Bike der Woche: Velo Orange Neutrino von IBC-User friederjohannes

Bike der Woche: Velo Orange Neutrino von IBC-User friederjohannes

Nachdem IBC-User friederjohannes in die Großstadt umgezogen war, hatte er endlich einen Grund, sich seinen Traum vom Velo Orange Neutrino zu erfüllen. Das Rad wird hauptsächlich zum Pendeln ins Büro genutzt – und findet ihr problemlos auch im Zug Platz. Nach zwei Monaten Wartezeit – danke Covid-19 – wurde das schicke 20" Rad dann als Singlespeeder aufgebaut. Aber auch ein Abenteuer mit Stollenreifen ist geplant …

Den vollständigen Artikel ansehen:
Bike der Woche: Velo Orange Neutrino von IBC-User friederjohannes
 

LB Jörg

Erster + Sportajörg
Dabei seit
18. Dezember 2002
Punkte Reaktionen
9.024
Ort
New Sorg
Erst dachte ich "was für ein hässliches Ding", dann auch noch Fixie, Dropbar ah ok, aber spätestens bei der Klingel hattest du mich! Cooles Teil! :)


Ich dachte erst „oh cool, ein Orange...endlich wieder mal ein anständiges MTB“....dann angeklickt und o_O:oops:😨
Für ein Kind ungefähr so, wie wenn Glücksbärchis der Film angeklickt wird und Alien 3 losgeht :D


G.:)
 
Dabei seit
16. Mai 2010
Punkte Reaktionen
119
Sehr geiles Teil, könnte mir auch gefallen 😅
Mich würde interessieren, wie sich das Rad fährt, vor allem im Vergleich zu nem normalen 28" Citybike oder trekkingrad.
Leg 12 km einfach jeden Tag zurück, da interessiert mich eben vor allem Effizienz beim Weg hin und zurück.
 

Yeti666

Shit happens
Dabei seit
8. Mai 2006
Punkte Reaktionen
3.797
Ort
Am dunklen Walde
Proportionen stimmen so gar nicht und wo soll da der Vorteil bei 20 Zoll Rädern liegen wenn es nicht mal faltbar ist und in der Bahn wie ein normales Rad behandelt wird, dazu noch ein hässlicher RR-Lenker...wenn man es aber bei Nacht in Kreuzberg an einer Straßenecke abstellt wird sich schon ein Hipster finden.:lol:
 

friederjohannes

inverses Heinzelmännchen
Dabei seit
30. Oktober 2017
Punkte Reaktionen
3.057
Ort
FFM
Bike der Woche
Bike der Woche
Proportionen stimmen so gar nicht und wo soll da der Vorteil bei 20 Zoll Rädern liegen wenn es nicht mal faltbar ist und in der Bahn wie ein normales Rad behandelt wird, dazu noch ein hässlicher RR-Lenker...wenn man es aber bei Nacht in Kreuzberg an einer Straßenecke abstellt wird sich schon ein Hipster finden.:lol:
 

friederjohannes

inverses Heinzelmännchen
Dabei seit
30. Oktober 2017
Punkte Reaktionen
3.057
Ort
FFM
Bike der Woche
Bike der Woche
Sehr geiles Teil, könnte mir auch gefallen 😅
Mich würde interessieren, wie sich das Rad fährt, vor allem im Vergleich zu nem normalen 28" Citybike oder trekkingrad.
Leg 12 km einfach jeden Tag zurück, da interessiert mich eben vor allem Effizienz beim Weg hin und zurück.
Ich finde es fährt sich ziemlich effizient, ich sitze auch relativ sportlich drauf für ein Pendelrad. Meine Strecke sind, wenn ich sie komplett fahre, 29km einfach, das mache ich einigermaßen regelmäßig mit dem Neutrino ohne Probleme. Ein direkter Vergleich fällt mir schwer, weil es mein einziges Fixie ist, und das fährt sich schon anders in der Hinsicht. Aber unter gleichen Voraussetzungen, also morgens los und ohne zu schwitzen im Büro ankommen, bin ich mit dem Graveller bei 2-3 km/h mehr im Schnitt. Eine Schaltung am Neutrino würde das vermutlich ausgleichen.
 

525Rainer

Inoffizieller Account
Dabei seit
12. September 2004
Punkte Reaktionen
9.275
Ich find so tellerrand geschichten ja nicht schlecht. Teilweise irre kreative bikes. Nur denk ich mir jedesmal so ein interview plus erklärung und fotos ist ziemlich cool und jedes stadtradl ist ein interessantes mtb weniger. Bike checks sind cool. Ich hab schon bei den podcasts bemerkt das die redaktion auf gravel und konsorten abfährt und dafür brennt. Fänd es gut wenn der neue mitarbeiter wieder neues feuer im mtb bereich legt.
An fehlenden mtb bikes kanns nicht liegen. Im grunde würden schon einzelne user ausreichen um die hälfte der beiträge im jahr zu füllen.
 
Dabei seit
24. Mai 2007
Punkte Reaktionen
3.541
"Am Freitag kam es zu einem schweren Zusammenstoß eines Radfahrers mit Hardlinern auf der mtb-news-Hauptseite.
Nach ersten Erkenntnissen der Stylepolizei verwechselte der Fahrer des regelwidrigen 20" Rades Klingel und Bremse. Ein Ermittlungsverfahren zum Bike der Woche wurde eingeleitet."

In diesem Sinne, herzlichen Glückwunsch @friederjohannes ! :daumen:
 

ufp

Daystrom Institut
Dabei seit
29. Dezember 2003
Punkte Reaktionen
3.227
Ort
L-S VI
Da ich ein Rad Enthusiast, Freak, Nerd etc bin, interessieren mich grundsätzlich Räder. Und, ich schaue gerne über den Tellerrand. Die Betonung liegt aber auf, ich (schaue selbst). Dh ich schau schon mal auf Rennrad-news.de oder emtb.de. Von daher denke ich, man hätte ruhig einen Link hierher setzen können. Besser bzw richtiger eingeordnet hätte es jedoch zu Rennrad-news.de gepaßt.

Ansonsten finde ich die Idee und die Umsetzungen natürlich gelungen :).
Und das mit der Klingel finde ich ja sehr originell :daumen: .
Also eins vorweg: das ist kein reines Vernunftrad.

Aber zu den Zügen: ich fahre nur mit Nahverkehrszügen, da ist hier in der Gegend die Mitnahme kostenlos, unabhängig von der Laufradgröße. Anderswo liegt die Grenze da aber bei 20". Man profitiert trotzdem vom kurzen Rad, es nimmt einen Klappsitz weniger weg und lässt sich einfacher durch Innenräume navigieren. Letzteres ist natürlich vor allem im eigenen Treppenhaus nützlich, steht ja auch im Text.
Ich hab auch so ein Spaß Rad 8-):cool:.
Für vor allem kurze Wege, hie und da auch mal 10 km.
Es geht auch noch kürzer mit dem Radstand :D:
mcs3-red-brick-lined-1-900-75.jpg


mcsIII-brick_wall01.jpg
mcsIII-p.jpg
MCS III - Rainbow Bench (1).jpg

Wie gesagt, mit dem Radstand kann ich natürlich keine Bäume ausreißen :wink:. Und auch die Übersetzung hat seine Grenzen. Aber wem erzähl ich das. Ich hatte das Rad auch schon mal als Fixie in Betrieb. Jetzt wieder mit normaler Einfachschaltung und Hinterradrücktrittbremse.
 

friederjohannes

inverses Heinzelmännchen
Dabei seit
30. Oktober 2017
Punkte Reaktionen
3.057
Ort
FFM
Bike der Woche
Bike der Woche
Da ich ein Rad Enthusiast, Freak, Nerd etc bin, interessieren mich grundsätzlich Räder. Und, ich schaue gerne über den Tellerrand. Die Betonung liegt aber auf, ich (schaue selbst). Dh ich schau schon mal auf Rennrad-news.de oder emtb.de. Von daher denke ich, man hätte ruhig einen Link hierher setzen können. Besser bzw richtiger eingeordnet hätte es jedoch zu Rennrad-news.de gepaßt.

Ansonsten finde ich die Idee und die Umsetzungen natürlich gelungen :).
Und das mit der Klingel finde ich ja sehr originell :daumen: .

Ich hab auch so ein Spaß Rad 8-):cool:.
Für vor allem kurze Wege, hie und da auch mal 10 km.
Es geht auch noch kürzer mit dem Radstand :D:
Anhang anzeigen 1164956

Anhang anzeigen 1164957Anhang anzeigen 1164958Anhang anzeigen 1164959
Wie gesagt, mit dem Radstand kann ich natürlich keine Bäume ausreißen :wink:. Und auch die Übersetzung hat seine Grenzen. Aber wem erzähl ich das. Ich hatte das Rad auch schon mal als Fixie in Betrieb. Jetzt wieder mit normaler Einfachschaltung und Hinterradrücktrittbremse.
Das ist auch ein geiles Gerät! Und Rücktritt bin ich eh Fan von, hab auch ein Rad damit. Schult ungemein in vorausschauendem Fahren :D
 
Oben