Bike-Festival Riva 2022 – Hope Tech 4: Fräs- und Eloxalkunst vom Feinsten

Bike-Festival Riva 2022 – Hope Tech 4: Fräs- und Eloxalkunst vom Feinsten

aHR0cHM6Ly93d3cubXRiLW5ld3MuZGUvbmV3cy93cC1jb250ZW50L3VwbG9hZHMvMjAyMi8wNS9mNzI1NWUwNTc3ZTUzNWMwYjdmMDNiNWQ0ZWNlMTBlMjA0NjFmZjA1LmpwZw.jpg
Beim Bike-Festival in Riva ist uns nicht nur das neue High-Pivot-Enduro der Briten aufgefallen, sondern auch die ausgestellten Tech 4-Bremsen in vielen bunten Eloxal-Farben.

Den vollständigen Artikel ansehen:
Bike-Festival Riva 2022 – Hope Tech 4: Fräs- und Eloxalkunst vom Feinsten

Was sagst du zum Look der neuen Hope-Bremse?
 
Hilfreichster Beitrag geschrieben von Motzproll

Hilfreich
Zum Beitrag springen →

garbel

Einer von den Gelben
Dabei seit
31. August 2004
Punkte Reaktionen
2.363
Gibt's nen Grund, warum die Bremshebel alle keine Entlüftungsschraube haben?

Ich durfte neulich mal eine Hope Tech Bremse entlüften, da kamen bei mir ja fast nostalgische Magura-Louise-Gefühle auf, als ich dann die Kappe wieder auf den Hebel gesetzt hab und der Sitsch überall schön raus lief....

Macht das Entlüften jetzt nicht einfacher bzw. sauberer...
 

Route66

Runter kommen sie alle;-)
Dabei seit
18. Dezember 2002
Punkte Reaktionen
267
Ort
75433
Gibt's nen Grund, warum die Bremshebel alle keine Entlüftungsschraube haben?

...

Systembedingt!
Dafür bekommt man den AGB so absolut luftfrei :daumen:


Einen Tod muss man halt sterben :ka: dafür muss man das Ding ja aucch nicht so oft öffnen wie eine nostalgische Magura Louise. Wenn ich da dran denke.... für eine Stunde Biken 2 Studen an den Bremsen geschraubt ... 💩
 

xMARTINx

Echter (Ex) Nordhäuser!
Dabei seit
7. Dezember 2006
Punkte Reaktionen
20.843
Ort
Goslar
Bike der Woche
Bike der Woche
War bisher auch einfach so, standfest, gut dosierbar, aber eben zu schwach
 
Dabei seit
13. März 2011
Punkte Reaktionen
52
Ort
Heidelberg
bin von Hope eigentlich überzeugt bis auf die Bremsen.
Keine Frage, so gut verarbeitet wie alle anderen Produkte der Marke. Aber wie die Vorredner schon sagten, nicht so bissig wie die Konkurrenz. Hab viel zu viel Kraft beim Bremsen gebraucht. Hatte die V4 mit Stahlflex.
Außerdem fand ich den Hebel, da wo der Finger auflieft nicht ergonomisch genug. Der Hebel war irgendwie kantig, das konnte ich deutlich spüren. Dazu die Bohrlöcher mit recht scharfen Kanten. Verbunden mit der nötigen starken Kraft ist mir das alles echt nicht gut vorgekommen
 
Dabei seit
9. September 2004
Punkte Reaktionen
531
Gibt's nen Grund, warum die Bremshebel alle keine Entlüftungsschraube haben?

Ich durfte neulich mal eine Hope Tech Bremse entlüften, da kamen bei mir ja fast nostalgische Magura-Louise-Gefühle auf, als ich dann die Kappe wieder auf den Hebel gesetzt hab und der Sitsch überall schön raus lief....

Macht das Entlüften jetzt nicht einfacher bzw. sauberer...

Damit das entlüften perfekt gelingt.
 

Geisterfahrer

unplugged
Dabei seit
23. Februar 2004
Punkte Reaktionen
15.405
Ort
Nordbaden
Hatte die V4 mit Stahlflex.
Musst sinnvollerweise die Generation dazu schreiben. Die unterscheiden sich ja doch.

Nachdem ich jetzt die ersten Erfahrungsberichte gelesen habe, vor allem auch von Leuten, denen ich durchaus zutraue, ne Bremse realistisch zu beurteilen und die nicht aus Unkenntnis oder vor lauter Euphorie über das schicke neue Teil alles loben, würde ich mir die sofort ans Rad schrauben. Bin nur derzeit ganz gut versorgt. Aber bei ner Neuanschaffung wäre Hope wieder ganz vorne dabei. :) Zuvelässig und standfest waren sie ja schon immer, die Ersatzteilverfügbarkeit ist ebenfalls super, nur haben sie mir früher zu hohe Handkräfte benötigt. Meine Tech M4 wäre in allen Belangen super, nur muss ich bei der zu sehr am Hebel zerren. Aber das scheint ja mit der neuen Generation passé zu sein. :daumen:
 

b2r

Dabei seit
29. September 2012
Punkte Reaktionen
250
Das Problem mit der Schwäche liegt eher an den Scheiben. Fahre Sie mittlerweile mit Galferscheiben und die Kraft inkl. aller weiteren Vorteile ist top!
 
Dabei seit
23. August 2004
Punkte Reaktionen
259
Ort
am Berg
Darauf habe ich lange gewartet. Hatte inzwischen so ziemlich alles am Bike, XTR, MT7, Code RSC, Piccola HD, Direttissima, Dominion A4 aber keine funktioniert so konstant sorglos wie die Tech3 am Touren Bike. Nur leider fürs Enduro zu für mich wenig Power. Diese hier könnte die Lösung sein.
 
Dabei seit
21. März 2015
Punkte Reaktionen
2.139
Der Sattel sieht ja schon ganz Geil aus. Bringt halt bloß nix, wenn der Geber oben am Lenker so aussieht, als wäre der Designer 100+ gewesen und das Ding genau so als aussieht. Wie man so eine an sich ganz hübsche Bremse nur mit so einem hässlichen Blechdeckel versauen kann ist mir echt schleierhaft. Das die sich dann auch noch zu tode lasern macht das ganze nicht wirklich bessern. Zumal das Ding auch noch ziemlich grobschlächtig aussieht. Muss einem schon gefallen. Wobei da ja wohl scheinbar auch noch die Ergonomie leidet.
 

xMARTINx

Echter (Ex) Nordhäuser!
Dabei seit
7. Dezember 2006
Punkte Reaktionen
20.843
Ort
Goslar
Bike der Woche
Bike der Woche
Ergonomie ist super, Verarbeitung ist super, Optik sowieso...der Hebel sieht auch live viel weniger grob aus als auf Bildern und istbdatu super anpassbar.
Und die Laserlogos...puh so schlimm sind sie nun echt nicht, zur Not kaufst silber da fallen sie kaum auf
 

Anhänge

  • hope-hope-tech4-e4-brake.jpg
    hope-hope-tech4-e4-brake.jpg
    68,4 KB · Aufrufe: 292
Dabei seit
26. November 2014
Punkte Reaktionen
33
Ort
Fürstenhausen
Habe mir vor 4 Wochen ein neues Bike gegönnt und u.a auch die neue Hope 4 e4 mit 220/200 Bremsscheiben. Was die Bremspower betrifft kann man nicht mehr mit 3 e4 Vergleichen .Nach meiner Erfahrung sind sie sogar spürbar besser,kräftiger und bissiger als eine Code RSC.
Also sie sind für die Enduro Bikes auf jeden Fall vorbehaltlos zu empfehlen .
 

Anhänge

  • Screenshot_20220518-200759_Photos.jpg
    Screenshot_20220518-200759_Photos.jpg
    147,4 KB · Aufrufe: 282
Dabei seit
17. April 2009
Punkte Reaktionen
203
Ort
Ober Ramstadt
Ich werde die auf jeden Fall testen.
Warte schon Jahre auf sowas

Hope ist die absolute Sorglos-Bremse. Habe meine an Hardtail das letzte Mal 2008 entlüftet und jetzt Mal wieder um ihr neues Dot zu gönnen.

Und das Vieh kann dir jeder Dorfschrauben irgendwo im nirgendwo entlüften und befüllen.
 
Dabei seit
24. Dezember 2007
Punkte Reaktionen
880
Habe mir vor 4 Wochen ein neues Bike gegönnt und u.a auch die neue Hope 4 e4 mit 220/200 Bremsscheiben. Was die Bremspower betrifft kann man nicht mehr mit 3 e4 Vergleichen .Nach meiner Erfahrung sind sie sogar spürbar besser,kräftiger und bissiger als eine Code RSC.
Also sie sind für die Enduro Bikes auf jeden Fall vorbehaltlos zu empfehlen .
Wenn das wirklich stimmt, dann wärs toll. Bisher wurde das bei jeder Hope Generation im Forum behauptet. Irgendwie hats nie gestimmt. Muss ich vll auch mal wieder eine testen. Optisch find ich die schön.
Hope ist die absolute Sorglos-Bremse. Habe meine an Hardtail das letzte Mal 2008 entlüftet und jetzt Mal wieder um ihr neues Dot zu gönnen.

Und das Vieh kann dir jeder Dorfschrauben irgendwo im nirgendwo entlüften und befüllen.
Hab meine Juicy am Hardtail auch seit 10 Jahren nicht entlüftet. Das gleiche gilt für meine Magura Louise FR und die Shigura läuft auch seit 4 Jahren ohne entlüften.

Wenn man von Anfang an eine gute Bremse hat, braucht man die eigentlich nicht mehr zu entlüften.
 

sluette

Old school biking since 1989... #iamspecialized
Dabei seit
27. August 2003
Punkte Reaktionen
1.567
Ort
RuhrgeBEAT
Wenn das wirklich stimmt, dann wärs toll. Bisher wurde das bei jeder Hope Generation im Forum behauptet. Irgendwie hats nie gestimmt. Muss ich vll auch mal wieder eine testen. Optisch find ich die schön.

Ich habe eigentlich immer und jede Hope seit Mitte der 90er gefahren. Vor 3 Jahren mal MT7 und XTR (4Kolben) getestet weil ich was leichteres haben wollte. Gut, die hatten beide mehr Dampf als meine Tech3V4 aber standhafter waren die auf keinen Fall.
Nun habe ich seit 2 Wochen die Tech4V4 am neuen Bike und bin ziemlich beeindruckt wie groß der Unterschied ist. Die Handkraft ist spürbar geringer und die dabei entwickelte Bremskraft deutlich erhöht worden. Würde ich jetzt gerne nochmal gegen MT7 oder XTR testen, glaube aber sie ist denen überlegen.
Sobald mein Dealer eine neue Lieferung bekommt, werde ich auch die Tech3 an meinem anderen Bike ersetzen.
 

sluette

Old school biking since 1989... #iamspecialized
Dabei seit
27. August 2003
Punkte Reaktionen
1.567
Ort
RuhrgeBEAT
Der Sattel sieht ja schon ganz Geil aus. Bringt halt bloß nix, wenn der Geber oben am Lenker so aussieht, als wäre der Designer 100+ gewesen und das Ding genau so als aussieht. Wie man so eine an sich ganz hübsche Bremse nur mit so einem hässlichen Blechdeckel versauen kann ist mir echt schleierhaft. Das die sich dann auch noch zu tode lasern macht das ganze nicht wirklich bessern. Zumal das Ding auch noch ziemlich grobschlächtig aussieht. Muss einem schon gefallen. Wobei da ja wohl scheinbar auch noch die Ergonomie leidet.

Ok, sie gefällt dir nicht. Wo nimmst du den Kritikpunkt zur Ergonomie her?
 
Dabei seit
6. August 2018
Punkte Reaktionen
42.622
Wenn das wirklich stimmt, dann wärs toll. Bisher wurde das bei jeder Hope Generation im Forum behauptet. Irgendwie hats nie gestimmt. Muss ich vll auch mal wieder eine testen. Optisch find ich die schön.
Trau dich.
Gegenüber dem Tech3 Hebel sind einfach nur durch Anpassung des Geberkolbens und der mechanischen Übersetzung ca 20% Bremskraft hinzugekommen. Das wurde "gefühlt" inzwischen mehrfach bestätigt.
Soweit ist es Physik und relativ leicht aus der Theorie in die Praxis zu bringen.

Dann behauptet Hope sie hätten über neue Belagsmischung und Reduzierung interner Reibung (andere Nehmerkolben z.B.) weitere 10% gefunden.
Wenn man also mit dem Hebel optisch und haptisch klar kommt spricht ja nichts dagegen hier eine Bremse für weniger als die Hälfte einer DRT zu kaufen, die dann auch noch stärker sein sollte (als V4).

Sobald mein Dealer eine neue Lieferung bekommt, werde ich auch die Tech3 an meinem anderen Bike ersetzen.
Du könntest sogar NUR den Hebel ersetzen. Wenn du es komplett drauf ankommen lässt evtl noch die Kolben im Sattel tauschen.
Allerdings gibt es die Hebel bislang nicht als Ersatzteil und vermutlich lässt sich die alte Bremse ja auch komplett besser verkaufen als nur die Hebel...
 

sluette

Old school biking since 1989... #iamspecialized
Dabei seit
27. August 2003
Punkte Reaktionen
1.567
Ort
RuhrgeBEAT
Du könntest sogar NUR den Hebel ersetzen. Wenn du es komplett drauf ankommen lässt evtl noch die Kolben im Sattel tauschen.
Allerdings gibt es die Hebel bislang nicht als Ersatzteil und vermutlich lässt sich die alte Bremse ja auch komplett besser verkaufen als nur die Hebel...

Yep, schon klar... aber wie du schon schreibst. Es gibt sie noch nicht...
 
Oben Unten