Bike des Jahres 2021: Wählt eurer Lieblings-Bike der Woche!

Bike des Jahres 2021: Wählt eurer Lieblings-Bike der Woche!

aHR0cHM6Ly93d3cubXRiLW5ld3MuZGUvbmV3cy93cC1jb250ZW50L3VwbG9hZHMvMjAyMS8xMi9CREoucG5n.png
23 Bikes der Woche gab es in diesem Jahr zu bestaunen. Von selbstgebauten Rahmen über Klassiker bis hin zu abgefahrenen Kinderbikes war wieder so ziemlich alles mit dabei. Zum Jahresende stellt sich jetzt wieder die Frage aller Fragen: Welches der vorgestellten Bikes ist euer Bike des Jahres? Hier gibt es nochmal alle Artikel in der Zusammenfassung. Stimmt für euer Lieblings-Bike und verhelft ihm zu Glanz und Gloria!

Den vollständigen Artikel ansehen:
Bike des Jahres 2021: Wählt eurer Lieblings-Bike der Woche!

Welches Bike ist dein Favorit?
 
Dabei seit
8. September 2005
Punkte Reaktionen
61
Ort
Biel, Schweiz
Bike der Woche
Bike der Woche
Ich liebe mein Dash und finde es toll, aber letztendlich hab ich nur Teile zusammengeschraubt. Der Hirnschmalz und Aufwand, der in manch anderes Bike geflossen ist, ist da doch deutlich größer.
Stell dir vor, ich faule Sau habe nicht mal das gemacht :D Ich hatte mich über die Wahl meines Fahrstuhls ehrlich gesagt etwas gewundert. Die Ausstattung ist zwar weder Standard noch billig, aber auch weit entfernt von exotisch (der Rahmen noch am ehesten).

Nichtsdestotrotz; ich persönlich kann mehr mit ästhetisch stringenten und gleichzeitig konsequent ausgestatteten Bikes anfangen, die einfach schon beim Anschauen Bock auf Ballern machen und so noch nie gesehen wurden. Z. B. dein Dash, das Rallon, das Madonna, aber auch das Sour: scharfes Zeug. Bei anderen Bikes denke ich: Geil. Aber warum?
 
Dabei seit
17. August 2007
Punkte Reaktionen
4.887
Bike der Woche
Bike der Woche
Die Bikes von Grottenolm und Onkel Bob sind der Wahnsinn - Hut ab dafür!
Beide unentschieden auf Platz 1

Die Bikes von Böser Wolf und Null-2wo teilen sich den 1. Platz in der Kategorie Skurrilitäten - leider geil!

Und das Saturn bekommt von mir auch den 1. Platz, weil ich es genauso aufbauen und fahren würde - Top!

Allen anderen gratuliere ich nachträglich zum BdW - alles super Räder macht weiter so!
 

FuzzyLogic

quick'n'dirty
Dabei seit
21. März 2004
Punkte Reaktionen
403
Hmm. Schwierige Wahl, alle Bikes sind auf ihre Art toll, und waren verdiente Bikes der Woche.

Natürlich könnte man jetzt honorieren, wenn jemand möglichst viel selbst gemacht hat. Aber beim BdW geht es meines Erachtens nicht darum, ob jemand schweißen kann, oder die eigene Geometrie-Idee für besser hält. Wenn ich sowas wie das Shredmaster wollte würde ich wahrscheinlich ein Kavenz „von der Stange“ kaufen.

Will ich aber nicht, und das ist dann für mich das entscheidende Kriterium: Würde ich das fahren wollen (oder die eigenen Kinder draufsetzen, bei den Kids-Bikes)? Und da gewinnt dann das Crossworx, vor dem Salsa und dem Nicolay.
 
Dabei seit
11. Mai 2008
Punkte Reaktionen
1.380
Die Selbstbauten sind natürlich aller Ehren wert, keine Frage. Mich sprechen sie durchgehend optisch und teilweise auch vom Konzept aber leider nicht an.

Ich habe meine Bewertung ganz stumpf gehalten und mir die Frage gestellt: Welches dieser Räder würde ich nehmen, wenn ich mir eines aussuchen könnte...

Und das wäre das Atherton Bike...:love:
Bis auf Rahmen zwar alles ziemlich Standard, aber is mir egal...Brauchs nicht so exklusiv und ausgefallen...
(wahrscheinlich ist meine Stimme die einzige für das Atherton:crash:)


Folgend das Raaw und das Sour Crumble
 
Dabei seit
3. Februar 2021
Punkte Reaktionen
853
1. Shredmaster
2. Onkle Bob
3. Wandler


Eigenbaubikes gehören für mich fast immer auf Platz 1.
Der Wandler hat mich natürlich sofort geflasht
Hat mich an meine ehemaligen 30er Jahre Renner erinnert.
 
Zuletzt bearbeitet:

Rowdygowdy

künstlich begabt
Dabei seit
17. September 2021
Punkte Reaktionen
746
Tolle Geschichten übers Jahr hinweg, die auch die Liebe in die Retro-Hipster-Aufbauten vermittelt haben, aber als Bike des Jahres?
BlingBling mit EXT-Intense laaaangweilt.
Kinderbikes - na echt net.
Eloxal - Warum soll a bike ausschauen wie n Weihnachtsbaum?
Fatbike, geht net. Tolle Arbeit, aber is n Fatbike.
Shredmaster - Ich sehe nicht ganz den Sinn in dem Aufbau.
Kann mi net entscheiden, aber wünsche jedem Viel Freude mit seinem Bike auch in 2022.
 
Dabei seit
17. Juni 2020
Punkte Reaktionen
106
Das Nicolai und das Sour sind super. Das Zaskar ist mir einfach zu perfekt und dadurch auch irgendwie langweilig.

Respekt auch an das Custom-Fatbike, tolle Leistung!
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben Unten