• Der MTB-News Kalender 2020 ist jetzt für kurze Zeit verfügbar. Jetzt bestellen.

Bike der Woche: Stevens F5 Comp von IBC-User "Bener"

Tobias

Supermoderator
Forum-Team
Dabei seit
28. August 2001
Punkte für Reaktionen
1.392
Standort
München / Bodensee
Das erste Bike der Woche im Jahr 2016 gibt direkt zu denken. Es ist das Stevens F5 Comp von 1998, das IBC-User Bener gehört. Der Name sollte so manch einem von euch bekannt sein... das Bike jedoch eher weniger. Hören wir also genau hin und fragen uns, was dieses Bike eigentlich zum Bike der Woche macht. So viel vorweg: die Story ist unkonventionell und doch symbolisch.


→ Den vollständigen Artikel "Bike der Woche: Stevens F5 Comp von IBC-User "Bener"" im Newsbereich lesen


 

Markus3110

Spam Beantworter
Dabei seit
20. August 2004
Punkte für Reaktionen
118
Standort
Dortmund
Cooles Teil! Da werden Erinnerungen wach! Dieses Rad zeigt mal wieder eindrucksvoll, dass man auch einen Berg hoch und runter kommt, ohne 11-fach, Carbon, Pressfit...sowie das die ganzen neuen Standards nur dazu dienen, der Industrie das Konto etwas voller zu machen...

Viele weitere Jahre Spaß mit deinem Gefährt
 

froride

travelling on one leg
Dabei seit
2. März 2004
Punkte für Reaktionen
1.772
Standort
Würzburg
Bike des Tages, nein Bike der Stunde, das wäre mal was. So würde vielleicht jeder mal dran kommen.
 
Dabei seit
29. Mai 2008
Punkte für Reaktionen
150
"Der Lifestyle ist mir ziemlich wumpe. Muss ich etwas darstellen oder wie ein Papagei durch den Wald fahren? "

hmmm, lass mal sehen: vollbart, karierte kniestrümpfe, retro-bike. dein lifestyle ist dir garnicht wumpe und heisst hippster. ist nicht böse gemeint, deine einstellung find ich ansonsten echt locker. aber du hast ein ganz bestimmtes ding am laufen und das zeigst du auch sehr gerne ;) glückwunsch zum bdw!
 

GrazerTourer

mit Alter-Lego-Ego
Dabei seit
8. Oktober 2003
Punkte für Reaktionen
4.238
Standort
Graz
Bike der Woche
Bike der Woche
Nett. :) In your Face, ihr Hater! :D :D :D Danke für's Veröffentlichen von dem Artikel, hahahaha.

Ich kenne einen, der fährt ständig nur mit irgendwelchen Damenrädern, Waffenrädern und so Zeug im Gelände herum - auf richtigen Trails bis inkl S2. Der steckt tagelang Arbeit ins Anschweißen von Discaufnahmen an Rädern, die sich beim Anschauen schon verbiegen.
Ich versteh's nicht, dass ihm das Spaß macht. Aber es tut's! Puristisch veranlagt zu sein ist ja eh was Tolles, aber zum Masochisten muss man (bzw. ich) deswegen nicht gleich werden. ;)

Ich bewundere die Einstellung völlig zufrieden mit wenig zu sein, aber naja, irgendwo hat halt jeder seinen Spinner. Fotoapparat kauft er sich dafür halt einen tollen. Irgendwo hat eben jeder so sein Ding. :) ich versuche auch bei manchen Dingen zurück zu stecken, aber wo anders schlage ich über die Stränge. Tja - so sind wir doch alle. ;)

Bike der Woche? Für den bener sicher! :daumen:
 

dakannzdemasehn

I can ride my name
Dabei seit
7. Juli 2009
Punkte für Reaktionen
26
Standort
irgendwo in Bayern
Als ich das Bike sah dachte ich Anfangs auch, oh, was is jetz los?? Aber warum denn nicht mal so eine Story? Das kann man doch mal so stehen lassen, ohne es gleich wieder kaputtzudiskutieren. Viele hier biken auch erst seit ein paar Jahren und kennen solche Zeiten gar nicht.
 

StephanM

Monster-Wade
Dabei seit
26. August 2011
Punkte für Reaktionen
1
Standort
Neuwied
Super Sache!!!!
Ein absolut ehrliches und bodenständiges Bike der Woche.
Klar schaut man sich auch gerne so abgefahrene Boliden an, die jenseits jeder Vorstellungskraft und jedes Geldbeutels liegen....
Einfach eine Bike-Geschichte nach meinem Geschmack. Mit schmalem Budget das beste für sich herausholen.... Genau so hab ich das mit meinem '05er Kona Coiler auch gemacht. - Fehlt mir nur noch ne günstige Speedhub.
 

konamann

dirt don't hurt...oder so
Dabei seit
12. Mai 2001
Punkte für Reaktionen
136
Standort
Allgäu
Schön, auch mal so eine Geschichte zu lesen! Genauso haben viele von uns das Biken begonnen: Teile an einem Rahmen die eigentlich keinen Sinn machen und das ganze evtl auch noch langsamer gemacht haben, aber sie waren verfügbar und billig...
Diesen Spirit sollte man sich bewahren, egal wieviel Geld man auf der Kante hat. Das Fahren macht den Spaß!
 
Oben