Bike knackt / knarzt beim Treten

Willkommen! Registriere dich jetzt in der Mountainbike-Community! Anmeldung und Nutzung sind kostenlos, die Anmeldung dauert nur ein paar Sekunden.
  1. m1984

    m1984

    Dabei seit
    09/2016
    Ich habe heute leider wieder einmal feststellen müssen dass mein Canyon Spectral beim stärkeren Treten laut knarzt. Das Problem trat schon mal auf, bei den letzten Ausfahrten war es aber nicht zu hören. Leider konnte ich es noch nicht lokalisieren.
    Interessanter Weise hört das Geräusch sofort auf wenn ich kurz nicht trete bzw. rückwärts trete.
    Wenn ich dann ca. 20 Sek wieder normal trete ist es wieder zu hören.
    Kann man daraus auf die Ursache schließen bzw. das Geräusch lokalisieren?
     
  2. MTB-News.de Anzeige

  3. corsa222

    corsa222

    Dabei seit
    01/2014
    Nein, einfach die üblichen Verdächtigen (Pedale, Innelager etc.) abarbeiten.
     
  4. GoldenerGott

    GoldenerGott Fuchstrail Mountainbiker

    Dabei seit
    02/2003
    Was heißt "wieder einmal...". An was lag es denn zuletzt? Aber wie der Vorredner bereits bemerkte, kann es alles sein. Einfach anfangen zu suchen.
     
  5. Dirty Track

    Dirty Track

    Dabei seit
    04/2001
    Es können auch die Aufnahmen des Dämpfers sein, oder eine nicht richtig montierte Kassette, oder irgendein Lager in der Nabe zu locker, oder lose Kettenblätter, oder irgendein gelockertes, defektes, Schwingenlager, oder der Sattel, oder die Sattelstütze, Pressfit-Lager sollen auch gelegentlich mal knarrzen, usw.

    Bis auf den Pressfit-Schrott hatten im Laufe vieler Jahre meine Räder alles schon mal.
     
  6. m1984

    m1984

    Dabei seit
    09/2016
    Eigenartig finde ich, dass das Geräusch nur dann auftritt, wenn die Kette länger unter Spannung steht. Wenn ich kurz aufhöre zu treten und dann wieder normal weitertrete dann dauert es einige Umdrehungen bis es wieder zu krachen anfängt. Ich denke das spricht dafür dass es eher was mit der Kassette oder Kettenblätter zu tun hat...Die sitzen allerdings fest soweit ich das beurteilen kann.
    Und generell besteht das Problem nur Bergauf, in der Geraden bei normalem Treten hört man nichts.
     
  7. Dirty Track

    Dirty Track

    Dabei seit
    04/2001
    Es kann auch sein, daß bei der Kassettenmontage irgendein Sandkorn dazwischengeraten ist. Vielleicht mal die Kassette ganz runternehmen, alles säubern und wieder darauf. Dabei auch mal die Lager der Nabe prüfen, ob da vielleicht was lose oder zu fest ist.

    Die Dämpferschrauben kann man auch mal lockern, ein bischen Silikonspray auf die Kontaktstellen und wieder festschrauben.
     
    • gefällt mir gefällt mir x 1
  8. ragazza

    ragazza es will nur spielen

    Dabei seit
    02/2007
    Kassette locker?
    Freilauf-Lager defekt?
    Tretlager ? Lager ok aber knarzen im Press-Fit-Sitz ?
    das hatte ich alles schon passend zu deiner Beschreibung. Bau mal zum Testen ein anderes Hinterrad ein, du musst nach Ausschlussverfahren arbeiten. Das kann dauern...
     
  9. eLLWeeBee

    eLLWeeBee

    Dabei seit
    11/2015
    Witzig... genau die selben Symptome habe ich neuerdings auch bei meinem Spectral CF. Wenn man kurz rückwärts tritt ist erstmal Ruhe aber dann kommt es wieder.
    Pedale wurden bereits neu gelagert
    Pressfit Tretlager ist neu

    Hast du auch DT Swiss XM1501 Laufräder? Ich tippe mittlerweile auf den Freilauf. Glücklicherweise hat mein Kumpel die gleichen Laufräder und die gleiche Kassette sodass wir demnächst mal eben umstecken können um zu sehen ob das Problem mitwandert.
     
  10. eysi

    eysi

    Dabei seit
    01/2017
    Ich bin nicht zu 100% sicher, aber ich glaube bei mir war neulich mal ein Knacken weg nachdem ich den Steuersatz neu gefettet und festgezogen hatte. Kann also auch eine Ursache sein
     
  11. eLLWeeBee

    eLLWeeBee

    Dabei seit
    11/2015
    Leute... ist ja nett das sich viele beteiligen und helfen wollen aber bitte alles lesen. Der Steuersatz hört also auf zu knarzen wenn man kurzzeitig rückwärts tritt? ;)
     
  12. m1984

    m1984

    Dabei seit
    09/2016
    Das Problem scheint behoben zu sein!
    Nachdem wir heute diverse mögliche Ursachen ausschließen konnten, fiel mir ein dass ich vor kurzem von einem normalen Wet Lube auf ein Keramic Dry Lube Öl Spray "umgestiegen" bin bzw. dieses mal testen wollte. Und ungefähr zu diesem Zeitpunkt ging auch das Knarzen los.
    Jetzt hab ich nochmal die Kette in Augenschein genommen und diese massiv in Kettenreiniger getränkt und gereinigt. Anschließend wieder ein normales Muc Off Wet Lube raufgeschmiert. Siehe da - das Knarzen ist weg. Zumindest war es auf meiner 6km Bergauf Testfahrt kein bisschen mehr zu hören. Verstehen kann ich es nicht so ganz aber Hauptsache es ist jetzt still :)
     
  13. m1984

    m1984

    Dabei seit
    09/2016
    Zu früh gefreut! Heute 30 Km gefahren und gegen Ende der Tour ging es wieder los, Anfangs leise und dann stetig lauter. Mir reichts jetzt, ich brings zum Mechaniker, soll der mal suchen :)
     
  14. eLLWeeBee

    eLLWeeBee

    Dabei seit
    11/2015
    Hätte mich auch gewundert wenn es mit anderem Öl getan wäre.
    Ist bei mir aber auch so das es erst später auf der Tour anfängt. Evtl wenn sich irgendein Lager erwärmt?
    Was hast du denn nun für Laufräder?
     
  15. m1984

    m1984

    Dabei seit
    09/2016
    Sind dt swiss xm 1491 spline. Denke aber nicht dass es daran liegt. Eher was mit dem innenlager. Aber wie gesagt, ich werds meinen mechaniker bringen...hab keinen bock mehr auf suchen.
     
  16. vitaminc

    vitaminc Steilgehen

    Dabei seit
    08/2009
    Bei Knacken/Knarzen muss man systematisch vorgehen, sonst sucht man die Nadel im Heuhaufen.

    Meine Erfahrung bislang:
    Sattel/Stütze kann man ausschließen wenn das Knacken auch im Wiegetritt auftaucht.
    Pedale/Innenlager/Kettenblatt kann man ausschließen wenn das Knacken nicht immer oder meistens an der gleichen Stelle auftritt.
    Vorbau/Gabel/Steuersatz kann man ausschließen wenn es beim lastenfreien Lenker knackt.

    Was man dann prüfen kann:
    Speichen
    Kassette
    Schnellspanner/Steckachse
    Bremsbeläge
    Nabe

    Hatte heute auch wieder Knacken an einige Stellen, teilweise habe ich mich daran gewöhnt dass ein MTB welches hart bei jedem Wetter rangenommen wird einfach immer wieder anfängt zu knacken.
     
  17. a18tlau

    a18tlau

    Dabei seit
    05/2015
    Habe auch heute fast das ganze Rad zerlegt.
    Neue innenlager, Kurbel gefettet, Pedale von mein Fatbike, Kassette neu gefettet.
    Nichts gebracht.
    Vor lauter Verzweiflung das direkt mount Kettenblatt mit etwas Fett unterlegt und Bingo.
     
  18. eLLWeeBee

    eLLWeeBee

    Dabei seit
    11/2015
    Danke für den Tipp wird gemacht.
     
  19. vitaminc

    vitaminc Steilgehen

    Dabei seit
    08/2009
    bei mir war es vor paar Wochen auch das Kettenblatt, war aber kein Direct Mount. Da hat sich eine der Schrauben immer wieder leicht gelockert, d.h. anstatt Fett hab ich Loctite verwendet.
     
  20. m1984

    m1984

    Dabei seit
    09/2016
    Die Schrauben am Kettenblatt sind alle fest und mit Fett unterlegt hab ich es auch.
    Das Innenlager haben wir heute rausgenommen neu gefettet und wieder eingebaut, hat nichts gebracht.
     
  21. -Kiwi-

    -Kiwi- Radfahrer

    Dabei seit
    08/2004
    Ist ja ein Höllenlärm!
    Ich würde die Kassette abmontieren, säubern und beim Montieren alles gut fetten. Die Kassette muss auch adäquat angezogen werden.
    Wenn sie zu schwach angezogen ist, kann das auch knarzen.
    Ansonsten auch das Schaltauge demontieren und die Fläche, die Kontakt zum Rahmen hat, dünn fetten.
    Wenn das nicht hilft, würde ich eine neue (passende) Kette montieren.
    Ich tippe auf Kassette oder Kette als Verursacher.

    Gruß, Kiwi.
     
  22. Dirty Track

    Dirty Track

    Dabei seit
    04/2001
    Hört sich so an, als ob irgendein Ritzel oder Kettenblatt gegen die Kette unpassend läuft. Ist das Kettenblatt vielleicht falsch herum montiert? Die Beschriftung sollte aussen sein.

    Oder hattest Du kürzlich eine stark verschlissene Kette gegen eine neue getauscht, ohne auch die Kettenblätter/Kassette zu tauschen? Eine stark verschlissene Kette verbiegt nämlich durch die Längung auch die Zähne der Zahnräder derart, daß diese dann auch unbrauchbar werden. Daher lieber vorzeitig und vergleichsweise preiswert die Kette tauschen, als später alles erneuern zu müssen.

    Das gleiche gilt natürlich auch, wenn man zu einer stark verschlissenen Kette einfach ein neues Kettenblatt montiert. Passt nicht und macht solche Geräusche unter Last.
     
    Zuletzt bearbeitet: 27. Mai 2017
  23. m1984

    m1984

    Dabei seit
    09/2016
    Kette, Kettenblätter und Kassette sind noch Original. Alles ca. 1/2 Jahr alt und 1800km gefahren.
    Ich werde jetzt mal die Tipps von "Kiwi" probieren, vielleicht hilfts...
    Was mir eben noch einfällt: Vor kurzem verzwickte sich aufn Trail mal ein Holzstückchen in den Speichen - das Rad blockierte etwas.
    Unmittelbar danach konnte ich keinen Lärm oder irgendwelche Beschädigungen feststellen, aber trotzdem die Frage - können die Speichen auch so einen Lärm erzeugen? Oder ist das unwahrscheinlich?
     
  24. hankpank

    hankpank

    Dabei seit
    06/2005
    Rahmen mal auf Risse geprüft? Könnte auch ein Lagerschaden im hauptlager oder horstlink sein.
    Was für einen antrieb fährst du?
     
  25. Basti138

    Basti138 mir is schlecht

    Dabei seit
    01/2014
    Löse mal die Verschraubung zum rechten Horstlink, wenns weg ist, ist das die Ursache.
    Horstlink ist eine sehr häufige Ursache, weil in der strebe Zug Druck Wechselbelastung auf dem Gelenk ist.

    Bist du sicher, dass es nicht von der Sattelstütze kommt?
    Ist ja echt laut - wie lange fährst du schon so rum?

    Die Sprichen sinds eher nicht.


    Was haste für ne Kurbel, bei Sram hast du oft nen geschraubten Kettenblatträger, der knarzt auch gerne.
     
  26. m1984

    m1984

    Dabei seit
    09/2016
    Kurbel ist eine Shimano fc m8000, Sattelstütze kann ich fix ausschließen.
    Das mit dem Horstlink werd ich gleich morgen versuchen.
    Wie lange ich schon so rumfahre? Zum Glück erst 1,5 Ausfahrten :) Dann musste ich abbrechen. Hält man im Kopf nicht aus.
    Ich hab das Rad dann gründlich gewaschen und Antrieb und Kette gereinigt und neu geschmiert - Dann war erst mal Schluss mit dem Lärm für 2 Ausfahrten zu je ca. 30km. Gegen Ende der 2. Ausfahrt fing das Geräusch aber wieder an, erst leise und sporadisch und dann immer lauter und ständig.