Bike der Woche: Eigenbau-Fatbike von IBC-User Onkel_Bob

Bike der Woche: Eigenbau-Fatbike von IBC-User Onkel_Bob

aHR0cHM6Ly93d3cubXRiLW5ld3MuZGUvbmV3cy93cC1jb250ZW50L3VwbG9hZHMvMjAyMS8xMC84Y2YxOWU3OTNkZjMwMTNiMjkxNzlkZWIyNDgxNjgxMzMyMGJkODgxLmpwZw.jpg
Ein komplett selbst konstruiertes und gebautes Fatbike-Fully aus Carbon mit 140 mm Federweg? Das extrem breit bereifte Bike von IBC-User Onkel_Bob kann sich mehr als sehen lassen! Dazu wurde der extrem schicke Eigenbau-Rahmen sinnvoll und hochwertig aufgebaut.

Den vollständigen Artikel ansehen:
Bike der Woche: Eigenbau-Fatbike von IBC-User Onkel_Bob
 
Dabei seit
9. April 2016
Punkte Reaktionen
1.470
Ort
Sachsen
Bike der Woche
Bike der Woche
Also wenn ich mir das Bike so anschaue und daraus Schlüsse bezüglich deiner Fähigkeiten ziehe, dann sollte doch so eine Blackbox für dich keine Herausforderung darstellen 😉 Sehr geiles Bike übrigens

Find ich auch eine Unverschämtheit, dass er sich der Serienfertigung trotz mehrfachen Wunsches konsequent verweigert. In Deutschland wird man als Maschinenbau-Ingenieur dafür mit drei Jahren Freiheitsstrafe bestraft, sagt der Cousin des Bruders der Nachbarin meiner Schwester!!!

Ziel wäre also BBdW? BlackBox des Jahres? Das wird dann aber etwas länger dauern ... ich weiß nicht, ob ich das bis zur Rente noch schaffe :D

Stellvertretend auch für alle anderen Kommentare hier noch einmal ein herzliches "Danke schön" :love:

Gruß
Onkel_Bob
 
Dabei seit
5. April 2019
Punkte Reaktionen
621
Dort wurde für Laminate mit Epoxidharz-Matrix die Betriebsfestigkeit mit einem Faktor C=N^(1/12) berechnet. Aus meiner Sicht ist das schon recht konservativ.
Uff, das ist tatsächlich sehr konservativ.

Man muss aber auch sehen, dass die 1e6 Zyklen beim Fahrrad kaum erreicht werden - zumindest nicht bei den sehr hohen Belastungen. Jeden Tag 100 Mal den höchsten Drop (wer macht das schon?), dann braucht man immer noch fast 30 Jahre ...
Deswegen das Fragezeichen nach der Zahl :) 1E5 wie EN ISO 4210 (und EFBE, glaube ich?) es vorschlägt reichen wohl in den allermeisten Fällen aus.
 
Dabei seit
9. April 2016
Punkte Reaktionen
1.470
Ort
Sachsen
Bike der Woche
Bike der Woche
Warum so wenige Detail-Fotos wenn es ein Garagenbau sein sollte_-.:;!?

Hallo @schagu,

ich gebe zu, mir war es für den BdW-Artikel wichtiger zu zeigen, dass das Bike auch ordentlich gefahren wird - ist ja nicht für die Vitrine gebaut :D

Aber ich muss ja nichts verstecken. Hier noch zwei Detail-Bilder aus dem Archiv:
DSC01415.jpg

DSC01421.jpg


Apropos "verstecken": im Aufbau-Thread habe ich sehr offen über die ganze Entwicklung von der Planung bis zur Fertigung berichtet - und da könnt ihr mich gerne alles fragen. Da wird nichts versteckt.

Der einzige Punkt, bei dem ich auf der Bremse stehe sind die Lastfälle. Ich habe bei diversen Gelegenheiten Zuarbeiten von EFBE bekommen und da steckt viel Know-how drin. Die Jungs von EFBE müssen aber damit ihre Brötchen verdienen und das sollte man respektieren.

Viele Grüße
Onkel_Bob
 

ufp

Daystrom Institut
Dabei seit
29. Dezember 2003
Punkte Reaktionen
3.956
Ort
L-S VI
Tolle Arbeit und Bike 👍 :daumen::i2:


Du willst ja, wie du geschrieben hast, keine Kleinserie (an-)fertigen.

Aber gegebenenfalls, wenn er so wie er konstruiert wurde bzw nach deinen Geometriewunschvorstellungen wieder hergestellt würde, wieviel würde der Rahmen dann schwätzungweise kosten? Also auch Idee, Forschung, Entwicklung etc (ohne Marketing, wobei, dass hast du hier im mtb-news.de eh).
 
Dabei seit
9. April 2016
Punkte Reaktionen
1.470
Ort
Sachsen
Bike der Woche
Bike der Woche
Tolle Arbeit und Bike 👍 :daumen::i2:


Du willst ja, wie du geschrieben hast, keine Kleinserie (an-)fertigen.

Aber gegebenenfalls, wenn er so wie er konstruiert wurde bzw nach deinen Geometriewunschvorstellungen wieder hergestellt würde, wieviel würde der Rahmen dann schwätzungweise kosten? Also auch Idee, Forschung, Entwicklung etc (ohne Marketing, wobei, dass hast du hier im mtb-news.de eh).
Hallo @ufp,

erst einmal vielen Dank für das Lob :)

Was müsste so ein Rahmen kosten? Schwierig. Ich habe mal versucht, das rückwärts zu rechnen - ausgehend von einem Rahmenpreis von 4000,- Euro:

Kalkulation.png


Das ist natürlich alles nur eine sehr grobe Schätzung, aber man sieht schon, wo die Reise hingeht.

Für mich selbst sind 34 Euro Stundensatz nicht praktikabel. Das läuft schon bei den Lizenzkosten durch, da ist für mich noch gar nichts übrig geblieben. Ich müsste also jemand einstellen, der wirklich von morgens bis abends nur die Rahmen fertigt, dann würde das vielleicht funktionieren.

Der Punkt ist aber: ich will nicht. Das Finanzamt hat die letzten 20 Jahre in meinem Leben genug Schaden angerichtet, irgendwann ist es auch mal gut. Fertigung nur noch als Hobby und selbst Engineering mache ich nur noch, wenn mir ein Auftrag wirklich Spaß macht. Tipp: Freizeit ist der neue Porsche :daumen:

Gruß
Onkel_Bob
 
Dabei seit
9. April 2016
Punkte Reaktionen
1.470
Ort
Sachsen
Bike der Woche
Bike der Woche
Absolutes Hammerteil 👍
Gerade die Verarbeitung des Rahmens, ist echt der Knaller ( vor allem aus Handwerkersicht)
Daumen hoch 👍😃

Na das wurde aber auch Zeit, dass das fette Gerät BdW wird. :daumen:

Besser spät, als nie: vielen Dank noch für die netten Kommentare :bier:

Unsere Surlys standen nun im Bikemarkt - nach ca. 1 Woche waren beide verkauft!! Cool, ich hätte nicht gedacht, dass es so schnell geht.

Fatbikes ain't dead :daumen:
 
Oben