Bikebrille mit Sehstärke - Kosten?

wowbagger

der unendlich verlängerte
Dabei seit
25. November 2003
Punkte Reaktionen
179
Ort
Naturpark Schwäbisch Fränkischer Wald
Hallo,
das ist ein interessantes Thema! Da ich mittlerweile ein alter Sack bin und mit Altersweitsichtigkeit kämpfe (Arme sind zu kurz geworden) hat dieses Thema für mich auch an Relevanz gewonnen. Ich kann mittlerweile den Garmin überhaupt nicht mehr ablesen während ich in der Ferne keine Probleme habe. Da ich mir neulich eine neue Gleitsichtbrille machen lassen musste habe ich meinen Optiker nach einer Lösung gefragt. Dieser empfahl mir als ersten Test Aufklebelinsen von Hydrotac (Stick-on bifocal Lenses). Diese habe ich mir in meine Uvex Sportbrille geklebt. Anfangs waren die zu groß deshalb habe ich sie mit der Schere zurecht geschnitten. Auf dem Bike habe ich jetzt relativ weit unten im Sichtfeld einen Bereich in dem ich den Garmin scharf sehe oder kleine Reparaturen machen kann ohne eine Brille mitzuführen. Im oberen Bereich kann ich ganz normal in die Ferne schauen. Damit komme ich super zurecht. Mir ist schon klar das der Faden hier ein etwas anders Thema beleuchtet aber eventuell hilft es ja jemand weiter der ein ähnliches Problem hat.
Danke auch für Tip von @petejupp mit den Uvex Brillen. Das werde ich mir genauer anschauen wenn die Klebedinger nicht mehr reichen.
Mfg
Wowbagger
 
Dabei seit
1. März 2004
Punkte Reaktionen
6.103
Ort
Leipzig
Meine Radlbrille hat nur Stärke für Fernsicht. Daher habe ich im Flickzeug immer so eine kleine 2.50€ Lesebrille dabei, so unterschiedlich sind meine Augen nicht und zum Basteln reicht's.
Allerdings kann ich mit langen Armen mein Smartphone noch halbwegs lesen, ohne Lesebrille, da ich nur Plus-Bereich brauche (+1 vs +2.5).
 
Dabei seit
5. Oktober 2012
Punkte Reaktionen
179
Für diejenigen die in die Ferne noch gut sehen, sind die Linsen zum "einkleben" in die Brille recht gut.
Die bin ich ca. 3 Jahre in meiner Rudy Project gefahren und das hat eigentlich perfekt funktioniert.
Selbst beim Laufen war das recht unproblematisch.

Ich konnte in die Ferne auch ganz gut sehn, aber Tacho oder Display ablesen ging einfach nicht mehr.
Ich hatte auch die Hydrotacs- ohne Zuschnitt.

Erst als ich jetzt auf ne Gleitsichtbrille umsteigen musste, musste ich mich da auch nach ner Sportbrille umschaun.

Man muss halt bedenken und überlegen wie häufig man eine spezielle Brille zum Sport braucht und auch was Einem ne normale Brille kostet.
Wenn ich mir überlege, dass meine Alltagsbrille ca. 700 Euro kostet, finde ich 300 Euro für meine Sportbrille noch ganz ok. (Gleitsicht, selbsttönend).
Aber viel mehr hätt ich trotz Versicherungszuzahlung nicht mehr ausgegeben.
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
17. Juli 2008
Punkte Reaktionen
246
auch wenns schon geschrieben wurde:

Kann nur empfehlen die Augen-Lasermethode realistisch in Erwägung zu ziehen. (Wenn die Werte es erlauben)

Stand vor dem selben Problem... Linsen gingen einfach nicht mehr recht wegen trockener Augen..Bike-Brillen mit Korrektur sind unverhältnismäßig teuer und die Modelle die einem gefallen gehen dann wieder nicht.....Hab vor einem Jahr eine Streamlight bzw no touch prk machen lassen. Ist die empfohlene Methode u.a. bei Kampfsportarten mit Kontakt. Flaps etc sind da eher ein Risiko, braucht man bei der Methode alles nicht. Dafür aber längere Heilzeit (3 Tage ganz fies, 14 Tage sind naja) ist individuell verschieden. Aber: Würde ich jederzeit wieder machen. 3000€ inkl allem in Süd-Deutschland. Meine Frau hats auch gemacht.
 
Dabei seit
16. Juli 2013
Punkte Reaktionen
216
Bei Kontaktlinsen wäre die Frage, was denn das störende ist.

Ordentliche Linsen sind mit Schutzbrille bei mir unproblematisch (weiche Tageslinsen). Meiner Frau hat ihr damaliger Optiker vor jahren harte Linsen aufgeschwatzt damit hatte sie nur Problem egal in welcher Situation und hatte eigentlich komplett die Lust auf Linsen verloren. Ich hab sie dann doch Mal überredet dass ich sie Probleme so nicht kenn und sie es nochmal probiert. Seit dem ist sie Happy mit Linsen

Persönlich würde ich erst versuchen hier das Potenzial auszuschöpfen, bevor ich ne Sau teure bike sehstärken Brille Kauf. Die Bikebrille wird verkratzen, da kann der Hersteller. Ich so oft kratzfest draufschreiben. Ob nun Ast im Gesicht oder Matsch auf der Brille mit feinem Sand drin... Es passiert, Wechsel Gläser ohne Selbsttönung und sehstärke sind billig
Diese Adidas Evil Eye Pro mit Shamir Gläsern wird im Februar 5 und hat vermutlich locker über 500 Einsätze hinter sich ... Kratzer? Kannst du gerne suchen 🙂
Ich hab vielmehr das Problem, dass der Rahmen schlapp macht und ein Bügel sich oft löst.

Hat jemand Erfahrung mit der neuen Evil Eye Trail Eye?
 

Anhänge

  • 7DF02EA5-64AD-4431-A098-6ED2B49838B8.jpeg
    7DF02EA5-64AD-4431-A098-6ED2B49838B8.jpeg
    145,8 KB · Aufrufe: 43
Dabei seit
6. August 2018
Punkte Reaktionen
89
Ort
Schwäbische Alb
Ich hänge mich hier auch mal an. Hatte bisweilen diese Brille mit Optik-Clip:
Bis am Sonntag die zweite Haltenase vom Clip gebrochen ist.
Als Zwischenlösung habe ich die roten Gläser auf die Halterung von den schwarzen Gläsern umgebaut.
Habe mal angefragt, ob die auch transparente Gläser im Programm haben.

Nachtrag:
Moodana hat die Daisan D118 noch im Programm, aber nur für die D114 gibt es transparente Vorsatzclips für 20,-. Laut Verkäufer passt dieser auch bei meiner D118, also habe ich gleich mal einen bestellt.
Halte das für die gut&günstig Lösung, wenn man nicht ohne Sehstärke fahren will, etwas Windschutz haben möchte und auch bei Dämmerung unterwegs ist.
Kostenpunkt:
Brille ~68 Euro
Gläser für Optikclip ~100 Euro
Vorsatzclip transparent 20,-
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
8. April 2002
Punkte Reaktionen
71
Ort
bei Ikea
Hallo
ich habe mit jetzt auch mal Klebelinsen gegönnt.
Das Kleben hat einwandfrei funktioniert, auf dem Trail kann ich jetzt das Garmin wieder gut ablesen.
Malsehen wie lange die Linsen in der Brille halten.
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
4. September 2013
Punkte Reaktionen
1.173
Ort
Neumünster
Ich weiss ja nicht, was einige hier für "unverhältnismäßig" halten, ich finde eine Brille, durch die ich überhaupt erst meinen Sport ausüben kann für u. 1000€ doch noch recht günstig.

Gut, wer wöchentlich ne neue Sehstärke braucht...

Ich bin vom Glück begünstigt, hatte von 2011-2020/2021 jetzt ein und die selbe Stärke/Verkrümmung usw.
Die Evil Eye fahre ich seit 2014 nun. Selbes Gestell, 2 Paar Gläser (orange Kontrast + getönt Kontrast - beidseitiger Lotuseffect - Gläser von Shamir weil das sonst keiner anbietet). Bezahlt hab ich insgesamt inkl. aller Rabatte für Gestell inkl. der 2 Paar Gläser > 740€.
Dazu muss man wissen, dass er die Evil Eye Halfrim als normale Brille komplett bestellen musste, da Adidas nackte Gestelle nicht anbietet! Sprich ich hab also die Gläser dazu kaufen müssen die ich nicht brauche (die hat er dann behalten und dafür gab es u.a. nen saftigen Rabatt).
Sprich ich fahre das Ding jetzt schon fast 8 Jahre! Die Gläser sehen noch Fabrikneu aus, die sind so derbe unempfindlich.
Macht also im Jahr ca. 92,50€. Ich will nicht wissen, was jemand dann in der selben Zeit für Kontaktlinsen + hin und wieder neue Gläser ausgibt, weil die originalen extrem schnell verkratzen (rein durch Microstaubpartikel im Putztuch!!!).

Während mein Mann bei den normalen Gläsern von Adidas mit selber Brille schon 2x neue Gläser kaufen musste wegen Kratzern... womit er dann jetzt bei 340€ ist inkl. Rabatten (UVP wären es 400€). Und da kommen alle 3 Jahre 2 Paar neue Gläser immer wieder im Wert von 100€ dazu, weil die eben Müll sind die original angeboten werden für nicht-Fehlsichtige.

Jetzt hab ich mir 2 neue Gestelle (die Gläser verkaufe ich) auf Halde gelegt, weil ich die neuen Evil Eye Trace Gestelle nicht leiden mag. Dazu gab es einen Satz neuer Gläser, passend zu meiner leicht geänderten Sehstärke. Diesmal hab ich mir Vario gegönnt - sind also 2 Paar in einem quasi. Kosten für die Gläser 650€. Ja, ist teuer, aber günstiger als damals UVP die 2 Paar Gläser vom ersten Kauf vor 8 Jahren. Mit Glück kann ich die nun wieder ewig fahren. Was die Gestelle gekostet haben kann ich erst sagen wenn die Gläser weg sind, dann hab ich den nackten Gestellpreis.

Klingt auf einen Schlag teuer, aber siehe Rechnung oben - wenn sowas 8-10 Jahre hält, dann ist das sicher günstiger als Kontaktlinsen + Sportbrille (und besser für die Umwelt hoch 10). Problematisch, wenn man ständig wechselnde Sehstärke hat, das Risiko muss man eben eingehen oder mit Linsen leben.

Muss ja jeder für sich wissen, aber das Kostenargument kann ich so einfach nicht stehen lassen. Und selbst wenn man günstigste Sportbrille inkl. Korrektur den günstigsten Linsen gegenüberstellt, würde ich fast schon behaupten gewinnt die Direktverglaste (Voraussetzung man braucht nicht ständig neue Gläser). 🙃
 
Dabei seit
1. April 2011
Punkte Reaktionen
1.127
Oh ich seh grad diesen Thread hier... ich hab grade was ins Schnäppchenforum gepostet, das für Euch hier auch interessant ist. 25% Rabatt auf Sportbrillen mit Sehstärke!
Hier entlang
 
Dabei seit
16. Juli 2013
Punkte Reaktionen
216
... Gläser von Shamir weil das sonst keiner anbietet). Bezahlt hab ich insgesamt inkl. aller Rabatte für Gestell inkl. der 2 Paar Gläser > 740€.
...

Deswegen bin ich damals (vor gut 5 Jahren auch bei Shamir gelandet - kein anderer hersteller konnte meine Bedürfnisse (photochrom, verspiegelt usw) decken... Das Gestell (Evil Eye Evo) hatte ich für 100€ von funktionelles.de, die Gläser haben 560€ gekostet, wovon 75% die Brillen/Zahnzusatzversicherung (lohnt sich als Brillen- und Zahnträger eh) übernommen hat.
 
Dabei seit
5. Februar 2009
Punkte Reaktionen
35
Ort
Ibbenbüren
Habe auch viel raumprobiert mit Kontaktlinsen. Aber meine Augen waren immer sehr trocken nach dem Fahren, sodass ich die Linsen nur schwer raus bekommen habe.
Habe nun seit 5 Jahren die Adidas Evil Eye Pro mit geschliffenen Gläsern. Die Gläser haben zwar mit - 3,5 Dioptrien 180 EUR gekostet zusammen, aber es lohnt sich wirklich und neuen Augen freuen sich jede Ausfahrt!
 
Oben