handmade in Germany
Dabei seit
18. April 2009
Punkte Reaktionen
431
Ort
Switzerland, Zurich Area
Naja da geht's mehr um Markenhype...

Ich mein die Firma für die ich arbeite ist aktuell an der Börse ebenfalls nur etwa 2.9 Milliarden wert... Und wir haben über 1 Milliarde Gewinn(ja Gewinn nicht Umsatz, ebitda Ratio von >55%)... Trotzdem geht unser aktienwert nicht hoch weil wir nicht als hip gelten und nur im B2B Markt tätig sind und keinen flashy Markenwert dadurch besitzen...
Holt euch einfach paar gute Influencer. EZ.

Cliff Bars sind wirklich hipp, egal wo ich auf der Welt bin. Aber mit Lebensmitteln wird es mir schon langsam etwas muehsam. Jede bekanntere Marke gehoert gefuehlt einem Big Player inzwischen. also von den 5 die es gibt weltweit...

Fox hat sich auch Schlucken lassen - nun gut, schade. Die Welt dreht sich halt immer weiter.
 

cjbffm

26 Zoll lebt!
Dabei seit
4. September 2011
Punkte Reaktionen
5.322
Ort
Punkfurt^^ Preuße aus~
Naja da geht's mehr um Markenhype...

Ich mein die Firma für die ich arbeite ist aktuell an der Börse ebenfalls nur etwa 2.9 Milliarden wert... Und wir haben über 1 Milliarde Gewinn(ja Gewinn nicht Umsatz, ebitda Ratio von >55%)... Trotzdem geht unser aktienwert nicht hoch weil wir nicht als hip gelten und nur im B2B Markt tätig sind und keinen flashy Markenwert dadurch besitzen...
Daran kann man gut erkennen, daß der sogennannte Börsenwert nichts, aber auch gar nichts mit der Realität zu tun hat.
 
Oben Unten