Bike der Woche: Intense M3 von IBC-User nicthebig

SEB92

Fahrradfahrer
Forum-Team
Dabei seit
24. Oktober 2010
Punkte für Reaktionen
2.006
Standort
Waldkirch
Bike der Woche: Intense M3 von IBC-User nicthebig

Einen ganz speziellen Traum aus Studienzeiten erfüllte sich IBC-User nicthebig mit seinem Intense M3. Der massive Aufbau mit fetter Marzocchi Super Monster und Fußrasten macht das ohnehin schon auffällige Bike zu einem echten Hingucker. Manche mögen ein solches Rad als Klassiker an die Wand hängen – doch nicthebig ist damit regelmäßig im Bikepark unterwegs!

Den vollständigen Artikel ansehen:
Bike der Woche: Intense M3 von IBC-User nicthebig
 

xMARTINx

SuperBruniSuperfan
Dabei seit
7. Dezember 2006
Punkte für Reaktionen
5.795
Standort
echter nordhäuser!
Bike der Woche
Bike der Woche
Immer noch schöner als deine Haufen.


Geil, mach doch mal, wenn du es auch praktisch drauf hast.
Ist Fahrradfahren neuerdings erst, wenn man bergauf in die Pedale tritt.


Klar, das x-te immer-das-Gleiche-Bike.

Deutschland, zieh den Stock aus dem A...
Ja genau meine Haufen 😂😂😂 du musst es ja bitter nötig haben

Wie wärs wenn du den Stock selber herausziehst bei dir und andere Meinungen tolerierst? Zu viel verlangt ? Wer hier sein Rad präsentiert muss damit leben können wenn einer sagt das es ihm nicht gefällt. Und du muss halt auch noch lernen das es wohl mehr als eine Meinung gibt, im Idealfall ohne dumm auf andere loszugehen, denn das ist dann schon lächerlich
Dir gefällt mein Rad nicht, mir egal, völlig in Ordnung, aber sag es doch so, kein Anstand oder Respekt? Und zeig mir wo an meinem Aufbau die Bezeichnung Haufen zufrifft, begründe es doch wenigstens
 
Zuletzt bearbeitet:

x_FreiRider_x

Gravity Mafia
Dabei seit
29. September 2010
Punkte für Reaktionen
523
Standort
Irgendwo 72...
Geiles Teil viel Spaß mit der Jugendliebe ;)
Die Fußrassten hätte ich so 2cm weiter runter gesetzt auf beiden Seiten 5cm nach aussen um das fahrgefühl zu verbessern
 
Dabei seit
31. März 2013
Punkte für Reaktionen
2.819
Was für ein Kübel. Kotzsmiley gibt es leider nicht. :lol:

Egal, Hauptsache dem Besitzer bereitet das Teil Spaß.
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
6. November 2016
Punkte für Reaktionen
535
Ich verbinde mit einem M3 so gar nicht Bikes aus der Bender-Zeit. M3 ist für mich Racing und nicht >10m Drops.
Ich gönne dem Besitzer ja vollends sein Spass mit dem Bike. :daumen:
Aber ich finde den Aufbau echt Murks. Das wird einem M3 überhaupt nicht gerecht :p
Könnt man genauso gut ein IH Sunday so Aufbauen...
Habe ja auch geschrieben "vom Aufbau her".... wer lesen kann ist klar im Vorteil.
Wäre ich der Vorbesitzer des M3 gewesen und hätte gewusst, was daraus gemacht wird... hätte ich ihm den Rahmen nicht verkauft.
 

MarvinM

Hmm...
Dabei seit
1. Mai 2013
Punkte für Reaktionen
498
Wahnsinn dass bei einem so individuellen und eigentlich ja schönen Thema teilweise solche Töne der Missachtung angestoßen werden.

Echt bedauernswert wie der Ton hier im Forum oft zu wünschen übrig lässt!

Und nein, es geht nicht darum dass es andere Meinungen geben kann und tolerant gegenüber anderer Meinungen bin ich gerne- aber der Ton macht nunmal die Musik.

Hier hat sich jemand seinen Traum erfüllt und es schießen hier Personen dermaßen daneben, dass ich mich schon frage ob man da nicht seitens der Redaktion mal einen Knigge oder irgendeine Art von Konsequenzen einführen könnte.
Es muss ja nicht immer Friede Freude Eierkuchen sein und angeregte Diskussionen sind Teil einer Community, aber wieso muss man bei gerade diesem Thema derart anderer Leute Bike haten?

Leben und Leben lassen sollte für den ein oder anderen hier mal mehr die Devise sein und nur weil man nicht der kollektiven Norm entspricht, muss ja nicht gleich verurteilt oder schlecht geredet werden.

Zumal hier das Rad jederzeit wieder umgebaut werden kann, da keine irreversiblen Veränderungen angebracht worden sind.

Und in 3...2...1... startet der Shitstorm und das Steinigen! :D
 
Dabei seit
6. November 2016
Punkte für Reaktionen
535
Und nein, es geht nicht darum dass es andere Meinungen geben kann und tolerant gegenüber anderer Meinungen bin ich gerne- aber der Ton macht nunmal die Musik.
Der Ton, welcher die Musik macht ist die eine Sache. Eine andere Sache ist, dass viele User (nicht alle, aber ein paar Wenige hier) einfach ein Problem damit haben, wenn die Meinung(en) anders ausfällt als die Eigene... die wird dann versucht mit allen Mitteln durchzusetzen.
 

Yeti666

Shit happens
Dabei seit
8. Mai 2006
Punkte für Reaktionen
3.212
Standort
Am dunklen Walde
Wahnsinn dass bei einem so individuellen und eigentlich ja schönen Thema teilweise solche Töne der Missachtung angestoßen werden.

Echt bedauernswert wie der Ton hier im Forum oft zu wünschen übrig lässt!

Und nein, es geht nicht darum dass es andere Meinungen geben kann und tolerant gegenüber anderer Meinungen bin ich gerne- aber der Ton macht nunmal die Musik.

Hier hat sich jemand seinen Traum erfüllt und es schießen hier Personen dermaßen daneben, dass ich mich schon frage ob man da nicht seitens der Redaktion mal einen Knigge oder irgendeine Art von Konsequenzen einführen könnte.
Es muss ja nicht immer Friede Freude Eierkuchen sein und angeregte Diskussionen sind Teil einer Community, aber wieso muss man bei gerade diesem Thema derart anderer Leute Bike haten?

Leben und Leben lassen sollte für den ein oder anderen hier mal mehr die Devise sein und nur weil man nicht der kollektiven Norm entspricht, muss ja nicht gleich verurteilt oder schlecht geredet werden.

Zumal hier das Rad jederzeit wieder umgebaut werden kann, da keine irreversiblen Veränderungen angebracht worden sind.

Und in 3...2...1... startet der Shitstorm und das Steinigen! :D
Dann zeig doch mal wo hier solche Töne der Missachtung sind und wie genau der "Strafkatalog denn so auszusehen hat! Einen Knigge gibt es schon, einfach mal die Forenregeln lesen!
 

MarvinM

Hmm...
Dabei seit
1. Mai 2013
Punkte für Reaktionen
498
Dann zeig doch mal wo hier solche Töne der Missachtung sind und wie genau der "Strafkatalog denn so auszusehen hat! Einen Knigge gibt es schon, einfach mal die Forenregeln lesen!
Du wirst den Thread hier gelesen haben und wirst auch sicherlich einige Kommentare wahrgenommen haben, auf die man sich beziehen könnte. Da muss man sich jetzt nicht unnötig doof stellen.

Aber danke dass du mir unterstellst, OHNE davon Ahnung haben zu können, dass ich die Forenregeln nicht gelesen hätte ;)

Immer drauf auf andere- sehr gut!
 

Yeti666

Shit happens
Dabei seit
8. Mai 2006
Punkte für Reaktionen
3.212
Standort
Am dunklen Walde
Du wirst den Thread hier gelesen haben und wirst auch sicherlich einige Kommentare wahrgenommen haben, auf die man sich beziehen könnte. Da muss man sich jetzt nicht unnötig doof stellen.

Aber danke dass du mir unterstellst, OHNE davon Ahnung haben zu können, dass ich die Forenregeln nicht gelesen hätte ;)

Immer drauf auf andere- sehr gut!
Ja dann steh halt ins Eckle und heul doch!:heul:
 

judy-schreiber

Hab ein Wischhandy
Dabei seit
19. April 2018
Punkte für Reaktionen
158
Standort
Mitteleuropa/Ozeanien
Ich wusste das die Antwort bei den Motorcrossern/Enduristen liegen wird:)
Aber auf nem DH Bike? Da beutelts einen doch runter oder?, das is ja viel zu leicht.
Damit kann ma bestenfalls rollen, aber nicht fahren oder?

Zumindest steht das Thema Pedalrückschlag nicht zur Diskussion mit dem Aufbau.
 

ufp

Daystrom Institut
Dabei seit
29. Dezember 2003
Punkte für Reaktionen
1.994
Standort
Wien
Ich wusste das die Antwort bei den Motorcrossern/Enduristen liegen wird:)
Aber auf nem DH Bike? Da beutelts einen doch runter oder?, das is ja viel zu leicht.
Damit kann ma bestenfalls rollen, aber nicht fahren oder?

Zumindest steht das Thema Pedalrückschlag nicht zur Diskussion mit dem Aufbau.
Man kann oder könnte natürlich auch seine Fahrtechnik verbessern ;) .

Aber viel besser ist es doch, 29 Zoll, 180mm Federweg v/h, 40mm Standrohrdurchmesser, selbstredend eine Doppelbrückengabel, Titan Stahlfederdämpfer, 223 mm doppelt belüftete Bremsscheiben, 2,8-3 Zoll Reifen, 888mm Turnstange, elektronisch abgestimmtes Fahrwerk, usw usf. zu fahren :oops: . Geht damit viel leichter, man ist damit schneller und ist vor allem besser zum agressiven down country ballern unterwegs...Yeah!
 

Teaser

eskaliert bald!
Dabei seit
20. Oktober 2009
Punkte für Reaktionen
567
Standort
Zwischen den Meeren
Abgefahrenes Bike, gute Geschichte. Ich mag die alten Geschosse. Hänge auch in der Zeit fest. Wenn es beim nächsten BdW gemäßigter zugehen soll ohne 10k-Santas, schlage ich das Rocky von DHFoes vor. Hat sogar Kette und alles und ne schmale Shiver.
 

Geisterfahrer

Sapere aude!
Dabei seit
23. Februar 2004
Punkte für Reaktionen
7.045
Standort
Nordbaden
Man kann oder könnte natürlich auch seine Fahrtechnik verbessern ;) .

Aber viel besser ist es doch, 29 Zoll, 180mm Federweg v/h, 40mm Standrohrdurchmesser, selbstredend eine Doppelbrückengabel, Titan Stahlfederdämpfer, 223 mm doppelt belüftete Bremsscheiben, 2,8-3 Zoll Reifen, 888mm Turnstange, elektronisch abgestimmtes Fahrwerk, usw usf. zu fahren :oops: . Geht damit viel leichter, man ist damit schneller und ist vor allem besser zum agressiven down country ballern unterwegs...Yeah!
Ähm... nur zur Erinnerung: Das hier vorgestellte Bike der Woche (das ich übrigens durchaus cool finde, gerade in diesem brachialen Aufbau ohne Rücksicht auf Originalität oder stilistische Finessen) hat 3,0"-Reifen und nicht nur 180, sondern sogar 300 mm Federweg vorne und 240 hinten, dazu eine Monsterbremse mit Schwimmsattel. Ist damit nahezu der Inbegriff der Materialschlacht, wenn auch vielleicht nicht auf der Höhe der Zeit... :D
 

ufp

Daystrom Institut
Dabei seit
29. Dezember 2003
Punkte für Reaktionen
1.994
Standort
Wien
Ähm... nur zur Erinnerung: Das hier vorgestellte Bike der Woche (das ich übrigens durchaus cool finde, gerade in diesem brachialen Aufbau ohne Rücksicht auf Originalität oder stilistische Finessen) hat 3,0"-Reifen und nicht nur 180, sondern sogar 300 mm Federweg vorne und 240 hinten, dazu eine Monsterbremse mit Schwimmsattel. Ist damit nahezu der Inbegriff der Materialschlacht, wenn auch vielleicht nicht auf der Höhe der Zeit... :D
Die Intention von nicthebig war aber offensichtlich ein anderer.
Abgesehen vom Spaß, auch das Thema Fahrtechnik (va wegen den Fußrasten):

Es ist ein ganz anderes Gefühl zu moderneren Downhillern, die sich so spielend leicht fahren lassen. Hier muss man noch richtig arbeiten und ist nach einer Abfahrt schon gut bedient, einfach geil.

Als dann die Frage aufkam:

Da beutelts einen doch runter oder?, das is ja viel zu leicht.
Damit kann ma bestenfalls rollen, aber nicht fahren oder?


Und in dem Fall kommt noch die 300mm Federgabel hinzu, was ein fahren anscheinend auch nicht gerade erleichtert ;).
 
Oben