Bike der Woche: Banshee Rune V2 von IBC-User svenson69

Tobias

Supermoderator
Forum-Team
MTB-News.de Redaktion
Dabei seit
28. August 2001
Punkte für Reaktionen
1.464
Standort
München / Bodensee
Schluss mit den Fatbikes - hier kommt die Rückkehr des Enduros. Nachdem manch einer schon die Weltverschwörung der übergewichtigen Breitreifen-Bikes am Horizont ausmachen konnte, präsentieren wir euch mit dem heutigen Bike der Woche ein feines Banshee Rune V2, das IBC-User svenson69 alias Sven auf die Beine gestellt hat. 180 mm Federweg und unter 60 mm Reifenbreite. Sachen gibt's... Der an sich dezente Aufbau glänzt mit einigen schönen Farbklecksen - wie es zur aktuellen Ausbaustufe des Bikes gekommen ist und warum das Rune problemlos das Downhill-Bike ersetzt, erfahrt ihr in diesem Artikel. Viel Spaß.


→ Den vollständigen Artikel "Bike der Woche: Banshee Rune V2 von IBC-User svenson69" im Newsbereich lesen


 
Dabei seit
4. April 2008
Punkte für Reaktionen
331
naja dafür das versucht wurde auf die optik zu achten ist das ergebnis eigentlich ziemlich enttäuschend. das sind ja mindestens fünf farben die nicht einmal abgestimmt sind. versteh die meinungen hier nicht
 
Dabei seit
29. Juli 2011
Punkte für Reaktionen
131
Standort
Wiesbaden
Bike der Woche
Bike der Woche
Hmm, ich fnde das Bike an sich ganz cool. Würde mich aber ein paar Meinungen vor mir anschließen, in der letzten Stufe finde ich es echt nicht stimmig. zu viele unterschiedliche Töne (Griffe, Gabeldecals und Rohre, Sattelstütze, Griffe, Kurbel, Kette...) Fand es mit der BOS rein optisch sehr stimmig. Schade. Wäre interessant wie es mit den bereits bestellten Decals aussieht.
Aber was die Farbakzente angeht denke ich: "weniger ist mehr"
 

Downhillalex02

... fährt lieber runter
Dabei seit
19. Oktober 2009
Punkte für Reaktionen
1.476
was i.M. so für Bikes gewählt werden.
junge junge.

Ich hab hier noch ein altes Damenrad mit custom Rostflecken und bunten Stickern aus einer MTB-rider.
Das sollte doch auch mind. "Bike der Woche" würdig sein.
 
Dabei seit
30. April 2009
Punkte für Reaktionen
664
Optisch ein schönes Bike :daumen:

....und stramme Waden. 34er KB mit 165mm Kurbel und 1x10. Respekt.

Das Gewicht glaube ich nicht :teufel:
 
Dabei seit
19. September 2006
Punkte für Reaktionen
56
Standort
München
Geiles Bike! Ich lese die Geschichten dazu sehr gerne. Find ich als Gesamtpaket "BdW" charmanter als bestialisch teure Ausstattung oder Customlackierungen etc.
Danke daher an Redaktion und svenson69!
Grüße,
[elvis]
 
Dabei seit
12. Juni 2012
Punkte für Reaktionen
1.836
Super BdW, dass mir auch optisch sehr zusagt!
Ein paar Fragen hätte ich noch:
Welche Rahmengröße fährst Du und wie groß bist Du? Und wie empfindest Du den Rahmen? Kurz und wendig, eher lang??
Und zu dem LRS? Hast Du da gar nichts dran machen müssen oder geht der einmal im Jahr zum Nachzentrieren etc...?
 

Schenkelklopfer

Fährt sogar bergauf!
Dabei seit
14. Oktober 2014
Punkte für Reaktionen
680
Fettes Bike, das weiß svenson ja sicher. Wäre mir eine Freude, das mal zu testen und etwas vergleichbares nenne ich nicht mein eigen. Du weißt also jetzt hoffentlich, dass die folgende Kritik nicht persönlich ist (insbesondere die ständige Veränderung gefällt mir persönlich).

ABER: die Kriterien für ein Bike der Wohe erschließen sich mir immer noch nicht. Da sind doch, mit Verlaub, nur ein paar Custom Decals drauf. Und die rot eloxierten Teile der Stütze passen nicht zur orangen Foxstickerei und dem Gold des Headpatches. Welcher wiederum nicht zum Gold der Saint passt.

Wenn ich mir dann die Arbeit anschaue, die in diesem Moonlander von @cherokee190 steckt, dann sind das Welten Unterschied.




Muss es denn ein "Bike der Woche" sein? Lieber seltener und dafür wirkliche Custom-Burner. Sonst kann man jedes schön aufgebaute Serienbike in die Kategorie (Rockys, Canyons) stecken.

Kann es nicht sein "Masterpieces" oder so was? Mit ner kurzen Erklärung der Jury. Und nem editierten/redigierten Text vom User, damit die armen Superradbauer nicht auf "Papier" dilettieren müssen (mit allem angemessenem Respekt, Damen und Herren).

Da gibt es hier Leute, die fräsen Gabelbrücken selber oder bauen gleich ganze Gabeln, Rahmen, lackieren Stahl so als Holz, das man es versehentlich glatt in den Ofen schmeißen würden oder lassen die Stahlrahmen schön gleichmäßig anlaufen.

UND WIR KRIEGEN EIN PAAR STICKER?

Come on Redaktion, das könnt ihr besser!
Nee, die Diskussion gibts doch immer. Klar, sind Selbstbauten super interessant, aber da nicht jeder die Fähigkeit und Möglichkeit hat, so etwas umzusetzen, ist es ab und an auch mal nett, "seriennahe" Bikes vorgestellt zu bekommen.
Das Eine schließt das Andere ja nicht aus. Wobei gerade das gezeigte Fatbike für mich auch eher grenzwertig ist, da es nach "ich ändere mal alles was geht, egal, wie das aussieht" aussieht.
 
Dabei seit
31. Juli 2009
Punkte für Reaktionen
1.411
Standort
Neulussheim
Bike der Woche
Bike der Woche
An die Gewichtszweifler, Ich werd später mal ein Bild mit Waage hochladen;)

Super BdW, dass mir auch optisch sehr zusagt!
Ein paar Fragen hätte ich noch:
Welche Rahmengröße fährst Du und wie groß bist Du? Und wie empfindest Du den Rahmen? Kurz und wendig, eher lang??
Und zu dem LRS? Hast Du da gar nichts dran machen müssen oder geht der einmal im Jahr zum Nachzentrieren etc...?
Ich bin 1,74 und fahre einen M-Rahmen. Die Größe ist für mich ideal, genau die richtige Mischung aus kurz und lang. Es lässt sich wunderbar durch enge Trails jagen und auf gerade Strecken kann man es einfach laufen lassen. Und es läuft:D
Zum LRS, mit 1648g spar ich halt einiges an Gewicht, ich wiege halt auch nur 64kg. Den hab ich Ende 2011 von einem Freund im neuwertigen Zustand bekommen. Seit dem wurde NICHTS an dem Lrs gemacht, aber dieses Jahr werd ich ihn wohl doch mal zentrieren lassen.
Mittlerweile sind minimale Achter vorhanden und eine Minidelle. Aber für das was er mitgemacht hat ist das gar nichts!!!
 

IceQ-

Handmade in Germany
Dabei seit
18. April 2009
Punkte für Reaktionen
275
Standort
Switzerland, Zurich Area
Also Das Bike gefällt mir sehr gut!

Aber 180mm und das noch Enduro nennen... hmmm ... Ich komme langsam nimmer klar auf diese Begriffe...:heul:
 

Brainman

Born and raised in Wedding
Dabei seit
7. Oktober 2008
Punkte für Reaktionen
2.268
Standort
Green Berlin
Bike der Woche
Bike der Woche
Fettes Bike, das weiß svenson ja sicher. Wäre mir eine Freude, das mal zu testen und etwas vergleichbares nenne ich nicht mein eigen. Du weißt also jetzt hoffentlich, dass die folgende Kritik nicht persönlich ist (insbesondere die ständige Veränderung gefällt mir persönlich).

ABER: die Kriterien für ein Bike der Wohe erschließen sich mir immer noch nicht. Da sind doch, mit Verlaub, nur ein paar Custom Decals drauf. Und die rot eloxierten Teile der Stütze passen nicht zur orangen Foxstickerei und dem Gold des Headpatches. Welcher wiederum nicht zum Gold der Saint passt.

Wenn ich mir dann die Arbeit anschaue, die in diesem Moonlander von @cherokee190 steckt, dann sind das Welten Unterschied.




Muss es denn ein "Bike der Woche" sein? Lieber seltener und dafür wirkliche Custom-Burner. Sonst kann man jedes schön aufgebaute Serienbike in die Kategorie (Rockys, Canyons) stecken.

Kann es nicht sein "Masterpieces" oder so was? Mit ner kurzen Erklärung der Jury. Und nem editierten/redigierten Text vom User, damit die armen Superradbauer nicht auf "Papier" dilettieren müssen (mit allem angemessenem Respekt, Damen und Herren).

Da gibt es hier Leute, die fräsen Gabelbrücken selber oder bauen gleich ganze Gabeln, Rahmen, lackieren Stahl so als Holz, das man es versehentlich glatt in den Ofen schmeißen würden oder lassen die Stahlrahmen schön gleichmäßig anlaufen.

UND WIR KRIEGEN EIN PAAR STICKER?

Come on Redaktion, das könnt ihr besser!
Ich denke es geht beim Bike der Woche nicht um das auffälligste Bike oder darum "was habe ich an Teilen alles selber gebaut" sondern einfach nur um ein schönes Endergebniss. Und da Geschmäcker nun mal verschieden sind wird es immer einigen gefallen und anderen eben nicht. Dein eigenes Beispiel mit dem Moonlander z.B. Super arbeit an dem Rahmen aber das Bike ansich, na ja .....
Auch muss man das nicht alles so ernst nehmen. Es ist eine Unterhaltsame Rubrik die User Bikes vorstellt und kein Wetbewerb wer den längsten hat weshalb es auch "nur" Afkleber gibt (die du nicht nehmen mußt) und keine XXXXXXX,- € Siegprämie.

was i.M. so für Bikes gewählt werden.
junge junge.

Ich hab hier noch ein altes Damenrad mit custom Rostflecken und bunten Stickern aus einer MTB-rider.
Das sollte doch auch mind. "Bike der Woche" würdig sein.
Dann lade es doch in den Ordner "Bike der Woche Vorschlägen" hoch, vielleicht klappt es ja. :)
 
Oben