Bike der Woche: On One Hello Dave von IBC-User µ_d

Bike der Woche: On One Hello Dave von IBC-User µ_d

Mit dem On One Hello Dave hat sich IBC-User µ_d ein schickes Stahl-Hardtail mit extremer Geometrie aufgebaut. Absolutes Highlight ist dabei die Custom-Lackierung. Doch auch der solide Aufbau – meist weit entfernt von den Anbauteilen ganz oben aus dem Regal, die man sonst an so ziemlich jedem Rad sieht – ist gelungen.

Den vollständigen Artikel ansehen:
Bike der Woche: On One Hello Dave von IBC-User µ_d
 

federwech

Gräbeleshopser
Dabei seit
9. August 2009
Punkte Reaktionen
579
Schön zu lesen. So ein Erguss gehört vernünftig gewürdigt, vom Sympatexfaktor ganz zu schweigen.
Ausserdem geht das Bike in der grünen Hölle Irland optisch gar nie nicht verloren. Wie die Jacke auch :lol:
 
Dabei seit
7. Juni 2009
Punkte Reaktionen
482
Ort
Kanton B
'Dezentes' Rattenscharfes Bike auf einer grünen Insel, da kann ich mir schwer vorstellen nicht sofortigen Kontakt herstellen zu können. :D
Als Radschuh könnte ich mir diese zum BDW gut vorstellen.
 

alleyoop

faul, aber langsam!
Dabei seit
10. April 2014
Punkte Reaktionen
1.449
Ort
Tirol
Kann man wohl machen, warum auch nicht? Wäre dann, dem Trend folgend, das ultimative Rad eines mit aus Wasserrohren zusammengelötetem und mit Rostschutzfarbe gestrichenem (Pinsel, damits auch custom ist!) Rahmen? Mal schaun, ob ich mein Waffenradl doch noch irgendwann wieder zusammenderschuster.. ^^
 
D

Deleted 381521

Guest
gratulieren. bike ist wirklich gelungen.
für den einzigen makel kannst du nichts.

konische steuerrohre sind die mit abstand abartigste abomination an bikes.
 

µ_d

Irgendwas mit Offshore
Dabei seit
4. Januar 2005
Punkte Reaktionen
3.127
Ort
Irland Süd
Sehr geiles Teil.:daumen:

Und wenn ich Irland höre bekomm ich richtig Fernweh. wo sind denn da tolle Gebiete falls es mich doch mal mit dem Bus hinzieht.

Ist in Irland schwierig. Hier herrscht eine aehnliche Klagekultur wie in den USA. Somit sind die offiziellen Sachen alle so gebaut, dass niemand sich verletzen kann (und wenn dann ganz sicher selber schuld ist). Die inoffiziellen Sachen sind ohne einen lokalen Guide groesstenteils schwer zu finden und dann zwar gut, aber kein Grund dafuer anzureisen (ist halt ein guter Trail in einem Wald). So richtige "wildes Irland" (so wie man sich Irland und Schottland vorstellt) Trails gibt es wenig. Wanderwegnetze auf denen man solche Ecken befahren koennte sind auch rar.

Fahrrad ist mir egal ich will bilder von irland sehen😍Anhang anzeigen 1200589
Bin leider nicht so der Vielfotografierer, aber ich kann ja irgendwo im Forum immer mal ein Bild posten wenn ich eins mache.

Ich will Irland sehen...

😥
Kann sich nur noch um Jahre handeln.

Erfrischend anders 😍

Irland steht ganz oben auf meiner Reisewunschliste, jedoch nur mit Familie und nicht mit Bike, leider ☺️
s.o. Hat hier wirklich schoene Ecken, aber um fuer einen MTBurlaub anzureisen lohnt es auf jeden Fall nicht.

Sympatischer Text, echt cooles Bike und richtige Einstellung in vielen Sachen. Wenn ich mal nach Irland gerate schau ich vorbei. Wheelbase sollte als Abstandshalter sehr gut funktionieren. :bier:
Wenn es euch in den Sueden Irlands verschlaegt gerne melden. Kann dann die nettesten MTB Ecken zeigen falls Bedarf ist.
 
Oben