Bike der Woche: Last Clay von IBC-User Olivernus

Bike der Woche: Last Clay von IBC-User Olivernus

aHR0cHM6Ly93d3cubXRiLW5ld3MuZGUvbmV3cy93cC1jb250ZW50L3VwbG9hZHMvMjAyMS8wMy9MYXN0LUNsYXktMjAyMS1zY2FsZWQuanBn.jpg
Mit dem Last Clay hat sich IBC-User Olivernus seinen Traum vom schicken Trailbike mit einem breiten Einsatzbereich erfüllt. Neben dem Rahmen kommen viele der durchweg hochwertigen Anbauteile aus Europa. Zudem begeistert das Rad mit dem konsequent durchgezogenen blauen Design!

Den vollständigen Artikel ansehen:
Bike der Woche: Last Clay von IBC-User Olivernus
 
Dabei seit
18. August 2017
Punkte Reaktionen
6
Mein Last Clay steht derzeit noch zum Verkauf.

Schade, dass der Preis erst jetzt da ist wo er ist. Hab häufig danach geschaut.
Hatte ganz fest ein Last im Visier.
Nu ist zu spät. Ist alles geworden was ich vorher strikt ausgeschlossen hatte: 29 Zoll, Carbon...
Schade eigentlich, aber ich habe trotzdem alles richtig gemacht mit meinem 2020er RM Instinct...
 
Dabei seit
21. Juni 2013
Punkte Reaktionen
8.095
Gähn.
Intend, Trickstuff, BikeYoke und fertig ist das BdW.

Nichts gegen diese D Marken, habe auch ein paar davon. Aber besonders originell oder kreativ ist nicht einfach die teuersten Teile ran zu schrauben und fertig ist.
Was für ein Unsinn...
Klar wird ein Bike der Woche nicht mit den billigsten Einsteigerteilen ausgestattet sein und wenn man nicht nur Allerweltsteile verbauen will wirds schon schwierig.
Das Clay wird vermutlich auf einen geringeren Endpreis kommen, als viele der normalen Serienbikes der großen Hersteller.

Und Bike Yoke zählst Du zu den teuersten Teilen?
Die kostet doch nicht mehr als die Brot und Butter Reverb.
Ne Vecnum wär teuer.
 
Dabei seit
18. August 2017
Punkte Reaktionen
6
Schickes Rad!
Gerade das Clay hat die Eigenschaften, die ich zum Trailsurfen als notwendig erachte: einen Hinterbaum, der einen mit Pop aus einer Kurve oder Anlieger raus beschleunigt
 

xMARTINx

Echter (Ex) Nordhäuser!
Dabei seit
7. Dezember 2006
Punkte Reaktionen
17.158
Ort
Goslar
Bike der Woche
Bike der Woche
Haut mich so vom Gesamtbild nicht um. Schon weil der Rahmen recht...will nicht hässlich schreiben aber er ist nicht schön. Das Tarvo finde ich sehr gelungen von Last, da wäre Simbl seins Bier besser aufgehoben.
Gabel passt optisch auch irgendwie nicht, Lenker aufgeräumt...na ja.

Trotzdem viel Spass mit dem Radl
 

RB_Toyride

www.awesome-mtb.com
Dabei seit
23. Juni 2012
Punkte Reaktionen
255
Ort
München
Matchmaker sind jetzt aber eigentlich nix, was man noch als Besonderheit erwähnen müsste. Zumal Geld hier ja eh keine Rolex gespielt hat.
Rolex, du meinst Rolex.

Finde das Clay ein wirklich interessantes Bike. Da könnte ich mich auch drauf wohl fühlen. Optisch gesehen isses auch nicht 100% meins, zu blaulastig, aber alles in allem sicher ne sehr gut funktionierende Kiste.

Greets M
 
Dabei seit
3. Februar 2021
Punkte Reaktionen
725
Schönes Bike!

Wird ja anscheinend Artgerecht behandelt, da hat es die Teile verdient :)



Was gilt den eigentlich als Besonderheit/Matchmarker, in einen Hobby mit so wenig Möglichkeit zum Eigenbau (Rahmenbau mal abgesehen)?

Wenn ich die Beiträge der BDW verfolge, dann hat entweder jemand nur Geld weil teure Parts dran sind, oder grad keinen Geschmack da aus Reste Kiste zusammengebaut.:streit:
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
30. August 2018
Punkte Reaktionen
416
Sorgt die Direttissima in Kombination mit den 180er Scheiben dafür, dass die bald auch blau sind oder warum kombiniert man eine so extreme Bremse mit so kleinen Scheiben? Bei Rahmengröße XL ist ja in der Regel auch der Fahrer kein Leichtgewicht.
 
Dabei seit
3. Februar 2021
Punkte Reaktionen
725
Der Matchmaker! :D

Ich finds schlimm eine schöne gefräste/gedrehte eloxierte Oberfläche mit Plastik zu überkleben.
Wie bringt man sowas übers Herz wenn man sich für edle teile interessiert?
Zumal das Blau der Gabel eh nicht zu den andren Teilen passt.


Achso war das gemeint. Ja dieser Konflikt führt kurz oder lang zu einen Jobwechsel :lol:

In der Lackbranche tätig, frage ich mich mittlerweile viel zu oft, warum das schöne Metal jetzt mit Plastik überziehen. Ok, sind Funktionelle Beschichtungen ohne optische Ansprüche, schade ist es trotzdem.

Mein Delirum war selber RAW genauso wie die Intend Gabel.
Könnte mir auch nicht vorstellen mein Stahl HT zu beschichten, die schönen Anlauffarben....
 

nib

Dabei seit
7. Februar 2013
Punkte Reaktionen
255
Ort
Schweiz
Was für ein Unsinn...
Klar wird ein Bike der Woche nicht mit den billigsten Einsteigerteilen ausgestattet sein und wenn man nicht nur Allerweltsteile verbauen will wirds schon schwierig.
Das Clay wird vermutlich auf einen geringeren Endpreis kommen, als viele der normalen Serienbikes der großen Hersteller.

Und Bike Yoke zählst Du zu den teuersten Teilen?
Die kostet doch nicht mehr als die Brot und Butter Reverb.
Ne Vecnum wär teuer.
Ich korrigiere. Teure D Teile.

Trotzdem bleibe ich bei meiner Aussage, dass es nicht besonders originell ist. Etwa so wenig wie mein schwarzes SC (duck und weg).
 

fone

Sozialpunkteverteiler
Dabei seit
15. September 2003
Punkte Reaktionen
11.707
Ort
Bayerisches Oberland
Der Vorbau ist sehr schön, passt aber leider Farblich nicht. Da hätte ich dann eher neutrales Schwarz genommen - gleiches gilt für die Sattelklemme und Stütze - ist natürlich Geschmackssache.
Erst dachte ich das ist der Vorbau von 77Designz. Habe dann mal auf der HP von Intend geschaut, da wird er mit der "leichteste in dieser Länge" beworben. Das ist so offensichtlich nicht korrekt, der von 77Designz ist leichter, bei gleicher Länge.
Das Orange passt jedenfalls gut zu dem Blau. Das Gewicht von 12.8kg mit Luftdämpfer ist super. Ein ziemlich geiles Bike. :daumen:
War auch mein erster Gedanke: "Not so bad das mit dem Blau. Naja, Vorbau lieber schwarz und Stütze auch auf jeden Fall schwarz... Was bleibt dann übrig? Ein schöner blauer Rahmen, weil die Gabel muss auch nicht sein." :lol:
Aber die Fox Feder finde ich mega gut als Kontrast.

Das Gewicht ist beeindruckend für ein Alu-Rad.
 
Dabei seit
14. August 2008
Punkte Reaktionen
10.449
Ort
/ˈsabəθ/ für ne Zeit zumindest
Bike der Woche
Bike der Woche
Ich finds schlimm eine schöne gefräste/gedrehte eloxierte Oberfläche mit Plastik zu überkleben.
Oha... ich musste noch einmal hinschauen als ich das hier gelesen habe. Ich dachte es wäre eine der alten Heros von Cornelius, die es noch in Blau gab. In schwarz hätte die Gabel dem Rad meines Erachtens besser gestanden aber wenns ihm gefällt.
 
Dabei seit
18. April 2013
Punkte Reaktionen
13.525
Ort
Heidelberg
Ich finde das Bike hat was. :daumen:

Auch wenn ich denke, die 180mm Scheiben sind vielleicht etwas klein für so einen Aufbau.:ka:
Aber zugegeben, den "Kabel-Salat" am Lenker... da würde ich nochmal drüber nachdenken....
 
Dabei seit
29. Dezember 2008
Punkte Reaktionen
554
Ort
Ilmenau
Japp. SK = Schicke Kiste. Gefällt sehr gut, das Teil. Ich finde das 29er noch stimmiger aber ist rein persönlicher Natur. Und diese Rahmenfarbe ... Träumchen!
 
Dabei seit
8. Januar 2004
Punkte Reaktionen
2.024
Ort
Nahe
Das Gewicht mit Luftdämpfer ist doch quatsch. Der DHX2 mit SLS Feder wird ca. 800g wiegen. Was soll denn das dann für ein 0g Luftdämpfer sein, der das Bike 800g leichter macht?

Etwas Ähnliches wollte ich auch gerade schreiben. Je nachdem welche Federrate die SLS Feder hat könnte der DHX2 auch noch unter 800g rauskommen. Die beiden Gewichtsangaben passen da irgendwie nicht zusammen. Ich würde auch vermuten, dass is 13,6kg eher hinkommen.

Nichtsdestotrotz ein schickes Bike, auch wenn es mir persönlich dann zuviel Blau ist. Die tolle Rahmenfarbe würde mit komplett schwarzen Anbauteilen meiner Meinung nach besser rauskommen.
 
Oben Unten